Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brauche mal einen Rat: Kündigung


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2012, 15:32   #26
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Conny1012 Beitrag anzeigen
Hat ja sonst keinen Sinn, wenn ich eine Kündigungsschutzklage einreiche!
Doch, hat es: So hat man vor Gericht bessere Karten, eine höhere Abfindung zu bekommen, hat mir ein Anwalt mal erklärt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 15:56   #27
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

@Conny,
mir fällt auf, daß deine Kündigung überhaupt nicht begründet wurde.
Auch, wenn das wohl nicht zwangsläufig gefordert ist, könnte es sich hier um eine betriebsbedingte als auch um eine verhaltensbedingte K. handeln.

Es ist auch nicht ersichtlich, ob deine früheren Abmahnungen relevant zur K. sind.
Das müßte in der K. drinstehen---dann wäre klar: verhaltensbedingt.

@tobylein hat also insofern recht, als daß das vielleicht gar keine WIRKSAME Kündigung ist. Das kann dann schnell vom Arbeitsgericht festgestellt werden. Hast du dann nicht auf Wiedereinstellung geklagt, ist die K. zwar evtl. unwirksam---aber weiter?
Soll dein AG einen neue *wirksame schreiben*? Oder willst du Kohle? Oder willst du dort wieder arbeiten?
Der Richter muß das aus deiner Klage herauslesen. Der muß lesen, was du beklagst und festgestellt haben willst.

Das ist sowohl für die Klage als auch für die AfA wegen einer evtl. Sperrzeit wichtig.
Die AfA wird erstmal sowieso eine 3 Monats-Sperrfrist nach § 159 SGB III verhängen. So oder so! Dagegen kannst und solltest du Widerspruch einlegen.

Mit der KS-Klage verlangt man auf jeden Fall die Wiedereinstellung und Rücknahme der Kündigung. Und man bietet seine Arbeitskraft ab Gesundschreibung sofort wieder an.
Auf jeden Fall!

Wenn du aber auch tatsächlich am 12.1. wieder hingehst, riskierst du ein Hausverbot.
Das verkompliziert die Sache mit der Klage.

Ich meine, der formale Inhalt der KS-Klage ist etwas anderes als das reale Tun.
Ich würde keinesfalls hingehen, aber in der Klage sehr wohl auf Wiedereinstellung pochen.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 17:09   #28
DickerBear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 646
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Ja ich habe eine Lehre als Justizfachangestellte absolviert. Bin mir dessen bewusst. Die Klage reiche ich allerdings erst einmal selbst ein. Und ich bekomme Gott sei Dank dann eh PkH weil ich ja so wenig verdiene. Hab das schon ausgerechnet. Zitierter Text

Wenn du tatsächlich eine Lehre als Justizfachangestellte absolviert hast, dann solltest du wissen das die Klage vorm Arbeitsgericht im Sühnetermin ohne Kosten für dich sind. das dir ein Justizsekretär/in im Gericht bei der Formulierung behilflich sind. Dazu solltest du deinen Arbeitsvertrag,die Kündigung und eine Lohnabrechnung mitnehmen. Sinnvoll ist auch das du dir eine Klagebegründung ausarbeitest. Nach dem Motto wieso? warum? weshalb? gekündigt wurde.Du hälst die Kündigung für nicht gerechtfertigt. Vergiss auch deinen Krankmeldung bis zum 11.01.2013 nicht mit anzugeben.

Also mach dich morgen früh auf zum Arbeitsgericht.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 00:17   #29
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat:
Soll dein AG einen neue *wirksame schreiben*? Oder willst du Kohle? Oder willst du dort wieder arbeiten?
natürlich will ich wieder arbeiten! Wirksam? Naja dafür müsste ein Grund vorliegen, den die nicht haben. Arbeit ist zuviel da, die kriegen nur keine Kräfte eingestellt. Da ist unsere Chefin nämlich sehr redfreudig.

Zitat:
Wenn du aber auch tatsächlich am 12.1. wieder hingehst, riskierst du ein Hausverbot.
Das denke ich weniger. Eine andere Arbeitskollegin wurde damals verhaltensbedingt gekündigt. Sie kam zwei Tage, danach hat sie sich einen Schein genommen und kriegt ihre Unterlagen nicht. sie hat aber auch kein Geld für einen Anwalt. Aber das ist nicht meine Baustelle, wenn ich ehrlich bin.

Zitat:
Das ist sowohl für die Klage als auch für die AfA wegen einer evtl. Sperrzeit wichtig.
Die AfA wird erstmal sowieso eine 3 Monats-Sperrfrist nach § 159 SGB III verhängen. So oder so! Dagegen kannst und solltest du Widerspruch einlegen.
Das würde ich eh machen. Da ich aber gekündigt wurde und nicht selbst gekündigt habe, werden die da eh schlechte Karten haben.

Zitat:
Wenn du tatsächlich eine Lehre als Justizfachangestellte absolviert hast, dann solltest du wissen das die Klage vorm Arbeitsgericht im Sühnetermin ohne Kosten für dich sind. das dir ein Justizsekretär/in im Gericht bei der Formulierung behilflich sind. Dazu solltest du deinen Arbeitsvertrag,die Kündigung und eine Lohnabrechnung mitnehmen. Sinnvoll ist auch das du dir eine Klagebegründung ausarbeitest. Nach dem Motto wieso? warum? weshalb? gekündigt wurde.Du hälst die Kündigung für nicht gerechtfertigt. Vergiss auch deinen Krankmeldung bis zum 11.01.2013 nicht mit anzugeben.

Also mach dich morgen früh auf zum Arbeitsgericht.
Ja danke dass wusste ich schon. Dennoch werde ich mir nachdem ich den Antrag eingereicht habe, einen Anwalt nehmen, bzw. morgen früh erst einmal beim Anwalt anrufen und einen Termin machen, danach muss ich dann halt zum Bahnhof und in die Stadt fahren wo ich arbeite.

Mit der Ausarbeitung habe ich schon angefangen und werde die morgen fertig stellen. Außerdem muss ich morgen als erstes noch zum Arbeitsamt und mir dort einen Termin holen zwecks Arbeitslosenmeldung, damit mir da keine Nachteile entstehen. Die Termine dauern in der REgel wohl sehr lange :/

Die Krankmeldung ist schon per Post zugegangen.
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 00:36   #30
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

@Conny
Das wird sicher ein Richter entscheiden, ob die Kündigung wirksam ist.
Sonst bräuchte man keine Gerichte, wenn mans selber besser weiß.

Von mir aus, gehe wieder hin.

Was meinst du denn? Ist es eine verhaltensbedingte K.?
Oder eine betriebsbedingte?
Gerade, weil das scheinbar nicht so eindeutig lesbar ist, wird die AfA zunächst eine Sperrzeit verhängen. Wieso sollte sie schlechte Karten haben? Sie zahlt einfach erst mal nicht!

Ja, morgen warten sicher alle Anwälte auf Anrufe.
Du solltest nur die Frist für die KS- Klage (3 Wochen) nicht verpassen.

Krankmeldung? per Post?
Wem hast du deine AU- Bescheinigung geschickt?
An die AfA?
Dann bekommst du kein ALG, ist dir das klar?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 08:27   #31
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat:
Was meinst du denn? Ist es eine verhaltensbedingte K.?
Oder eine betriebsbedingte?
Gerade, weil das scheinbar nicht so eindeutig lesbar ist, wird die AfA zunächst eine Sperrzeit verhängen. Wieso sollte sie schlechte Karten haben? Sie zahlt einfach erst mal nicht!
Das wird eine verhaltensbedingte Kündigung sein. Da mir meine AK ja vorwerfen, eine Sahneschlacht gemacht zu haben, was nicht so war und weil mein Sohn mich ja besucht hat und ich das gepostet habe.

Zitat:
Ja, morgen warten sicher alle Anwälte auf Anrufe.
Du solltest nur die Frist für die KS- Klage (3 Wochen) nicht verpassen.
Genau 3 Wochen. Die Kündigung kam am 22.12., heute ist der 27.12. ich bin mir dessen bewusst.

Zitat:
Krankmeldung? per Post?
Wem hast du deine AU- Bescheinigung geschickt?
An die AfA?
Dann bekommst du kein ALG, ist dir das klar?
Aus welchem Grund an die AfA??? Noch bin ich in einem Beschäftigungsverhältnis. Also ich bin noch nicht gegen die Wand gerannt und weiß, dass man die AU´s an den AG schicken muss
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 08:49   #32
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Huch Termin am 07.1. .... ohje die arbeiten ja heute
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 17:09   #33
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

@ Conny

Sollte es eine Verhaltensbedingte Kündigung sein, wegen Sahneschlacht die angeblich bei FB gepostet wurde (sollte mal ein normal denkender Mensch verstehen! Weil es Irrsinn ist, die eigene Wohnung mit Sprühsahne zu versauen!), hast Du die Klage gewonnen, weil dein Arbeitgeber das beweisen muss, was praktisch unmöglich ist!
Auch eine Kündigung aus Verdacht heraus ist nicht gegeben, weil sich ein Verdacht nicht erhärtet und auch wenn es so gewesen ist, steht das in deinem Arbeitsverhältnis in keiner Relevanz!
Was Kollegen meinen und sagen ist auch nicht relevant, solange sie das nicht beweisen können! Du kannst, wenn es dein Arbeitgeber so bestätigen soll, deine Kollegin auf Schadensersatz dann verklagen, gar auch strafrechtlich anzeigen!

Gut, dass Du jetzt einen Termin beim Anwalt hast, würde ich auch nicht anders machen, weil die Sachlage zu kompliziert ist. Da Du Anspruch auf Prozesskostenbeihilfe hast, kostet es Dich in der 1. Instanz auch kein Anwaltgebühren, die normal selber getragen werden müssen.

Gut auch, dass Du auf Wiedereinstellung gehst, weil Abfindung wäre ein Sieg für den Arbeitgeber und Du wärst die Dumme! Nach so einer kurzen Beschäftigung dort, bekommst Du eh kaum was! Danach stehst du in ALG1 und ALG2, mit allen Schikanen! Und dann darfst Du dich noch rumprügeln, dass Du keine Sperre bekommst!

Wenn dein Arbeitgeber Stress machen sollte (Mobbing, Fehlersuche, Inszenierung usw.) , ab zum Arzt und den Sachverhalt besprechen und Du wirst krankgeschrieben!

Auf kurz oder lang gebe ich Dir den Tipp einen anderen Job zu suchen, weil bei solch einen Arbeitgeber wirst Du nicht glücklich, der nur bereit ist nach Zeitarbeittarif zu zahlen und Mitarbeiter mobbt und "Gutsherrenmanier" betreibt!
Bei solchen Bedingungen kannst du auch getrost bei Zeitarbeitsfirmen anfangen, schlimmer wird es nicht mehr! Also hast Du keinen Druck!

Daher: Klagen, Zeit gewinnen, eventuell Krankschreibung, was Anderes suchen und gut ist! Haste dann mehr als ne Abfindung!

LG Toby
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 17:55   #34
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

@Conny
ich hoffe, daß du mit deiner Denke richtig liegst.
Du bist ja vom Fach.

Alles Gute.

Ich fragte nur:
Wem hast du deine AU- Bescheinigung geschickt?
An die AfA?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 18:14   #35
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat:
Bei solchen Bedingungen kannst du auch getrost bei Zeitarbeitsfirmen anfangen, schlimmer wird es nicht mehr!
Ob TE als Schreibkraft bei einer Zeitarbeitsfirma mehr als ihre jetzigen 1000 € netto bei 30 Stunden bekommen wird, ich glaube kaum.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 18:22   #36
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Conny1012 Beitrag anzeigen
Das wird eine verhaltensbedingte Kündigung sein. Da mir meine AK ja vorwerfen, eine Sahneschlacht gemacht zu haben, was nicht so war und weil mein Sohn mich ja besucht hat und ich das gepostet habe.
das mündliche geblubber braucht dich nicht zu interessieren !

bezug auf die abmahnungen sehe ich nicht !

die kündigung ist nicht begründet und damit->

dein ag ist ein idiot und das wird den richtig geld kosten !

nix wie hin zum arbeitsgericht und eine ordentliche abfindung herausschlagen. am besten auf wiedereinstellung pochen !!

wichtig !!!

weiterhin deine arbeitskraft anbieten(außer au). nichts über die formfehler ausquatschen !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 18:32   #37
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen
Also Grds. kann dein AG dir so viele Abmahnungen schreiben wie er will.
Wegen jedem Grund ist theoretisch 1 drin, könnten also am Tag, "X" beliebige sein.
du bist ein spassvogel, was ?

natürlich darf der ag alles tun, damit seine glaubwürdigkeit so richtig für die wird.

und auch richter bei den arbeitsgerichten brauchen was zum lachen

"unternehmer" ist ja schließlich kein lehrberuf und manche "unternehmer" sind lachnummern und latschen in die eigene scheiBe
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 19:23   #38
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Ob TE als Schreibkraft bei einer Zeitarbeitsfirma mehr als ihre jetzigen 1000 € netto bei 30 Stunden bekommen wird, ich glaube kaum.
Wie kommst Du auf die 1000 € netto bei 30 Std?..... Conny hat davon, so wie ich überflogen habe, nix davon geschrieben was sie verdient!

Wäre auch unrealistisch, Traif IGZ, 1000 € netto bei 30-Std. als Schreibkraft!

@ arbeitslos in holland
Jupp, stimme ich Dir voll zu!
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:24   #39
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat:
Daher: Klagen, Zeit gewinnen, eventuell Krankschreibung, was Anderes suchen und gut ist! Haste dann mehr als ne Abfindung!
Alles was du geschrieben hast ist mein Plan :D

Zitat:
Wie kommst Du auf die 1000 € netto bei 30 Std?..... Conny hat davon, so wie ich überflogen habe, nix davon geschrieben was sie verdient!

Wäre auch unrealistisch, Traif IGZ, 1000 € netto bei 30-Std. als Schreibkraft!
Sie hatte aber vollkommen recht!

Ist aber eh total unterbezahlt. Würde man so einen Job im Krankenhaus kriegen, dann würde man weitaus mehr verdienen und sogar Weihnachts- und Urlaubsgeld kriegen und zwar vernünftig
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:28   #40
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Ob TE als Schreibkraft bei einer Zeitarbeitsfirma mehr als ihre jetzigen 1000 € netto bei 30 Stunden bekommen wird, ich glaube kaum.
Da ich nach dem IGZ bezahlt werde, kann ich bei einer Zeitarbeitsfirma arbeiten, weil die den selben Lohn zahlen....
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:32   #41
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.188
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
du bist ein spassvogel, was ?
Ja, meistens.

Zitat:
natürlich darf der ag alles tun, damit seine glaubwürdigkeit so richtig für die wird.
Joa, hab zumindest nix gefunden was besagt, dass der AG nur eine bestimmte Anzahl an Abmahnungen pro Tag geben darf, analog dazu, "kann" er so viele raushämmern wie er will.
Zumindest "wenn" er "Gründe" findet.
& ein altes Sprichwort besagt ja schon, "wer suchet der findet"...

Anmerkung.:

Eine Abmahnung muss auch nicht zwangsläufig zur Kündigung führen.

Analog dazu

20ig (am Tag) auch nicht.


m.A
__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:42   #42
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Conny1012 Beitrag anzeigen
Alles was du geschrieben hast ist mein Plan :D

Fein, dass Du dich wehrst. Bitte berichte uns weiterhin!
Sie hatte aber vollkommen recht!

Ist aber eh total unterbezahlt. Würde man so einen Job im Krankenhaus kriegen, dann würde man weitaus mehr verdienen und sogar Weihnachts- und Urlaubsgeld kriegen und zwar vernünftig
Ja, die Wucht ist es nicht, trotzdem verwunderlich, dass man soviel im Zeitarbeitstarif verdient. Aber wenn dein Arbeitgeber das zahlt, zahlen das auch Zeitarbeitsfirmen.
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:57   #43
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von tobylein Beitrag anzeigen
Ja, die Wucht ist es nicht, trotzdem verwunderlich, dass man soviel im Zeitarbeitstarif verdient. Aber wenn dein Arbeitgeber das zahlt, zahlen das auch Zeitarbeitsfirmen.

Ja an den Tarif müssen die sich ja noch halten. Wer weiß wie es dann mal aussieht in ein paar Jahren.... obwohl viele ja noch lange nicht zahlen was sie müssen.

Dafür knausern die beim Weihnachtsgeld.... 120 Euro vor Abzug haha
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:18   #44
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen
Anmerkung.:

Eine Abmahnung muss auch nicht zwangsläufig zur Kündigung führen.

Analog dazu

20ig (am Tag) auch nicht.
m.A
Das stimmt! In meinen letzten Arbeitsgerichtsprozessen war ich mit so was auch konfrontiert, mein ehemaliger Arbeitgeber gab binnen 24 Std. mir 2 Abmahnungen, bzw. angeblich eine 3. Abmahnung (die erfolgte aber nicht, hat er gefälscht für den Prozess).

Interessiert hat es niemanden, es gab von der Richterin nur ne Anmerkung zu den Abmahnungen, dass sie das nicht interessiert und für so was Gerichte nicht zuständig sind und dass der Arbeitgeber mit den Arbeitnehmer klären sollte. Die Abmahnungen waren auch sehr kreativ und inszeniert mit Kleinigkeiten.

Abmahnungen haben nur Bestand wenn es zu groben Verstößen kommt, z.B: Das Zuspätkommen zur Arbeit, Nichteinhaltung von Arbeitsanweisungen, Privattelefonate während der Arbeitszeit usw... Die meisten Gründe sind eh um Macht zu demonstrieren, Arbeitnehmer unter Druck setzen und erpressen oder den Arbeitnehmer loszuwerden.
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:26   #45
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.352
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von tobylein Beitrag anzeigen
@ Conny

Sollte es eine Verhaltensbedingte Kündigung sein, wegen Sahneschlacht die angeblich bei FB gepostet wurde (sollte mal ein normal denkender Mensch verstehen! Weil es Irrsinn ist, die eigene Wohnung mit Sprühsahne zu versauen!), hast Du die Klage gewonnen, weil dein Arbeitgeber das beweisen muss, was praktisch unmöglich ist!
Wieso muß der AG das beweisen? Das ist Privatsache, hat nichts mit dem Arbeitsvertrag zu tun und geht den AG demzufolge überhaupt nix an, egal ob er was beweisen kann, will, möchte oder sonstwas.
dagobert1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:28   #46
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.188
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von tobylein Beitrag anzeigen
[...]

Die meisten Gründe sind eh um Macht zu demonstrieren, Arbeitnehmer unter Druck setzen und erpressen [...]


Jop.

Weil wenn der AG den AN wirklich loswerden will, versucht er es "meist" nach der 1 "statthaften" Abmahnung oder lässt sich andere Möglichkeiten einfallen.
__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:38   #47
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Conny1012 Beitrag anzeigen
Ja an den Tarif müssen die sich ja noch halten. Wer weiß wie es dann mal aussieht in ein paar Jahren.... obwohl viele ja noch lange nicht zahlen was sie müssen.

Dafür knausern die beim Weihnachtsgeld.... 120 Euro vor Abzug haha
Die meisten ZA stellen gerne Facharbeiter für Helfertarif ein, mit allen möglichen Argumenten, die arbeiten dann als Helfer für Facharbeitertätigkeiten, sprich Mindestlohn.
An dem Mindestlohn wird sich negativ nichts ändern, der wird bleiben und minimal angepasst werden über die Jahre, ein bisschen profitieren tun da die Ungelernten in Helferjobs, die leidtragenden sind die Facharbeiter, die bekommen minimal mehr und die ZA haben einen Freibrief solche Löhne anzubieten.

Stimmt, viele zahlen nicht mal den Mindestlohn und hoffen dass der Angeworbene naiv, eingeschüchtert und unter Druck ist, die Sklavenarbeit zu machen. Wehrt er sich, wird mit Anzeige beim Jobcenter usw. gedroht.
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:43   #48
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Wieso muß der AG das beweisen? Das ist Privatsache, hat nichts mit dem Arbeitsvertrag zu tun und geht den AG demzufolge überhaupt nix an, egal ob er was beweisen kann, will, möchte oder sonstwas.
Ich meine wenn der Arbeitgeber meint, dass sie wärend der Krankmeldung wegen Bandscheibenvorfall, als junges Reh rumhüpft und Sahneschlachten macht und das verbildlicht, dass sie nicht krank ist und simuliert, dann sollte der Arbeitgeber es auch beweisen können und nicht mutmaßen und unterstellen!
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 22:04   #49
tobylein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Da, wo es warm ist!
Beiträge: 61
tobylein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen


Jop.

Weil wenn der AG den AN wirklich loswerden will, versucht er es "meist" nach der 1 "statthaften" Abmahnung oder lässt sich andere Möglichkeiten einfallen.
Ein Arbeitgeber bekommt ein Arbeitnehmer immer los, ist nur eine Frage des Geldes und/oder der Geduld.
tobylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 12:57   #50
Conny1012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Conny1012
Standard AW: Brauche mal einen Rat: Kündigung

Witziger Weise kam dann heute noch die fristlose Kündigung hinterher.... behelfsweise fristgerecht zum 31.01.2012.

Naja freu mich schon auf den Anwaltstermin :)

Außerdem muss ich ja auch noch zur Firma meine privaten Sachen abholen.

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr
Conny1012 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brauche, kündigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kündigung- brauche hilfe! SF44angel ALG I 7 15.03.2011 15:13
Brauche einen Rat.... Alex310 Allgemeine Fragen 2 04.03.2010 19:47
Brauche einen Rat ... Mahina Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 26.10.2007 09:03
Brauche mal einen Rat....... meister02 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 07.06.2007 16:09
Brauche Einen Rat??? mami07 ALG II 10 20.03.2007 18:47


Es ist jetzt 23:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland