Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewesen.

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  98
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2011, 00:44   #26
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Togro Beitrag anzeigen
Mit der Anzeige wäre ich wirklich vorsichtig!
Man muss immer bedenken, dass alles, was man anzeigt,
auch immer bewiesen werden muss!
Wenn sich jemand ohne mein Wissen Zutritt in meine Wohnung verschafft hat, dann ist das für mich Einbruch. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Betreffende es tat, um mich zu bestehlen oder "einfach mal umzusehen".
In diesem Fall würde ich Anzeige erstatten, schon allein um eventuelle Spuren sichern zu lassen. Danach würde ich dem neugierigen Hausverwalter und seinem Kompagnon gewaltigen Ärger bereiten, wie es angehen kann, dass die besondere Vertrauensstellung (Nachschlüssel!) zum widerrechtlichen Gebrauch ausgenutzt wird.
Ganz abgesehen davon, hat der Vermieter nicht das Recht überhaupt einen Schlüssel (Nachschlüssel, Ersatzschlüssel, Generalschlüssel) für sämtliche Wohnungen zu besitzen.
Auch nicht für den Fall, dass "Gefahr in Verzug" ist.
In diesem Fall ist nämlich die Polizei und/oder Feuerwehr zu rufen, die dann ggf. auch Türen gewaltsam öffnen dürfen.
Vermieter dürfen keinen Ersatzschlüssel behalten.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 00:50   #27
Togro->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2011
Beiträge: 154
Togro
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Das es illegal war, habe ich nie bestritten!
Habe weiter oben auch geschrieben, dass der Vermieter
sich keinen Zutritt verschaffen durfte.

Nun ist in der Rechtspraxis ein Vorwurf einer Straftat
aber zu beweisen. Kann man dies nicht,
sollte man gut abwegen, ob man anzeigt oder nicht.

Warum, habe ich geschildert.
Mann könnte u.U. die fristlose Kündigung erhalten,
da eine unberechtigte Anzeige eine solche auslösen kann
und auch als wichtiger Grund im Mietrecht anerkannt wird.

Wie gesagt... er durft nicht rein.
Aber es kann leider nicht bewiesen werden, dass er drinne war.
Leider.

Gründe, die eine Kündigung auslösen können, wären beispielsweise:

- Zahlungsverzug an 2 aufeinanderfolgende Termine oder mit einem nicht unerheblichen Teil
- Vertragsverletzung durch Gefährdung der Mietsache oder unberechtigte Weitergabe an Dritte (Stichwort: unbefugte Untervermietung)
- Verletzung Persönlichkeitsrecht (schwerwiegende Beleidigung)
- Unzumutbare Geruchs- oder Lärmbelästigung
- Unberechtigte Strafanzeige
- Verstöße gegen die Hausordnung o.ä.

Von daher ist es ratsam, sich erstmal beim Mieterschutzbund
Rat einzuholen, bevor man einen solchen Schritt
in Erwägung zieht.
Togro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 01:09   #28
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Togro Beitrag anzeigen
Nun ist in der Rechtspraxis ein Vorwurf einer Straftat
aber zu beweisen. Kann man dies nicht,
sollte man gut abwegen, ob man anzeigt oder nicht.
Jemand war unberechtigterweise in meiner Wohnung, also erstatte ich Anzeige. Nichts anderes wurde dem TE auch von der Polizei geraten.
Zitat:
Warum, habe ich geschildert.
Mann könnte u.U. die fristlose Kündigung erhalten,
Wäre das mein Vermieter, sollte der mir in so einem Fall mal mit einer fristlosen Kündigung kommen.......
Zitat:
da eine unberechtigte Anzeige eine solche auslösen kann
und auch als wichtiger Grund im Mietrecht anerkannt wird.
Eine unberechtigte Anzeige? Ist eine Anzeige aufgrund der Tatsache, dass sich Hausmeister und Vermieter ohne mein Wissen Zutritt zu meiner Wohung verschafften, unberechtigt?
Zitat:
Wie gesagt... er durft nicht rein.
Aber es kann leider nicht bewiesen werden, dass er drinne war.
Leider.
Der Hausmeister hat aber bestätigt, dass er und der Vermieter die Wohnung betreten haben.
Zitat:
Gründe, die eine Kündigung auslösen können, wären beispielsweise:

- Zahlungsverzug an 2 aufeinanderfolgende Termine oder mit einem nicht unerheblichen Teil
- Vertragsverletzung durch Gefährdung der Mietsache oder unberechtigte Weitergabe an Dritte (Stichwort: unbefugte Untervermietung)
- Verletzung Persönlichkeitsrecht (schwerwiegende Beleidigung)
- Unzumutbare Geruchs- oder Lärmbelästigung
- Unberechtigte Strafanzeige
- Verstöße gegen die Hausordnung o.ä.
Unberechtigt ist, wenn ich etwas unwahres gegen den Vermieter behaupte, darum geht es aber hier nicht.....
Zitat:
Von daher ist es ratsam, sich erstmal beim Mieterschutzbund
Rat einzuholen, bevor man einen solchen Schritt
in Erwägung zieht.
Ja, das kann man auch noch machen, doch man sollte umgehend Anzeige erstatten, und weder dem Hausmeister, noch den Vermieter davon unterrichten, sondern sie in Sicherheit wiegen, dass alles OK ist. Den Rest würde ich Polizei und Staatsanwalt überlassen.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 01:20   #29
Togro->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2011
Beiträge: 154
Togro
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat:
Eine unberechtigte Anzeige? Ist eine Anzeige aufgrund der Tatsache, dass sich Hausmeister und Vermieter ohne mein Wissen Zutritt zu meiner Wohung verschafften, unberechtigt?
Formal gesehen nicht.
Stellt sich aber heraus, dass der Vorhalt absolut nicht beweisbar ist,
kann eine solche Anzeige in der Gerichtsbarkeit als unberechtigt ausgelegt werden.

Und soll das riskiert werden? mit der negativen Folge, die eintreten könnte. Jemanden blauäuig zu raten, Anzeige zu erstatten,
ohne die Folgekonstelationen mit in die Erwägung einfließen zu lassen... Naja...

Zitat:
Der Hausmeister hat aber bestätigt, dass er und der Vermieter die Wohnung betreten haben.
mündlich.
Ohne etwas schriftliches sehe ich da eher schwarz.

Schritt 1: Rechtsrat einholen (z.B kostengünstig beim Mieterverein)
und dann kann nach einer solchen Beratung abewägt werden,
wie sinnvoll die Anzeige ist oder auch nicht.
Togro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 02:35   #30
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Wenn sich jemand ohne Befugnis in Abwesenheit des Wohnungeigentümers Zutritt zu einer Wohnung verschafft, so ist das Einbruch.
Nein, in diesem Fall Hausfriedenbruch. Hätte sich der Hausmeister und die Vermieterin gewaltsam Zutritt zur Wohnung (oder auch nur ein Zimmer, z.B. WG) verschafft, wäre der Tatbestand des Einbruchs zusätzlich zum Hausfriedensbruch noch hinzugekommen.
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 02:59   #31
bLum
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2008
Beiträge: 141
bLum
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Vorsicht bei der Verwendung der Phrase "Gefahr im Verzug"!!!
Das ist ein verfahrenstechnischer Begriff und schliesst die Beteiligung behördlicher Personen (wie Polizei und Richter) zwingend mit ein!
bLum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 03:13   #32
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Anne Bonney Beitrag anzeigen
Nein, in diesem Fall Hausfriedenbruch. Hätte sich der Hausmeister und die Vermieterin gewaltsam Zutritt zur Wohnung (oder auch nur ein Zimmer, z.B. WG) verschafft, wäre der Tatbestand des Einbruchs zusätzlich zum Hausfriedensbruch noch hinzugekommen.
Da hast du recht.
Ich habe diesen feinen, aber erheblichen Unterschied nicht bedacht.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 03:26   #33
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Togro Beitrag anzeigen

Und soll das riskiert werden? mit der negativen Folge, die eintreten könnte. Jemanden blauäuig zu raten, Anzeige zu erstatten,
ohne die Folgekonstelationen mit in die Erwägung einfließen zu lassen... Naja...

.....wie sinnvoll die Anzeige ist oder auch nicht.
Hausfriedensbruch ist kein Bagatelldelikt! Aber vielleicht ist sich die Vermieterin dessen gar nicht so bewusst gewesen und dachte sich, mit einem Zeugen , dem Hausmeister, geht das so in Ordnung. Auch dürfte wohl keinerlei böse Absichten bei ihrem Vorgehen im Spiel gewesen sein. Hausfriedensbruch wird nur auf eine Anzeige hin von den Strafbehörden verfolgt. Der TE/ die TEin muss jetzt entscheiden, ob eine Anzeige dem Hauptanliegen, möglichst schnell aus dem Mietverhältnis herauszukommen, dienlich wäre. Auch wenn keine weiteren Zeugen vorhanden sind, möchte ich bezweifeln, dass die Betroffenen in einem Verfahren, unter Eid gestellt und einer in Aussicht gestellten Spurensuche in der Wohnung, ihr Handeln weiter abstreiten. Der Vermieterin und dem Hausmeister sollte man die Grenzen aufzeigen, auch für nachfolgende Mieter, sollte gleichzeitig aber nicht vergessen, dass man den Hausmeister mit dem Verfahren seines Arbeitsplatzes berauben kann und eine Neuanstellung bei einer Verurteilung durch den Eintrag im Führungszeugnis auf Dauer verhindert. Damit käme ich nicht klar! Ich wünsche der TEin/ dem TE, dass sie/er die richtige Entscheidung zusammen mit dem Mieterschutzbund findet.
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 03:39   #34
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von bLum Beitrag anzeigen
Vorsicht bei der Verwendung der Phrase "Gefahr im Verzug"!!!
Das ist ein verfahrenstechnischer Begriff und schliesst die Beteiligung behördlicher Personen (wie Polizei und Richter) zwingend mit ein!
Bei GiV kann/ muss jeder adäquat handeln, um die Gefahr abzuwenden. Wenn ich bei einem Wohnungsbrand Hilferufe aus der verschlossenen Wohnung höre, warte ich nicht bis die Feuerwehr oder Polizei anwesend ist, bevor ich die Tür gewaltsam überwinde!

"Gefahr im Verzuge: Eine Sachlage, bei der ein Schaden eintreten würde, wenn nicht an Stelle der zuständigen Behörde oder Person eine andere Behörde oder Person tätig wird."

Quelle:
Gefahr im Verzug
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 04:58   #35
bLum
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2008
Beiträge: 141
bLum
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Anne Bonney Beitrag anzeigen
Bei GiV kann/ muss jeder adäquat handeln, um die Gefahr abzuwenden. Wenn ich bei einem Wohnungsbrand Hilferufe aus der verschlossenen Wohnung höre, warte ich nicht bis die Feuerwehr oder Polizei anwesend ist, bevor ich die Tür gewaltsam überwinde!

"Gefahr im Verzuge: Eine Sachlage, bei der ein Schaden eintreten würde, wenn nicht an Stelle der zuständigen Behörde oder Person eine andere Behörde oder Person tätig wird."

Quelle:
Gefahr im Verzug
Selbe Quelle:
Das Aufbrechen einer Tür, hinter der man Gasgeruch wahrnimmt, fällt beispielsweise nicht unter den Begriff GiV, denn das Handeln könnte aufgrund einer konkreten Gefahr notwendig sein (siehe Gefahrenbegriffe).

Halte es problematisch Begriffe aus der behördlichen Praxis im Zivilleben zu verwenden (Aufweichung des Begriffes).
Der Begriff GiV ist m.E. ausschliesslich im Zusammenhang mit polizeilicher/richterlicher Gewalt relevant, und nicht für Privatpersonen. Wäre ja noch schöner wenn jeder Hansl aufgrund von "möglicher GiV" (abstrakten Gefahr) in meine Wohnung rein dürfte! Gefahr im Verzug: Information - Begriff - Definition im JuraForum.de

Gefahr im Verzuge ist ein Begriff aus dem deutschen Strafprozessrecht.
bLum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 08:16   #36
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Anzeige gegen beide, Schlüsselherausgabe fordern. Und Pakete wirst du dir zukünftig woanders hin liefern lassen müssen, denn der Hausmeister wird nicht begeistert sein. Der Hausmeister selbst hat zugegeben das er in der Wohnung war. Ich wäre an seiner Stelle mit einer EV vorsichtig im Fall des Falles. Das bringt ihn in den Knast wenn er da lügt.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 09:27   #37
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Wenn sich jemand ohne mein Wissen Zutritt in meine Wohnung verschafft hat, dann ist das für mich Einbruch. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Betreffende es tat, um mich zu bestehlen oder "einfach mal umzusehen".
In diesem Fall würde ich Anzeige erstatten, schon allein um eventuelle Spuren sichern zu lassen. Danach würde ich dem neugierigen Hausverwalter und seinem Kompagnon gewaltigen Ärger bereiten, wie es angehen kann, dass die besondere Vertrauensstellung (Nachschlüssel!) zum widerrechtlichen Gebrauch ausgenutzt wird.
Ganz abgesehen davon, hat der Vermieter nicht das Recht überhaupt einen Schlüssel (Nachschlüssel, Ersatzschlüssel, Generalschlüssel) für sämtliche Wohnungen zu besitzen.
Auch nicht für den Fall, dass "Gefahr in Verzug" ist.
In diesem Fall ist nämlich die Polizei und/oder Feuerwehr zu rufen, die dann ggf. auch Türen gewaltsam öffnen dürfen.
Vermieter dürfen keinen Ersatzschlüssel behalten.
Wie soll man überprüfen, ob der Vermieter einen Schlüssel zurück hält?
Wenn man eine neue Wohnung bezieht, bekommt man meistens zwei Schlüssel. Ob da noch ein dritter als "Reserve" oder "für Notfälle" vorhanden ist, der nicht herausgegeben wird, bleibt immer ein Geheimnis ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 09:30   #38
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Vorsicht, so einfach ist das nicht - du hast ja keinen Beweis!
Vielleicht schreibst den Vermieter erst einmal an und fragst nach dem Grund, warum er bei dir rein ist? Wenn er antwortet, hättest was in der Hand...


Die Idee ist Genail wir Formuliere ich das am Besten? Es soll ja so rüber kommen, das alles Ok ist ;-)
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 10:15   #39
sonnyterry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 69
sonnyterry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Die Idee ist Genail wir Formuliere ich das am Besten? Es soll ja so rüber kommen, das alles Ok ist ;-)
Wer Recht hat, muss nicht auch immer Recht bekommen. Leider ist das so! Wenn das allgemeine Verhältnis von Dir zu Vermieter und Hausmeister bislang – kommt auch drauf an, wie lange Du dort wohnst – nicht getrübt und allgemein im Haus gute Athmosphäre ist, dann kann eventuell auch ein persönliches Gespräch Klärung schaffen.
Aber zweifellos bist Du im Recht, denn "Gefahr im Verzug" ist ja offensichtlich nicht gegeben. Einen Zeugen kann man immer haben, wenn man will. Wenn Dir jemand bezeugt, dass Du Deine Wohnungstür mit einem Kaugummi (oder sonstwie) versiegelt hast zum Beispiel...
sonnyterry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 10:28   #40
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Sonnyterry,

ich weiß wie das ist wenn ständig Tag und Nacht fremde Leute in den Räumen stehen können. Das erzeugt eine Urangst, die du nie wieder los wirst. Insofern geht der einfache Weg des Gespräches nicht mehr. Ich würde ausziehen und beim nächsten Vermieter sofort anders handeln.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 10:35   #41
sonnyterry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 69
sonnyterry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Sonnyterry,

ich weiß wie das ist wenn ständig Tag und Nacht fremde Leute in den Räumen stehen können. Das erzeugt eine Urangst, die du nie wieder los wirst. Insofern geht der einfache Weg des Gespräches nicht mehr. Ich würde ausziehen und beim nächsten Vermieter sofort anders handeln.
Ja, dann gibt's keine Alternative zum sofortigen Umzug – so schwer es auch heutzutage ist, eine günstige Wohnung für Arbeitslose zu finden...
sonnyterry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 13:17   #42
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 490
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Tipp: Übrigens ist es auch oft der Fall, dass die Briefkästen alle das gleiche Schloss haben!

Bei uns haben die Briefkästen so kleine Schlüsselchen mit einer Nummer von 1 bis schätzungsweise 40 oder so.....


Bin damit zum Schlüsselmacher...
Der hat nur auf die Nummer geschaut, hinter sich gegriffen und ich hatte für 6.90 Euro ein weiteres Exemplar.....

Somit wird man bei uns ca. alle 3 Häuser (10-12 Wohnngen) jemanden mit dem identischen Schlüssel haben....hmmmmm
wolf77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 13:41   #43
schuldenjenny
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 354
schuldenjenny Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

...am besten wäre es wenn du zeugen hättest, ich an deiner stelle würde heute noch zur polizei gehen u. anzeige erstatten, schlüsseldienst rufen u. schlösser austauschen lassen, die kosten dafür dann von der miete abziehen u. einem mieterverein beitreten.

sowas dreistes!
schuldenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 13:48   #44
Schweinehündin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 28
Schweinehündin
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Nebenbei bemerkt, würde ich nicht nur heute Anzeige erstatten, sondern auch heute das Schloss auswechseln.

Das ist keine große Sache, dafür braucht man auch keinen Handwerker.
Man muss das Schloss nur von der Seite abmessen (jeweils der Abstand von der Mitte nach außen ist wichtig) und im Baumarkt ein Schloss für ca. 10 Euro kaufen. Wenn du dir mit der Größe nicht sicher bist, kannst du ja auch einfach mehrere kaufen und die unpassenden später zurückbringen.
Zum einbauen muss nur eine Schraube in der Seite gelöst werden. dann lässt sich das alte Schloss herausdrücken, das neue rein, Schraube wieder rein, fertig.
Schweinehündin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 14:17   #45
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von schuldenjenny Beitrag anzeigen
...am besten wäre es wenn du zeugen hättest
sowas dreistes!
Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Nach kurzem Reden hat er dann zugegeben, das er heute Morgen mit den Vermieter von mir in meiner Wohnung war.
Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
meine Nachbarin hat gehört das jemand in der wohnung war, aber gesehen hat sie nix
Auch das sind Zeugen. Auch wenn die Nachbarin nichts gesehen hat, untermauert sie das Gesagte des Hausmeisters.

Zitat von schuldenjenny Beitrag anzeigen
ich an deiner stelle würde heute noch zur polizei gehen u. anzeige erstatten
Dieses Vorgehen verbessert auf jeden Fall die Position des TE/ der TEin, um das Ziel, möglichst schnell aus dem Mietverhältnis herauszukommen, zu erreichen. Eine Anzeige lässt sich dann auch wieder zurücknehmen. Auch im Auge behalten, dass Du dem Vermieter und dem Hausmeister damit erheblichen Schaden zufügen könntest (siehe #33)!

Zitat von schuldenjenny Beitrag anzeigen
schlüsseldienst rufen u. schlösser austauschen lassen, die kosten dafür dann von der miete abziehen
Wie "Schweinehündin" schon geschrieben hat, das kann man auch leicht selber machen. Die "Standardschließzylinder" werden nur an der Seite mit einer Schraube fixiert. Die Maße des Schließzylinders kannst Du an Deinem vorhandenen Schloss ablesen. Die Kosten hierfür hast Du allerdings selber zu tragen! Nach Auszug den ursprünglichen Schließzylinder zurückbauen.
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 14:31   #46
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.781
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Außerdem würde ich nicht den Nachbarn erzählen, wenn ich verreise. Egal, ob übers Wochenende oder länger.
Dann wissen die gar nicht, ob man zuhause ist oder nicht.

Die Post kann man postlagern lassen und nach dem Urlaub abholen. Da muss man auch keinen Nachbarn bitten.
Das finde ich nicht so gut.
Bei uns im Haus (64 Parteien) ist zum Glück noch so, dass wir untereinander aufeinander achten.
Zumindest bei uns auf der Etage (8 Wohnungen). Da leben überwigend ältere Leute jenseits der 70. Wenn sich da jemand tagelang nicht blicken lässst und keiner weiss etwas, werden wir schon unruhig. Viele haben auch untereinander die Schlüssel ausgetauscht, weil fast jedem schonmal die Tür zugefallen ist oder so. Diese Anonymität, gerade in Wohlblocks finde ich ganz furchtbar.

Wir haten auch schon en Fall, das eine alte Dame in der Wohnung gestürzt war und sich nicht mehr helfen konnte. Nach einigen Tagen haben wir Hilferufe gehört (Eine Nachbarin hat irgendwie ein besonders feines Gehör uns las als einge Tage keine Bewegung in der Wohnung war, Rolläden, Licht usw., da hat si mal ganz geziehlt mit dem Ohr an der Tür gehorcht) und sind dann mit der Feuerwehr in die Wohnung rein. Da lag sie wohl schon den dritten Tag da.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 14:33   #47
LG 54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 210
LG 54
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Man sollte immer ein neues Schloß einbauen wenn man
eine Wohnung bezieht.
Keiner weiss wieviel Schlüssel der Vormieter verteilt hat.
LG 54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 15:08   #48
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Du kannst Strafantrag (Strafanzeige genügt nicht) wegen Verstoßes gegen § 123 StGB bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft stellen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 15:25   #49
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Anzeige gegen beide, Schlüsselherausgabe fordern. Und Pakete wirst du dir zukünftig woanders hin liefern lassen müssen, denn der Hausmeister wird nicht begeistert sein. Der Hausmeister selbst hat zugegeben das er in der Wohnung war. Ich wäre an seiner Stelle mit einer EV vorsichtig im Fall des Falles. Das bringt ihn in den Knast wenn er da lügt.
Ein Meineid ist erst dann ein Meineid, wenn er rechtskräftig bewiesen wurde.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 15:35   #50
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Bitte um Hilfe!!! Vermieter und Hausmeister sind unbefugt in meiner Wohnung gewes

Zitat von bLum Beitrag anzeigen
Selbe Quelle:
Das Aufbrechen einer Tür, hinter der man Gasgeruch wahrnimmt, fällt beispielsweise nicht unter den Begriff GiV, denn das Handeln könnte aufgrund einer konkreten Gefahr notwendig sein (siehe Gefahrenbegriffe).
Es gehört eigentlich nicht zum Thema des Strangs, deshalb nur kurz:
Auch die Wahrnehmung von starkem Gasgeruch (Odor) in einer Wohnung/ Gebäude kann durch GiV sofortiges Handeln erforderlich machen (Benachrichtigung der Anwohner, Lüften, Feuerwehr rufen etc.). Das Handeln bei GiV ist immer vom konkreten Einzelfall abhängig und kann natürlich keinesfalls ein Handeln ohne wichtigen Rechtfertigungsgrund begründen. Auch beim Lesen von Wikipedia Beiträgen sollte man eine gewisse Vorsicht walten lassen; der von Dir zitierte Satz enthält fälschlicherweise das Wort "nicht"!
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hausmeister, hilfe, unbefugt, vermieter, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!! Ich glaube, die wollen mich aus meiner Wohnung werfen!!! Kirchenmaus KDU - Miete / Untermiete 37 04.12.2008 15:06
Hilfe bei einer Wohnung, bitte. Trantor KDU - Miete / Untermiete 5 05.09.2008 22:25
ich brauche dringend hilfe zu meiner wohnung cey&giu U 25 0 04.06.2007 07:32
Problem mit Vermieter, und dessen "Hausmeister" Supella Longipalpa Allgemeine Fragen 9 22.04.2007 16:36
Ich brauche bitte noch mal Hilfe in meiner leidigen Geschich terri Allgemeine Fragen 11 25.06.2006 22:41


Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland