Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  43
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2017, 23:41   #26
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.195
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von armwieinekirchenmaus Beitrag anzeigen
Du hast doch gar kein Fax
bzw. ist es mittlerweile kaputt. (hat mir einer gesagt)

Bemühungen vorlegen ist ganz einfach. Wenn die sich aufmachen will zu kopieren sagen "Sie dürfen die doch nicht kopieren" mit Betonung auf "kopieren".

Will die einen Grund wissen, hast du die Begründung von armwieinekirchenmaus dabei und liest sie ab oder sie ist auswendig gelernt.
Ich habe denen auch schon Schriftstücke wieder aus der Hand genommen.

Garnicht erst aus der Hand geben ist für manche vielleicht sicherer, ich wiege die aber gerne möglichst lange in Sicherheit, als sei ich ein Kunde, wie jeder andere und bin zu faul das denen vor die Nase zu halten.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 10:42   #27
MaRo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 174
MaRo
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

So Montag ist Abgabetermin meiner Bewerbungsbemühungen wieder per Fax, zum Glück ! Ich will die Gestallt von Fallmanagerin auch garnicht sehen müssen !!!!! ;)

Meine Liste die ich dem JC immer per Fax zusende seht ihr in #7 Diese will ich auch weiter nehmen. Die muss ausreichen !!

Da ich ja laut VA wesentlich mehr Infos zu meinen Bewerbungen Preis geben soll, frage ich euch auf was ich mich berufen kann damit es
keine Schwierigkeiten gibt, ich meine gelesen zu haben das es dem Postgeheimnis, Datenschutz unterliegt und das es dem JC nichts angeht was ich dem Arbeitgeber schreibe, als dritten ?? Ist es richtig so ?
Habt ihr vielleicht Paragraphen u.s.w für mich worauf ich mich stützen kann ??
Danke.
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 09:13   #28
eisbaer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: im Erzgebirge
Beiträge: 275
eisbaer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von Vidya Beitrag anzeigen
Also -die aufwendigste Variante dessen ist das Bewerbertagebuch in Listenform. Sowas wie das hier:

https://www.elo-forum.org/attachment...ch-vorlage.jpg
Hoppla, was für ein unerwartetes Wiedersehen. Wo kommt die Liste her, aus dem Rheinland ? Mittlerweile war sie auch im Erzgebirge, Chemnitz & Co. in Verwendung. Ich dachte schon, die hätten das hier ausgeheckt. Genau dieses Blättchen lag auch bei mir mal auf dem Tisch, und ich sollte das peinlichst genau führen, damit sie genau nachprüfen konnten, ob das alles so war, wie es da steht. Täglich mindestens eine Bewerbung, was wohl auch überzogen ist, wie man mir sagte.
Da wurden dann sogar Firmen angerufen und dort wurde nachgeforscht ob man tatsächlich angerufen hatte, was aber die Chefs oder deren Personalabteilungen übel nervte.

Ich habe es aber dann aber unerwarteterweise nicht mehr machen müssen. Durch eine Erbschaft war ich in der Lage, den Betrag monatlich so aufzusplitten, dass wir - meine Frau und ich - damit die sechs Jahre bis zum Renteintritt leben konnten und wir sind aus "dem Club ausgetreten". Meine Frau - auch langjährig arbeitslos - konnte vorab in die sogenannte "Frauenrente" gehen, so dass wir die monatlichen Krankenkassenbeiträge nicht direkt an der Backe hatten, d.h. ich war dann bei ihr mit versichert, wie früher unsere Kinder bei uns.

Ok, schade um das schöne Geld, aber unsere Freiheit war uns das wert.
__

************
Ein frischer Gruss aus dem
Eisbärenpelz
eisbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 04:11   #29
Jalava
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 23
Jalava
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Ich drehe den Spiess um! Die Zwangsbewerbungen bekommen die alle zum lesen, mal per Mail, mal per Fax. Interessant ist da Dateiformate zu nehmen die die nicht öffnen können oder von der Datei die Dateiendung wegzulassen. Per Fax finde ich am besten, die sind schlecht lesbar und ein Fax mit mehr als 10 Seiten ist schön lang und macht Arbeit. Leider befürchte ich das die ihre Faxe elektronisch empfangen, ausgedruckt fände ich am besten. Gewöhnlich verschicke ich Blindbewerbungen an irgendwelche Firmen per Google-Suche.

Wen soll man bei einer Blindbewerbung schon als Ansprechpartner angeben und welche Namen hat man schon von solchen Firmen? Ich gebe da immer die Namen der Geschäftsführer an. Da soll mein Sachbearbeiter mal gerne in den Firmen anrufen und dort nach dem Geschäftsführer fragen.
Jalava ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 12:52   #30
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.195
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von Jalava Beitrag anzeigen
Ich drehe den Spiess um! Die Zwangsbewerbungen bekommen die alle zum lesen, mal per Mail, mal per Fax.
Dann haben die doch deine Email Adresse. Lieber nur Fax.

Zitat:
Wen soll man bei einer Blindbewerbung schon als Ansprechpartner angeben
"Personalabteilung" oder halt nichts.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.

Geändert von Holler2008 (11.11.2017 um 13:34 Uhr)
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 19:12   #31
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von Jalava Beitrag anzeigen
Interessant ist da Dateiformate zu nehmen die die nicht öffnen können oder von der Datei die Dateiendung wegzulassen.
Wem schickst du solche E-Mails? Falls du damit das JC meinst, dem du so in nicht verständlicher Form deine Bewerbungsnachweise schickst, dann hast du damit überhaupt nichts gewonnen. Was hindert das JC daran, dich erneut zum ordentlichen und lesbaren Nachweis deiner Bewerbungen aufzufordern?

Zitat von Jalava Beitrag anzeigen
Leider befürchte ich das die ihre Faxe elektronisch empfangen, ausgedruckt fände ich am besten.
Mit Einführung der E-Akte dürften alle JC auf elektronischem Faxempfang umgestellt werden. Bei meinem JC ist es bereits so. Daher bewirken lange Faxe keinen Mehraufwand für das JC und sind auch gut lesbar.
Aber auch bei einem unlesbarem Fax lautet die Frage, was hindert das JC daran, dich erneut aufzuforden diesen Nachweis in lesbarer Form einzureichen?
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 23:38   #32
MaRo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 174
MaRo
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

alle zwei Monate , nach abgabe meiner Bewerbungsliste, bekomme ich eine Sanktionsanhörung vom JC !! Ja richtig ALLE zwei Monate !!! Weil die den Tagespendelbereich nicht ersieht, der genaue Namen vom Ansprechprtner nicht ersichlcih ist, Telefonnummer, ich die Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, die komplette Stellenanzeige nicht ausdrucke und nicht meinem SBchen mit schicke usw .... ich habe die Bewerbungsliste von der Angentur für Arbeit dort steht oben die Referenznummer vom Jobangebot drauf, SBchen ist aber zu blöd und zu faul sich die Arbeit zu machen danach auf der Seite von der Agentur für Arbeit zu schauen !! Die will alles maulfertig haben die Bewerbungskosten bekomme ich auch nicht ersetzt, nicht einen Cent !!! Und das Sozialgericht wo ich nunmehr als eine Jahr Dauerkunde bin, hebt die EGV per VA nicht auf !!!.Die sehen keine rechtswidrigkeiten.
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 18:10   #33
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
alle zwei Monate , nach abgabe meiner Bewerbungsliste, bekomme ich eine Sanktionsanhörung vom JC !! Ja richtig ALLE zwei Monate !!! Weil die den Tagespendelbereich nicht ersieht, der genaue Namen vom Ansprechprtner nicht ersichlcih ist, Telefonnummer, ich die Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, die komplette Stellenanzeige nicht ausdrucke und nicht meinem SBchen mit schicke usw
Allein darauf bezieht sich die Anhörung, also die Androhung einer Sanktion? Könntest du diese mal in anonymisierter Form hochladen, nur rein zur Information?

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
.... ich habe die Bewerbungsliste von der Angentur für Arbeit dort steht oben die Referenznummer vom Jobangebot drauf
Ich nehme an, dass du deine SB auf diesen Umstand hingewiesen hast? Wie hat sie darauf reagiert?
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 19:24   #34
MaRo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 174
MaRo
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

ja natürlich habe ich sie darauf hingewiesen , mein SB reagiert gar nicht darauf, die will ihr Ding durchsetzen und mich und meine Familie unter Druck setzen damit ich jeden Tag Angst habe an den Briefkasten zu gehen um dort einen Sanktionsbescheid vor zu finden, die macht Psychoterror habe leider probleme hier etwas hoch zu laden, melde mich wenn es geht und lade den Mist dann hoch.
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 19:58   #35
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
ja natürlich habe ich sie darauf hingewiesen , mein SB reagiert gar nicht darauf, die will ihr Ding durchsetzen
Dann solltest du dich an deren Teamleitung und an die GF des JC wenden. Dazu schreibst du eine formlose Beschwerde, in der du aufführst, dass deine SB scheinbar nicht fähig ist, sich benötigte Informationen aus der Jobbörse der AfA zu besorgen, wenn du für Stellen die dortige Referenznummer angibst. Gleichzeitig erwähnst du deren Verhalten dir gegenüber. Falls das nicht fruchtet, kannst du dich auch an das KRM oder den Landrat wenden.

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
habe leider probleme hier etwas hoch zu laden, melde mich wenn es geht und lade den Mist dann hoch.
Mache dir deswegen jetzt keinen Stress. Ich kann es mir nur nicht vorstellen, wie deine SB jene Sanktion begründet. Schließlich bringt dich der Nachweis der Bewerbungen nicht in Arbeit, sondern nur die Bewerbungen an sich.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 20:14   #36
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat:
Schließlich bringt dich der Nachweis der Bewerbungen nicht in Arbeit, sondern nur die Bewerbungen an sich.
So ist es, nicht der mangelnde Nachweis kann sanktioniert werden, sonder das du dich nicht beworben hast.

Btw, nicht du musst Paragraphen nennen, sondern deine sb.

Lasse deine Telefonnummer und deine Email löschen und beantrage für jede Einladung ins jc offiziell die Reisekosten.

Verkehre ausschliesslich nachweislich schriftlich mit dem jc. Auch per Fax, wenn der Inhalt des Faxes im sendeprotokoll abgebildet werden.

Und höre auf, die Arbeit deiner sb zu machen.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 20:51   #37
MaRo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 174
MaRo
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Das Problem ist das mein SB die ganzen Nachweise wie diese auszusehen haben, in einem VA festgelegt hat, und wenn ich diese Nachweise nicht so wie es im Verwaltungsakt steht
abliefere soll dies laut SB eine Pflichtverletzung sein und dadurch kommt die alle zwei Monate mit den Sanktionsanhörungen an ! Ist bereits die zweite EGV / VA dieser Art geht also schon ein Jahr so.
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 21:09   #38
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Warum hast du dem VA nicht widersprochen? Dazu ist der VA doch da....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 22:09   #39
MaRo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von MaRo
 
Registriert seit: 07.05.2017
Beiträge: 174
MaRo
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

ist doch alles schon geschehen ! schikanierter hier aus dem Forum hilft mir ja und gibt sein bestes !! Das SG hat erst vor kurzen beschlossen das der VA NICHT rechtswidrig ist !!! Bin nun am LSG
MaRo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 22:57   #40
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
ist doch alles schon geschehen ! schikanierter hier aus dem Forum hilft mir ja und gibt sein bestes !! Das SG hat erst vor kurzen beschlossen das der VA NICHT rechtswidrig ist !!! Bin nun am LSG
Per pm?
Sorry, aber wenn wir den derzeitigen Stand nicht kennen...
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 23:49   #41
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von MaRo Beitrag anzeigen
Das Problem ist das mein SB die ganzen Nachweise wie diese auszusehen haben
Das ist dann natürlich ein größeres Problem, vorallem, wenn das SG dies nicht sieht.

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Per pm?
Sorry, aber wenn wir den derzeitigen Stand nicht kennen...
Diesen Vorgang findest du in diesem Thread hier.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 23:46   #42
Jalava
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 23
Jalava
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

An Erwerbsuchend:

Das Mobcenter darf gerne nochmals anfragen die Dateien oder Bewerbungen erneut lesbar zu bekommen, in welcher Form auch immer. Dann haben die aber schon Arbeit und Aufwand und das fände ich gut, dazu habe ich die Bestätitgung die interessieren sich ernsthaft dafür.

Das die ihre Faxe leider elektronisch empfangen war mir auch kürzlich aufgefallen. Diesen Wust aber zu sortieren und an die richtigen Beamten zu leiten und elektronisch in meine Akte einzufügen und dort zu archivieren macht einen enormen Aufwand. Auch wenn die nach einem Fax anfragen das in anderer Form zu bekommen, gerne, sie haben Arbeit!

An Holler2008:

Noch haben die meine Telefonnummer und Emailadresse. Bisher haben die weder angerufen noch eine Mail geschrieben. Man muss Dinge nicht unnötig eskalieren lassen, erst wenn das für mich nachteilig wird, dann kann ich die zum löschen auffordern.

Beamte mögen eins nicht: Arbeit! Sie mögen Kaffee und pennen im Büro!
Jalava ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 11:06   #43
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.195
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

OK, kenne ich so gar nicht, dass die dann nicht nerven. Klar kann man erstmal eine Eskalation vermeiden und die Daten erst löschen lassen, wenn man Nachteile hat.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 17:58   #44
Jalava
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 23
Jalava
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Mich hatten die ewig in Ruhe gelassen und sonst erziehe ich mir die Beamten bis sie mich in Ruhe lassen. Die hatten mich einmal vor rund 8 Jahren angerufen wegen einer Einladung zu einer Veranstaltung die doch ganz interessant war und einmal weil ich krank geschrieben war und sie mich darauf hinweisen wollten das ich so einen Termin nicht wahrnehmen müsste und da war ich denen nicht böse. Die müssen halt lernen wenn sie sich mit mir anlegen haben sie sehr viel Arbeit und Ärger. Wenn die meinen, sie müssten meine Telefonnummer oder Email mißbrauchen dann kommt sofort die Sperre. Man muss schlafende Hunde aber nicht wecken.
Jalava ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 21:13   #45
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von Jalava Beitrag anzeigen
Dann haben die aber schon Arbeit und Aufwand und das fände ich gut, dazu habe ich die Bestätitgung die interessieren sich ernsthaft dafür.
Zitat von Jalava Beitrag anzeigen
Diesen Wust aber zu sortieren und an die richtigen Beamten zu leiten und elektronisch in meine Akte einzufügen und dort zu archivieren macht einen enormen Aufwand. Auch wenn die nach einem Fax anfragen das in anderer Form zu bekommen, gerne, sie haben Arbeit!
@ Jalava,

meinst du wirklich, dass das JC sich von mehr eigener Arbeit beeindrucken lässt? Wenn sie deine Bewerbungsnachweise nicht lesen können, weil du sie in einem für das JC unbekannten Dateiformat schickst, dann könnte es auch sein, dass sie dir gleich eine Anhörung zwecks Verhängung einer Sanktion schicken. Wer hat dann in dem Fall mehr Arbeit?

Übrigens das Einsortieren von elektronischer Post ist gar nicht so umfangreich. Informiere dich einfach mal, wie automatisiertes Einscannen und Erkennen von Post geht.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 08:09   #46
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.195
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
@ Jalava,

meinst du wirklich, dass das JC sich von mehr eigener Arbeit beeindrucken lässt? Wenn sie deine Bewerbungsnachweise nicht lesen können, weil du sie in einem für das JC unbekannten Dateiformat schickst, dann könnte es auch sein, dass sie dir gleich eine Anhörung zwecks Verhängung einer Sanktion schicken. Wer hat dann in dem Fall mehr Arbeit?
Da geht der Spaß doch erst los. Fehlende Bewerbungsnachweise sind leicht nachzuerfüllen und "rechtgertigen keine Sanktion".
Landessozialgericht Baden-Württemberg (18.03.2016, L 8 AL 2197/15).
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 19:54   #47
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 907
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsliste - was darf der SB alles verlangen ?

Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen
Da geht der Spaß doch erst los. Fehlende Bewerbungsnachweise sind leicht nachzuerfüllen und "rechtgertigen keine Sanktion".
Landessozialgericht Baden-Württemberg (18.03.2016, L 8 AL 2197/15).
@ Holler2008,

darum geht es hier gar nicht. Es geht hier darum, dass @ Jalava meint, dem JC mehr Arbeit zu machen, indem er dem JC absichtlich nicht lesbare Nachweise schickt und hofft, dass das JC ihn dann in Ruhe lässt. Dem ist aber nicht so.

Klar kann man fehlende Bewerbungsnachweise leicht nacherfüllen. Aber warum sollte man dafür vorher diese Nachweise in unlesbarer Form dem JC schicken?
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsliste, verlangen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf Amt Kontoauszüge bei Wohngeld verlangen? sgrund Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 12.06.2017 14:18
Kann ich pauschale Umzugskosten verlangen ohne Nachweise da alles privat gemacht wird Dark Vampire Allgemeine Fragen 8 27.06.2014 09:09
Darf Arbeitgeber Lohnabrechnung verlangen ? Vittel Allgemeine Fragen 6 24.03.2013 22:35
darf die arge stromeinzahlungsquittunen verlangen swellendam Allgemeine Fragen 3 22.02.2012 15:45
Darf die ARGE Kontoauszüge verlangen? cordelbb Allgemeine Fragen 11 19.04.2009 11:36


Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland