Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  218
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2013, 14:21   #501
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Vieleicht kann das JC ihr eine Kopie des ursprünglichen Bescheids ausdrucken.

Wie man Bescheide wegschmeissen kann, entzieht sich mir aber vollständig.....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 16:43   #502
slim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 59
slim
Standard GEZ bzw. ARD ZDF Beitragsservice

Ich helfe auch andere, die Hilfe Brauchen außerhalb des Forums.
Ein frage für einen Bekannten 70 jährigen Rentner der Sozialhilfe zu der Rente bekommt, ob er eine Möglichkeit hat die Befreiung rückwirkend ab 1.1.2013 zu bekommen.

Durch der Auflösung der GEZ hat er es nicht hin bekommen einen Antrag bei den neuen RF Beitragsservice zu stellen.

Habe mit denen gesprochen die meinten er kann es ab April beantragen aber das was vergangen ist muss er Blechen (Jan/Feb/März).

So meine Frage ist es so ok oder kann man es Rückwirkend beantragen so dass es nichts bezahlen muss??
slim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 16:47   #503
noah
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.06.2011
Ort: Schönberg (Mecklenbu
Beiträge: 135
noah
Standard AW: GEZ bzw. ARD ZDF Beitragsservice

So steht es auf der Seite: Der neue Rundfunkbeitrag - Startseite

Wann beginnt Ihre Befreiung oder Ermäßigung?

Sie erhalten die Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht oder die Ermäßigung des Rundfunkbeitrags ab dem auf dem Bewilligungsbescheid/der Bescheinigung genannten Leistungsbeginn, wenn Sie den Antrag binnen zwei Monaten einreichen, nachdem der Bescheid von der Behörde erstellt wurde. Beachten Sie bitte: Maßgeblich ist das Erstellungsdatum des Bescheids und nicht das Ausstellungsdatum der Bescheinigung. Geht der Antrag erst nach Ablauf der zwei Monate bei dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio ein, erfolgt die Befreiung oder Ermäßigung ab dem Folgemonat nach Eingang des Antrags.
noah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 17:14   #504
slim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 59
slim
Standard AW: GEZ bzw. ARD ZDF Beitragsservice

Zitat von noah Beitrag anzeigen
So steht es auf der Seite: Der neue Rundfunkbeitrag - Startseite

Wann beginnt Ihre Befreiung oder Ermäßigung?

Sie erhalten die Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht oder die Ermäßigung des Rundfunkbeitrags ab dem auf dem Bewilligungsbescheid/der Bescheinigung genannten Leistungsbeginn, wenn Sie den Antrag binnen zwei Monaten einreichen, nachdem der Bescheid von der Behörde erstellt wurde. Beachten Sie bitte: Maßgeblich ist das Erstellungsdatum des Bescheids und nicht das Ausstellungsdatum der Bescheinigung. Geht der Antrag erst nach Ablauf der zwei Monate bei dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio ein, erfolgt die Befreiung oder Ermäßigung ab dem Folgemonat nach Eingang des Antrags.
Soll heißen ab April befreit bis April bezahlen der Arme.
slim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 00:30   #505
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.823
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Beitragsservice ... wenn ich dieses Wort schon lese
Ich gehöre zu denen die dagegen klagen werden; mal schauen ob und wann die mich anschreiben
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 00:41   #506
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Zitat von Makale Beitrag anzeigen
Beitragsservice ... wenn ich dieses Wort schon lese
Ich gehöre zu denen die dagegen klagen werden; mal schauen ob und wann die mich anschreiben
Die Frage ist,hattest du jemals mit denen was zu tun? irgendwas ausgefüllt?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 16:19   #507
Nichtzahler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 1
Nichtzahler
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Hallo ich bin neu hier. Ich habe hier mitgelsen, bin aber jetzt noch verwirrter als vorher.

Ich war bisher nicht bei der GEZ/Beitragsservice angemeldet möchte mich daher zum 01.03.2013 anmelden bzw. auch gleich befreien lassen da ich ALG II beziehe.

Folgende Dokumente habe ich:
-Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Datum im Briefkopf: 14.02.2013)
-Bescheinigung über Leistungsbezug zur Vorlage bei dem Beitragsservice ("Bescheid wurde erstellt am: 14.02.2013")
-Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht (von der Internetseite)

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich den Antrag und die Bescheinigung (Original) in einen Brief stecken kann und abschicken kann. Dann habe ich hier aber gelesen, dass ich
auch noch zum Bürgeramt (geht auch Jobcenter?) muss um das zu beglaubigen. Kann ich mir diesen Weg sparen?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Nichtzahler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 16:28   #508
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.823
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Zitat von Lernfähiger Beitrag anzeigen
Die Frage ist,hattest du jemals mit denen was zu tun? irgendwas ausgefüllt?
Natürlich nicht
Ich bin sowieso der Meinung die ganze Meldepflicht gehört abgeschafft, denn dieses dient nur zu einem einzigen Zweck: der Überwachung der Bürger. Nein 1945 ist die Diktatur untergegangen und der Staat hat für mich nicht das Recht von einem freien Bürger in einem freiheitlich organisierten Land eine Wohnadresse zu haben. Heißt, ich bin noch nie meiner "Meldepflicht" nachgekommen und habe dies auch in Zukunft nicht vor
Genauso pervers ist diese Personalausweispflicht ...

(Man sollte dies so organisieren wie in vielen anderen europäischen Ländern oder auch der USA.)
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 16:39   #509
DickerBear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 644
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Zitat von Nichtzahler Beitrag anzeigen
Hallo ich bin neu hier. Ich habe hier mitgelsen, bin aber jetzt noch verwirrter als vorher.

Ich war bisher nicht bei der GEZ/Beitragsservice angemeldet möchte mich daher zum 01.03.2013 anmelden bzw. auch gleich befreien lassen da ich ALG II beziehe.

Folgende Dokumente habe ich:
-Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Datum im Briefkopf: 14.02.2013)
-Bescheinigung über Leistungsbezug zur Vorlage bei dem Beitragsservice ("Bescheid wurde erstellt am: 14.02.2013")
-Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht (von der Internetseite)

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich den Antrag und die Bescheinigung (Original) in einen Brief stecken kann und abschicken kann.

Auf dem Original auch Original schreiben dann schicken sie dir das Zurück. Hat bei mir eine Woche gedauert.

Dann habe ich hier aber gelesen, dass ich
auch noch zum Bürgeramt (geht auch Jobcenter?) muss um das zu beglaubigen. Kann ich mir diesen Weg sparen?

Ja.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
mach das Ganze bald sonst kommst du aus der Frist .
Siehe Tread Noah.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 16:45   #510
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Beitragsservice ARD, ZDF und DRadio ab 2013: was tun?

Zitat von Nichtzahler Beitrag anzeigen
Hallo ich bin neu hier. Ich habe hier mitgelsen, bin aber jetzt noch verwirrter als vorher.

Ich war bisher nicht bei der GEZ/Beitragsservice angemeldet möchte mich daher zum 01.03.2013 anmelden bzw. auch gleich befreien lassen da ich ALG II beziehe.

Folgende Dokumente habe ich:
-Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Datum im Briefkopf: 14.02.2013)
-Bescheinigung über Leistungsbezug zur Vorlage bei dem Beitragsservice ("Bescheid wurde erstellt am: 14.02.2013")
-Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht (von der Internetseite)
Das Online-Formular ausfüllen, ausdrucken und zu diesem fügst du die vom JC ausgestellte Bescheinigung im Original hinzu. Das ganze dann an die auf der Webseite angegebene Adresse.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 19:37   #511
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard GEZ-Rundfunkbeitrag: Gefälsche Rechnungen im Umlauf

Zitat:
Gefälschte Beitragsservice-Rechnungen im Umlauf

In Hessen und Sachsen tauchen seit einigen Tagen vermehrt gefälschte Zahlungsaufforderungen zum neuen Rundfunkbeitrag auf. Diese Schreiben wurden als Postwurfsendung in Briefkästen verteilt. Mit dem Schreiben wird aufgrund einer angeblichen Umstellung des Zahlungssystems zur Überweisung des Rundfunkbeitrages für die Monate April bis Juni 2013 auf ein Konto bei der Landesbank Berlin aufgefordert.



So erkennen Sie die gefälschte Rechnung
Layout, Farbe und Machart der Fälschungen sind von den Original-Anschreiben nur schwer zu unterscheiden. Die darin angegebene Kontonummer gehört aber nicht zum Beitragsservice, sondern ist einer Privatperson zugeordnet. Die Fälschung ist unter anderem an der Adresse zu erkennen. Die Fälschungen haben im Adressfeld folgende Angaben: ...
Quelle: Der neue Rundfunkbeitrag - Startseite

Kasten auf Startseite mitte rechts
...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 20:25   #512
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: GEZ-Rundfunkbeitrag: Gefälsche Rechnungen im Umlauf

Na wer auf sowas reinfällt........
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:24   #513
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: GEZ-Rundfunkbeitrag: Gefälsche Rechnungen im Umlauf

... z.B. ältere alleinstehende Menschen, die nicht mehr ganz so up-to-date sind.

Man kann im Familienkreis und/oder in der Nachbarschaft ja mal d'rauf achten und vielleicht einen Hinweis/Tipp geben...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:54   #514
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: GEZ-Rundfunkbeitrag: Gefälsche Rechnungen im Umlauf

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Na wer auf sowas reinfällt........
Schaut schon echt aus:
Neue Betrugsmasche: Polizei warnt vor GEZ-Abzocke - Digital | STERN.DE
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 22:05   #515
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: GEZ-Rundfunkbeitrag: Gefälsche Rechnungen im Umlauf

Echt ist es dann nur mit meiner persönlichen Anschrift, und nicht mit einem Haushaltseinwurf wo jeder die gleiche Beitragsnummer hat ;)
und im Regelfall wirds eh eingezogen, da fragt man lieber nach und zwar mit den Telenummer aus dem Netz.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 18:12   #516
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard GEZ, jetzt Beitragsservice

Ich bin seit Januar 2008 in PI.
Ewige Querelen mit der GEZ veranlassten mich damals einen letzten energischen Brief an diese zu schreiben und nicht mehr auf ihre Schreiben zu reagieren. Seit damals habe ich auch keinen TV mehr. Ich war einfach sauer und habe den kurzerhand verschenkt, damit ich mit diesen Typen von der GEZ nichts mehr zu tun habe. Ich hatte Ruhe.
Dann meldete ich die PI an. Nächstes Jahr bin ich durch mit der WVP. Ein allgemeines Auskunftsersuchen meinerseits brachte mich wieder bei der GEZ, vielmehr den Beitragsservice auf den Schirm. Die nutzten mein Ersuchen, um sich wieder an mich dranzuhängen.
Befreiung liegt vor. Heute bekam ich zwei Schreiben mit jeweils einmal knappe 300€ und einmal 1300€. Soweit ich das erkennen kann sind das Gebühren aus den Jahren bis 2007 und von 2007 bis 2012.
Unabhängig von meinem Wunsch, was ich mit der Bande am liebsten machen würde... Was genau kann ich jetzt tun, damit die mir nicht meine Inso kaputt machen?
Ich habe seit Jahren keinen TV mehr. Daran sind unter anderem auch die GEZ Schuld. Eine Befreiung ab 2013 liegt vor. Die schreiben kackendreist, dass die Gebühren oder der Beitrag am 15.04.2013 fällig sind. Mit einer Selbstverständlichkeit, dass ich nur noch aggresiv werde.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 18:40   #517
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

liegen titel vor ?

was war zwischen 2007-2012 ?

wärest du zwischen 2007-2012 nicht ohnehin befreit gewesen(sgbII-bezug)?
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 18:51   #518
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

Nach meinen Unterlagen liegt kein Titel vor.

Habe ständig Schreiben bekommen dass ich zahlen soll. Meine Befreiungsanträge sind mehr als einmal nicht angekommen. Hatte dann die Faxen dicke und den TV verschenkt. Das teilte ich der GEZ in meinem letzten Schreiben mit. Danach hörte ich nichts mehr, bis vor 3 Wochen.

Sämtliche Unterlagen liegen so nicht mehr vor. Das, was ich hatte habe ich an die Schuldnerberatung gegeben. Ich hatte keinen Überblick mehr, konnte auch nicht alle Verbindlichkeiten einhalten, und so wurde mir die Inso nahe gelegt.

Befreit wegen geringem Einkommen ja. Da ich denen aber geschrieben hatte, dass der TV verschenkt ist hatten die gar kein Anrecht auf irgendwelche Gelder.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 19:03   #519
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

ok

die regelmäßige verjährung nach BGB ist 3 jahre. dh. der großteil der forderung ist me schon verjährt.

relevant wäre der zeitraum zwischen ca 2009-2012(bzw. 2010-2013). mit dem hinweis, dass du den TV verschenkt hast, können die typen bei der GEZ nix anfangen
man wird es wohl nichtmal zur kenntnis genommen haben->

deswegen brief(einschreiben!) an den "verein": inhalt:leistungsbescheide vom zeitraum 2009-2012.
desweiteren hinweis auf "einrede der verjährung" für alle forderungen vor dem zeitraum 2009 mit hinweis auf
§ 195 BGB Regelmäßige Verjährungsfrist - dejure.org

dem mögl. mahnbescheid komplett widersprechen->sollen die doch klagen !
da durch den widerspruch ein "schwebendes verfahren" besteht, kann das deine inso nicht mehr versauen
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 19:17   #520
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

Oje, das ist Arbeit.
Bin ja noch der Meinung, dass die irgendwelche Bescheide nicht interessieren, weil die ja behaupten, dass kein Befreiungsantrag eingegangen ist und somit eine Befreiung nicht gegeben ist.
Dann werde ich das die nächsten Tage mal in Angriff nehmen.
Dem Insoverwalter oder Treuhänder (weiss nicht, wie der sich nennt) darüber informieren war mein erster Gedanke. Jedoch ist der in der Hauptsache für die Gläubiger zuständig, oder im sinne von denen. Deshalb hier meine Nachfrage.
Das bringt auch keine Nachteile, wenn ich da jetzt selbständig tätig werde ohne Info an den Treuhänder?
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 19:32   #521
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

den th interessieren nur unbestrittene+titulierte forderungen und die GEZ ist alles andere als unbestitten(90% verjährt, rest rechtswidrig!)

na klar, ohne das du tätig wirst, wird es nicht gehen.

du bist aus "tatsächlichen" gründen zu den entsprechenden zeiträumen zu befreien gewesen. den antrag hättest du zwar stellen müssen, wäre aber nicht abzuweisen gewesen. ohnehin ist der antrag nur "pro forma", weil der gesetzgeber eine befreiung schon qua gesetz vogesehen hat bzw. vorsieht.

die GEZ dürfte auch an einer klage scheitern.......................

vllt. kommen ja noch mehr statements
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 22:22   #522
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
den th interessieren nur unbestrittene+titulierte forderungen [...]
Sorry, aber wie kommst Du zu einer solchen Aussage?

Die Forderungen vor Insolvenzeröffnung sind Insolvenzforderungen, alles danach nicht.

Für den Zeitraum nach Insolvenzeröffnung muss der Threadstarter sich daher selbst mit der GEZ darüber streiten, dass er keine Glotze mehr hatte.

Ich habe es jetzt auf die Schnelle nicht nachgeprüft, meine aber, dass das Verjährungsthema hier nichts bringt, da die GEZ, glaube ich, Selbsttituliererin ist.
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 22:42   #523
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

Zitat von rechtspfleger Beitrag anzeigen
Die Forderungen vor Insolvenzeröffnung sind Insolvenzforderungen, alles danach nicht.
Laut Forderungsschreiben liegen die Sachen anfangs vor Insoeröffnung. Da meine Abmeldung des TV nicht für voll genommen wird lief ein neues Beitragskonto einfach weiter, obwohl die mich nicht erreichen konnten (was ich sowieso für eine Lüge halte).
Also hätte die GEZ die Forderung anmelden müssen?

Zitat von rechtspfleger Beitrag anzeigen
Für den Zeitraum nach Insolvenzeröffnung muss der Threadstarter sich daher selbst mit der GEZ darüber streiten, dass er keine Glotze mehr hatte.
Nach meinem letzten Schreiben hatte ich ja Ruhe, bis ich die Selbstauskunft anforderte. Deren Schreiben liest sich wie: "Schön, dass der sich meldet, brauchen wir nicht suchen. Mal gucken, ob wir die Kohle eintreiben können."
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 23:01   #524
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

Zitat von rechtspfleger Beitrag anzeigen

Für den Zeitraum nach Insolvenzeröffnung muss der Threadstarter sich daher selbst mit der GEZ darüber streiten, dass er keine Glotze mehr hatte.
die sorge des @te war ja gewesen, ob denn die damals schon ausstehenden gebühren ihm jetzt die pi versauen könnten.
und meine antwort war dann, dass den th bei der beurteilung während des laufenden pi-verfahrens nur unbestrittene neu-schulden interessieren.(die würden ja zur versagung der rsb führen)

der hinweis mit dem selbsttitulieren ist interessant...............
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 08:29   #525
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ, jetzt Beitragsservice

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
und meine antwort war dann, dass den th bei der beurteilung während des laufenden pi-verfahrens nur unbestrittene neu-schulden interessieren.(die würden ja zur versagung der rsb führen)
Eröffnung war im Januar 2008. Forderungen konnten bis Februar 2008 angemeldet werden. Nach meinem Verständnis sind zumindest die Forderungen von Februar 2007 - Januar/ Februar 2008 anzumelden gewesen. In meinen Unterlagen taucht die GEZ aber gar nicht auf.
Die GEZ- Forderungen bestehen seit Februar 2007 - Dezember 2008 und Januar 2009 - Dezember 2012. <-- Betrag = 1250€. Dann erscheint noch ein Betrag von knapp 300€, der keinem Zeitrahmen zugeordnet wird.
Es sind m. M. n. Altschulden. Die kommen jetzt nach Jahren und wollen mit einmal Geld haben.

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
der hinweis mit dem selbsttitulieren ist interessant...............
Ob ein Titel vorliegt weiss ich nicht. Wenn ja, dann wäre der sicherlich in den Unterlagen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich einiges vernichtet habe. Aber es haben sich Gläubiger gemeldet, von denen ich lange nichts gehört habe, und diese haben ihre Forderung auch angemeldet. Das wäre der GEZ durchaus möglich gewesen. Auch wäre es denen möglich gewesen mich zu finden. Schliesslich bekommen die die Adresssen quasi frei Haus vom Einwohnermeldeamt geliefert.
________________________________
Zitat:
"Die Gläubiger werden aufgefordert, dem Treuhänder unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie..." "... Wer diese Mitteilungen schuldhaft unterlässt oder verzögert, haftet für den daraus entstehenden Schaden (§ 28 Abs. 2 InsO).

Wobei Schuldhaft zu definieren ist.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2013, beitragsservice, dradio

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSM-5 zu 2013 hartaber4 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 23.06.2013 20:37
ALG1 Anspruch endet 02.01.2013, ALG2 Antrag am 10.12.2012 zum 03.01.2013!lesen,lang ThorstenMoeller ALG II 3 12.12.2012 15:00
GEZ ab 2013 Bert800 KDU - Miete / Untermiete 3 02.12.2012 13:15
Dradio-Interview mit Sarah Wagenknecht EmpörtEngag.VernetztEuch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.10.2011 17:14
Diskussion um Mindestlohn auf dradio roterhusar Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.02.2010 12:09


Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland