Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  218
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2012, 04:10   #276
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Verflixte GEZ -und eilt natürlich

Hallo Forum!

Gerade eben, wenige Stunden vor dem Jahreswechsel, kam nun eine neue Aktion der GEZ ans Licht.
Und natürlich hab ich heute überhaupt keine Zeit für so einen Dreck, allerdings droht nun eventuell die Verjährungsfrist.

Also, schon vor xx Jahren hat mich mein lieber Vater bei der GEZ angemeldet. Er hatte damals wohl Angst, daß ich das vergessen könnte. Seine Anmeldung war mir auch herzlichst egal. Schließlich hat er, solange ich in der Ausbildung war, die Gebühren für mich übernommen.
Angemeldet war ich schon immer nur als Rundfunkhörer ohne Fernseher (und einen solchen habe ich selbstverständlich immer noch nicht, sonst hätte ich das ja gemeldet).

Diese Kohle geht immer noch von Vaters Konto weg, und ich erstatte ihm halt die 6€ pro Monat jeweils wieder.
2007 ist mir dann das ganze Jahr über der GEZ-Gebührenbeauftragte tierisch auf die Nerven gegangen und hat damals auch recht eindrucksvoll bewiesen daß er gar nichts taugt. Ich habe den schließlich einigermaßen unsanft stoppen können und habe seitdem nie wieder was von denen gehört. Und um diesen D.pp nicht wieder auf den Plan zu rufen, habe ich auch trotz Befreiungsmöglichkeit lieber weiterhin die 6€ bezahlt.

Wegen der kommenden Haushaltsabgabe hab ich jetzt aber doch mal einen Befreiungsantrag gestellt und meinen alten Herrn kurz dazu interviewt. Kurz und knapp: das Rindvieh zahlt schon seit weiß der Geier wann monatlich 18€ GEZ für mich, und hat nie was gesagt weil er von mir immer nur 6€ bekommen hat.
Ich bin also irgendwann von Radiohörer auf Fernsehbesitzer umgemeldet worden. Ich war es nicht; mein Vater auch nicht (das glaub ich ihm auch). Allerdings habe ich noch eine ganz liebe Schwester, bei der irgendwann vor 1-2-3 Jahren ein GEZ-Fander da war ... wär gut möglich, daß die irgend ´nen Schmarrn gelabert hat (die hat immer noch keinen Einschalter fürs Hirn gefunden).

Kann man hier irgendwie die zu Unrecht eingezogenen Gebühren zurückfordern? Wie lange? 4 volle Kalenderjahre? An wen muß ich mich da wenden, die GEZ, Gebührenbeauftragten, Beitragsservice oder den BR?
Kann/Sollte ich da vielleicht gleich heute noch einen "vorsorglichen" Widerspruch per Fax raushauen, um mir 2008 für eine evtl. Rückforderung offen zu halten? Auch wenn ich momentan noch überhaupt nichts weiß?

Grüße
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 05:05   #277
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Verflixte GEZ -und eilt natürlich

Zitat:
Kann man hier irgendwie die zu Unrecht eingezogenen Gebühren zurückfordern?
Ich denke: nein.

Wenn zuviel gezahlt wurde, hätte es dem Kontobesitzer auffallen müssen - das ist ja nicht das Verschulden der GEZ.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 07:42   #279
semper fi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 34
semper fi
Standard AW: Verflixte GEZ -und eilt natürlich

ich sehe die erfolgaussichten ähnlich schlecht wie @kiwi. einmal von der gez eingezogene gelder sind erfahrungsgemäß weg, die gerichte urteilen leider standardmäßg pro gez. du kannst es natürlich trotzdem versuchen, wirst aber zu 99% den klageweg beschreiten müssen und dies eben mit geringer erfolgsaussicht, außerdem wird das vermutlich mit kosten für dich verbunden sein.

du solltest vorab versuchen zu ergründen, welchen status du bei der gez hast und wann dieser eventuell geändert wurde. so lässt sich vielleicht klären, was genau passiert ist und dann kannst du immer noch darüber nachdenken, was du tun willst. am einfachsten wäre es, wenn du dort anrufst und diesbezüglich nachfragst. falls du das nicht willst, dann mach es postalisch (so würde ich es tun, am besten nachweisbar), auf jeden fall sind sie zur herausgabe der über dich gespeicherten daten verpflichtet.

wenigstens hast du nun endlich mal den befreiungsantrag gestellt, warum hast du all die jahre darauf verzichtet? unabhängig davon würde ich dazu raten, dass dein vater sofort die einzugsermächtigung gegenüber der gez widerruft (notfalls bucht er die nächste abhebung umgehend zurück). nur so kann garantiert werden, dass zumindestens für dich nichts mehr überwiesen wird. wenn irgendwann alles geklärt ist, kann er für sich selbst diese ja wieder abgeben, wobei ich davon eh generell abraten würde.
semper fi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 08:34   #280
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Verflixte GEZ -und eilt natürlich

Schonmal nicht schlecht! Ich war derweil auch nicht ganz untätig und hab einen Widerspruchsentwurf zusammengezimmert.

Probieren will ich es auf jeden Fall. Und momentan denke ich, daß ich einen ´höchst vorsorglich´ eingelegten Widerspruch notfalls auch jederzeit wieder recht unproblematisch zurückziehen könnte?

Das sind so Sachen die mich sauer machen. Und meinen alten Herrn werde ich da zu nichts bringen können; der war sein Leben lang ehrwürdiger Beamter, der kann sich da so manches nicht vorstellen.
Was ihn natürlich nicht daran hindert, den unnützen Sohn mit Beschimpfungen und (Geld-)Forderungen zu überschütten auch wenn er teilw. selbst dran schuld sein sollte.

Momentan pressierts nun natürlich etwas, weil evtl. ein komplettes Jahr mehr oder weniger als rückforderbare Summe zur Debatte steht.
10/2007 war ich wohl noch als Radiohörer eingetragen. Wie lange muß die GEZ mit Zahlungsdaten rausrücken? Und beim schnellen überfliegen der Links hat sich mir die Frage ergeben, was nun für Verjährungsfristen gelten (3 volle Jahre + max. 364 Tage, oder evtl. gar 10 Jahre)? Ein Widerspruch bis zurückreichend auf den 1.1.2008 wäre dann ja so und so lächerlich?
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 08:58   #281
semper fi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 34
semper fi
Standard AW: Verflixte GEZ -und eilt natürlich

den widerspruch kannst du selbstverständlich trotzdem noch heute zur fristwahrung an die gez faxen und notfalls auch wieder zurückziehen, ja. setz den monat ein, ab welchem dir der volle beitrag angerechnet wurde, was davon verjährt ist und was nicht, klärt sowieso notfalls das gericht. wie gesagt, wichtig ist, dass du herausbekommst was der grund für die umstellung war, ansonsten kannst ja schlecht dagegen argumentieren. meiner meinung nach muss die gez dir gegenüber auch all diese daten preisgeben.

unabhängig davon wie das verhältnis zu deinem vater ist, solltet ihr euch aber darauf einigen, dass er zumindestens für dich die zahlungen einstellt. so wie ich dich verstanden habe, hast du ja den befreiungsantrag ab dem neuen jahr gestellt. er wird sich ja nicht darum reißen, auch zukünftig doppelt zu bezahlen, oder? bist du dir sicher, dass du nicht doch irgendwann einmal post von der gez bezüglich einer möglichen umstellung bekommen hast... stichwort "zwangsanmeldung" nach der episode mit dem gez-yogi an der haustür?
semper fi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 15:07   #282
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Verflixte GEZ -und eilt natürlich

Natürlich kann man zur Fristwahrung jeden nur erdenklichen Mist losschicken.
Du hast aber doch keinen Verlust erlitten.
Dein Vater, der brave Beamte, das titulierte Rindvieh, hat das vielleicht sogar gern getan mit den 18 €.

Und du hast jetzt an Silvester also doch nichts anderes zu tun, als dich mit Vaters Mist zu beschäftigen?
Eigentlich irgendwie doof un unnütz.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 08:01   #283
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Befreiung. Im November hatte ich wie immer pünktlich einen Antrag bei der GEZ gestellt. Bis heute ist aber noch kein Bescheid eingegangen. Jetzt wollte ich mir den Auslieferungsbeleg für das Einwurf-Einschreiben ausdrucken. Aber leider wird mir nur noch folgendes bei der Abfrage angezeigt:

Im zweiten Bild sieht man das GIF-Bild, so wie man es sich früher anzeigen lassen konnte.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
deutschepost.png   beleg.gif  
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 09:01   #284
50GdB23
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 1.863
50GdB23 50GdB23 50GdB23 50GdB23
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Ja, so sah bei mir damals die Sendungsauskunft auch aus, druck dir das lieber mal aus. Denn ausgeliefert/Angenommen wurde es.
50GdB23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 09:09   #285
seadog->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 53
seadog
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

vor Weihnachten die Mitteilung bekommen, dass meine Befreiung zum 31.1.13 endet. Wenn die Voraussetzung noch bestehen einen Antrag ( war mit beigefügt) zurückschicken. Heute morgen zur Stadt, sehr nett Kopien gemacht und mit Worten wir schicken es ab und es ist alles in Ordnung....was will ich mehr?
seadog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 09:31   #286
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Am 20.12. eingeliefert befindet sich mein Brief immer noch in der Zustellung. Was, wenn das Schreiben verloren geht? Da steckt das Original von dem Zettel zur Vorlage drinnen. Noch ein Original bekomme ich sicherlich nicht vom JC.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 12:11   #287
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

ich gestehe, ich hab nicht alles hier durchgelesen. sollte die frage schon aufgekommen sein, so bitte ich das zu verzeihen.

ich hab mich mein leben lang vor der zahlung an die gez gedrückt, jedenfall im privaten bereich. im geschäftlichen war das kein problem - meine (auto-)radios und fernseher waren immer korrekt gemeldet. ist aber nun schon lange her.

so, und nun?
ich sehe gar nicht ein, dass ich im mich vorauseilenden gehorsam als alg2-empfänger oute. warum auch? die wollen was von mir!

also warte ich auf einen rechtsfähigen bescheid und reagiere auch erst dann.

das man, so wie in #210 beschrieben, verpflichtet sei, selbstständig tätig werden, kann ich mir partout nicht vorstellen. (wobei nichts unmöglich ist!) gibt es dazu nähere infos?
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 15:35   #288
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Tja, wenn es erst mit dem Datenabgleich der Meldeämter losgeht, dann sind wohl alle dran.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 15:55   #289
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Zitat von Faibel Beitrag anzeigen
ich gestehe, ich hab nicht alles hier durchgelesen. sollte die frage schon aufgekommen sein, so bitte ich das zu verzeihen.

ich hab mich mein leben lang vor der zahlung an die gez gedrückt, jedenfall im privaten bereich. im geschäftlichen war das kein problem - meine (auto-)radios und fernseher waren immer korrekt gemeldet. ist aber nun schon lange her.

so, und nun?
ich sehe gar nicht ein, dass ich im mich vorauseilenden gehorsam als alg2-empfänger oute. warum auch? die wollen was von mir!

also warte ich auf einen rechtsfähigen bescheid und reagiere auch erst dann.

das man, so wie in #210 beschrieben, verpflichtet sei, selbstständig tätig werden, kann ich mir partout nicht vorstellen. (wobei nichts unmöglich ist!) gibt es dazu nähere infos?

Muss man ja gar nicht, die GEZ nimmt gerne auch die volle Gebühr.

Zitat:
§ 8 Anzeigepflicht
(1)Das Innehaben einer Wohnung, einer Betriebsstätte oder eines bei-tragspflichtigen Kraftfahrzeugs ist unverzüglich schriftlich der zustän-digen Landesrundfunkanstalt anzuzeigen (Anmeldung); entsprechendes
gilt für jede Änderung der Daten nach Absatz 4 (Änderungsmeldung).
Eine Änderung der Anzahl der im Jahresdurchschnitt des vorangegan-genen Kalenderjahres sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nach
Absatz 4 Nr. 7 ist jeweils bis zum 31. März eines Jahres anzuzeigen;
diese Änderung wirkt ab dem 1. April des jeweiligen Jahres.
http://service.rundfunkbeitrag.de/e3...atsvertrag.pdf
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 16:33   #290
Heruler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2012
Ort: Herne
Beiträge: 22
Heruler
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

hi
hat den jemand aus der Runde hier schon ein neues Formular bekommen von der GEZ ?
Heruler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 16:45   #291
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Zitat von seadog Beitrag anzeigen
vor Weihnachten die Mitteilung bekommen, dass meine Befreiung zum 31.1.13 endet. Wenn die Voraussetzung noch bestehen einen Antrag ( war mit beigefügt) zurückschicken. Heute morgen zur Stadt, sehr nett Kopien gemacht und mit Worten wir schicken es ab und es ist alles in Ordnung....was will ich mehr?

Upps,kann sein das du Januar zahlen musst denn angefangene Monate werden denke ich nicht berücksichtigt.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 16:59   #292
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.205
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Upps,kann sein das du Januar zahlen musst denn angefangene Monate werden denke ich nicht berücksichtigt.
Reicht doch locker aus, da die Befreiung ja bis einschließlich Januar gilt :)
romeo1222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 17:12   #293
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.457
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Wieso benötigen die Affen überhaupt eine beglaubigte Kopie ?
Bisher wurden noch nie beglaubigte Kopien verlangt. (Bei anderen Nachweisen, nicht GEZ)
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 17:20   #294
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Zitat von romeo1222 Beitrag anzeigen
Reicht doch locker aus, da die Befreiung ja bis einschließlich Januar gilt :)
O,Sorry eine 2 gesehen die nicht da war.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 17:22   #295
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Upps,kann sein das du Januar zahlen musst denn angefangene Monate werden denke ich nicht berücksichtigt.
Das gilt ab 2013 nicht mehr, jetzt kann man sich auch noch nachträglich befreien lassen.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 18:06   #296
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Zur "rückwirkenden Befreiung":

Zitat:
Zitat:
"Wann beginnt Ihre Befreiung oder Ermäßigung?

Sie erhalten die Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht oder die Ermäßigung des Rundfunkbeitrags ab dem auf dem Bewilligungsbescheid/der Bescheinigung genannten Leistungsbeginn, wenn Sie den Antrag binnen zwei Monaten einreichen, nachdem der Bescheid von der Behörde erstellt wurde.

Beachten Sie bitte: Maßgeblich ist das Erstellungsdatum des Bescheids und nicht das Ausstellungsdatum der Bescheinigung.

Geht der Antrag erst nach Ablauf der zwei Monate bei dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio ein, erfolgt die Befreiung oder Ermäßigung ab dem Folgemonat nach Eingang des Antrags."
Quelle: www. Rundfunkbeitrag. de
(Sorry, ich kriege den Link nicht richtig hin.)

Rückwirkende Befreiung geht also nur bis max. 2 Monate bis höchstens Erstellungsdatum des Bescheides.
Ist der Bescheid bei Befreiungsantragung älter als 2 Monate, gilt die Befreiung erst ab dem Folgemonat nach Befreiungsbeantragung.


Aber das wurde in diesem Thread ja schon oft beschrieben...

Siehe auch die Beiträge #29 und 53 bis 55.

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 18:34   #297
PeterMM
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.03.2008
Beiträge: 724
PeterMM PeterMM
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

ich warte erst mal ab wann und ob die silh melden. hatte schon heute damit gerechnet..
PeterMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 18:45   #298
Art 12 GG
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Art 12 GG
 
Registriert seit: 09.12.2012
Ort: an der Front
Beiträge: 314
Art 12 GG
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Wie soll man sich jetzt als ALG I Bezieher verhalten wenn man vorher keine GEZ gezahlt hat und dort auch nicht angemeldet war da keine Geräte vorhanden waren? Eine Teilnehmernr. habe ich daher logischerweise nicht.
Eine Befreiung kommt wohl leider nicht in Frage da wir deren "Kriterien" nicht erfüllen .
Auf deren Seite finde ich diese Situation nicht, außer die Tatsache daß man sich anmelden MUSS. Online das Formular ausfüllen oder einfach warten bis Post kommt?

Nachdem ich folgendes gelesen habe bin ich etwas unsicher wie ich vorgehen soll:

Zitat:
1,4 Millionen Haushalte in Deutschland sollen laut Statistischem Bundesamt bislang keinen Fernseher besessen haben. Eine Annahme, die wenig glaubhaft erscheint und ARD und ZDF wegen der Gebührenausfälle schon länger ein Dorn im Auge war. Und so wird ab sofort jeder Haushalt zur Kasse gebeten, unabhängig davon, ob entsprechende Geräte vorhanden sind oder nicht.


Haben Schwarzseher noch eine Chance?

Eigentlich kaum. Die "Bild"-Zeitung berichtet unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF), dass rund 849.000 Schwarzseher alleine durch einen geplanten Abgleich mit den Daten der Meldebehörden ertappt werden sollen. Stichtag wird der 3. März 2013 sein. Auch die etwa 589.000 Bundesbürger, die eine Zweitwohnung haben, müssen finanziell bluten: Für sie gilt der doppelte Satz von 35,96 Euro im Monat. Und wer immer noch nicht zahlen will? Die Inkasso-Jäger von ARD und ZDF kündigen eine harte Linie an.

"Für die Vollstreckung rückständiger Rundfunkgebühren nutzt die GEZ alle zur Verfügung stehenden Vollstreckungsmaßnahmen", hieß es schon im Geschäftsbericht 2011 der GEZ. Dazu zählen Pfändungen von Forderungen, Sachpfändungen und Anträge auf Abnahme der "Eidesstattlichen Versicherung" (früher Offenbarungseid).

Es könnte also wirklich eng werden. Einziger Vorteil der neuen Abgabe für notorische Schwarzseher: In einer Art Generalamnestie verzichten ARD und ZDF darauf, in früheren Jahren nicht gezahlte Beiträge nachzufordern.

weiter lesen: Wirtschaft: GEZ-Nachfolger: Rasterfahndung gegen Schwarzseher
__

"Es mag Zeiten geben, da wir gegen Ungerechtigkeiten machtlos sind, aber wir dürfen nie versäumen, dagegen zu protestieren."
Elie Wiesel (*1928), amerik. Schriftsteller u. Journalist; Friedensnobelpreis 1986

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will."
Jean-Jacques Rousseau

Art 12 GG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 18:49   #299
nochten->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 137
nochten
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Nur mal so als Tip, wer sich noch nicht angemeldet hat:
Anmelden und nur unter "Vorbehalt" zahlen, denn es sind einige Klagen anhängig, derren Ausgang nicht ersichtlich ist.
Wer abwartet, bis die GEZ sich meldet, hat dann einen "Beitragsbescheid" und diesen kann man nicht unter vorbehalt zahlen.

Und hier war auch noch ne Frage wegen Datenabgleich:
lt. RStV dürfen die keine Adressen bis 2014 kaufen. Ob damit der Datenabgleich beim EMA gemeint ist, keine Ahnung...

vg nochten
nochten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 18:52   #300
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: GEZ ab 2013: was tun?

Sobald du dich ummeldest erfährt die GEZ vom Einwohnermeldeamt deine Anschrift, das war so, das ist so und bleibt so.....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2013, beitragsservice, dradio

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSM-5 zu 2013 hartaber4 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 23.06.2013 20:37
ALG1 Anspruch endet 02.01.2013, ALG2 Antrag am 10.12.2012 zum 03.01.2013!lesen,lang ThorstenMoeller ALG II 3 12.12.2012 15:00
GEZ ab 2013 Bert800 KDU - Miete / Untermiete 3 02.12.2012 13:15
Dradio-Interview mit Sarah Wagenknecht EmpörtEngag.VernetztEuch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.10.2011 17:14
Diskussion um Mindestlohn auf dradio roterhusar Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.02.2010 12:09


Es ist jetzt 07:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland