Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Auto, gibt es einen leichten Weg?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2014, 15:30   #26
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.934
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Auto darf bis 7500 Euro wert sein und kann auch aus besseren tagen stammen und in meinem Falle keine 300 Euro im Jahr Vers/Steuer/Teilkasko.
Und nen bissl Sprit ist man bei 60 Euronen im Monat.Das versaufen andere.Ich stecks lieber ins Auto weils die größte Freiheit ist.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:35   #27
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Wenn sie es hinnehmen. Nicht umsonst ist es NICHT verboten als H4E ein Auto zu besitzen. Das ist der Maßstab. Was nicht per Gesetz verboten ist, darf ein Richter nicht aus persönlicher Lust und Laune zu Ungunsten des H4E auslegen....

Häää ?

Wie du sagst ist z.B. ein Schonvermögen auch nicht verboten.

Bei PKH oder auch im Eilverfahren wird der Richter zu Recht auf dieses verweisen und eine Notlage ausschließen.

Das wäre auch eine gesetzeskonforme Auslegung.

Und jetzt stelle dir mal einen Einzelrichter wie "Lecarior" vor..... viel Spaß!
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:39   #28
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Häää ?
Wir reden aneinander vorbei....bzw wollen einander nicht verstehen....

egal....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:43   #29
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Auto darf bis 7500 Euro wert sein und kann auch aus besseren tagen stammen und in meinem Falle keine 300 Euro im Jahr Vers/Steuer/Teilkasko.
Und nen bissl Sprit ist man bei 60 Euronen im Monat.Das versaufen andere.Ich stecks lieber ins Auto weils die größte Freiheit ist.

Und lebenslanger Garantie ? Dein Auto geht nie kaputt oder leidet gar an normalen Verschleiß? Modell "Dracula" (unsterblich?) in der Daylight-Edition ?!?

60€ macht ja bummelig 40 Liter.... ich unterstelle jetzt mal einen Verbrauch von 8 Litern/100km. Demnach fährst du bummelig 500km.... jetzt mal fiktive Durchschnittsgeschwindigkeit von mal angenommen 50 km/h.

Du fährst also ca. 10 Stunden im Monat?

Fixkosten wären bei dir ja günstige : (300/12= 25 plus Suppe =) 85 Euronen

Der Monat hat 24hx30d Stunden= 720 Stunden

Hmmm.... ist natürlich echte Freiheit, wenn an € 85 dafür über hat, dass das Auto ca. 700 Stunden steht.

So etwas kann ich (und will ich) mir nicht leisten - aber es sei dir gegönnt!

Dann nehme ich mir lieber die (3x85) und leihe mir im Quartal lieber mal ein Auto.... meine Freiheit sehe ich dadurch nicht eingeschränkt.

Bei ca. fikiven 250 Tacken ist ja auch noch ein Kaffe unterwegs drinnen...


Wobei ich eher von € 400-600 im Monat ausgehen würde.... Versicherung/Steuern/Wertverlust/Reparaturen und Tanken.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:47   #30
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Wir reden aneinander vorbei....bzw wollen einander nicht verstehen....

egal....
Verstehe deine Botschaft durchaus (Es ist nicht verboten)

Ich will (und kann) es auch keinem verbieten, z.B. sein Schonvermögen in einem Gebrauchtwagen zu versenken....

Dafür ist dann eben kein Geld für möglichen Ersatz da, wenn z.B. mal ein Haushaltsgerät den Geist aufgibt.

Ich wohne lieber schön oder kaufe mir Lebensmittel die ich mag, als mir ca. 700 Stunden einen Standwagen anzugucken.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:47   #31
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen

Wobei ich eher von € 400-600 im Monat ausgehen würde.... Versicherung/Steuern/Wertverlust/Reparaturen und Tanken.
Na holla, die Waldfee.....dann müsste ich schon verhungert, verdurstet und obdachlos ein.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:50   #32
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.934
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

An wen bezahlt man den Wertverlust und kann man da eine Quittung kriegen?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:51   #33
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

zumal ja nun mal erwiesen ist, dass es möglich ist....ich verstehe die Missgunst nicht...soll doch jeder mit seinem RS machen, was er für sich als wichtig erachtet...diese blöden Neiddebatten.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:53   #34
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
An wen bezahlt man den Wertverlust und kann man da eine Quittung kriegen?
Keine Ahnung... aber für den Wertverlust hast du mobilen Genuss und unendliche Freiheit bekommen.

Aber man kann sich ja auch ein Auto kaufen, dass im Wert steigt.

Für einige ja kein Problem sich eine alte Hütte zu kaufen und sie für kleines Geld restaurieren zulassen.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:55   #35
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
zumal ja nun mal erwiesen ist, dass es möglich ist....ich verstehe die Missgunst nicht...soll doch jeder mit seinem RS machen, was er für sich als wichtig erachtet...diese blöden Neiddebatten.....
Die Missgunst lasse ich mir sicher nicht ankreiden....

Jeder der ein normales Auto im Hartz-IV-Setting unterhalten kann, hat meine vollste Anerkennung!
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:58   #36
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Na holla, die Waldfee.....dann müsste ich schon verhungert, verdurstet und obdachlos ein.....
Was fährst du denn für ein GÜNSTIGES Auto ? Nur so mal aus Interesse
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:58   #37
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Was fährst du denn für ein GÜNSTIGES Auto ? Nur so mal aus Interesse
Eines, dass keinen Wertverlust mehr hat......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:12   #38
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Eines, dass keinen Wertverlust mehr hat......

Na dann lass es mal nicht über die Schonvermögensgrenzen hinaus "wertzuwachsen".

Aber sonst: Sehr substanzielle Antwort!

Ich hätte jetzt noch die "Mutter Teresa-Schrauber" im Nahfeld aufgezählt und einen geerbten 60.000 Liter Kraftstofftank und ein fast unbegrenztes Ersatzteillager.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:14   #39
Laa Luna
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.05.2014
Ort: im IV. Reich
Beiträge: 609
Laa Luna Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Vor H4 war mein Auto auf mich zugelassen = Halter.
Die Haftplicht wurde automatisch von meinem Konto abgebucht.

Seit H4 hat mein Auto einen anderen Halter.
Und die Haftpflicht wird per Rechnung beglichen, aber von nem anderen Konto.

Man will ja keine schlafenden Hunde wecken! wie JC, ZAF sowie willkürliche Richter...
Laa Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:16   #40
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Na dann lass es mal nicht über die Schonvermögensgrenzen hinaus "wertzuwachsen".

Aber sonst: Sehr substanzielle Antwort!

Ich hätte jetzt noch die "Mutter Teresa-Schrauber" im Nahfeld aufgezählt und einen geerbten 60.000 Liter Kraftstofftank und ein fast unbegrenztes Ersatzteillager.
Gut, dass es nicht um Missgunst geht....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:31   #41
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Eines, dass keinen Wertverlust mehr hat......
So ein Auto hatte ich auch mal.
Mit einmal volltanken hatte ich den Wert des Autos verdoppelt.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:33   #42
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Gut, dass es nicht um Missgunst geht....

Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen:

Ich gönne dir die Fahrt im "300SL aus den 50ern", den du für schmales Geld inkl. Wertzuwachs bewegst.... nur weil du so ein (oder ähnliches Auto hast) habe ich ja weder mehr noch weniger zur Verfügung!

Wenn du keine schlimme Beule reinfährst (oder ist das Auto auch für Kleingeld Vollkasko ohne SB versichert?), ist ja auch dein Ruhestand in trockenen Tüchern!

Neidlose Glückwünsche!
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:34   #43
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Laa Luna Beitrag anzeigen
Vor H4 war mein Auto auf mich zugelassen = Halter.
Die Haftplicht wurde automatisch von meinem Konto abgebucht.

Seit H4 hat mein Auto einen anderen Halter.
Und die Haftpflicht wird per Rechnung beglichen, aber von nem anderen Konto.

Man will ja keine schlafenden Hunde wecken! wie JC, ZAF sowie willkürliche Richter...

Die/der Kluge sorgt vor im Sinne einer möglichen Schadensbegrenzung...
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:36   #44
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

So ein haltloser Blödsinn.

Es geht auch ohne die gigantischen Zahlen, die Du hier anführst. Und wenn es kein Neid ist, dann ist es eben Missgunst, weshalb Du solche realitätsfremden Argumente rauskramst....und die sei Dir genauso "gegönnt" wie einigen hier ein Auto............
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:36   #45
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Vielleicht durch Schwarzarbeit?
War gerade mit dem Hund im Wald und habe mir das den Satz nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Und bin zu der Erkenntnis gelangt, das Maik75 recht haben könnte.

Ist dann aber eine Unverschämtheit, wenn ein Arbeitgeber einen Elo schwarz bezahlt, anstatt ihm eine ordentliche Anstellung zu geben und dieser weiter zum JC gehen muss.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:40   #46
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Heiliger Geistl Beitrag anzeigen
Wär das schlimm?
Ja, Schwarzarbeit ist Sozialbetrug und vernichtet Arbeitsplätze. Durch Schwarzarbeit ensteht der heimischen Wirtschaft und dem Staat von mehreren Milliarden Euro pro Jahr, Geld mit denen neue Arbeitsplätze hätten geschaffen werden können.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:43   #47
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Ist dann aber eine Unverschämtheit, wenn ein Arbeitgeber einen Elo schwarz bezahlt, anstatt ihm eine ordentliche Anstellung zu geben und dieser weiter zum JC gehen muss.
Stimmt, deshalb sollten sich Arbeitnehmer gar nicht erst auf sowas einlassen.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:43   #48
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.934
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von qwertz31 Beitrag anzeigen
Liebe Mitmenschen,
mich würde interessieren ob es eine Möglichkeit gibt sich mobil zu machen!?
Ich kenne das Standardverfahren der ARGE!
Es geht hier mehr um hilfreiche Tipps um an sein Ziel zu kommen!!!

MfG qwertz31
Fahrzeugwahl: Nimm einen möglichst alten Fahrzeugtyp, der aber immer noch im Straßenverkehr zu sehen ist.
Grund: Entsprechendes Forenwissen hinsichtlich Fehlersuche und -behebung, günstige Ersatzteilversorgung durch Schrottplatz und elektronische Bucht, wenig Schnickschnack, der kaputt gehen kann und wenige (teure) elektronische Module. Möglichst geringe PS-Zahl bevorzugen.
Golf II/III wären eine Option (auch regional unterschiedlich), andere können vielleicht andere Typen empfehlen.

Zwischenhändler vermeiden, von Privat kaufen.
Spaltmaße beachten; Schwellerspitzen, Tankstutzenverschraubung, Ecken von Türen, Fensterdichtungen auf Rost begutachten. Auf Farbnebel auf Kunststoffteilen und frischen Unterbodenschutz/Wachs/Bitumen achten (mögliche Kaschierungsversuche).
Auf Wartungsstau achten. Serviceheft oder Reparatur- und Teilerechnungen sollten da sein. TÜV-Bericht sowieso.

Selbstschrauben ist obligatorisch. Entweder selber lernen mithilfe der üblichen Selbsthilfebücher oder jemanden an der Hand haben.
Auch dazu gibt es sehr gute Foren, insbesondere wenn das Auto schon alt ist.
Mietwerkstätten können eine sinnvolle Option beim Selberschrauben sein (Verfügbarkeit und Preis ist natürlich relevant).

Fahranfänger können die Versicherungsprämie unter unseren Umständen nicht bezahlen. Workaround denkbar, wenn man jemanden als Versicherungsnehmer mit geringen Prämien hat.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:52   #49
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ja, Schwarzarbeit ist Sozialbetrug und vernichtet Arbeitsplätze. Durch Schwarzarbeit ensteht der heimischen Wirtschaft und dem Staat von mehreren Milliarden Euro pro Jahr, Geld mit denen neue Arbeitsplätze hätten geschaffen werden können.
Ja, richtig.

Was hat das aber mit dem Thema zu tun? Dass jeder H-4 Autobesitzer schwarz arbeitet ist doch lediglich Deine Unterstellung...
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:54   #50
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Auto, gibt es einen leichten Weg?

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ja, Schwarzarbeit ist Sozialbetrug und vernichtet Arbeitsplätze. Durch Schwarzarbeit ensteht der heimischen Wirtschaft und dem Staat von mehreren Milliarden Euro pro Jahr, Geld mit denen neue Arbeitsplätze hätten geschaffen werden können.
Da siehst Du mal, wie kriminell Arbeitgeber sein können, wenn die einen schwarz beschäftigen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auto, leichten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es einen Sonderbedarf für Zeugniszweitschriften? BastiWi ALG II 7 22.04.2014 14:41
Vom Amt ertappt. Gibt es einen Ausweg? calendula ALG II 21 24.01.2013 18:52
Zählt eine Putzstelle/Haushaltshilfe zur leichten tätigkeit? morenia Ein Euro Job / Mini Job 10 09.05.2012 18:28
Gibt es dafür einen Beratungsschein? 1984 Allgemeine Fragen 19 01.11.2011 00:27
Gibt es einen Sanktionskatalog? Reiner Zufall ALG II 13 13.11.2010 11:55


Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland