Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 08:14   #26
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Ich weiß nicht wie man immer wieder darauf kommt, das die Leistungen, die ein eG-Teil einem anderen oder dessen Kindern zahlt als steuerlich absetzbar gelten. Da es keine Unterhaltspflicht gibt, die entsprechend verankert ist, kann und darf das nicht abgesetzt werden. Himmel nohmal, sonst setze ich jeden Euro für die Berber in der Einkaufsstraße auch ab.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:17   #27
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht wie man immer wieder darauf kommt, das die Leistungen, die ein eG-Teil einem anderen oder dessen Kindern zahlt als steuerlich absetzbar gelten. Da es keine Unterhaltspflicht gibt, die entsprechend verankert ist, kann und darf das nicht abgesetzt werden. Himmel nohmal, sonst setze ich jeden Euro für die Berber in der Einkaufsstraße auch ab.
hmmm, und Hope hatte nur nen Azubi beim FA erwischt und deshalb hat deren LG was bekommen ?

Btw...ein Berber aus der Einkaufsstrassse wird kaum bei dir wohnen und eine BG mit Dir bilden....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:24   #28
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Hartz, die SBs der FÄ lassen das durchgehen aber bei einer Prüfung hätte man schlechte Karten. Lies mal das Gesetz dazu oder die Erläuterung in den Steuerprogrammen. Zudem prüft das FA nicht, ob da ein gemeinsames Kind unter 3 Jahren ist.

Würde es die Unterhaltspflicht geben, dann könnte ich mir jedes andere Posting dazu sparen. Es gibt keine Unterhaltspflicht und kein Unterhaltsrecht für 2 nicht miteinander verheiratete Personen die auch kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben. Da ich aber weder rechtlich noch moralisch dazu verpflichtet bin den eG-Teil zu unterstützen, kann ich auch keine Kosten absetzen. Zumal ich nicht mit ihm verwandt bin.

Lach: Studenten wohnen oft in BGs zusammen oder Rentner in Altersheimen, sie teilen sich sogar Zimmer. Wäre doch dolle, was man da absetzen könnte.

Denkt doch bitte einmal, nur einmal nach.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:39   #29
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Moment......wenn ein Teil einer BG (nicht WG) einen Job findet und er erhält ein Gehalt, dass den RS für beide übersteigt, dann bekommt der nicht arbeitende Teil KEIN H4 mehr .... Ergo, der arbeitende Teil der ehemaligen BG (für den der Familienstand ja auchkeine Rolle spielt) ist dazu verdonnert, den nicht arbeitenden Partner zu unterstützen. Verhindern kann man dies nur durch eine räumliche Trennung.
Ergo hat der Gesetzgeber als Mittel der Statistik-Verbesserung die "aussergewöhnliche Belastung" auf nicht-Verheiratete ausgedehnt, die durch den Verdienst des einen aus H4 fallen, einen steuerlichen Ausgleich bekommen.

Man kann nicht einmal sagen, Du bekommst nichts, weil Dein Partner verdient und somit den arbeitenden ohne Ausgleich zum Unterhalt verdonnern.

Ich bitte Dich ausserdem mal Deinen Ton etwas zu überdenken. Nicht jeder, der andere Erfahrungen macht als Du, ist automatisch ein Nicht-Denker.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:46   #30
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Hartz, dann können wir uns jedes weitere Posting gegen eGs ersparen. Dann erkennen wir nämlich das Unrecht an. Der Millionär hält seine Freundin nicht aus, aber der kleine Mann auf der Straße soll es. Er soll sogar die Kinder die nicht von ihm sind unterstützen. Ich platze gleich. Warum raten wir dann überhaupt noch? Können wir ja gleich sagen: och zieh ruhig mit dem Mann zusammen, der muss dich unterstützen weil er es von der Steuer absetzen kann. Sag mal, geht´s noch? Das ist reine Prostitution und Zuhälterwirtschaft.:icon_dam pf:

Der Ton ist angemessen angesichts der Tatsachen. Außerdem habe ich nichts von Nichtdenkern gesagt. Aber man muss über den Tellerrand schauen also ggfls. mal weiter denken als man eigentlich müßte.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:48   #31
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Kohldampf, im Prinzip sind diese WGs (wie wohnt man in einer WG wenn man sich das Zimmer teilt) nichts anderes als BGs. Die ganzen Unterteilungen in eG, BG, HG, WG sind doch nur Dummfug.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 09:14   #32
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen

Ich sehe vermutlich am Wochenende meinen Sohn (Finanzbeamter), ich werde ihn dazu befragen.
Das wäre nett von Dir....

aber wahrscheinlich wird auch der bei einer (für Mitglieder einer eheähnlichen Gemeinschaft) positiven Auskunft zum Honk erklärt.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 09:40   #33
happy1985->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 107
happy1985
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Hallo,

ich finde das Forum klasse und eigentlich finde ich es auch gut, was ihr ratet. Wir selbst haben nach dem Zusammenzug auch auf das "Probejahr" bestanden, was nach 2 Widersprüchen und etlichen Telefonaten (damals wurde gesagt, Tel.-Nr. ist Pflicht!) auch genehmigt wurde.

Als das "Probejahr" rum wahr, hatten wir uns schon längst entschieden zu heiraten und die Zeit bis dahin nicht mit Widersprüchen und Anwaltsgesprächen zu vergeuden.

Das muss jeder für sich persönlich entscheiden und ich habe auch großen Respekt für alle, die für ihr Recht kämpfen, wollte nur allen denen, die das ähnlich wie wir handhaben/gehandhabt haben, einen kleinen Tipp geben.
happy1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:00   #34
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

So für mich ist ab hier Schluss. Ich habe jetzt fast 10 Jahre gekämpft, habe immer wieder Wege aufgezeigt wie Leute aus den Zwangsverheiratungen heraus kommen. Neben der Schelte - auch von Hartzern und/oder Sozialhilfe-/Sozialgeld-/Grusi-Empfängern - und Angriffen aus den Medien und den Sachbearbeitern habe ich nach diesem Thread die Nase voll.

Auf der einen Seite wird geraten tu dies oder jenes, wehr dich um dann hinten herum die Sauerei zu akzeptieren, das ein Hilfebedürftiger für den der Staat und/der Kindsvater zuständig wäre einen neuen Brötchenzahler gefunden hat weil er das ja von den Steuern absetzen könnte. Es gibt zwar weder eine Unterhaltspflicht noch ein Unterhaltsrecht, weder eine Auskunftspflicht noch ein Auskunftsrecht, keine Aufnahme in die KK des eG-Teils, noch werden dem Zahler irgend welche Rechte wie die Lohnsteuerklassen III oder IV zugestanden noch sonst irgend etwas. Aber er kann es ja von den Steuern absetzen. Übrigens, mir ist sehr wohl bekannt, das man bei der Einkommenssteuerrückzahlung nicht alles zurück bekommt was man angibt. Und das wird noch verteidigt. Ja er soll sogar die Abkömmlinge anderer Männer unterhalten.

Nun denn, dann spielt mal alle Prostituierte und Freier weil der Staat in der Ausführung als Zuhälter das so will. Der Freier kann ja seinen Dirnenlohn absetzen.

Nun denn, dann macht es halt wie ihr wollt. Die Rubrik eG kann man schließen, ist ja alles nicht so schlimm. Auch nicht schlimm, das das GG, das BGB,die AO und alle anderen Gesetzestexte die eG nicht kennen und somit korrekt handeln im Gegensatz zu den SG-Büchern wo jeder ind ie Pflicht genommen wird der nur irgendwie den Anschein erwecken könnte, das da was zu holen ist.

Und ihr, die ihr die eG unterstützt, seht zu das die Nichthartzer auch verharzt werden. Das sie ihre Verbindlichkeiten nicht mehr zahlen können, das sie ihre Freiheiten aufgeben müssen nur weil sie mit einer Hartzerin (ist ja meistens diese Konstellation, sonst wäre das anders herum auch anwendbar) eine gewisse Zeitlang ihr Leben teilen. Sicher, eigentlich würde dies den gesetzlichen Vorgang der Eheschließung vroaussetzen aber hey, was soll´s, wir sind eben alle Hartzer, der eine mehr der andere weniger. Und wer es noch nicht ist, tja für den finden wir noch was und sei es eben, das er mit der Nachbarin gesprochen hat.

Ich finde es beschämend und wahnwitzig das sobald eine Steuerermäßigung ins Spiel kommt, man alles versucht hin zu biegen, egal wie sehr man zuvor dagegen war. Macht nix, wenn er 800 Euro im Monat in die Dame steckt, ist doch feines Geld und 200 Euro jährlich holt er sich dafür vom FA wieder. Die verbleibenden 9400 Euro sind halt Kolleteralschaden oder Dirnenlohn.

So, daß war´s. Ich habe erst mal die Nase voll. Als Mann würde ich einen Riesenbogen um jede Hartzerin machen und sie raus schmeissen oder selber gehen, sobald HartzIV auftaucht in der Zweisamkeit, die dann eine Dreisamkeit wird. Und als Frau würde ich mich wie eine Prostituierte fühlen die ihren Lebensunterhalt mit Beischlafen verdienen soll weil ihr Freund für sie zahlen soll.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:40   #35
happy1985->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 107
happy1985
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

@fairina: Du spinnst doch!
Sorry, normalerweise versuche ich, mich korrekter auszudrücken, aber was du hier veranstaltest, das geht echt gar nicht!

Wenn du meinen Beitrag genau lesen würdest, dann wüsstest du, weshalb ich mich so aufrege!

Ich habe geschrieben, dass ich jedem Respekt zolle, der sich gegen das ungerechte System auflehnt und seine Rechte einfordert!

Wir für uns haben aber entschieden, dass wir eine Familie sind, auch mit der Konsequenz zu heiraten und das wir uns die Vorbereitungszeit nicht durch die ARGE kaputt machen lassen wollen! Das ist jeden persönliche Entscheidung und deshalb gleich zu pauschalisieren und zu meinen, ich würde das System auch noch unterstützen, da gehst du wirklich zu weit!

Ich werde weiterhin diesen Beitrag verfolgen, mich auf dem Laufenden halten und denen, die möchten, Ratschläge erteilen, mit dir möchte ich mich aber nicht mehr auseinandersetzen!!!
happy1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:47   #36
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Happy, habe ich auf dich geantwortet? Nein, denn ich habe dich nicht angesprochen. Es ist eure Entscheidung. Wenn ihr füreinander einstehen wollt, dann man tau. Ihr heiratet doch deshalb. Und genau das ist der Unterschied zu eine eG. Da will und muss man das nicht.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:48   #37
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Kohldampf, doch genau das ist es. Die beiden Teile der eG schlafen miteinander, er unterstützt sie ohne dazu verpflichtet zu sein. Dann überleg mal was das ist.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 15:10   #38
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Du kapierst es nicht. Leider!

Wenn ich für jemanden einstehen will, dann FREIWILLIG. Wenn ich das nicht will, dann eben nicht. Wenn ich für denjenigen freiwillig einstehen will, dann bitte nicht nur mit Pflichten sondern auch mit Rechten und da genau scheitert die ganze Sache.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 15:47   #39
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

1. einmal habe ich keinen Poster angegriffen, der freiwillig füreinander einstehen will.

2. JEDER, der da auf seine Rechte verzichtet, tut dies letzten Endes auch für andere. Ich darf an das unselige Stiefkinderurteil erinnern.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 16:16   #40
happy1985->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 107
happy1985
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
1. einmal habe ich keinen Poster angegriffen, der freiwillig füreinander einstehen will.

2. JEDER, der da auf seine Rechte verzichtet, tut dies letzten Endes auch für andere. Ich darf an das unselige Stiefkinderurteil erinnern.
Mit 2. könntest du Recht haben, das stell ich gar nicht infrage. Falls du meine anderen Themen gelesen hast, dann siehst du, wie fertig die mich gemacht hatten, ich hatte einfach keine Kraft mehr.

Und wenn ich das richtig gelesen habe und wir im gleichen Landkreis (HN) wohnen, dann weißt du, wovon ich rede!
happy1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 16:23   #41
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Happy, ich wohne sogar im Zentrum. Aber davon ganz abgesehen, ich kenne die ARGE hier nur von einigen Bekannten. Und das reichte. Das man irgend wann keine Kraft mehr hat, das ist auch klar. Eben darum ist es wichtig, den anfängen zu wehren.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 16:47   #42
happy1985->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 107
happy1985
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Sei froh!
Ich wohnte die letzte Zeit im Landkreis, aber auch schon in der Stadt, ich kenne beide und mir wird schon schlecht, wenn ich die Gebäude am Bahnhof sehe!
happy1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 17:05   #43
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht wie man immer wieder darauf kommt, das die Leistungen, die ein eG-Teil einem anderen oder dessen Kindern zahlt als steuerlich absetzbar gelten. Da es keine Unterhaltspflicht gibt, die entsprechend verankert ist, kann und darf das nicht abgesetzt werden. Himmel nohmal, sonst setze ich jeden Euro für die Berber in der Einkaufsstraße auch ab.
auch das geht liebe Fairina, ich setze regelmäßig einige Euronen im Jahr als Spenden (ohne Nachweis) ab.

Und wenn du dich auf den Kopf stellst und mit den Ohren Schaum schlägst, man kann Leistungen für einen nicht verheirateten Partner absetzen, obwohl es keine Unterhaltspflicht gibt, das ist nun mal eine Tatsache
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 17:39   #44
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Außergewöhnliche Belastung auch für BG-Partner absetzbar

Catwomen ich bitte dich LIES doch einmal richtig. Wer schreibt denn das es die eG nicht gibt udn das niemand etwas zahlen muss wenn man nicht verheiratet ist miteinander oder ein gemeinsames Kind unter 3 Jahren hat. Himmel, A... und Zwirn nochmal. Leidet ihr unter selektiver Wahrnehmung, das ihr mir unterstellt das ich das befürworte?
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
absetzbar, außergewöhnliche, belastung, bgpartner

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BFH: Nachweis von Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.01.2011 16:57
Fahrtkosten bei schulischer Ausbildung absetzbar auch bei Unterhalt statt Bafög Erolena U 25 2 03.01.2011 06:02
Psychische Belastung JasonXX ALG II 50 27.02.2008 22:06
EGV - finanzielle belastung ofra ALG II 36 18.11.2007 07:59
EäG auch wenn der Partner noch verheiratet ist !! madame Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 28.03.2007 08:18


Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland