Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  90
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2011, 11:02   #26
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Ach ja. Noch was. Auch wenn du keinen Beistand dabei hattest und der Generalverdacht gegen dich immer besteht, solltest du mal an die Regionaldirektion, das BMAS und KRM den Fall schildern und gleichzeitig fragen, ob es eine vertretbare Geschäftspolitik des JC XY wäre, wie man hier mit Kunden umgeht?

==> https://www.bmas.de/DE/Service/Konta...B3B3CF6E05CA09

==> Kundenreaktionsmanagement - www.arbeitsagentur.de

==> Deine Regionaldirektion musst du im Internet gurgeln.

Ich habe es bereits in einem anderen Thread gesagt. Natürlich werden die besagten Stellen keine Wunder erbringen. Die Sache wird aber von anderen Stellen registriert und an das verursachende JC zurück geschickt. Damit wird dann der Mitarbeiter konfrontiert usw. U.U. solltest du auch einen SB-Wechsel mit mehr Kompetenz.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:03   #27
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
So in der Richtung ging der Vorwurf. Mein Auftreten sei zu bieder, zu langweilig. (PS: an dem Tag hatte ich aber eine Hose an, weil ich meistens im Alltag Hosen trage).
Wie gesagt, dem Typ würde ich das austreiben.
Glaube nicht, daß ich mich stylen muß, damit sich so´n Typ einen
runter holen kann.

Ich wäre auf die Schiene "sexuelle Belästigung im Amt" gegangen.

Dem würde daß Lachen schnell vergehen, denn dieser Mensch ist ja offensichtlich ein Sicherheitsrisiko für Frauen.
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:05   #28
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Wie gesagt, dem Typ würde ich das austreiben.
Glaube nicht, daß ich mich stylen muß, damit sich so´n Typ einen
runter holen kann.

Ich wäre auf die Schiene "sexuelle Belästigung im Amt" gegangen.

Dem würde daß Lachen schnell vergehen, denn dieser Mensch ist ja offensichtlich ein Sicherheitsrisiko für Frauen.
Vielleicht kommt er zuhause nicht "zum Stich" und/oder wird von seiner Frau unterdrückt? 80% aller Männer sollen ja Pantoffelhelden sein.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:06   #29
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Blöde Frage, aber ist mir heute passiert:
Mein SB warf mir vor, ich würde zu wenig attraktiv auftreten und daher sei ich Schuld, dass ich keine Stelle finde.
Er deutete an, dass das auch zur Mitwirkung zählt, dass man durch entsprechendes Styling die Optik zu verbessern hat, um den persönlichen Vermittlungserfolg zu erhöhen. Außerdem solle ich meine Ausstrahlung verbessern durch (zitiere wörtlich:) etwas "flippigere" Optik, wie z. B. Blondieren, längere Fingernägel usw.

Darauf sagte ich ihm, dass ich zu einem Termin bei der Arge nicht top gestylt komme, wie für ein Vorstellungsgespräch mit Kostüm und weißer Bluse.
Muss man jetzt bei Arge-Terminen auch schon so erscheinen wie für ein Bewerbungsgespräch??

Wie weit kann ein SB fordern, dass man sich äußerlich verändert?
Wenn ein normales, gepflegtes Auftreten nicht mehr ausreicht, was macht man dann? Kann das sanktioniert werden?
Was machen jene, die von Natur aus nicht so attraktiv sind?

Im übrigen: wo soll man als Hartzler das Geld für perfektes Styling her nehmen? So ein komplettes Outfit inclusive Friseur kostet schon ein paar Hunderter.

ist doch super das dein SB das so gesagt hat
dann stell sofort den antrag auf klammoten sowie für nagelstudio und frisör

all das kann bezahlt werden^^

ich an deiner stelle würd mir den spass gönnen und mich bei der antragstellung auf die aussage von deinen SB drauf beziehen
dann hättest du mal was zum lachen ^^
und wenn glück hast wird der antrag sogar noch genehmigt und machst dir ein schönen tag auf staatskosten^^

will das auch das mein SB sowas zu mir sagt ^^
ich hätte mein spass aber 100pro
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:06   #30
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Wie gesagt, dem Typ würde ich das austreiben.
Glaube nicht, daß ich mich stylen muß, damit sich so´n Typ einen
runter holen kann.

Ich wäre auf die Schiene "sexuelle Belästigung im Amt" gegangen.

Dem würde daß Lachen schnell vergehen, denn dieser Mensch ist ja offensichtlich ein Sicherheitsrisiko für Frauen.
Genau daran habe ich auch gedacht. So würde ich das auch den übergeordneten Stellen mitteilen. Solche Typen dürfen einen Job mit Publikumsverkehr nicht ausüben, weil ich mir sicher bin, dass sie ihre Machtpositionen früher oder später missbrauchen werden. Wie auch immer das aussehen mag. Es gab schon Pressemeldungen (neulich) wo SB ungeprüft Leistungen Menschen zugestanden haben, die nicht bedürftig waren, den Sb aber im Gegenzug mit Koks beliefert haben. Hier war das Tauschobjekt weißes Pulver. Beim nächsten mal vielleicht Fleisch?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:07   #31
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ist doch super das dein SB das so gesagt hat
dann stell sofort den antrag auf klammoten sowie für nagelstudio und frisör

all das kann bezahlt werden^^

ich an deiner stelle würd mir den spass gönnen und mich bei der antragstellung auf die aussage von deinen SB drauf beziehen
dann hättest du mal was zum lachen ^^
und wenn glück hast wird der antrag sogar noch genehmigt und machst dir ein schönen tag auf staatskosten^^

will das auch das mein SB sowas zu mir sagt ^^
ich hätte mein spass aber 100pro
Jau, niemals persönlich betroffen sein und reagieren. Spaß muss sein, ... .
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:13   #32
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Jau, niemals persönlich betroffen sein und reagieren. Spaß muss sein, ... .

warum ?
laut dem gesetz kann das der SB genehmigen
und wenn dieser meint man sieht nicht gut genug aus
dann soll der dafür zahlen

ich würde den spies einfach umdrehen
erstgarnicht darüber aufregen

gleich antrag auf kostenübernahme stellen
was besseres kann dir nicht passieren^^
bekommst dann extra kohle dafür
und neue klammoten und sytling noch dazu^^

auf diese schiene würd ich gehn
die sexuelle belästigung ist eine andere sache
aber das mit den nägeln und co warum nicht ^^
wenn SB so dum ist
musser zahlen
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:16   #33
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Das Aussehen einer Person kann keine mangelnde Mitwirkung begründen. Aussehen ist einem von der Natur gegeben. Und ob jemand atraktiv und schön ist liegt im Auge des Betrachters.

Mir ist solche Art von Unterhaltung noch nicht begegnet. Sollte mir das mal unterkommen würde ich SB mit nem süffisanten Grinsen im Gesicht anschauen, mich umdrehen und gehen. Das ist für mich kein Grund mich aufzuregen oder einen eventuell kommenden Sanktionsversuch darin zu sehen. Es sollte klar sein, dass daraus keine Sanktion hervor gehen kann. Insofern kosten mich solcherlei Kommentare ein Lächeln, da eine eine derartig begründete Sanktion vorgegangen werden kann.

Ich finde es gibt andere Dinge worüber man sich aufregen kann. Nicht auf jede Provokation anspringen verhilft zu einem ruhigeren Leben.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:17   #34
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Es stellt sich auch die Frage, inwieweit man sich dem "Jugendwahn" anpassen soll/muss.
Ich bin jetzt Vierzig und trage heute andere Kleidung als mit Zwanzig.
Der persönliche Stil verändert sich ja auch.
Ich habe noch nie Miniröcke getragen, war noch nie blond und gehe auch nicht ins Nagelstudio.
Außerdem bewerbe ich mich nicht nur auf Stellen im Verkauf, sondern auch in anderen Branchen.
Da müsste ich mich jedesmal komplett umstylen bzw. umfärben.
Das ist echt absurd.

Habe dazu noch einen Artikel gefunden:
Rheinfelden: Seriös, aber bitte nicht zu bieder - badische-zeitung.de

Da geben Lehrkräfte Ratschläge für die richtige Kleidung. Alle fühlen sich kompetent, soetwas beurteilen zu können. Dabei ist es oft einfach eine Geschmacksfrage.

Zitat: "schwarze Stoffhosen, graue Westen und weiße Hemden"

Ist das zu fad oder doch einfach nur seriös?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:18   #35
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
... Wie weit kann ein SB fordern, dass man sich äußerlich verändert? ...
Eigentlich gar nicht. Allerdings gibt es im VerBIS Felder, die für solche Eintragungen vorgesehen sind, also Bemerkungen zu Kleidung, Körperpflege, Rhetorik, das ges. Auftreten usw. usf. Daraus leiten die Amtsmenschen dann ihre Fördermaßnahmen ab, die sie Dir angedeihen lassen wollen. Heraus kommen dann Zuweisungen zum "Abspeck-Camp" und solche Sachen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:20   #36
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Franzi, jede weitere Diskussion darüber ist absurd ==> Art. 2 Abs. 1 GG. Das Selbe gilt, wenn du dir über diese Äußerung versuchst tiefergehende Gedanken zu machen. Dein SB scheint eine Notgeile Sau zu sein. So einfach ist die Sache. Darüber hinaus nutzt er seine Position aus. Das nimmt man zur Kenntnis und geht dagegen vor.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:21   #37
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Eigentlich gar nicht. Allerdings gibt es im VerBIS Felder, die für solche Eintragungen vorgesehen sind, also Bemerkungen zu Kleidung, Körperpflege, Rhetorik, das ges. Auftreten usw. usf. Daraus leiten die Amtsmenschen dann ihre Fördermaßnahmen ab, die sie Dir angedeihen lassen wollen. Heraus kommen dann Zuweisungen zum "Abspeck-Camp" und solche Sachen.
Aha. Interessant.
Schnuppern die an der Achsel?

Abspeck-Camp ist ja wohl eher eine medizinische Maßnahme,die mit Arbeitsvermittlung weniger zu tun hat.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:30   #38
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Aha. Interessant.
Schnuppern die an der Achsel?

Abspeck-Camp ist ja wohl eher eine medizinische Maßnahme,die mit Arbeitsvermittlung weniger zu tun hat.
Darüber hinaus sind SBchen weder kompetent genug, sowas zu entscheiden, noch dürfen sie es, da es ein Eingriff in die Privatsphäre darstellt. Dazu gibt es bereits Urteile.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:39   #39
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Franzi, ich denke, es gibt keinen Grund zur Sorge! Man kann dich nicht sanktionieren, nur weil du nicht so aussiehst, wie der für dich zuständige SB es gerne sehen würde. Lange Fingernägel sind übrigends widerlich! Kurz- und gepflegt + frisch gewaschene Hände und gut ist!
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:40   #40
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat:
Allerdings gibt es im VerBIS Felder, die für solche Eintragungen vorgesehen sind, also Bemerkungen zu Kleidung, Körperpflege, Rhetorik, das ges. Auftreten usw. usf. Daraus leiten die Amtsmenschen dann ihre Fördermaßnahmen ab
Die würden mich in meinem Falle doch mal interessieren.

Denn:
Meine Kleidung sieht schon in die Jahre gekommen aus.
Meine Rhetorik, nun ja, könnte manchmal etwas besser sein. Man sagt mir fehlt das Taktgefühl und ich wäre direkt und undiplomatisch. Sch... drauf, ich liebe es ehrlich zu sein.
Mein Auftreten kommt auf meine Laune an. Habe ich nen schlechten Tag, dann merkt mein Umfeld das auch.
Manchmal gehe ich auch direkt nach der Arbeit zum Amt. Nach etlichen Kilometern Fußmarsch bin ich durchgeschwitzt. Trotzdem ist mir so etwas noch nicht untergekommen.
Was habt ihr für SBs? Scheint, dass die sich über das Elend anderer definieren müssen.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:41   #41
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Aha. Interessant.
Schnuppern die an der Achsel?

Abspeck-Camp ist ja wohl eher eine medizinische Maßnahme,die mit Arbeitsvermittlung weniger zu tun hat.

Mir fiel keine "bessere" Maßnahme ein auf die Schnelle. Das Abspeck-Camp ging doch mal durch die Gazetten, oder? Na ja, es gab auch mal solche Maßnahmen, die neben dem Bewerbungstraining ein paar Stunden Stilberatung beinhalteten. Vielleicht gibts das ja jetzt auch noch, wer weiß?
Ich weiß nur und das mit Sicherheit, dass solche Gespräche wie Du es erlebt hast, in irgendwelchen 0815-Maßnahmen endeten.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 12:06   #42
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
(...) Na ja, es gab auch mal solche Maßnahmen, die neben dem Bewerbungstraining ein paar Stunden Stilberatung beinhalteten. (...)
Ich war mal Zeugin einer solchen "Stilberatung". Während einer ZAF-Messe in einem Einkaufszentrum, hatten sich auch Maßnahmeträger ein Plätzchen zur öffentlichen Zuschaustellung ehemaliger Mitbürger gesichert, und wollten nun mit Hilfe zwangsrekrutierter Ein-Euro-Jobberinnen und einem Fundus Plünnen aus der Altkleiderkiste des DRK demonstrieren, wie man sich schick und modern mit Klamotten aus den 80ern für ein Vorstellungsgespräch stylt.

Vor einem bühnenartigen Podest waren etliche Stuhlreihen aufgestellt, damit die Gaffer dieser Menschenshow es auch bequem hatten, wenn eine zur Concierge mutierte Träger-Vorsteherin begeistert über Mikro die Verschönerungsprozesse ankündigte. Wäre es nicht so traurig gewesen, und hätte ich nicht gewußt, was für ein menschenverachtendes, ausbeuterisches System dahinter steckt, ich hätte schallend gelacht über die Protagonistinnen, die sich steif und unbehaglich in ihren armseligen Müll-Kleidern über die Bühne schoben.

Andere hockten als Frisier-Modell vor Sperrmüllspiegeln, während ihre Leidensgenossinnen aus dem Friseur-Chrashkurs ihnen mit Kamm und Bürste zu Leibe rückten, wild mit Nadeln und Lockenwicklern hantierten, um irgendwas Frisurenähnliches auf dem Kopf des Opfers zu produzieren.
Ein weiterer Trupp aus der Kosmetikabteilung malte sich gegenseitig bunte Gesichter unter der ekstatischen Aufsicht des weiblichen Dragoners, die unermüdlich zwischen den Grüppchen hin und her eilte, und dabei versuchte, das Publikum mit ihrer unerträglichen Begeisterung anzustecken, wie nach Vorstellungen der Veranstalter Menschen mit geringem Einkommen künftig herumzulaufen haben.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 12:41   #43
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Mir gehts genauso wie Jesse James,

der Effekt ist beabsichtigt damit man "billiger" wird. Bei mir käm noch ne Zahnbehandlung dazu - quanta kosta an die 10.000 Euro.

Die Sache reicht zwar für ne Beschwerde, aber leider nicht als AGG Verstoss..

darum nie allein zum Amt

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 12:47   #44
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Genau daran habe ich auch gedacht. So würde ich das auch den übergeordneten Stellen mitteilen. Solche Typen dürfen einen Job mit Publikumsverkehr nicht ausüben, ...
... damit es nicht irgendwann zu zwangsweisem Publikumsverkehr kommt. "Na Herzchen, heute musst Du aber besonders nett zu mir sein, sonst gibt´s eine gaaanz hässliche Maßnahme für Dich."

SCNR
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 13:00   #45
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Ich war mal Zeugin einer solchen "Stilberatung". Während einer ZAF-Messe in einem Einkaufszentrum, hatten sich auch Maßnahmeträger ein Plätzchen zur öffentlichen Zuschaustellung ehemaliger Mitbürger gesichert, und wollten nun mit Hilfe zwangsrekrutierter Ein-Euro-Jobberinnen und einem Fundus Plünnen aus der Altkleiderkiste des DRK demonstrieren, wie man sich schick und modern mit Klamotten aus den 80ern für ein Vorstellungsgespräch stylt.

Vor einem bühnenartigen Podest waren etliche Stuhlreihen aufgestellt, damit die Gaffer dieser Menschenshow es auch bequem hatten, wenn eine zur Concierge mutierte Träger-Vorsteherin begeistert über Mikro die Verschönerungsprozesse ankündigte. Wäre es nicht so traurig gewesen, und hätte ich nicht gewußt, was für ein menschenverachtendes, ausbeuterisches System dahinter steckt, ich hätte schallend gelacht über die Protagonistinnen, die sich steif und unbehaglich in ihren armseligen Müll-Kleidern über die Bühne schoben.

Andere hockten als Frisier-Modell vor Sperrmüllspiegeln, während ihre Leidensgenossinnen aus dem Friseur-Chrashkurs ihnen mit Kamm und Bürste zu Leibe rückten, wild mit Nadeln und Lockenwicklern hantierten, um irgendwas Frisurenähnliches auf dem Kopf des Opfers zu produzieren.
Ein weiterer Trupp aus der Kosmetikabteilung malte sich gegenseitig bunte Gesichter unter der ekstatischen Aufsicht des weiblichen Dragoners, die unermüdlich zwischen den Grüppchen hin und her eilte, und dabei versuchte, das Publikum mit ihrer unerträglichen Begeisterung anzustecken, wie nach Vorstellungen der Veranstalter Menschen mit geringem Einkommen künftig herumzulaufen haben.
Ich empfinde das als entwürdigend und menschenverachtend und deshalb als verabscheuungswürdig.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 13:06   #46
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Es sit schon erstaunlich, was Menschen mit sich machen lassen.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 13:10   #47
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Ich war mal Zeugin einer solchen "Stilberatung". Während einer ZAF-Messe in einem Einkaufszentrum, hatten sich auch Maßnahmeträger ein Plätzchen zur öffentlichen Zuschaustellung ehemaliger Mitbürger gesichert, und wollten nun mit Hilfe zwangsrekrutierter Ein-Euro-Jobberinnen und einem Fundus Plünnen aus der Altkleiderkiste des DRK demonstrieren, wie man sich schick und modern mit Klamotten aus den 80ern für ein Vorstellungsgespräch stylt.

Vor einem bühnenartigen Podest waren etliche Stuhlreihen aufgestellt, damit die Gaffer dieser Menschenshow es auch bequem hatten, wenn eine zur Concierge mutierte Träger-Vorsteherin begeistert über Mikro die Verschönerungsprozesse ankündigte. Wäre es nicht so traurig gewesen, und hätte ich nicht gewußt, was für ein menschenverachtendes, ausbeuterisches System dahinter steckt, ich hätte schallend gelacht über die Protagonistinnen, die sich steif und unbehaglich in ihren armseligen Müll-Kleidern über die Bühne schoben.

Andere hockten als Frisier-Modell vor Sperrmüllspiegeln, während ihre Leidensgenossinnen aus dem Friseur-Chrashkurs ihnen mit Kamm und Bürste zu Leibe rückten, wild mit Nadeln und Lockenwicklern hantierten, um irgendwas Frisurenähnliches auf dem Kopf des Opfers zu produzieren.
Ein weiterer Trupp aus der Kosmetikabteilung malte sich gegenseitig bunte Gesichter unter der ekstatischen Aufsicht des weiblichen Dragoners, die unermüdlich zwischen den Grüppchen hin und her eilte, und dabei versuchte, das Publikum mit ihrer unerträglichen Begeisterung anzustecken, wie nach Vorstellungen der Veranstalter Menschen mit geringem Einkommen künftig herumzulaufen haben.
Geil! Ich dachte immer, solche Shows gibt es nur im Fernsehen ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 13:13   #48
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Da fällt mir wieder die letzte Maßnahme ein, in der mich der Kursleiter heftig attackierte, weil ich Brillenträger bin (er ist übrigens auch Brillenträger )
Er meinte, wenn ich eine Lesebrille brauche, sei das ein Merkmal für mein Alter und das sei ein K.O.-Kriterium bei Bewerbungen...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 13:18   #49
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Da fällt mir wieder die letzte Maßnahme ein, in der mich der Kursleiter heftig attackierte, weil ich Brillenträger bin (er ist übrigens auch Brillenträger )
Er meinte, wenn ich eine Lesebrille brauche, sei das ein Merkmal für mein Alter und das sei ein K.O.-Kriterium bei Bewerbungen...
So ein Blödsinn!


und was hast Du geantwortet?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 13:19   #50
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Was soll man auf so einen Blödsinn noch antworten??
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aussehen, mangelnde, mitwirkung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstständig / mangelnde Tragfähig / ALG II-Antrag ohne EGV nicht weiterbearbeitet rat_suchender Existenzgründung und Selbstständigkeit 16 26.08.2011 15:03
Selbständigkeit und mangelnde Tragfähigkeit kutterfahrer50 Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 18.12.2010 09:48
Sozialgerichtspräsidentin Paulat beklagt mangelnde Rechtssicherheit bei ALG II yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 15.11.2010 19:33
Mangelnde Ausbildungsfähigkeit? Von wem? spin Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 10.04.2010 09:19
Mail vom AA--wie muß die aussehen? Kamion Allgemeine Fragen 8 25.07.2007 12:46


Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland