QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Angst vor Hunden und ALGII - Gibt es Betroffene hier und wie geht ihr damit um?

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Angst vor Hunden und ALGII - Gibt es Betroffene hier und wie geht ihr damit um?

Allgemeine Fragen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2018, 09:44   #26
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von doppelhexe
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.358
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Angst vor Hunden und ALGII - Gibt es Betroffene hier und wie geht ihr damit um?

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Hallo,
naja, das sagst du nur, weil du jetzt jetzt nicht gerade im Stuhl vor ihm sitzt :-)

Denn Doppelomas Beispiel mit dem Zahnarzt zeigt ja das immer ein Grund für eine Phobie vorhanden ist.Und in dem Falle kann ich das benennen, weil ich diese Teile.
Denn in früher Jugend hat ein ZA bei mir für ziemlich lange anhaltende Probleme mit großen Schmerzen gesorgt.Es hat 20 Jahre gedauert,bis ich wieder einen ZA aufgesucht habe.

Daher sollte Sophia sich auch ihrer Phobie stellen, nur so kann sie sie überwinden.
du hast nicht verstanden... das ist die "logik" die bei phobien nicht greift. und das wollte ich deutlich machen. sie ist zahnarzt-phobiker. von der logik her hilft der nur... aber bei ner phobie nutzt einem dieses wissen nichts. die phobie schaltet das aus.

und deshalb braucht Doppeloma da ne spritze/sedierung...
mach das mal wegen ner hunde-/menschenphobie...

alles klar?

und sicher sollte TE sich der phobie stellen, ob es wirkung zeigt, ist fraglich... nicht jedem kann geholfen werden.
doppelhexe ist offline  
Alt 09.02.2018, 03:24   #27
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Doppeloma
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.659
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Info AW: Angst vor Hunden und ALGII - Gibt es Betroffene hier und wie geht ihr damit um?

Hallo doppelhexe,

Zitat:
sorry, aber einem menschen mit einer phobie was von "verstand benutzen" und "mutig sein" erzählen zu wollen... und das von einem phobiker... warum brauchst du ne sedierung? auch der zahnarzt tut dir nix, der hilft dir doch...
Davon, dass ihr "Verstand" was anderes dazu weiß, hat die TE selbst geschrieben und nur darauf habe ich das bezogen.

Wenn ich meinen Verstand NICHT genutzt hätte und trotzdem irgendwann mal zum Zahnarzt gegangen wäre, hätte der mich auch nicht unter Sedierung behandeln können... ja dazu gehörte schon den Menge MUT ... und ein sehr einfühlsamer Zahnarzt.

Und diesen Mut (und verständnisvolle Begleitung) brauche ich jedes Mal neu, wenn ich die Praxis betrete ... und bin froh wenn ich da wieder raus bin und er hat "gar nicht gebohrt", sondern "nur geguckt", nicht mal dazu habe ich jahrelang überhaupt nur einen ZA in meine Nähe gelassen.

Zitat:
entschuldige, aber diesmal liegst du mit deinem post sowas von daneben...
Glaube ich nicht und ich brauche dazu auch nicht (m)einen Psychologen befragen, ich habe keinen dafür gebraucht, da bin ich irgendwann selber drauf gekommen, dass ich so nicht weitermachen KANN (und will) ... das hat durchaus was mit Verstand zu tun.

Nicht jeder Phobie kann man damit beikommen, da hast du sicher Recht aber man muss schon auch selber was dagegen tun wollen und nicht nur erwarten, dass die Umwelt ständig Rücksicht darauf nimmt, dass man Phobiker ist ...

Da sich die TE scheinbar nicht mehr für diese Diskussion interessiert werde ich das Thema (ihrem Wunsch entsprechend) jetzt schließen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
angst, hunden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ehemann geht ins Ausland, gibt Job auf. Bekomme ich ALGII? euroro ALG II 28 01.08.2017 22:12
Posttraumatische Belastungsstörung -----Wer hat damit hier noch zu tun? JürgenK Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 35 22.06.2013 22:04
ALG II Weiterbewilligungsbescheid kommt nicht - Gibt es auch andere Betroffene? teddybear ALG II 4 29.10.2011 12:21
Basistarif (im ALGII) - Betroffene bitte melden! aeolos Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 09.11.2010 06:56
Damit es mal Klarheit gibt! listche Anträge 0 23.11.2007 11:26


Es ist jetzt 02:06 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland