Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2011, 21:01   #76
Gegenwind
Gast
 
Beiträge: n/a
Blinzeln AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Mal ein kleiner Scherz für zwischendurch.

Fragt ne Frau ihre Freundin:
Du sag mal, wie ist eigentlich dein Männe so im Bett?
Ach, die einen sagen so, die anderen sagen so...

  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 22:25   #77
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Kiwi,

glaub mir, mein altes Leben möchtest du nicht mal haben wollen wenn man dir eine Million dafür geben würde. Ich weiß wovon ich rede. Auch bei mir gab es Minuten wo ich dachte, ich kann nicht mehr. Doch dann hab ich meine Kinder angesehen und wußte ich muss weiter machen. Und wenn der Berg mal wieder ganz hoch war, dann hab ich mir gesagt: das geht auch wieder bergab. Und nachher hab ich dann gelacht. Man musste nur anfangen und dann löste sich alles von selbst wie bei einem Wollknäuel.

Meine Mam wohnte hunderte Kilometer entfernt, da muss man sich selbst helfen. Da gab es einfach nicht die Möglichkeit mal eben die Kinder aus zu quartieren.

Es wird niemand für die TE kämpfen. Sie kann sich Hilfe besorgen, doch handeln muss sie. Da ist einfach kein weißer Ritter. Sie wissen zu lassen, das sie hier mit uns über alles quatschen kann, das sie sich hier Hilfe holen kann, ist das eine, doch du siehst doch, das sie seit Wochen rumeiert. Das hätte längst erledigt werden können. Und wenn sie einen Tritt ins Popöchen braucht als Starthilfe, dann will ich ihr gerne einen geben. Und anschließend umarm ich sie dann und beglückwünsche, daß sie es geschafft hat.

Ich hoffe wirklich, das sie nun los legt und sich ihr Recht und das ihrer Kinder holt.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 22:36   #78
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Ich kenne auch die Situation, als Mutter total ausgebrannt zu sein und immer funktioniert zu haben, bis es irgend wann einfach nicht mehr geht!
Es war zur Weihnachtszeit, alle Freunde waren weg zur Familie und ich hatte Scharlach, fast 40° C Fieber, konnte nicht mehr und fuhr die 350 km mit meinen beiden zwei- und vierjährigen Kindern mit dem Zug zu meiner Mutter, die sich dann um meine beiden kümmerte, ich beruhigt gesund werden konnte, mit dem sicheren Gefühl, dass meine Kleinen gut versorgt werden.
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 23:03   #79
Gegenwind
Gast
 
Beiträge: n/a
Blinzeln AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Es gibt Menschen, die kann man auch mit emotionalem Druck an die Wand oder in die Ecke drängen und damit erst recht ohnmachstlos machen.

Bei den ARGEN wird schon genung Druck ausgeübt.

Und ständige "Belehrungen" und direkte oder indirekte Vorwürfe sind auch nicht immer die erste Wahl um Menschen in einer Notsituation zu motivieren...

Manchmal muss der Hilfestellende ein wenig Geduld mitbringen und sollte nicht in Selbstgefälligkeit verfallen, wenn seine Botschaften nicht sofort das Wunschziel erreichen.

  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 23:22   #80
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

wenn die TE vielleicht schreibt , wo sie so ungefähr zu finden ist ..vielleicht kann sie doch jemand "an die hand "nehmen und sie begleiten , das sie sich nicht so ausgeliefert fühlt, sicherer ist und einen beistand hat ?????????
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 23:46   #81
Gegenwind
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
wenn die TE vielleicht schreibt , wo sie so ungefähr zu finden ist ..vielleicht kann sie doch jemand "an die hand "nehmen und sie begleiten , das sie sich nicht so ausgeliefert fühlt, sicherer ist und einen beistand hat ?????????
Mal gaaaanz langsam nochmal lesen und durchatmen..., denn das wurde schon erwähnt...

Gruß Gegenwind
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 00:35   #82
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen

Meine Mam wohnte hunderte Kilometer entfernt, da muss man sich selbst helfen. Da gab es einfach nicht die Möglichkeit mal eben die Kinder aus zu quartieren.
Von Düsseldorf bis an die Küste ist auch nicht um die Ecke - aber meine Mutter hat die Kinder trotzdem abgeholt...einfach war das ganz sicher nicht - aber es war nötig! Das eine Mal...

Übrigens: Genau deshalb tue ich wohl auch alles für meine Kinder...meine Mutter war ein gutes Vorbild - sie war/ist immer da, wenn jemand sie wirklich gebraucht hat!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 10:26   #83
Tanfi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Das mag sein. Doch sie ist Mutter und da hat sie kein Recht auf Schwachsein. Sie muss funktionieren. Denn wenn nicht sie, wer soll es denn dann richten. Jemand muss sie doch mal aufwecken. Ich hab ja Mitleid mit ihr und würde sie am liebsten an die Hand nehmen, doch damit hilft man weder ihr noch den Kindern. Also soll sie wütend werden. das wird ihr helfen.
Da stimm ich Dir zu, als ich 1986 nach dem plötzlichen Tod meines Mannes (er 36, ich 33) mit den Kindern im Alter von 5-11 allein dastand half auch nur: funktionieren um der Kinder Willen. Die Witwen- und Halbwaisenrente gab es erst knapp 5 Monate später: Sie können ja aufs Sozialamt gehen

also "stemm n Mors in ne Büx" und durch.
Wut hilft einem da schon, nur darf sie sich weder gegen die Kinder noch gegen einen selbst richten.
Und wenn man das dann geschafft hat, das Leben so einigermassen funktioniert kann man daraus Kraft schöpfen nach dem Motto: "damals hab ich DAS und DAS auch geschafft"

in diesem Sinne... ein kraftvolles WE
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 12:14   #84
Fussel05->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 21
Fussel05
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

also es ist immer so ein bisschen ein Problem, wenn man nur kleine Einblicke bekommt, sich das große Ganze vorzustellen.

Jammern und Heulen gehört auch zum stark sein dazu. Ich glaube ohne dem schafft man es gar nicht. Wenn man sich mal so richtig wieder Luft gemacht hat und fertig ist mit weinen, dann gehts gleich ganz anders weiter. Auch unsere Mütter und Großmütter die unter Bombenhagel ....... usw. na ihr wisst schon. Auch die haben abends, wenn ihre Kinder schliefen geweint. Sonst kann man das gar nicht schaffen, die Luft muss einfach raus, egal wie.

So, zurück zu mir.
Die ganze Sache ist ja erst so brissant geworden, als der Umzug anstand und das Amt sich querstellte (siehe Anfangsdiskussion). Vorher war das ein ewiges hin und her, weil die einfach nicht durchgestiegen sind. Ich hatte bis Dezember letzten Jahres einen Laden, den hab ich verkauft, weil ich es nicht mehr geschafft habe, unsere Ehe hat gekrieselt, mein Mann eiferte auf meinen Erfolg und blockte die Betreuung der Kinder und so. Dann hab ich zwecks Restschulden 2 LV´s aufgelöst. Mein Gewerbe läuft immer noch ist nur auf 0,00 gesetzt, ich möchte das irgendwann wieder anfangen, wenn alles wieder normal läuft. Es kamen ständig fragen vom Amt ,aber den Lebensunterhalt hatte ich ja durch KG und UVG, die anderen Sachen habe ich alle gestundet, ich hatte immer Kontakt zur Bank hab´ hier beantragt und dort gestundet. Also mein ***** hat sich schon ganz schön bewegt (manchmal bin ich etwas nachtragend). Dazu kamen die Untersuchungen der Kinder in der Psychiatrie z.T. 3 Termine pro Woche, die Familienhelferin wollte Gespräche im KiGa und in der Schule, mein Mann hat zwei mal mit mießen Verleumdungen und Anzeigen bei der Polizei das Sorgerrecht wieder eingeklagt (ich bekam das Sorgerrecht im Eilverfahren kurz nach der Trennung).
Ab und zu hab ich dann auch mal den Kindern was zu Essen gegeben und manchmal hatten sie sogar saubere Kleidung (kleiner Scherz).
Also es war immer was los und da setzt man Prioritäten. Ob die natürlich immer richtig sind, das weiß der Geier, und selbst der ist sich da oft nicht sicher.
Aber trotzdem, irgendwie hab ich gerade ´ne Phase.

Ach so, den weißen Ritter gibt es übrigens doch in meinem Leben. Allerdings kann der mir nicht bei meinen Problemen mit den Behörden und der Bank helfen. Aber er sorgt ganz zuverlässig für mein emotionales Gleichgewicht.
Fussel05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 13:02   #85
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Oh klasse. Das mit dem weissen Ritter. Und auch sonst sehe ich Paralellen. Ok. Da musst du nun durch. Und ich knuddel dich mal. Bin froh das du nicht nur herum heulst. Aber du musst jetzt wirklich Nägel mit Knöpfen machen.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 13:41   #86
Fussel05->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 21
Fussel05
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

@fairina:
Wenn ich dauernd am rumheulen wäre, meinst du, dann hätte ich mich von meinem Mann getrennt? Mit fünf Kindern? Dann hätte ich gewartet, bis die Kinder ausgezogen sind, und dann wäre es ja eh schon egal gewesen, dann hätte ich auch noch warten können bis ich tot bin.
Was glaubst du wieviel Frauen in solchen Ehen feststecken, mit weit weniger Kindern, haben aber einfach keinen Mut den Schritt zu gehen

@Gegenwind:
vielen, vielen Dank für deine Mail.

Also ich habe am WE meine Hausaufgaben gemacht: Entspannt, Sonne genossen, gegrillt, mit Kindern spazieren gewesen, Klage vorbereitet, Schlachtplan entworfen........
Heute bin ich dann eine Stunde vor Schluß (man muss denen ja wenigstens die Zeit geben ihr Versprechen zu halten) wieder zum JC spaziert, hatte mir genau überlegt, was ich sagen wollte. Jedenfalls war ich schon wieder beim selben Bearbeiter gelandet und.... stellt euch vor, es war alles geregelt. Es gibt ´ne Nachzahlung für 6 Monate die kompletten Unterkunftskosten nach Liste für 6 Personen zzgl. Nebenkosten. Über den Umzug war noch nicht entschieden, der Big Boss war in einer Sitzung und der muss sein OK dazu geben. Es folgte eine riesige Entschuldigung und sowas darf nicht passieren Rede.
Ich erzähl euch wie es weiter geht.
Fussel05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 13:57   #87
Tanfi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: allein mit 5 Kindern und seit Monaten kein Geld

Zitat von Fussel05 Beitrag anzeigen
@fairina:
Wenn ich dauernd am rumheulen wäre, meinst du, dann hätte ich mich von meinem Mann getrennt? Mit fünf Kindern? Dann hätte ich gewartet, bis die Kinder ausgezogen sind, und dann wäre es ja eh schon egal gewesen, dann hätte ich auch noch warten können bis ich tot bin.
Was glaubst du wieviel Frauen in solchen Ehen feststecken, mit weit weniger Kindern, haben aber einfach keinen Mut den Schritt zu gehen

@Gegenwind:
vielen, vielen Dank für deine Mail.

Also ich habe am WE meine Hausaufgaben gemacht: Entspannt, Sonne genossen, gegrillt, mit Kindern spazieren gewesen, Klage vorbereitet, Schlachtplan entworfen........
Heute bin ich dann eine Stunde vor Schluß (man muss denen ja wenigstens die Zeit geben ihr Versprechen zu halten) wieder zum JC spaziert, hatte mir genau überlegt, was ich sagen wollte. Jedenfalls war ich schon wieder beim selben Bearbeiter gelandet und.... stellt euch vor, es war alles geregelt. Es gibt ´ne Nachzahlung für 6 Monate die kompletten Unterkunftskosten nach Liste für 6 Personen zzgl. Nebenkosten. Über den Umzug war noch nicht entschieden, der Big Boss war in einer Sitzung und der muss sein OK dazu geben. Es folgte eine riesige Entschuldigung und sowas darf nicht passieren Rede.
Ich erzähl euch wie es weiter geht.

Suuuuper, herzlichen Glückwunsch.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
geld, kindern, monaten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit 2 Monaten kein Bescheid und kein Geld Alice8474 ALG II 7 14.10.2014 12:25
Wegen fehlender BWA´s seit 4 Monaten kein Geld mehr. Mamaflo Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 12.07.2011 22:10
Seit 5 Monaten kein Geld.Was wenn ich eine Arbeit bekomme? Willo ALG II 13 05.10.2009 14:43
Seit 2 Monaten Folgeantrag kein Bescheid kein Geld jokiba ALG II 9 01.03.2009 17:59
seit 6 Monaten kein Geld Spiderman ALG II 15 15.07.2007 09:25


Es ist jetzt 07:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland