Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ärztlicher Dienst - "Feststellung des Gesundheitszustandes"


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2012, 11:34   #26
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Heute war der Termin beim ÄD.

Ich war auf 120°, die Luftfeuchtigkeit betrug gefühlte 100%, und mir war sowieso heiß - ich schmorte schon im eigenen Saft.


Ich klopfte an, niemand antwortete - Tür war nicht verschlossen.
Eingetreten, "Frau v.S."?
Die SB-Jobcentermitarbeiterin müsste ja da sein, wenn sie mich schon einlädt.
Nein. Nur der Herr W., - der "untersuchende Mitarbeiter des Ärztlichen Dienstes", war da.

Übrigens wurde ich in die Kinderabteilung verfrachtet. Der Mann dort untersuchte sonst nur Schulkinder. Einschulungsgedöns und Integrationseignung und hat man nicht gesehen.

Noch bevor er irgendwie los legen konnte, fragte ich ihn nach dem Datum an dem der Antrag für einen Termin beim ÄD eingegangen war.
Er blätterte kurzhin durch die Unterlagen und brabbelte "irgendwann vor kurzem", - ich sah jedoch den JULI-Stempel in Blau vom JC.
"Dann unterschreiben Sie mir bitte dieses Schreiben, in dem sie mir bestätigen dass der Antrag nicht umgehend - also im Mai, wie ich ihn gestellt hatte, im ÄD eingegangen ist" - er lehnte ab und wirbelte dann um dass mein Halbwissen ja wohl eine Frechheit wäre und ich mich damit lächerlich mache.

Ruhig Blut EA, dachte ich nur noch - meine Temperatur schwankte nun aufwärts - 150°.

"EA haben Sie die Unterlagen mitgebracht"!?

Ich grinste nur süffisant. "Lieber Herr W. - wozu sollte ich einen weiteren Anamnesebogen ausfüllen, wenn Ihnen bereits einer vorliegt? Und wieso sollte ich Unterlagen mitbringen, wenn ich Ihnen Schweigepflichtentbindungen für meine Ärzte habe zu kommen lassen"?
Er ging nicht weiter darauf ein - aber damit das Ganze nicht schon zu diesem Zeitpunkt zu Ende war, schob ich einen nicht unterschriebenen Bogen zu ihm herüber - als erstes entdeckte er natürlich, dass die Unterschrift fehlte.
"Ups, mein Fehler" *hust*.
Laber laber und eine gefühlte Ewigkeit später, interessierte mich die schiefe Laterne auf der Gegenseite der Straße viel mehr. - War einfach spannender.

Er begann dann davon zu erzählen, dass ich ja nur eine leichte Gastritis habe, und dass das gar nicht so schlimm sein kann, wie ich es darstellen würde.
Dass ich genau der 5%-**** bin, bei dem die Symptome eben gar nicht passen, und das alles x-Mal schlimmer ist, weil weder PPI noch H2 Blocker wie auch andere Medikation seit 4 Jahren keine Besserung herbeigeführt, sondern alles nur noch schlimmer gemacht haben, interessierte ihn nicht.
Dabei kamen diverse Grundsatzdiskussionen auf, in denen er unter anderem die Medikation von Kindern mit Psychopharmaka als gerechtfertigt beschrieb, wenn diese Kinder "auffällig", also in dem Fall, nicht so ruhig sind, wie es die Eltern gerne hätten.

Dann folgte ein langer Teil über meine Psyche und damit war ich auf 180° zum Quadrat!
Die Qualifikation für ein psychologisches Gutachten hing nirgendwo an der Wand und außer, dass der Mann bisher nur folgsame Kinder vor sich hatte, konnte ich mir keine Ausrede mehr für ihn herleiten mir so blöde zu kommen.

Bei jeder Frage verwies ich ihn entnervt auf die Unterlagen - das stand da alles drin!
Und mehrfach musste ich anmerken, dass meine Psyche zwar a-sozial und fernab jeder Gutmenschmoral ist, aber ich damit sehr gut leben kann.

"Aber ihre Probleme sind denke ich psychosomatischer Natur" ... Psychosomatisch ist mein Baseballschläger - aber das hab ich mir dann doch verkniffen.

Dann ging es weiter - ich verwies ihn weiter auf die Unterlagen - bis: "Danke dass Sie immer wieder auf die Unterlagen verweisen aber wie wäre es wenn Sie endlich mal mitarbeiten"?

Ich lachte und meine Stimmlage wechselte vom freundlichen Ton auf meinen eigentlichen Tonfall. Ende mit Nächstenliebe Herr Torfkopp.

Nach weiteren 10 Minuten in denen er sich zu meinem Sachbearbeiter heraufstufte und mir vorhielt ich würde ja nicht studieren, und warum ich nicht arbeiten würde, und warum und was ich von meiner beruflichen Zukunft halte und wo ich mich sehen will - war ich entnervt und wies ihn daraufhin, dass ich keine Erwartungshaltung habe solange ich nicht gesund bin. Erst dann würde ich mir wieder Gedanken über meine berufliche Zukunft machen wollen.

Dann ging es weiter - nach 30 Minuten und Stress und Generve ohne Ende, kam er dann auf die Idee meinen Blutdruck zu messen. Herrje... Der Mann hatte wirklich keinen blassen Schimmer von der regulären Vorgehensweise.

Ich hatte ihm bereits EKG und Belastungs-EKG Werte, sowie Blutbilder angeboten. Nur das Blutbild wollte er sehen - hat es aber dann enttäuscht zurückgegeben nachdem er gesehen hatte, dass ich diverse Werte geschwärzt hatte (Untersuchungen bzgl. Antikörper gehen den ÄD nichts an!).

Er kam dann darauf zu fragen wo die Schweigepflichtentbindung für ihn ist - und ich erklärte: "Herr W. - ich biete ihnen hiermit, da Schweigepflichtentbindungen freiwillig sind, und ich mein informelles Selbstbestimmungsrecht wahrnehme, an, dass sie die von mir nur durch einen einzigen Satz modifizierte SPE annehmen".
Er lehnte ab und wurde sauer. "Wenn Sie nicht die SPE unterzeichnen die wir Ihnen geben dann..." er schluckte den Rest herunter - nun war meine Temperatur kurz vor dem Schmelzpunkt für Gestein. Er drohte mir?
Dieser alte, zerbrechliche, unwürdige, existenzunberechtigte Schwachsinn in Form einer atmenden Kreatur, drohte mir? Mir? - Ich atmete 3 Mal tief durch und ließ ihn seine SPE holen.
"Ja dann fügen Sie bitte an, welche Dokumente Sie weiterleiten wollen", erklärte ich ihm und ließ ihn in undeutlicher Handschrift etwas unten drunter kritzeln - "an das Jobcenter", stand da...
Ich lachte laut und kurz auf. "Ich verweise Sie darauf, dass ich Herr meiner Daten bin und möchte, dass Sie anfügen 'Diagnosen in allgemeiner Formulierung' - mehr verlange ich nicht". Er lehnte ab. Damit war die Untersuchung für mich vorbei.
Ich packte meine Unterlagen die noch auf seinem Tisch lagen, und verließ Kommentarlos den ÄD.

10 Minuten später stand ich im JC und wollte zu meinem SB, danach zum Teamleiter um meine alte SB zur Rechenschaft zu ziehen, dafür, dass sie zum 2. Mal meine ÄD-Unterlagen nicht weitergeleitet hat.

Tja, ... dann kam der Hammer.

Mein SB ist für mindestens noch 3 Wochen im Urlaub.
Die Teamleitung hat - Urlaub.
Die Stellv. Teamleitung hat - Urlaub.
Und die Stellv. Stellv. Teamleitung ist meine alte SB.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 13:31   #27
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Na dann erst mal schönen Urlaub und alles genau notieren für die Unterlagen .................
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 13:41   #28
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Na dann erst mal schönen Urlaub und alles genau notieren für die Unterlagen .................

Ich soll wohl einen neuen Termin zugeschickt bekommen bei dem der "Arzt" mir dann im Detail erklären soll, was er an das JC weiterleiten wird.... Na dann - bin gespannt. Vielleicht falle ich ihm dann auch bei jedem Satz ins Wort und lasse ihn nicht ausreden.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 13:52   #29
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Everafter Beitrag anzeigen
Ich soll wohl einen neuen Termin zugeschickt bekommen bei dem der "Arzt" mir dann im Detail erklären soll, was er an das JC weiterleiten wird.... Na dann - bin gespannt. Vielleicht falle ich ihm dann auch bei jedem Satz ins Wort und lasse ihn nicht ausreden.
Er darf nur mitteilen wie er Dich zu einer zumutbaren Arbeit und der Arbeitszeit einschätzt. Sonst nichts.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 15:33   #30
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Hallo,

der darf dich eh nur sozialmedizinisch beurteilen und muss dann dem Auftraggeber - JC - mitteilen, ob eine Minderbelastung vorliegt, die halt Einfluß auf die Belastbarkeit im Berufsleben hat.

z.B. Minderbelastbarkeit des Rückens ..das darf er schreiben...
dadurch nur noch Arbeit überwiegend sitzend... (als beispiel) und keine 20kg mehr haben..usw.usw.

der darf nicht schreiben: chron. Schmerzkrankheit aufgrund von Bandscheibenvorfällen in den Bereich..HWs, LWS usw...

er darf auch nicht schreiben: Bluthochdruck..sondern nur die Auswirkungen...
z.B. sozialmedizinisch: kein sTreß, kein Publikumsverkehr, kein Führen von Maschinen...

ich bin gespannt, wie es weitergeht..
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 16:17   #31
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

@Ever....
"Die Qualifikation für ein psychologisches Gutachten hing nirgendwo an der Wand"

Häh? Was ist das für ein Arzt? Was steht denn in der Einladung?
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 16:41   #32
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Er darf nur mitteilen wie er Dich zu einer zumutbaren Arbeit und der Arbeitszeit einschätzt. Sonst nichts.
Hab ich dem Frau Stellv. Irgendetwas dann auch mitgeteilt im Jobcenter - aber die wollte das nicht hören. Für sie gab es kein Problem, wäre doch die SPE die man mir vorgelegt hatte, eindeutig formuliert gewesen -
also für mein Verständnis war das oberflächliches " ja wir gucken mal"-Geseiere.


Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

der darf dich eh nur sozialmedizinisch beurteilen und muss dann dem Auftraggeber - JC - mitteilen, ob eine Minderbelastung vorliegt, die halt Einfluß auf die Belastbarkeit im Berufsleben hat.

z.B. Minderbelastbarkeit des Rückens ..das darf er schreiben...
dadurch nur noch Arbeit überwiegend sitzend... (als beispiel) und keine 20kg mehr haben..usw.usw.

der darf nicht schreiben: chron. Schmerzkrankheit aufgrund von Bandscheibenvorfällen in den Bereich..HWs, LWS usw...

er darf auch nicht schreiben: Bluthochdruck..sondern nur die Auswirkungen...
z.B. sozialmedizinisch: kein sTreß, kein Publikumsverkehr, kein Führen von Maschinen...

ich bin gespannt, wie es weitergeht..

Und ich erst. Ich hatte nur verlangt, dass er diesen Passus: "in allgemeiner Formulierung" in die SPE mit aufnimmt - sich also dementsprechend mirgegenüber noch einmal verpflichtet!
Aber neeein, erst ein riesen Drama drauf aufbauen.


Ich schließe mich dir an - Spannung.


Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
@Ever....
"Die Qualifikation für ein psychologisches Gutachten hing nirgendwo an der Wand"

Häh? Was ist das für ein Arzt? Was steht denn in der Einladung?

Schularzt... u9-Abteilung... Was ich da sollte frage ich mich immer noch. Habe auch ein Foto von mir gemacht, wie ich mit 3 Tagebart und etwas übermüdet schockiert das "Kinderabteilung"s-Schild betrachte.


Wie gesagt @Psychologisches Gutachten: Er versuchte mir aus meiner Kindheit und meiner Pubertät her Probleme an zu dichten und dass ich ja eigentlich Kontakt zu meinen Eltern will, aber mich nicht trauen würde -
ich glaube zu dem Zeitpunkt hatte ich dem Mann schon 10 Mal gesagt, dass mir meine Familie am Popo vorbei geht - aber naja.

Mal wieder einer von den Medizinern, die statt Kant und Wittgenstein lieber Adorno und Freud mit ihren hirnlosen Thesen gelesen und darauf aufbauend natürlich Max Lv. Pro-Champ@Menschenkenntnis ist.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 17:11   #33
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
@Ever....
"Die Qualifikation für ein psychologisches Gutachten hing nirgendwo an der Wand"

Häh? Was ist das für ein Arzt? Was steht denn in der Einladung?
Wo bitte ist ein Arzt verpflichtet seine Qualifikation an die Wand zu hängen?
Sein Titel mit Zusatzbezeichnung sagt dies aus.
Wie ich schon geschrieben habe >> Wenn ein Arzt für bestimmte Symptome keine spezielle Ausbildung hat dann wird zum Facharzt überwiesen.

Mit entsprechender Kenntnis kann man somit den ÄD schön vorführen und jeder Begutachtung wiedersprechen.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 19:45   #34
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Wo bitte ist ein Arzt verpflichtet seine Qualifikation an die Wand zu hängen?
Sein Titel mit Zusatzbezeichnung sagt dies aus.
Wie ich schon geschrieben habe >> Wenn ein Arzt für bestimmte Symptome keine spezielle Ausbildung hat dann wird zum Facharzt überwiesen.

Mit entsprechender Kenntnis kann man somit den ÄD schön vorführen und jeder Begutachtung wiedersprechen.
Der Mann hat keinen Titel. Kein Doktor, kein Doktor med. Dein Doktor Phil. Ja nicht einmal einen gekauften Honoris Causa.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 20:23   #35
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Hallo,

aber Arzt oder dipl.Mediziner ist er oder?
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 21:31   #36
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Everafter Beitrag anzeigen
Der Mann hat keinen Titel. Kein Doktor, kein Doktor med. Dein Doktor Phil. Ja nicht einmal einen gekauften Honoris Causa.
Was steht auf seinem Schild oder Briefkopf?

Aber dies ist ja gut für Dich wenn der Zuständige keine besondere Qualifikation hat denn dann ist er für Besonderheiten nicht geeignet.
Um eine simple Erkältung geht es hier ja nicht.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 21:53   #37
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Ich hatte nur nach der Fachrichtung gefragt, weil ich wissen wollte, ob der ÄD als "Allgemeinarzt", "Psychologe" oder "Psychiater" angekündigt wurde.
In letzter Zeit nehmen sich - besonders die Optionskomm. Mobcenter - einfach zu viele Widerlichkeiten heraus. Das geht ja gar nicht.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 22:12   #38
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Da hab ich auch mal ne Frage : Ich habe ausschließlich Sehbehinderung, wie mach ich das denn SB bzw ÄD klar? Sind doch nicht von Fach
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 22:38   #39
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Was steht auf seinem Schild oder Briefkopf?

Aber dies ist ja gut für Dich wenn der Zuständige keine besondere Qualifikation hat denn dann ist er für Besonderheiten nicht geeignet.
Um eine simple Erkältung geht es hier ja nicht.

Schild und Briefkopf: "Herr W."- keine Approbation erkennbar.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 06:31   #40
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von TimoNRW Beitrag anzeigen
Da hab ich auch mal ne Frage : Ich habe ausschließlich Sehbehinderung, wie mach ich das denn SB bzw ÄD klar? Sind doch nicht von Fach
Exakt,

da muss man Dich zum Augenarzt verweisen der die notwendigen Geräte hat um alles auszumessen.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 06:33   #41
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Everafter Beitrag anzeigen
Schild und Briefkopf: "Herr W."- keine Approbation erkennbar.
Nun, da würde ich auf jeden Fall reklamieren.

Nennt sich doch ÄD. Also dann bitte mit einem Ä
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 08:44   #42
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat:
Exakt,

da muss man Dich zum Augenarzt verweisen der die notwendigen Geräte hat um alles auszumessen.
Und wenn man dort seit über 1 Jahr in Dauerbehandlung ist. Schicken die ein zu diesen Arzt oder einen Amts Augenarzt?
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 08:52   #43
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von TimoNRW Beitrag anzeigen
Und wenn man dort seit über 1 Jahr in Dauerbehandlung ist. Schicken die ein zu diesen Arzt oder einen Amts Augenarzt?
Wenn der Bericht Deines Arztes angezweifelt wird dann zu einem Amts-Augenarzt.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 09:01   #44
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Amts-Augenarzt, - der war bestimmt vorher mal Glasbläser in einer niederbayrischen Staubkornfabrik. Qualifikationsmäßig :P

Jetzt ist und bleibt die Frage - welche rechtliche (§§) oder Urteilsgemäße Handhabe habe ich, um zu verlangen, dass ich zumindest von einem approbierten Arzt (Dr. med.) untersucht werde wenn dann schon das "Urteil" über meine Erwerbsfähigkeit entscheidet.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 09:37   #45
Gwendelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 12
Gwendelly
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Everafter Beitrag anzeigen
... Jetzt ist und bleibt die Frage - welche rechtliche (§§) oder Urteilsgemäße Handhabe habe ich, um zu verlangen, dass ich zumindest von einem approbierten Arzt (Dr. med.) untersucht werde wenn dann schon das "Urteil" über meine Erwerbsfähigkeit entscheidet.
Er wird approbiert sein, jedoch nicht promoviert haben; ist in der Medizin gar nicht so unüblich.

Viele Grüße
Gwendelly
Gwendelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 10:00   #46
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Everafter Beitrag anzeigen
Amts-Augenarzt, - der war bestimmt vorher mal Glasbläser in einer niederbayrischen Staubkornfabrik. Qualifikationsmäßig :P

Jetzt ist und bleibt die Frage - welche rechtliche (§§) oder Urteilsgemäße Handhabe habe ich, um zu verlangen, dass ich zumindest von einem approbierten Arzt (Dr. med.) untersucht werde wenn dann schon das "Urteil" über meine Erwerbsfähigkeit entscheidet.
Welcher § kann ich derzeit nicht beantworten aber nur mal als Beispiel.

Wenn Du einen Herzfehler hast und deshalb in Behandlung bist und AU hast dann kann dies wiederum nur ein Facharzt feststellen.
Gegen jede andere Begutachtung und Bewertung kann Widerspruch eingelegt werden.
Deshalb gibt es ja Allgemeinmediziner und eben auch noch Fachärzte.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 10:53   #47
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Gwendelly Beitrag anzeigen
Er wird approbiert sein, jedoch nicht promoviert haben; ist in der Medizin gar nicht so unüblich.
So ist es. Die Promotion, der Doktortitel, hat nichts mit der Approbation zu tun.
Mein Hausarzt und die Fachärzte, bei denen ich zur Zeit bin, haben auch keinen Dr. med., sind aber in ihren Fachgebieten kompetent und garantiert approbiert.

Beim Amtsarzt würde ich schauen, wenn das Gutachten nicht in meinem Sinne ist, welche Fachrichtung der begutachtende Arzt hat.
Ich bin z.B. schon zweimal jeweils von einem Allgemeinmediziner (Amtsarzt) begutachtet worden, der sich aber fast ausschließlich auf die Schreiben der behandelnden Fachärzte gestützt hat.
Die körperliche Untersuchung war kurz, die augenärztliche Untersuchung witzig, Buchstabenreihe an der Wand und vorlesen...
Aber das Gutachten war dann fundiert und fair und basierte auf den Angaben meiner behandelnden Fachärzte.
Für die KK bin ich dagegen mal von einem Facharzt der richtigen Fachrichtung begutachtet worden, der meinte natürlich, alle Angaben der behandelnden Fachärzte in Frage stellen zu dürfen. Dagegen war dann schwerer vorzugehen...
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 11:45   #48
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Rosarot Beitrag anzeigen
So ist es. Die Promotion, der Doktortitel, hat nichts mit der Approbation zu tun.
Mein Hausarzt und die Fachärzte, bei denen ich zur Zeit bin, haben auch keinen Dr. med., sind aber in ihren Fachgebieten kompetent und garantiert approbiert.

Beim Amtsarzt würde ich schauen, wenn das Gutachten nicht in meinem Sinne ist, welche Fachrichtung der begutachtende Arzt hat.
Ich bin z.B. schon zweimal jeweils von einem Allgemeinmediziner (Amtsarzt) begutachtet worden, der sich aber fast ausschließlich auf die Schreiben der behandelnden Fachärzte gestützt hat.
Die körperliche Untersuchung war kurz, die augenärztliche Untersuchung witzig, Buchstabenreihe an der Wand und vorlesen...
Aber das Gutachten war dann fundiert und fair und basierte auf den Angaben meiner behandelnden Fachärzte.
Für die KK bin ich dagegen mal von einem Facharzt der richtigen Fachrichtung begutachtet worden, der meinte natürlich, alle Angaben der behandelnden Fachärzte in Frage stellen zu dürfen. Dagegen war dann schwerer vorzugehen...

Ich halte nichts von Ärzten die nicht promoviert haben. Warum? Unerklärlich - Bauchgefühl *lach* - genau, der ist ja kaputt. Lassen wir das.
Ein Arzt sollte besonders im Gesundheitswesen als ein solcher erkennbar sein. Wir gehen ja auch lieber zu J.D.. (Doctor Juris) wenn uns jemand Böses will, oder zum Doktor phil. wenn wir eine theologisch-soziophilosophische Diskussion führen wollen.
Aber lassen wir das :D



Ich für meinen Teil sehe den Herrn "W. " eh als disqualifiziert bzgl . seiner Eignung an, dahingehend, dass er "das kann ja gar nicht so schlimm sein" bzgl meiner Gastro-Erkrankung hin geschmettert hat und sich zum Psychologen ernannt hat, denn schließlich muss das ganze ja ein psychosomatisches Problem sein, nich? ;)
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 13:41   #49
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von Everafter Beitrag anzeigen
Ich halte nichts von Ärzten die nicht promoviert haben. Warum? Unerklärlich - Bauchgefühl *lach* - genau, der ist ja kaputt. Lassen wir das.
Ein Arzt sollte besonders im Gesundheitswesen als ein solcher erkennbar sein. Wir gehen ja auch lieber zu J.D.. (Doctor Juris) wenn uns jemand Böses will, oder zum Doktor phil. wenn wir eine theologisch-soziophilosophische Diskussion führen wollen.
Aber lassen wir das :D

Ich für meinen Teil sehe den Herrn "W. " eh als disqualifiziert bzgl . seiner Eignung an, dahingehend, dass er "das kann ja gar nicht so schlimm sein" bzgl meiner Gastro-Erkrankung hin geschmettert hat und sich zum Psychologen ernannt hat, denn schließlich muss das ganze ja ein psychosomatisches Problem sein, nich? ;)

Nun, Du solltest Dich mehr mit dem Medizin-Wesen befassen anstatt nur zu schimpfen.
Jeder Arzt hat erst einmal eine gleiche Grundausbildung. Ein Dr.-Titel sagt noch lange nichts über das Können oder Nichtkönnen des Arztes aus.
Wenn Dein Arzt den Fall als psychosomatisches Problem einstuft dann freue Dich denn damit sind alle Türen offen.
Bei den meisten Erkrankungen sind übrigens psychosomatische Probleme mit im Spiel. Im Falle Gastro-Erkrankung bei ca. 80%
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 14:20   #50
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Ärztlicher Dienst - "Festellung des Gesundheitszustandes"

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Nun, Du solltest Dich mehr mit dem Medizin-Wesen befassen anstatt nur zu schimpfen.
Jeder Arzt hat erst einmal eine gleiche Grundausbildung. Ein Dr.-Titel sagt noch lange nichts über das Können oder Nichtkönnen des Arztes aus.
Wenn Dein Arzt den Fall als psychosomatisches Problem einstuft dann freue Dich denn damit sind alle Türen offen.
Bei den meisten Erkrankungen sind übrigens psychosomatische Probleme mit im Spiel. Im Falle Gastro-Erkrankung bei ca. 80%
Nicht bei der meinen Fall betreffenden Anamnese.
Ich bin mir meiner Moral bewusst, bin mit meinem Gewissen im Reinen und habe nichts was ich bereue - ganz einfach weil mich nichts interessiert. Also beim Besten Willen würde mir nichts einfallen, dessentwegen ich Krank sein müsste :D

Wie auch immer...

Mein Medizinisches Wissen reicht soweit ich es brauche. Mehr will ich gar nicht wissen.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dienst, Ärztlicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ärztlicher dienst iocator ALG II 12 02.06.2011 23:06
Ärztlicher Dienst Querbeet ALG II 12 12.05.2011 05:14
Ärztlicher Dienst ads Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 22.11.2009 21:57
ärztlicher Dienst der Agentur Stef86 ALG II 72 12.11.2009 15:06


Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland