Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Abschaffung von Kunde und Einladung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2013, 10:51   #51
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Standard AW: Abschaffung von Kunde und Einladung

Darum geht es Verhöhnung. Alltägliche Selbstverständliche.

Dank an thisistheend, werde ich mir noch anschauen.

Hier ein Zitat über Kunden zwar in einem anderen Zusammenhang aber ich model das mal etwas zurecht, aus Terence McKenna - Die Speisen der Götter.

...der Sünder in dieser Welt soll bestraft werden, indem er in einen unseligen Kunden verwandelt wird, der sich ausbeuten lässt,..., und bestraft wird, indem ihn die kriminelle Vereinigung aus Verbrechern und Regierung,..., sein Geld abnimmt.
Zitat Ende
Das ist aus 1992 und kann natürlich an einigen Stellen noch gut erweiter werden.
FerAlNo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 09:21   #52
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Standard AW: Abschaffung von Kunde und Einladung

Handreichung über den
Umgang mit Kunden

Eine längere schlechte Behandlung, die auf körperliche Gewalt verzichtet erzeugt bei geschickter Anwendung Angst und ein gewisses (ungewisses) Schuldgefühl. Die Kunden dürfen nicht bemerken, das die schlechte Behandlung der absichtliche Angriff eines inhumanen Gegners auf ihre Persönlichkeit ist. Die Kunden müssen das Gefühl vermittelt bekommen das sie jede Art von Behandlung verdient haben, weil irgendetwas (niemals spezifiziert) schreckliches mit ihnen nicht stimmt.
Da die Kunden schwer abhängig sind, muss dieser Umstand dezent mit einer willkürlichen und undurchschaubaren Bürokratie maskiert werden, damit die Kunden ihrem Gegner nie direkt gegenüber treten können. Zitat Quelle bekannt
FerAlNo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 10:07   #53
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Abschaffung von Kunde und Einladung

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
Heißt es nicht immer der Kunde ist König? So möchte ich auch beim JC behandelt werden.

Und wenn man schon eingeladen wird sollten sie auch gute Gastgeber sein, aber das trifft ja bei denen nicht zu.
Tja und SB denkt sich dabei.
"Der Kunde ist König aber ich bin Kaiser"
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 20:00   #54
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Abschaffung von Kunde und Einladung

Zitat von Christi Beitrag anzeigen
Es sollte LADUNG heisen nicht Einladung.

Vorladung wäre angebrachter!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 22:07   #55
Bibi123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2013
Beiträge: 108
Bibi123
Standard AW: Abschaffung von Kunde und Einladung

Zitat von Phanthom Beitrag anzeigen
Bin ich eigentlich der Einzige der sich verasrscht vorkommt, weil ich vom Jobcenter Einladungen bekomme und man mich dort als Kunden bezeichnet? Ich finde, dass es Zeit wird diese irreführenden, zynischen Begriffe abzuschaffen.

Wenn mir schon so übel mitgespielt werden soll, dann bitte ich auch um richtige Deklaration. Dieser Ettikettenschwindel widert mich an. Also, Einladungen und Kunden abschaffen und dafür Vorladungen und Befehlsempfänger einführen.
Ich habe gehört das wir, die Leistungsempfänger, auch schon mal Klienten genannt wurden...
Bibi123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abschaffung, einladung, kunde

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stromsperre weil JC schlampt - Kunde darf es ausbaden Eagle ALG II 5 01.02.2013 16:19
Kunde zahlt direkt an Gläubiger, Zuflussprinzip, Schuldentilgung. User78 ALG II 4 18.02.2012 17:51
Muss der Kunde in Vorleistung treten. tomcat ALG II 15 01.12.2011 13:55
Haftung wenn der Kunde mitarbeitet? Packer Existenzgründung und Selbstständigkeit 19 26.04.2011 06:23
Immer 2 Sachbearbeiter und ein Kunde Herbert J Allgemeine Fragen 8 01.12.2009 19:10


Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland