Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2012, 12:40   #1
vampir5000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.01.2008
Beiträge: 86
vampir5000
Standard Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

hallo leute,

ich war heute bei einem vorstellungsgespräch in der agentur für arbeit für den bereich poststelle.

das gespräch ist meiner meinung nach positiv verlaufen und ich mache mir auch große hoffnungen auf die stelle dort.

nun aber der punkt der mich wieder in eine depression verfallen lässt! mir wurde schon im gespräch gesagt das der vertrag befristet ist bis zum 30.06.13 was ja eigentlich noch nicht so schlimm ist. die aussicht auf ein weiteres jahr nach ablauf ist auch möglich, aber nun kommt es, eine dritte verlängerung (die ja die festeinstellung sein müsste) wird es in keinem fall geben! beim arbeitsamt ist es so geregelt erklärte mir die dame das nur zwei mal verlängert wird und danach nicht mehr, dabei kritisiert die agentur für arbeit selbst zeitverträge aber geht nicht mit gutem beispiel voran.

meine frage ist nun kann ich ggf. ich bekomme die stelle irgendetwas tun um später doch übernommen zu werden? wie wahrscheinlich ist es das ich eine neue anstellung in dem bereich also poststelle bekomme? poststellen gibt es ja nicht in allen betrieben sondern nur in wirklich großen unternehmen.

vielen dank für eure hilfe im voraus.

gruß mike
vampir5000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 12:49   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Die Hoffnung darf man nie verlieren.

Was mich mal interessiert dabei, werden bei dem Job Beiträge zur Arbeitslosenversicherung abgeführt? Oder landest du hinterher direkt wieder in ALG II?
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 13:17   #3
Sani73
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 597
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Hallo Mike,

meine Schwester war jetzt knapp 4 Jahre als Quereinsteigerin bei der Agentur für Arbeit beschäftigt. Selbstverständlich die ganze Zeit über Zeitverträge. Damit diese immer wieder verlängert werden konnten, musste sie teilweise Abstriche machen z.B. was die Stundenzahl angeht usw. Man hat sie bei der ein oder anderen Verlängerung bis zum letzten Tag zittern lassen bis sie wusste ob sie dort weiter arbeiten kann.
Jetzt hatte sie die Schnauze voll und hat gekündigt weil sie dieses hin und her nicht mehr ertragen hat.
Man sollte eigentlich davon ausgehen das es wenigstens bei denen besser läuft als sonst wo aber genau das Gegenteil ist leider der Fall.

Gruß
Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 14:06   #4
Brangelina
 
Registriert seit: 03.10.2012
Beiträge: 71
Brangelina
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird. Also Vertrag unterschreiben und froh sein. Was in 2 oder 3 Jahren ist, weiß keiner.
Brangelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 15:03   #5
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Du kannst Dich ja weiter auf andere Stellen bewerben, während Du in der Poststelle arbeitest. Es ist auf jeden Fall einfacher, aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus eine neue Stelle zu finden, als aus der Arbeitslosigkeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 15:03   #6
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Zitat von Sani73 Beitrag anzeigen
Hallo Mike,

meine Schwester war jetzt knapp 4 Jahre als Quereinsteigerin bei der Agentur für Arbeit beschäftigt. Selbstverständlich die ganze Zeit über Zeitverträge. Damit diese immer wieder verlängert werden konnten, musste sie teilweise Abstriche machen z.B. was die Stundenzahl angeht usw. Man hat sie bei der ein oder anderen Verlängerung bis zum letzten Tag zittern lassen bis sie wusste ob sie dort weiter arbeiten kann.
Jetzt hatte sie die Schnauze voll und hat gekündigt weil sie dieses hin und her nicht mehr ertragen hat.
Man sollte eigentlich davon ausgehen das es wenigstens bei denen besser läuft als sonst wo aber genau das Gegenteil ist leider der Fall.

Gruß
Sani
Es ist doch bezeichnend, wie diese feine Behörde selbst prekäre Arbeitsverhältnisse schafft.

Wer meint, diesen Apparat auch noch aktiv zu unterstützen, auch wenn er in der Poststelle wohl nicht für Rechtsbrüche zuständig sein wird, soll das tun, sofern er es mit seinem Gewissen vereinbaren kann.

Mein Mitleid was die dortigen Arbeitsverträge/Bedingungen anbelangt hält sich in Grenzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 15:26   #7
vampir5000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.01.2008
Beiträge: 86
vampir5000
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

das ist ein ganz normal job wo halt normal steuern abgezogen werden. nur bin ich falls ich dann nach den zwei jahren nichts bekomme mitlerweile 37 jahre und in einer anderen poststelle was zu bekommen ist wohl eher aussichtslos da poststellen nur in wirklich großen betrieben vorhanden sind.
vampir5000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 15:31   #8
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Zitat von vampir5000 Beitrag anzeigen
das ist ein ganz normal job wo halt normal steuern abgezogen werden. nur bin ich falls ich dann nach den zwei jahren nichts bekomme mitlerweile 37 jahre und in einer anderen poststelle was zu bekommen ist wohl eher aussichtslos da poststellen nur in wirklich großen betrieben vorhanden sind.
Ganz objektiv betrachtet hat Xavier123 schon Recht. Weil, natürlich schaut das besser aus wenn man mit 39 die letzten beiden Jahre gearbeitet hat, selbst wenn du dann wieder arbeitslos wirst.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 15:43   #9
Brangelina
 
Registriert seit: 03.10.2012
Beiträge: 71
Brangelina
Standard AW: Anstellung Post- und Botendienst bei der Agentur für Arbeit

Zitat von vampir5000 Beitrag anzeigen
das ist ein ganz normal job wo halt normal steuern abgezogen werden. nur bin ich falls ich dann nach den zwei jahren nichts bekomme mitlerweile 37 jahre und in einer anderen poststelle was zu bekommen ist wohl eher aussichtslos da poststellen nur in wirklich großen betrieben vorhanden sind.
Sollte der Arbeitsvertrag auslaufen (was jetzt noch keiner mit Bestimmtheit sagen kann) würde ich es mal als Zusteller bei einem der privaten Briefdienstleister versuchen.

Quelle: Alternative Briefdienste
Brangelina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
agentur, anstellung, arbeit, botendienst, post

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mahnung von Agentur für Arbeit Terrilein ALG II 16 29.09.2012 06:14
Druck von Agentur für Arbeit Lilastern Allgemeine Fragen 1 25.05.2011 09:17
Deutsche Post soll Briefe an Agentur. f. Arbeit öffnen... Fotoz Allgemeine Fragen 43 02.07.2010 09:11
Post von Agentur für Arbeit-Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sanetta Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 31.07.2009 21:49
Bewerbung an die Agentur für Arbeit? Seven AfA /Jobcenter / Optionskommunen 8 18.04.2008 17:31


Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland