Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2012, 14:33   #1
Mennix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Köln
Beiträge: 613
Mennix
Standard Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Hallo

Meine Frage wäre !

Bei mir im Haus ist im Keller eine Wasserrohr Gefekt gewesen, so das meine private Sachen im Keller Beschädigt wurden, ( Kinderbett, Kinderkleidung und Kleidung von mir.

Wer muss für diesen Schaden aufkommen?

Der Vermieter oder ich selbst?



mfg Mennix
Mennix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 14:39   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Hallo Mennix,

hast du eine Hausratversicherung, dann dort den Schaden melden!?


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 14:40   #3
Mennix
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Köln
Beiträge: 613
Mennix
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo Mennix,

hast du eine Hausratversicherung, dann dort den Schaden melden!?



Ne hab ich nicht, aber muss das nicht der Hauseigentümer übernehmen?
Mennix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:04   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Mennix Beitrag anzeigen
Ne hab ich nicht, aber muss das nicht der Hauseigentümer übernehmen?
Die Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel sowie Leitungswasser.

Du kannst den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:06   #5
Mennix
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Köln
Beiträge: 613
Mennix
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Die Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel sowie Leitungswasser.

Du kannst den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen.

Das haben wir getan er hat den schaden am Rohr auch schon beseitigt weigert sich aber den Schaden von mir zu übernehmen.
Mennix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:13   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Mennix Beitrag anzeigen
Das haben wir getan er hat den schaden am Rohr auch schon beseitigt weigert sich aber den Schaden von mir zu übernehmen.
Ja weil dafür eigentlich die Hausratversicherung zuständig ist.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:15   #7
Mennix
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Köln
Beiträge: 613
Mennix
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Ja weil dafür eigentlich die Hausratversicherung zuständig ist.

Also bleib ich nun auf dem Schaden sitzen, weil ich mir keine Hausratversicherung leisten kann.

Aber erst mal danke für die Auskunft.

mfg Mennix
Mennix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:22   #8
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Die Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel sowie Leitungswasser.

Du kannst den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen.

Die Gebäudeversicherung ersetzt nur Schäden an Gegenständen,die fest mit dem Gebäude verbunden sind.

Hausratsversicherungen gibt es schon für 30-40 € im Jahr.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:42   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Die Gebäudeversicherung ersetzt nur Schäden an Gegenständen,die fest mit dem Gebäude verbunden sind.

Hausratsversicherungen gibt es schon für 30-40 € im Jahr.
Siehe mein Pos. und darum ist hier die Hausratversicherung zuständig!

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:46   #10
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Die Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel sowie Leitungswasser.

Du kannst den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen.


Ich habe mich darauf bezogen,denn warum sollte man dann den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen,wenn die eigene Hausratversicherung zuständig ist.
Das wollte ich nur klarstellen.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 17:11   #11
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Na Moment mal, falls der Vermieter schuld ist, hat er selbstverständlich den Schaden zu zahlen; nicht die Hausratversicherung des Mieters.

Falls der Vermieter eine Versicherung hat, zahlt die Versicherung; hat er keine, zahlt er den Schaden selbst.

Aber vermutlich musst du das ganze gerichtlich machen, denn geweigert hat er sich ja schon.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 17:16   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von alexander29 Beitrag anzeigen
Na Moment mal, falls der Vermieter schuld ist, hat er selbstverständlich den Schaden zu zahlen; nicht die Hausratversicherung des Mieters.
Dem Vermieter nachzuweisen das er fahrlässig gehandelt hat usw.
ist man sehr schwer und auch nicht so einfach aus dem Hut zu zaubern, ein lang gezogener Rechtsstreit würde ins Haus stehen!

Aber die Hausratversicherung sichert auch den Besitz im Keller ab.

All das kannst du im Net nachlesen, samt Urteile!

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 17:21   #13
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

ja, wenn die mieterin eine einene hausratsversicherung hätte, würde die einspringen und sich dann an den vermieter/dessen versicherung schadlos halten(regress).

dem vm muss aber dezidiert nachgewiesen werden, dass er über den schaden informiert war und fahrlässig nichts tat. ein wasserrohrbruch kündigt sich idr. an.

pferdle war schneller
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 18:07   #14
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Wasserrohrbruch: Wer zahlt? - Wichtige Hinweise

Hieraus geht hervor, dass ein Verschulden des Vermieters vermutet wird.
Falls er beweisen kann, dass es nicht so ist, so hat er nicht zu zahlen; andernfalls muss er zahlen.

Hat der Mieter keine HausratV. zahlt die Haftplicht des Vermieters.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 18:18   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

@alexander, hast du den Artikel auch richtig gelesen?

Lies bitte noch mal was "Arbeitslos in Holland" geschrieben hat!

In dem Beitrag geht es um Mängelbeseitigung.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 19:10   #16
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Ob Mängelbeseitigung, Ersetzen von Gegenständen oder Übernahme von Hotelkosten; sofern der Vermieter nicht nachweisen kann, dass er nicht schuld ist, hat er zu zahlen (ist natürlich nur meine Meinung).
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 21:15   #17
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Zitat von alexander29 Beitrag anzeigen
Ob Mängelbeseitigung, Ersetzen von Gegenständen oder Übernahme von Hotelkosten; sofern der Vermieter nicht nachweisen kann, dass er nicht schuld ist, hat er zu zahlen (ist natürlich nur meine Meinung).
Umgekehrt wird ein Schuh daraus.
Wenn Du den Verrmieter in Regreß nehmen willst,dann mu0t Du ihm die Schuld nachweisen.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
keller, schaden, wasserrohrbruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserrohrbruch, Küche ausgebaut, kein Wasser seit 2 Wochen - was tun? andynbg72 ALG II 52 22.05.2012 19:32
Missgeschick mit Folgen: Renter mauert sich in eigenem Keller ein Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 26.11.2010 13:42
Motivation endgültig im Keller ... franzi Allgemeine Fragen 27 24.11.2010 12:17
Schaden durch SB Willkür PhoenixEffect KDU - Miete / Untermiete 23 16.08.2010 18:23
Durch Antragstellung Schaden für Vermieter? Mellichen KDU - Miete / Untermiete 7 11.11.2009 23:27


Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland