Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2012, 19:55   #1
Psegendza->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2012
Ort: Unter der Brücke, in der stinkenden Ecke
Beiträge: 16
Psegendza
Standard ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Hallo,

ich wollte mal fragen wie es aussieht, wenn eine ALG2-Bezieherin mit einem Berufstätigen zusammenziehen möchte.

Sagen wir mal, die Wohnung kostet ungefähr 500€ (60qm) pro Monat.
Der Berufstätige verdient ungefähr 920€ netto.

Was wird dann von dem Berufstätigen auf das ALG2-Geld angerechnet?

Danke im Voraus.
Psegendza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 07:45   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Bei Bedarfsgemeinschaft gar nichts:

bei getrennter Kasse
unter einem Jahr zusammen

war noch ein wichtiger Aspekt der mir aber gerade nicht einfällt,Pardon.

Bitte Suchfunktion benutzen.

oder hier:
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/literatur/leitfaden_bedarfsgemeinschaft.pdf


__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 08:59   #3
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.827
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Untermietvertrag machen !!!

- Nebenkostenanteil explizit aufführen, man kann auch eine Pauschale vereinbaren, dann aufführen, was diese Pauschale beinhaltet, z.B.: SAT, Strom, Gas, u.s.w.

- WAS wird vermietet ...z.B.: 1 Zimmer und die Mitbenutzung der Küche, Bad u.s.w.

So, bei 60 qm hat die Wohnung natürlich nicht so viele Räume, sie (JC) werden da gleich nachhaken. Und nach "Einstehensgemeinschaft" forschen.

*Dann wollen sie die Einkünfte und das Vermögen, des Verdienenden wissen, evtl. machen sie einen Hausbesuch und wenn dann nur ein Schlafzimmer zu bestaunen ist, wird es anstrengend.

Wird eine Einstehensgemeinschaft "festgestellt", werden die Leistungen bis zur Erfüllung der "*Mitwirkung" erst mal versagt.

Der Berufstätige soll sich das auf jeden Fall gut überlegen, - die Hölle kann auf ihn zukommen.

Nehmt mal einen ALG - Rechner aus dem Internet und schaut nach, wie es dann finanziell aussehen wird, wenn ihr als Einstehensgemeinschaft behandelt werdet.

Hat die Wohnung zwei Schlafzimmer, könnt Ihr die "1-Jahr-Grenze" gut aushebeln und viele Jahre eine WG sein.


Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 09:48   #4
Psegendza->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2012
Ort: Unter der Brücke, in der stinkenden Ecke
Beiträge: 16
Psegendza
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
Nehmt mal einen ALG - Rechner aus dem Internet und schaut nach, wie es dann finanziell aussehen wird, wenn ihr als Einstehensgemeinschaft behandelt werdet.
Kennst du da einen guten Rechner?
Psegendza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 10:17   #5
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.827
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

....auswendig nicht, aber Du findest sie ganz einfach über guschel....

z.B.

Berechnung Arbeitslosengeld 2 II Rechner Voraussetzungen fr Hartz 4 IV


Arbeitslosengeld-II Rechner | geldsparen.de


Arbeitslosengeldrechner - ALG2 - Hartz4 - Rechner - Arbeitslosengeld II online berechnen



Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 11:28   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von Psegendza Beitrag anzeigen
Hallo,

ich wollte mal fragen wie es aussieht, wenn eine ALG2-Bezieherin mit einem Berufstätigen zusammenziehen möchte.

Das kann viel Ärger geben.
Wenn, sollte der Berufstätige eine Wohnung anmieten und danach einen Untermietvertrag mit der ALG II Bezieherin machen, am besten Pauschalmiete.

2 Schlafzimmer, wäre von Vorteil... plus ein gemeinsames Wohnzimmer... wie in einer WG üblich.
Spätestens nach dem ersten gemeinsamen Umzug wäre man aber eine BG.

Eine Zustimmung zum Umzug (wegen Umzugskosten/Kaution) zu erhalten ist aber ein Problem...welchen wichtigen Grund will sie angeben?

Bleibt nur umzuziehen ohne Genehmigung...und dabei ist einiges zu beachten. Vor allem die Miethöhe...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 14:45   #7
DeppvomDienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Arm-aber-sexy-Hausen
Beiträge: 958
DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

ALG-II - Ein wahrer Beziehungs- und Familienkiller

Andererseits auch eine Trennung der "Schmarotzer" von der arbeitenden Bevölkerung. Denn unter solchen Bedingungen / Vorgaben bleibt man lieber unter "Seinesgleichen".

Stellt sich nur die Frage: Ungewollt oder berechnete und eiskalte Absicht?

Das meiste wurde ja schon gesagt und trifft auch so zu.
Wichtig ist die Abgrenzung, dass der Berufstätige eben nicht zu einer Bedarfsgemeinschaft degradiert wird und plötzlich auch im Leistungsbezug landet.
__

Meine Postings stellen keine Rechtsberatung dar, sondern spiegeln lediglich meine Meinung wieder.
Ich schäme mich dafür, ein Bürger Deutschlands, repräsentiert von diesen ReGIERenden, zu sein!
DeppvomDienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 15:16   #8
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von DeppvomDienst Beitrag anzeigen
ALG-II - Ein wahrer Beziehungs- und Familienkiller
Die abenteuerliche Idee des Gesetzgebers, die Leistungspflicht der Gemeinschaft gegenüber einem Bedürftigen vollständig auf einen Einzelnen aus dieser Gemeinschaft abzuwälzen, indem man eine "Bedarfs-" oder "Einstandsgemeinschaft" konstruiert, sorgt zumindest dafür, daß es für einen Single im Leistungsbezug sicher schwieriger wird, einen Partner zu finden.

Da lernt man jemanden kennen, ist sich sympathisch, will es miteinander versuchen - und dann soll der eine nicht nur Miete, Lebensunterhalt, "soziale Teilhabe" für den anderen zahlen, sondern auch die Krankenversicherung übernehmen?

Wer dazu bereit ist, heiratet in der Regel und kann dann auch Vorteile wie Familienversicherung (wenn nicht privat versichert) und eine günstigere Steuerklasse in Anspruch nehmen.

Unverheiratete aber werden vom JC zu "Einstandsgemeinschaften" erklärt und damit derjenige mit Job (oder Vermögen) zu Zahlungen verdonnert, zu denen er gesetzlich gar nicht verpflichtet ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 15:18   #9
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.827
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Wenn, sollte der Berufstätige eine Wohnung anmieten und danach einen Untermietvertrag mit der ALG II Bezieherin machen, am besten Pauschalmiete.

2 Schlafzimmer, wäre von Vorteil... plus ein gemeinsames Wohnzimmer... wie in einer WG üblich.

Das steht schon mal wo, fall's ich nichts verwechs'le.

Spätestens nach dem ersten gemeinsamen Umzug wäre man aber eine BG.

Das stimmt so nun wirklich nicht !

1. - handelt es sich um eine anerkannte WG; wenn JA, --warum wird umgezogen, ...Eigenbedarfskündigung des Hausbesitzers / Erben; berechtigte Wahrnehmung des Sonderkündigungsrechts;

Passiert der WG rein rechtlich: gar nix.

2. Dann muß ein neuer Untermietvertrag geschrieben und den neuen Umständen angepasst werden.

Bleibt nur umzuziehen ohne Genehmigung... - sorry: aber Dir geht es gerade gut @kiwi, -JA ?


....Meine !!!!


Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 15:20   #10
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.827
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von DeppvomDienst Beitrag anzeigen
ALG-II - Ein wahrer Beziehungs- und Familienkiller

Andererseits auch eine Trennung der "Schmarotzer" von der arbeitenden Bevölkerung. Denn unter solchen Bedingungen / Vorgaben bleibt man lieber unter "Seinesgleichen".

Stellt sich nur die Frage: Ungewollt oder berechnete und eiskalte Absicht?

Das meiste wurde ja schon gesagt und trifft auch so zu.
Wichtig ist die Abgrenzung, dass der Berufstätige eben nicht zu einer Bedarfsgemeinschaft degradiert wird und plötzlich auch im Leistungsbezug landet.
....Du hast Deinen Nick perfeckt gewählt !!!!!


Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 20:48   #11
Psegendza->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2012
Ort: Unter der Brücke, in der stinkenden Ecke
Beiträge: 16
Psegendza
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Wie sieht es denn aus, wenn man heiratet?
Hat man dann eventuelle Vorteile gegenüber einer "normalen" Partnerschaft zwischen einem Berufstätigen und einer ALG2-Bezieherin?
Psegendza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 21:42   #12
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von Psegendza Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn aus, wenn man heiratet?
Hat man dann eventuelle Vorteile gegenüber einer "normalen" Partnerschaft zwischen einem Berufstätigen und einer ALG2-Bezieherin?
Gegenüber dem JC nicht, denn bei Verheirateten ist die "Einstandsgemeinschaft" gesetzt. Je nachdem, was der Berufstätige verdient, wird ALG II gekürzt bis ganz gestrichen (inkl. Krankenversicherung).

Bei einem verheirateten Paar ist die Krankenversicherung zumindest gesichert, wenn der Berufstätige in der Gesetzlichen Krankenversicherung ist - der nicht verdienende Partner ist dann über die Familienversicherung mitversichert. Ist der Berufstätige privat versichert, entfällt der Vorteil.

Außerdem gibt es bei Eheleuten noch steuerlicher Vorteile. Der Berufstätige kann eine günstigere Steuerklasse wählen und so Steuern sparen.

Weitere Vorteile für Eheleute: Wird einer krank, hat der andere das Recht auf Informationen durch die Ärzte. Ist bei "wilder Ehe" nicht so, die Ärzte berufen sich dann auf die Schweigepflicht. Stirbt ein Partner, hat der hinterbliebene Ehepartner das Recht, über die Beerdigung zu entscheiden - ein "nicht zertifizierter" Partner hat keine Rechte, wenn er Pech hat, erfährt er nicht mal, wann und wo die Beerdigung stattfindet. Und im Erbfall gibt es zwischen Eheleuten höhere Steuerfreibeträge als bei unverheirateten Partnern (Eheleute bzw. eingetragene Lebenspartner: 500.000 €, Unverheiratete bzw. nicht eingetragene Partner: 20.000 €), und ich glaube, auch der Erbschaftssteuersatz ist bei Verheirateten günstiger.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 22:09   #13
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.269
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
Außerdem gibt es bei Eheleuten noch steuerlicher Vorteile. Der Berufstätige kann eine günstigere Steuerklasse wählen und so Steuern sparen.
Das macht ja nun nur Sinn, wenn beide auch berufstätig sind und der eine die bessere und der andere die schlechtere Steuerklasse hat... dann muss der eine aber auch soviel mehr verdienen, dass die Höher-Besteuerung des anderen nicht ins Gewicht fallen.

Leute, man heiratet nicht wegen steuerlicher Vorteile... man zieht auch nicht mit einem ALG II Bezieher zusammen.... man kann ja in einer Wohnung wohnen, aber man sollte tunlichst auf eine Einstandsgemeinschaft verzichten....macht sich eigentlich jemand einen Kopf was in einer Beziehung mit Langzeitarbeitslosen so abgehen kann? Also Untermietvertrag und dann wird sich an der KDU beteiligt. Gut ist.

ps: Ja ja, alle Beziehungen funktionieren wundervoll...blah blah blah
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 22:28   #14
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

[QUOTE=ZynHH;1237019]Das macht ja nun nur Sinn, wenn beide auch berufstätig sind und der eine die bessere und der andere die schlechtere Steuerklasse hat... dann muss der eine aber auch soviel mehr verdienen, dass die Höher-Besteuerung des anderen nicht ins Gewicht fallen.

[QUOTE]

Okay, dann geht es nicht um die Steuerklasse, sondern darum, zusammen veranlagt zu werden:

Ich habe hier (Veranlagung - Ehegattensplitting oder Einzelveranlagung) mal ein Beispiel eingegeben, in dem nur ein Partner ein Einkommen hat und das Ehepaar zusammen veranlagt wird. Die Ersparnis ist schon nett, wenn auch in dem Beispiel deutlich geringer als das ALG II. (hoffe, das klappt mit dem Anhang, ist mein erster Versuch damit)

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
steuerersparnis.jpg  
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 04:46   #15
DeppvomDienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Arm-aber-sexy-Hausen
Beiträge: 958
DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
....Du hast Deinen Nick perfeckt gewählt !!!!!


Berenike
.
Also entweder hast Du meinen Post nicht verstanden ... oder ich deute Deine Aussage falsch
__

Meine Postings stellen keine Rechtsberatung dar, sondern spiegeln lediglich meine Meinung wieder.
Ich schäme mich dafür, ein Bürger Deutschlands, repräsentiert von diesen ReGIERenden, zu sein!
DeppvomDienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 13:46   #16
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.827
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG2 Bezieherin möchte mit einem Berufstätigen zusammenziehen.

Zitat von DeppvomDienst Beitrag anzeigen
Also entweder hast Du meinen Post nicht verstanden ... oder ich deute Deine Aussage falsch
.....Ja...eine/r von uns beiden hat etwas in den falschen Hals bekommen, am Besten: wir lassen es so stehen, kann ja mal passieren !

Nichts für Ungut.

Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, berufstätigen, bezieherin, zusammenziehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundsatzfrage zum Zusammenziehen (ALG1/ALG2/getrenntes Wirtschaften) nemesiz Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 26.03.2012 07:43
Zusammenziehen bei ALG2 und Arbeit Knoellchen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 25.07.2009 16:50
Zusammenziehen (familie) alg1+alg2 renamausi ALG II 1 06.07.2008 14:35
Kind möchte von einem Elternteil zum anderen umziehen. Rechtslage? Vishay Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 26.04.2008 23:45
Möchte mit meiner Freundinn aufgrund Angsterkrankung zusammenziehen Rotsupermann ALG II 1 04.07.2007 19:29


Es ist jetzt 01:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland