Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Warum Perso nicht kopieren lassen?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2012, 17:27   #1
guinan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Warum Perso nicht kopieren lassen?

Hi,

noch ne Frage von mir. Ich bin Anfänger ;-)

Also ich höre nur immer, man soll auf keinen Fall seinen Personalausweis kopieren lassen. Habe ich vorsichtshalber auch gemacht. Aber WARUM eigentlich nicht? Was kann jemand damit anfangen?

Es geht vor allem darum, was können Zeitarbeitsfirmen damit anfangen und was kann das Jobcenter damit anfangen?
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:35   #2
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Gegenfrage:
Warum keinen Chip einpflanzen lassen mit Infos über DNS usw., inkl. eines Ortungsempfängers?

(letzteres haben die meisten zwar eh schon in ihren Taschen "eingepflanzt", schlimm genug).
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:39   #3
Mauli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Hi,

noch ne Frage von mir. Ich bin Anfänger ;-)

Also ich höre nur immer, man soll auf keinen Fall seinen Personalausweis kopieren lassen. Habe ich vorsichtshalber auch gemacht. Aber WARUM eigentlich nicht? Was kann jemand damit anfangen?

Es geht vor allem darum, was können Zeitarbeitsfirmen damit anfangen und was kann das Jobcenter damit anfangen?
Muss ich meinen Personalausweis vorlegen und darf der Sachbearbeiter eine Kopie machen?

Die Vorlage des Personalausweises kann verlangt werden. Der Sachbearbeiter hat so die Möglichkeit festzustellen, ob Sie wirklich die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Das Anfertigen einer Kopie für die Akte ist jedoch grundsätzlich – wie auch die Bundesagentur für Arbeit bestätigte - nicht erforderlich.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf blauereihe-alg2.pdf (192,0 KB, 93x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:39   #4
guinan
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Na die DNS steht ja nicht auf dem Personalausweis. Ich verweigere vorsichtshalber, aber kriege auch dauernd Stress. Die Zeitarbeitsfirma wollte heute auch und ich habe verweigert und nun hab ich Schiss, dass es heißt, dass ich mich nicht ernsthaft beworben habe. Die haben auf ihre Unterlagen "Kein Personalausweis " geschrieben. Ich habe gesagt, ich hätte einen und könne den vorzeigen. Den wollten sie aber nicht sehen und waren dann sehr unfreundlich.
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:46   #5
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Na die DNS steht ja nicht auf dem Personalausweis. Ich verweigere vorsichtshalber, aber kriege auch dauernd Stress. Die Zeitarbeitsfirma wollte heute auch und ich habe verweigert und nun hab ich Schiss, dass es heißt, dass ich mich nicht ernsthaft beworben habe. Die haben auf ihre Unterlagen "Kein Personalausweis " geschrieben. Ich habe gesagt, ich hätte einen und könne den vorzeigen. Den wollten sie aber nicht sehen und waren dann sehr unfreundlich.
Das mit der DNS war ein (noch) übertriebenes Beispiel.

Dass du Stress kriegst ist heutzutage bei diesen Machenschaften ganz "normal" geworden. Sobald du auf dein RECHT bestehst (nimm nur das leidige Thema Kontoauszüge) werden oftmals von Nötigung bis hin zu Erpressung sämtliche Register gezogen (selbstverständlich ohne Konsequenzen für die Gesetzesbrecher).

btw:
Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Hi,
noch ne Frage von mir. Ich bin Anfänger ;-)
Das merkt man, du glaubst noch, wir leben hier in einem Rechtsstaat. ;) (nicht böse gemeint)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:49   #6
Daddel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 159
Daddel
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Nicht bemerkt?! Personalausweis kopieren verboten! » Personalausweis, elektronischer Personalausweis » Datenschutzbeauftragter

"Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten aus oder mithilfe des Ausweises darf künftig nur über die dafür vorgesehenen Wege erfolgen. (…) Weitere Verfahren z.B. über die optoelektronische Erfassung („scannen“) von Ausweisdaten oder dem maschinenlesbaren Bereich sollen ausdrücklich ausgeschlossen werden."
Daddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:53   #7
Magie57
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Im Kerker
Beiträge: 757
Magie57 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Fall's der Perso über einen Scanner gezogen wird, um eine Kopie zu machen, wird der RFID-Chip mit Hilfe des Lasers, der im Scanner den Perso scannt, unbrauchbar gemacht.
__

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen."
(Johann Christoph Friedrich von Schiller)

Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit
( Sunzi um 500 v. Chr.)


Meine Beiträge, sind ausschließlich meine persönliche Meinung - Keine Rechtsberatung!



Magie57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 18:12   #8
guinan
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Im angegebenen Link stand nun, wegen der "Berechtigungs-Nummer" soll das nicht sein, weil die nur dem Ausweisinhaber bekannt sein soll. Was ist die Berechtigungs-Nummer bzw was kann man damit anstellen?
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 19:45   #9
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 585
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

da hättest du den ganzen Link lesen sollen: dort steht auch dass der neue Perso als Signatur verwendet werden kann und zur Authentifizierung; Bestandteil davon ist wohl diese Berechtigungsnummer....mit dem alten hast du ja nur deine Person nachgewiesen (ja, er lebt noch....)
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 20:07   #10
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Im angegebenen Link stand nun, wegen der "Berechtigungs-Nummer" soll das nicht sein, weil die nur dem Ausweisinhaber bekannt sein soll. Was ist die Berechtigungs-Nummer bzw was kann man damit anstellen?
Naja, aber die Berechtigungsnummer kann man auch abschreiben, logisch klingt das nicht.

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 15:47   #11
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Na die DNS steht ja nicht auf dem Personalausweis. Ich verweigere vorsichtshalber, aber kriege auch dauernd Stress. Die Zeitarbeitsfirma wollte heute auch und ich habe verweigert und nun hab ich Schiss, dass es heißt, dass ich mich nicht ernsthaft beworben habe. Die haben auf ihre Unterlagen "Kein Personalausweis " geschrieben. Ich habe gesagt, ich hätte einen und könne den vorzeigen. Den wollten sie aber nicht sehen und waren dann sehr unfreundlich.
Das scheint mittlerweile Schule gemacht zu haben.

Von mir wollte eine ZAF vergangenes Jahr auch ein Ausweisdokument sehen, als "Bedingung" fürs Vorstellungsgespräch. Als ich sagte, dass ich keinen dabei habe, wurde gleich rumgemault und dann neunmalklug von so nem kratzbürstigen Besen gefaucht "Na, sie können ja auch auf der Straße angehalten werden"... als ich ihr entgegnete, dass es keine Mitführungspflicht gibt, wurde ich aufgefordert zu gehen.

Der Fall war damit erledigt.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 18:01   #12
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Na die DNS steht ja nicht auf dem Personalausweis. Ich verweigere vorsichtshalber, aber kriege auch dauernd Stress. Die Zeitarbeitsfirma wollte heute auch und ich habe verweigert und nun hab ich Schiss, dass es heißt, dass ich mich nicht ernsthaft beworben habe. Die haben auf ihre Unterlagen "Kein Personalausweis " geschrieben. Ich habe gesagt, ich hätte einen und könne den vorzeigen. Den wollten sie aber nicht sehen und waren dann sehr unfreundlich.
Sei froh - vielleicht bist du die damit los

Es gibt Firmen, z.B. auch Mobilfunkanbieter etc., bei denen muss man eine Kopie des Ausweises zur Legitimierung dem Vertrag beifügen.

Ich würde z.B. nicht wollen, dass irgendjemand - ob vom JC, ZAF oder sonstige - meine überlassene Kopie des Ausweises dafür einsetzen, in meinem Namen unsinnige Verträge zu schließen

Nur ein Beispiel. Auch haben meine Daten und mein BILD nichts in irgendwelchen Akten zu suchen, wo sie vielleicht über JAHRE aufgehoben werden
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 19:57   #13
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

@TE,

Du mußt das nicht so eng auf das JC beschränken.

Es gibt schon viel zu viele geklaute Identitäten, mit denen kriminelle Aktionen abgewickelt werden.

Sehr oft stand am Beginn einer falschen Identität die Kopie des PA eines harmlosen, gutgläubigen Bürgers.

Opfer sind die ahnungslosen Identitätsgeber und der Schreck ist groß wenn dann die Polizei vor der Türe steht.

Abgesehen vom Ärger mit der Polizei, eine falsche Identität im Internet wieder zu löschen, ist so gut wie unmöglich.

Für mich wäre das eine sehr ungemütliche Vorstellung.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 23:04   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Warum Perso nicht kopieren lassen?

Zitat von guinan Beitrag anzeigen

Also ich höre nur immer, man soll auf keinen Fall seinen Personalausweis kopieren lassen.
Neuer Personalausweis: Vorsicht beim Kopieren

Seit dem 01.01.2011 werden die neuen Personalausweise mit elektronischen Funktionen ausgegeben. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass Fotokopien des Personalausweises, die zu Identifizierungszwecken erstellt werden, keinesfalls vom Personalausweisinhaber weitergeben werden sollten, ohne zuvor für die Identifizierung nicht benötigte Daten zu schwärzen. Vor allem die Ziffern auf dem Personalausweis müssen unbedingt geschwärzt werden, da sie unter anderem für die Sicherheit des Personalausweises wichtige Kodierungen enthalten, die keinesfalls in die Hände Dritter gehören. Diese Information ist dem Newsletter 02/2010 des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW entnommen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kopieren, perso

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PA kopieren lassen? Aroma Allgemeine Fragen 3 06.05.2011 03:26
»Ich verstehe nicht, warum sie das nicht macht« Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 05.01.2011 16:03
Perso ja oder nein Selene Anträge 6 03.06.2008 21:48
Zum Thema „Profiling“ und warum man das besser sein lassen sollte Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 13.03.2008 18:46


Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland