Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde möglich ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2012, 12:14   #1
kikos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 105
kikos
Standard Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde möglich ?

Mein Bewilligungszeitraum fürs ALGII läuft morgen aus. Habe Anfang August den Fortzahlungsantrag persönlich eingeworfen (mit Zeugen).

Als bis 24. August noch nichts da war Callcenter angerufen "ja wir leiten es weiter".
Bis heute (29. August) immer noch nichts - Anruf Callcenter "ja wir leiten es weiter".

Die Bearbeitung des Fortzahlungsantrages als auch mein Anruf beim Callcenter (wie am 24. August) werden von der Leistungsabteilung offensichtlich völlig ignoriert und der Fortzahlungsantrag liegt da wochenlang unbearbeitet rum.

Das hat System, bereits beim Übergang Februar/März 2012 war es exakt das gleiche. Erst keine Reaktion (Bescheid) und ständig muß ich im Übergangzeitraum erst in Vorkasse treten bevor nach reichlich Druck und mehrfachen telefonischen Anrufen der Bescheid endlich kommt.

Außer einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den verantwortlichen Mitarbeiter die ich mache habt ihr das sonst noch einen Tipp ?
kikos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:21   #2
Nasenbohrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 541
Nasenbohrer Nasenbohrer
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von kikos Beitrag anzeigen

habt ihr das sonst noch einen Tipp ?

Wenn am Freitag bis 10 Uhr keine Kohle auf deinem Konto ist:

Beim JC aufschlagen mit Beistand und die Kohle dann bar auszahlen lassen.
Nasenbohrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:23   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.372
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Mal hingehen?
Telefonieren hat bei der Bande selten geholfen.

Hingehen und mit dem Chef da reden....

ps: Ich habe im Juli den Antrag zugeschickt bekommen, 2 Tage später dort eingeworfen und 5 Tage später die Bewilligung gehabt....ohne irgendwelche Belege beizufügen.
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:25   #4
Anonymiss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2012
Beiträge: 129
Anonymiss
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von Nasenbohrer Beitrag anzeigen
Wenn am Freitag bis 10 Uhr keine Kohle auf deinem Konto ist:

Beim JC aufschlagen mit Beistand und die Kohle dann bar auszahlen lassen.
Entschuldigung Threadsteller, wenn ich mich hier reinquetsch.

Geht das wirklich? Ich habe nämlich gerade dasselbe Problem, aber letztes Mal sagte man mir, eine Barauszahlung u.Ä. ginge nur, wenn das Jobcenter dafür verantwortlich ist. Wenn man selbst zu spät die Weiterbewilligung abgibt, hätte man eben Pech (ich selbst habe sie vor gut zwei einhalb Wochen abgegeben. Aber nur so spät, weil ich dachte wir brauchen kein ALG II mehr, dann kam Überraschend die Kündigung für meinen Freund vom Arbeitgeber)
Anonymiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:26   #5
kikos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 105
kikos
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von Nasenbohrer Beitrag anzeigen
Wenn am Freitag bis 10 Uhr keine Kohle auf deinem Konto ist:

Beim JC aufschlagen mit Beistand und die Kohle dann bar auszahlen lassen.
Geht das ? Ohne Bescheid ?
kikos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:29   #6
Nasenbohrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 541
Nasenbohrer Nasenbohrer
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von kikos Beitrag anzeigen
Geht das ? Ohne Bescheid ?
Na klar, du bist doch bereits im Bezug.

Da du einen Zeugen für den Einwurf deines WBA beim JC hast,
stelle dich auf die Hinterfüsse.

Die werden zwar versuchen dich abzuwimmeln, lasse dich darauf nicht ein.
Nasenbohrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:30   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Hallo kikos,

zunächst eingeworfen in den Briefkasten, heisst noch lange nicht das der SB
deinen Antrag auch erhalten hat, mit anderen Worten du hast nichts in den Händen.

BGH: Der Absender trägt die Beweislast für den Zugang eines einfachen Briefs

BGH, Urteil vom 21.01.2009, Az. VIII ZR 107/08

BGH: Der Absender trägt die Beweislast für den Zugang eines einfachen Briefs

BGH, Urteil vom 21.01.2009, Az. VIII ZR 107/08

In einer Pressemitteilung vom 21.01.2009 hat der BGH darauf hingewiesen, dass der Zugang eines einfachen Briefs von dem Absender zu beweisen sei. Ein Anscheinsbeweis dahingehend, dass “bei der Post nichts verloren gehe”, ist demnach nicht gegeben .Zitat Ende

Mit Anrufen kommst du auch nicht weiter, persönlich hin!!!!!!!!!!!!!!!

Bitte bedenke wer Post versendet ist in der Beweispflicht das der Empfänger sie auch erhalten hat, demzufolge Abgabe immer persönlich, auf der Kopie die Bestätigung!


§ 88 SGG

[Untätigkeitsklage]
(1) Ist ein Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht beschieden worden, so ist die Klage nicht vor Ablauf von sechs Monaten seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts zulässig.

anderseits verweist der § 17 auf eine zügige Bearbeitung

Zitat:

§ 17 Ausführung der Sozialleistungen

(1) Die Leistungsträger sind verpflichtet, darauf hinzuwirken, daß 1.jeder Berechtigte die ihm zustehenden Sozialleistungen in zeitgemäßer Weise, umfassend und zügig erhält,

Sollte dein Geld nicht bis zum 31.08. auf dem Konto sein, dann Antrag stellen und
persönlich hin!

Ich würde dann auch einen Vorschuss gemäß § 42 SGB I in Verbindung mit § 42 SGB II beantragen, sprich Barauszahlung.

Wenn Du den Vorschuss nur nach § 42 SGB I einreichst, wartest Du eventuell einige Wochen auf das Geld.

Und bitte nicht vergessen den letzten aktuellen Kontoauszug.

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:31   #8
TickTack->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 243
TickTack TickTack
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Geht! Nimm den alten Bescheid mit. Nicht alleine hingehen und erst gehen, wenn Geld oder Scheck in der Hand gelandet ist.
TickTack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 13:27   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von Anonymiss Beitrag anzeigen

Geht das wirklich?

Am 01. kann man Bargeld/Scheck mit Antrag auf Vorschuß bekommen... nicht am Monatsletzten.

Ich habe nämlich gerade dasselbe Problem, aber letztes Mal sagte man mir, eine Barauszahlung u.Ä. ginge nur, wenn das Jobcenter dafür verantwortlich ist.

... oder wenn man mittellos ist... heißt Konto leer.

Wenn man selbst zu spät die Weiterbewilligung abgibt, hätte man eben Pech (ich selbst habe sie vor gut zwei einhalb Wochen abgegeben. Aber nur so spät, weil ich dachte wir brauchen kein ALG II mehr, dann kam Überraschend die Kündigung für meinen Freund vom Arbeitgeber)
Dann hat er ja noch Lohn zu erwarten?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 13:31   #10
kikos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 105
kikos
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Danke für die Tipps , wenn sich bis zum 1.9. nichts rührt gehe ich da dann Freitag hin mit altem Bescheid und werde mir vorher das Weiterbewilligungsformular runterladen und ausfüllen und dann zum 2. Mal einreichen.

Gleichzeitig werde ich im JC dort auf jeden Fall Barauszahlung/Scheck für die Miete und anteilig erst mal für mindestens 1 Woche 25% des Regelsatzes einfordern.
kikos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 13:33   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Hast du deinen Weiterbewilligungsantrag nicht gegen Empfangsbestätigung abgegeben?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 13:42   #12
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von kikos Beitrag anzeigen
Mein Bewilligungszeitraum fürs ALGII läuft morgen aus. Habe Anfang August den Fortzahlungsantrag persönlich eingeworfen (mit Zeugen).

Als bis 24. August noch nichts da war Callcenter angerufen "ja wir leiten es weiter".
Bis heute (29. August) immer noch nichts - Anruf Callcenter "ja wir leiten es weiter".

Die Bearbeitung des Fortzahlungsantrages als auch mein Anruf beim Callcenter (wie am 24. August) werden von der Leistungsabteilung offensichtlich völlig ignoriert und der Fortzahlungsantrag liegt da wochenlang unbearbeitet rum.

Das hat System, bereits beim Übergang Februar/März 2012 war es exakt das gleiche. Erst keine Reaktion (Bescheid) und ständig muß ich im Übergangzeitraum erst in Vorkasse treten bevor nach reichlich Druck und mehrfachen telefonischen Anrufen der Bescheid endlich kommt.

Außer einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den verantwortlichen Mitarbeiter die ich mache habt ihr das sonst noch einen Tipp ?
schön ist es ja in dem fall wenn man eine überzahlung oder ein darlehen an den inkassodienst des jobcenters zurückzahlen muss, dann kann man einen antrag auf stundung stellen, mit der begründung das der antrag nicht bewilligt wird oder bearbeitet wird. dann läuft das auf einmal wie geschmiert.

hatte bei mir gut funktioniert!
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 14:10   #13
Dingenskirschen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dingenskirschen
 
Registriert seit: 24.05.2012
Beiträge: 448
Dingenskirschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Kann man nicht an der Theke nachfragen, ob der Antrag eingegangen ist?
__

Dieser Text gibt meinen aktuellen Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen, von denen ich nichts weiß, sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.
Dingenskirschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 14:59   #14
kikos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 105
kikos
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Hast du deinen Weiterbewilligungsantrag nicht gegen Empfangsbestätigung abgegeben?
Nein, da eine Thekenabgabe immer so 1 Stunde Wartezeit dauern kann. Und der Empfang im EG unten nimmt es zwar an ohne Wartezeit weigert sich aber den Empfang abzustempeln und verweist auf Theke im OG. Deshalb werfe ich sowas immer in den JC-Hausbriefkasten um sicher zu gehen da er im JC auch angekommen ist.

Hatte bisher auch einigermaßen geklappt, aber jetzt meint die Leistungsabteilung wohl sie könne sich nach Gut Gusto Zeit lassen. (Kann sie leider auch zum Teil, was die machen interessiert die Amtsleitung leider nicht wirklich)

Zitat von Dingenskirschen Beitrag anzeigen
Kann man nicht an der Theke nachfragen, ob der Antrag eingegangen ist?
Die von der Hotline konnten es nicht, ich habe ihn aber selbst eingeworfen (wenn auch ohne schriftlichen Nachweis, Zeuge war aber dabei)
kikos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 15:16   #15
stuu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.04.2010
Beiträge: 265
stuu
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

wie lange hat es denn sonst immer so gedauert?Seit ihr Aufstocker?Dann kann es deshalb so lange dauern,da die damit mehr zu tun haben.
du kannst dir eine Barauszahlung geben lassen,allerdings gibts dann nur einen Teil des Geldes ( 150 Euro oder so) und den Rest einige Tage spaeter.Ist echt bloed ,wenn man dann Dauerauftraege hat,aber wenn ihr noch Reserven habt ist es ja nicht ganz so schlimm.
stuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 15:44   #16
kikos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 105
kikos
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Sonst ging es immer schneller, ist erst seit ca. 1,5 Jahren daß die Bummelei immer heftiger wird.

Keine Aufstockung etc. Sollte also sehr schnell gehen nur den neuen Bescheid mit neuen Zeiträumen anzupassen.
kikos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 16:29   #17
stuu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.04.2010
Beiträge: 265
stuu
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

dann habt ihr wohl seitdem nen lahmarschigen Typen in der Leistungsabteilung sitzen.Habt ihr denn die Antraege bisher immer zeitiger abgegeben?Wenn das Geld Freitag nicht auf dem Konto ist geht am besten schnell hin und macht den/die Sb zur Schnecke (bringt meistens was fuer die Zukunft).
stuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 16:51   #18
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Zitat von Nasenbohrer Beitrag anzeigen
Wenn am Freitag bis 10 Uhr keine Kohle auf deinem Konto ist:

Beim JC aufschlagen mit Beistand und die Kohle dann bar auszahlen lassen.
Richtig... rechtzeitig hingehen, denn falls der Rubel nicht rollt:

Klar und deutlich (im sachlichen Tonfall) kommunizieren, dass umgehend aufgrund der Eilbedürftigkeit ein entsprechendes Antragsverfahren beim zuständigen Sozialgericht gestellt wird (und auch umsetzen!)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 18:31   #19
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fortzahlungsbescheid wird wochenlang nicht bearbeitet - mehr als Beschwerde mögli

Nächstes Mal:

Antrag beim Empfang persönlich abgeben gegen Empfangsbestätigung und diesbezüglich nicht abwimmeln lassen. Du hast ein Recht darauf.

Antrag immer 6 Wochen VOR Ablauf des alten Bescheides einreichen.

GEZ mit Formular informieren. Da gibts ein Kästchen, was man ankreuzen kann, wenn der Bescheid noch nicht da ist. Das per Einschreiben/Rückschein an die GEZ schicken. Sonst landet das bei denen in der großen runden Ablage. Und zwar so 6-7 Tage vor Monatsende hinschicken. Wenn es erst am 1. kommt, isses bei denen zu spät.

Am 30.08. - Freitag früh Kontoauszug holen (sollte nicht mehr als 50 Euro drauf sein) und ab zum Jobcenter, wenn Geld nicht drauf ist. Dort auf Barscheck (kann man sich bei der Post auszahlen lassen und das Geld dann einzahlen auf dem Konto, und hinterschreiben, was das war, damit nicht das als Eingang von Fremdem Gehalt oder so gesehen wird) oder Bargeld bestehen. Vordruck gibts hier im Forum. Nicht abwimmeln lassen und am besten mit Beistand hin.

Im JC (wo der Barscheck gegeben wird), fragen, warum der Antrag nicht bearbeitet wurde. Die sollen mal im Computer nachschauen. Hast ihn nachweislich in den Briefkasten geschmissen und Zeuge gehabt. Sollte nichts im PC stehen bei denen, nochmal den Antrag ausfüllen und abgeben, gegen Empfangsbestätigung.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bearbeitet, beschwerde, fortzahlungsbescheid, wochenlang

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag wegen Geldverlust wird nicht bearbeitet! Mittellos! Mahnung wird ignoriert! Fallbeil ALG II 33 11.05.2012 08:22
Fachaufsichtsbeschwerde wird nicht bearbeitet nordlicht22 Allgemeine Fragen 20 27.05.2011 20:50
Antrag wird nicht bearbeitet ! Roadqueen ALG II 4 27.02.2009 12:50
Antrag für Umgangskosten wird nicht bearbeitet neuling08 Allgemeine Fragen 17 08.08.2008 17:50
Kindergeldantrag wird nicht bearbeitet - Frage! Pete Allgemeine Fragen 35 20.03.2007 20:38


Es ist jetzt 17:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland