Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Konto auszüge

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2007, 13:08   #1
SIBEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 38
SIBEL
Standard Konto auszüge

Ich habe eine frage, meine sachbearbeiterin hat letztes jahr im sommer von mir konto auszüger der letzten 3 monate verlangt das war für august, september und oktober 2006. Die habe ich ihr auch per post zugeschickt, ich muss voraus sagen das meine sachbearbeiterin bei der ARGE köln eine ziemlich rabiate ist sobald ich etwas ihr zu spät schicke wird mein geld einfach nicht überwiesen so das ich zur ARGE muss um es zu bekommen, das habe ich schon so erlebt. Jetzt kommt sie aber und will von mir die konto auszüge vom letzten jahr noch mal haben weil sie meint sie hätte es nicht bekommen... sie hat sogar mir einmal vorgeschlagen das ich ihr solche briefe die ich an sie schicke je nach dem per einschreiben zu schicken müsste damit ich es nach weisen kann das ich es überhaupt geschickt habe! nun ja das habe ich damals aber nicht gemacht und leider auch dummerweise meiner seits die orginal konto auszüge ihr geschickt. das habe ich bei ihrer vertretung gestern auch angesprochen weil meine sachbearbeiterin zur zeit über ostern in urlaub ist. ich kann natürlich nicht nachweisen das ich die konto auszüge damals ihr zugeschickt habe, ausser zu behaupten eben wenn ich es nicht getan hätte die gute mir mit sichherheit mein geld als rückantwort nicht überwiesen hätte, sie ist nämlich so radikal. meine frage ist kann die sachbearbeiterin rück wirkend nach so langer zeit noch mal die konto auszüge anfordern? und was mich am meisten wundert ist damals wollte sie die konto auszüge von august september und oktober, und in ihrem jetzigen schreiben wil sie es von juli an, also einen monat früher...und ich müsste die konto auszüge bei der bank neu anfordern weil ich sie ja nicht mehr habe pro monat kostet mich das 5 euro gebühre. und meine sorge ist, ich hatte damals gutschrift vom strom jahres abrechnung das würde sie dann bei den juli konto auszügen sehen da sind die nämlich drauf. ich hab die sorge das sie es von mir zurück haben will wenn sie es sieht... oder darf ich das geld behalten weil es ja von meinem geld raus gegangen ich ich bezahle ja die strom rechnung von dem was mir selbst zu steht. was meint ihr den dazu?


danke im voraus für eure tips und rat schläge :)
SIBEL ist offline  
Alt 05.04.2007, 13:19   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Du weisst aber schon das man keine Originale aus der Hand gibt? Also was die SB darf oder nicht, darüber streiten sich die Geister, Du kannst den leichten Weg gehen und ihr nochmal alles ZEIGEN oder den harten mit Widerspruch, Klage etc
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 05.04.2007, 13:26   #3
SIBEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 38
SIBEL
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Du weisst aber schon das man keine Originale aus der Hand gibt? Also was die SB darf oder nicht, darüber streiten sich die Geister, Du kannst den leichten Weg gehen und ihr nochmal alles ZEIGEN oder den harten mit Widerspruch, Klage etc
ich würde ihr es schon wieder zuschicken die konto auszüge noch mal bei der bank anfordern das ist ja nicht die welt eigentlich, aber zu meinem problem kommt ja jetzt das sie nicht wie letztes jahr aug. sep. okt. haben will sondern von juli..an und da steht die strom rückzahlung drauf ich hatte letztes jahr guthaben...ich bezahle die strom rechnung aus meinem regelsatz aber. ich mache mir eher sorgen dadrum das sie das geld zurück erstattet haben will weil es mir viellecht nicht zusteht.
SIBEL ist offline  
Alt 05.04.2007, 13:56   #4
Lawman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 6
Lawman
Daumen runter Kontoauszüge vorlegen

Hallo Sibel,

grundsätzlich darf die ARGE die Vorlage der Kontoauszüge nicht verlangen. Das Problem hatte ich auch schon mal und den Bundesdatenschutzbeauftragten angeschrieben. Der Schriebt, eine Vorlage ist nicht notwendig.

Es gibt aber eine Ausnahme, wenn der Verdacht des Leistungsmissbrauchs besteht, dann kann die ARGE die Auszüge kontrollieren.

Also, frage, warum die Kontoauszüge vorgelegt werden sollen? Und niemals Originale wegschicken....NIE.

Nicht einschüchtern lassen....

Gruß
Lawman
Lawman ist offline  
Alt 05.04.2007, 14:01   #5
SIBEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 38
SIBEL
Standard

ok ich bin ganz mutig :) aber meine sorge ist jetzt das sie die strom gutschrift sieht und mich damit an die wand nagelt....
SIBEL ist offline  
Alt 05.04.2007, 14:02   #6
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kontoauszüge und Stromguthaben

Strom wird aus dem Regelsatz bezahlt, und ein Guthaben gehört somit dir und nicht der ARGE. Nachzahlungen für Strom müsstest Du auch selbst tragen, anders bei den Heizkosten, da dort Bestandteil der Unterkunftskosten.

Da es sich bei dir um Köln handelt, hier mal betreffs Kontoauszügen usw. nachlesen.

ARGE Köln gesteht Unrechtmäßigkeiten ein

Antwort auf KEA-Protest

K E A Kölner Erwerbslose in Aktion
 
Alt 05.04.2007, 14:11   #7
SIBEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 38
SIBEL
Standard

Zitat von Mambo Beitrag anzeigen
Strom wird aus dem Regelsatz bezahlt, und ein Guthaben gehört somit dir und nicht der ARGE. Nachzahlungen für Strom müsstest Du auch selbst tragen, anders bei den Heizkosten, da dort Bestandteil der Unterkunftskosten.

Da es sich bei dir um Köln handelt, hier mal betreffs Kontoauszügen usw. nachlesen.

ARGE Köln gesteht Unrechtmäßigkeiten ein

Antwort auf KEA-Protest

K E A Kölner Erwerbslose in Aktion
gut zu wissen, und danke für die links :) ich meine wenn ich neben bei mir was verdienen würde würde ich es doch nicht dummerweise auf mein eigenes konto überweisen lassen..ich meine so blöd ist doch keiner.
SIBEL ist offline  
Alt 05.04.2007, 16:17   #8
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Datenschutzrechtliche Fragen bei der Umsetzung des SGB II

Datenschutzbeauftragte NRW SGB II

18. Datenschutz- und Informationsfreiheitsbericht
(Berichtszeitraum 01.01.2005 - 31.12.2006)
- als Download 1.016 KB

http://www.lfd.nrw.de/pressestelle/download/dib_07.pdf

http://www.lfd.nrw.de/
 
Alt 05.04.2007, 16:27   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von SIBEL Beitrag anzeigen
Ich habe eine frage, meine sachbearbeiterin hat letztes jahr im sommer von mir konto auszüger der letzten 3 monate verlangt das war für august, september und oktober 2006. Die habe ich ihr auch per post zugeschickt, ich muss voraus sagen das meine sachbearbeiterin bei der ARGE köln eine ziemlich rabiate ist sobald ich etwas ihr zu spät schicke wird mein geld einfach nicht überwiesen so das ich zur ARGE muss um es zu bekommen, das habe ich schon so erlebt. Jetzt kommt sie aber und will von mir die konto auszüge vom letzten jahr noch mal haben weil sie meint sie hätte es nicht bekommen... sie hat sogar mir einmal vorgeschlagen das ich ihr solche briefe die ich an sie schicke je nach dem per einschreiben zu schicken müsste damit ich es nach weisen kann das ich es überhaupt geschickt habe! nun ja das habe ich damals aber nicht gemacht und leider auch dummerweise meiner seits die orginal konto auszüge ihr geschickt. das habe ich bei ihrer vertretung gestern auch angesprochen weil meine sachbearbeiterin zur zeit über ostern in urlaub ist. ich kann natürlich nicht nachweisen das ich die konto auszüge damals ihr zugeschickt habe, ausser zu behaupten eben wenn ich es nicht getan hätte die gute mir mit sichherheit mein geld als rückantwort nicht überwiesen hätte, sie ist nämlich so radikal. meine frage ist kann die sachbearbeiterin rück wirkend nach so langer zeit noch mal die konto auszüge anfordern? und was mich am meisten wundert ist damals wollte sie die konto auszüge von august september und oktober, und in ihrem jetzigen schreiben wil sie es von juli an, also einen monat früher...und ich müsste die konto auszüge bei der bank neu anfordern weil ich sie ja nicht mehr habe pro monat kostet mich das 5 euro gebühre. und meine sorge ist, ich hatte damals gutschrift vom strom jahres abrechnung das würde sie dann bei den juli konto auszügen sehen da sind die nämlich drauf. ich hab die sorge das sie es von mir zurück haben will wenn sie es sieht... oder darf ich das geld behalten weil es ja von meinem geld raus gegangen ich ich bezahle ja die strom rechnung von dem was mir selbst zu steht. was meint ihr den dazu?


danke im voraus für eure tips und rat schläge :)
Nicht schicken! Hingehen, zr Einsicht vorlegen und nicht kopieren lassen!

Und vor allem: ich würd mich mal gegen ihre Ansinnen wehren...wenn sie dann die Zahlung einfach einstellt ab zu Sozialgericht... die machen ihr dann klar daß es so nicht geht!
 
Alt 05.04.2007, 16:28   #10
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von SIBEL Beitrag anzeigen
ich würde ihr es schon wieder zuschicken die konto auszüge noch mal bei der bank anfordern das ist ja nicht die welt eigentlich, aber zu meinem problem kommt ja jetzt das sie nicht wie letztes jahr aug. sep. okt. haben will sondern von juli..an und da steht die strom rückzahlung drauf ich hatte letztes jahr guthaben...ich bezahle die strom rechnung aus meinem regelsatz aber. ich mache mir eher sorgen dadrum das sie das geld zurück erstattet haben will weil es mir viellecht nicht zusteht.
Die Stromrückzahlung darf nicht angerechnet werden... laß dir da nichts einreden!
 
Alt 05.04.2007, 16:29   #11
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von SIBEL Beitrag anzeigen
..ich meine so blöd ist doch keiner.
leider manchmal doch ...genau deshalb wllen die ja kontrollieren
 
Alt 05.04.2007, 21:19   #12
SIBEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 38
SIBEL
Standard

vielen dank für eure tips, ihr seid echt sehr hilfsbereit, DANKE nochmal an alle :)
SIBEL ist offline  
Alt 15.04.2007, 13:51   #13
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Lawman Beitrag anzeigen
Es gibt aber eine Ausnahme, wenn der Verdacht des Leistungsmissbrauchs besteht, dann kann die ARGE die Auszüge kontrollieren.
Der Verdacht müsste dann jedoch begründet werden *glaubs*
unicorn ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
auszuege, auszüge, konto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Konto Auszüge vorgelegt- keine Leistungen mehr wolliohne Aktuelle Termine und Entscheidungen 1 05.12.2007 16:50
Insolvenz und Konto evahb Schulden 5 29.06.2007 09:45
ALG II + Extra-Konto? not-working-now ALG II 4 22.11.2006 04:47
Frage -- Kto-Auszüge f. Alg2-Antrag Jürgen ALG II 10 27.10.2006 17:29
Konto für Kids jasmina Allgemeine Fragen 1 17.12.2005 11:27


Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland