Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2012, 05:38   #1
bruno
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 83
bruno Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Beitrag Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

Hallo Zusammen,

mein Fall geht weiter.

Die Stelle konnte ich ja wegen Aufhebung des Arbeitsvertrags nicht antreten, beim Arbeitsgericht habe ich Klage gegen die fristlose Kündigung eingereicht, die fristgerechte Kündigung muß ich akzeptieren.
Wenn dem gerichtlich statt gegeben wird, womit zu rechnen ist,
habe ich dann Anspruch auf Krankengeld, wenn ich mich am Tage des Endes des Arbeitsvertrages durch fristgerechte Kündigung krank schreiben lasse, mein Arzt wollte mich schon diese Woche krank schreiben, dieses habe ich abgelehnt, da ich dann auch jetzt Krankengeld beziehen würde, und ich möchte diesem EX- AG nichts schenken.
Das Arbeitsamt führt mich zur Zeit als arbeitslos, obwohl ich bis Mo einen gültigen Arbeitsvertrag habe, der liegt dem Amt auch in Kopie vor.
Sollte ich mich direkt am Montag krank schreiben lassen?

Ist ganz schön kompliziert, aber unter Umständen hat ja jemand schon einmal vo einem ähnlichem Fall gehört.
Ist das jetzt direkt Anschluss an das Arbeitsverhältnis?

Danke für Euer Interesse!
bruno
bruno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 06:25   #2
gary66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 141
gary66 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

Hallo

Du solltest bereits am letzten Arbeitstag krank geschrieben sein. Nur dann ist die Krankenklasse zuständig und zahlt Krankengeld.

Meldest Du Dich erst am ersten Tag der Arbeitslosigkeit krank, dann ist die Arbeitsagentur / Arge zuständig.

Bei mir war es so:

Ich bekam die Kündigung zum 15.12.2011. Ich war dann ab 01.12.2011 krank. Danach habe ich mehrere Monate Krankengeld bezogen bis mich der MDK wieder gesund geschrieben hat.
Erst dann konnte ich mich arbeitslos melden und beziehe nun ALG.

Wichtig: Du musst vor Ende Deiner Beschäftigung krank geschrieben sein. Wenn Dein letzter Arbeitstag am Montag ist dann sollte dies genügen.
Wenn Du am Montag bereits arbeitslos bist: Pech gehabt

Gruss gary66
gary66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 09:09   #3
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

Hallo,

Achtung..Vorsicht..

Krankengeldanspruch beginnt mit dem Tage nach !! der ärztlichen Feststellung.

AU festgestellt am 30....KG-Anspruch ab 31....
am 31. muß dann noch ein krankenversicherungspflcihtiges Beschäftigungsverhältnis bestehen...

Wenn Kündigung am 31....
dann unbedingt vorher au schreiben lassen, wenn nötig...
ansonsten gibt es kein KG...!!

Beispiel: Ende Arbeit...31.1.
AU am 31.1.
da KG-Anspruch einen Tag nach Feststellung beginnt..wäre das der 1.2.
da an dem Tag weder ein Beschäftigungsverhältnis besteht, noch das ALG bewilligt wurde, gibt es kein KG!!!
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 09:10   #4
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

Am letzten Arbeitstag krank schreiben lassen reicht NICHT!

Denn der Anspruch auf Krankengeld tritt erst einen Tag nach Krankschreibung in Kraft.

Also unbedingt spätestens 2 Tage vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses krank schreiben lassen.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 18:59   #5
bruno
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 83
bruno Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

Hallo Zusammen,

Danke für Eure Antworten, jetzt weiß ich, was ich zu tun habe!
bruno
bruno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 19:16   #6
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

Die KK wird aber bald Deine Akte dem MdK zur Prüfung volegen,damit sind die inzwischen ganz fix.
Da kann dann passieren,daß der MdK Dich für gesund erklärt,oder daß Du aufgefordert wirst,einen Reha Antrag bei der DRV zu stellen.
Lange KG Zahlungen mögen die garnicht und versuchen immer,die Zahlung loszuwerden..
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 09:41   #7
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.416
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

ergänzend zu Arbeitsuchend:

Der 1. Senat des Bundessozialgerichts berichtete über seine Sitzung vom 10. Mai 2012.

Die Revision der Beklagten ist nur teilweise erfolgreich gewesen. Sie ist ohne Erfolg geblieben, soweit das LSG zutreffend entschieden hat, dass die Beklagte für die Zeit vom 1. bis 27.10.2008 Krankengeld (Krg) zahlen muss. Für die Aufrechterhaltung der Pflichtmitgliedschaft Beschäftigter durch einen Krg-Anspruch am Tag nach Beendigung der Beschäftigung reicht es aus, dass sie am letzten Tag der Beschäftigung alle Voraussetzungen erfüllen, um spätestens mit Beendigung dieses Tages einen Krg-Anspruch entstehen zu lassen. So lag es hier bis zum Ablauf des 27.10.2008. Die Klägerin ließ nämlich am letzten Tag ihres Beschäftigungsverhältnisses (30.9.2008) und in der Folgezeit zunächst rechtzeitig ärztlich ihre Arbeitsunfähigkeit feststellen.

SG Düsseldorf - S 9 KR 184/08 -
LSG Nordrhein-Westfalen - L 16 KR 73/10 -
Bundessozialgericht - B 1 KR 19/11 R -
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 10:41   #8
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22
Standard AW: Habe ich Anspruch auf Krankegeld?

bitte auch daran denken das Krankengeld ebenfalls eine Sozialleistung ist und das Dir da keiner versucht einen Betrug zu unterstellen, um ALG II zu entgehen.

Wenn Du krank bist AU schreiben lassen. Die KK wird sicherlich nicht einen Cent mehr zahlen als nötig. Der AG muss 6 Wochen weiter zahlen. Ich würde da nicht zu lange warten mit einer AU.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anspruch, krankegeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich habe es geschafft! Gismo Allgemeine Fragen 8 25.06.2011 10:39
Habe mal 2 Fragen... SmartysFrau Schulden 13 27.08.2010 14:55
Was habe ich für Möglichkeiten? Didi48 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 26.12.2009 14:09
Krankegeld bei Mutter-Kind-Kur ? minelein ALG I 2 01.09.2007 11:26
Ich habe es geschafft ... 64erin Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 16.04.2007 17:41


Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland