Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> was sagen bei gutachten?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2007, 22:53   #1
urmelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1
urmelchen
Unglücklich was sagen bei gutachten?

hi ich muss mittwoch zum arzt um ein gutachten für die krankenkasse zu bekommen. habe nach der 3ten schwangerschaft hängebusen und wunde oberschenkel und möchte mir das wegmachen bzw straffen lassen. was muss ich den arzt sagen damit er ein dringlichkeits gutachten ausstellt und die kk das übernimmt? über hilfe wäre ich echt erfreut.
lg urmelchen
urmelchen ist offline  
Alt 04.04.2007, 23:00   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

Hallo Urmelchen,
überlege Dir Deinen Schritt noch mal!
Wir werden doch alle älter, faltiger, kommen immer weiter weg vom Jugend-Idol!
Aber deswegen eine OP?
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 04.04.2007, 23:14   #3
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Hallo Urmelchen,
überlege Dir Deinen Schritt noch mal!
Wir werden doch alle älter, faltiger, kommen immer weiter weg vom Jugend-Idol!
Aber deswegen eine OP?
Kaleika
Vielleicht erhöht sich dadurch die Chance auf einen Arbeitsplatz?:)

Schöne Grüße Heike
Familienglück ist offline  
Alt 04.04.2007, 23:15   #4
madame->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.02.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 148
madame
Standard

Hallo Urmelchen ,

ich würde es mir auch genau überlegen, ich kann dich schon verstehen... keine Frage.
Nach meinen zweiten Kind und ein halbes Jahr stillen, musste ich meinen Busen plötzlich suchen. Das hat mich auch sehr belastet, aber eine OP kam für mich nicht in Frage.
Heute sage ich mir........was Gott nicht schuf und sie nicht hatte schuf der Schneider mit der Watte ! :)
Komm damit so einigermaßen zu recht.

Gruss
madame
__

Arm, ärmer,Arbeitslosengeld II
madame ist offline  
Alt 05.04.2007, 00:00   #5
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von urmelchen Beitrag anzeigen
hi ich muss mittwoch zum arzt um ein gutachten für die krankenkasse zu bekommen. habe nach der 3ten schwangerschaft hängebusen und wunde oberschenkel und möchte mir das wegmachen bzw straffen lassen. was muss ich den arzt sagen damit er ein dringlichkeits gutachten ausstellt und die kk das übernimmt? über hilfe wäre ich echt erfreut.
lg urmelchen
Ich glaube nicht, daß die Kasse das übernehmen wird...
 
Alt 05.04.2007, 00:16   #6
Helga Ulla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 620
Helga Ulla
Standard Was sagen bei Gutachten

Halo urmelchen,
kann Dich gut verstehen aber weit gehenst schließe ich mich meinen Vorgängern an. Solltest Du noch Model werden wollen oder von Beruf sein, wäre es etwas anderes. Aber bei 3 Kindern ist das fast natürlich.
Abgesehen davon wird es heute kaum noch bezahlt von der KK, weil dies keine Lebensbedrohlichen oder notwendigen OPs sind. Habe selbst 4 Kinder bei den ersten zwei hätte ich Dolly Buster den Rang ablaufen können und bei den letzten zwei wurde es weniger. Heute bin ich froh über 85 B und habe keine Last mit dem auf dem Bauch schlafen, oder durch ständige Schwingungen und Kreuzschmerzen.
Denn meine Tochter hatte schon mit 17 Jahren die erste OP in Brustverkleinerung, hier mußte von Doppel D auf 85 C verkleinert werden, weil sie nicht mehr an Sport Tanz kaum noch schnell gehen konnte ohne Schmerzen. Durch das ständige Gegaffe der Mitmenschen war sie schon so unsicher das sie zum Psychologen mußte. Also überleg es Dir gut, wenn geht es nur über Psyche und das wird schwer werden, der Gutachter wird es rausfiltern wegen der hohen Kosten.
Helga Ulla ist offline  
Alt 05.04.2007, 01:32   #7
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kassen übernehmen das bisweilen schon, nämlich, dann wenn man wirklich extrem darunter leidet. Letztendlich können dann nämlich die Kosten für jahrelange Psychotherapeuten etc. mehr kosten als die OP.

Allerdings würde ich mir den Schritt sehr überlegen. Ich habe vor Jahren ein wirklich nötige plastische Bauchdeckenoperation machen lassen. Die Notwendigkeit bestritt auch der Medizinische Dienst der Krankenkasse zu keinem Zeitpunkt. Aber es war wirklich alles andere als toll. Versuch 1: Pfusch Klinikum Nürnberg- Versuch 2: Pfusch bei voller Schmerzempfindung bei der OP in der Uni Klinik Erlangen, Versuch 3: Endlich ein Profi, aber leider Privatklinik. Mit Zeitungshilfe aber doch genehmigt bekommen (war auch billiger als die Pfuscher vorher)

Würde ich es wieder machen lassen? Jein...außer ich wäre mir sicher, daß ich gleich mit Versuch 3 anfangen könnte. Zeitaufwand: 3 Jahre. Folge: Der erste BurnOut meines Lebens zusammen mit dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Nach den Versuchen 1 und 2 sah die Bauchdecke schlimmer aus als vorher.
 
Alt 05.04.2007, 10:22   #8
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Kassen übernehmen das bisweilen schon, nämlich, dann wenn man wirklich extrem darunter leidet. Letztendlich können dann nämlich die Kosten für jahrelange Psychotherapeuten etc. mehr kosten als die OP.

.
Stimmt, Tom... aber sicher nicht, wenn man nicht in der Lage ist, das selbst ausreichend zu begründen.

Wenn ich so sehr drunter leide, kann ich das auch ausdrücken...oder habe einen Psychiater, der es für mich tun kann.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
sagen, gutachten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Behinderung und Mehrbedarf - Wer kann mir was dazu sagen? Anton Allgemeine Fragen 5 14.05.2008 19:12
Was Bundestagsmitglieder wirklich zu sagen haben. Syndrom Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 8 22.10.2007 09:26
darf der Fallmanager so etwas sagen? Maldoror ALG II 4 17.09.2007 08:46
was soll man dazu noch sagen ???????? Eurojobberin ALG II 3 24.04.2006 23:20
Übersicht: Was sagen Gerichte zu 1 € Jobs? edy Ein Euro Job / Mini Job 0 11.08.2005 17:19


Es ist jetzt 17:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland