Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anwendung verkürzte Anwartschaft auf ALG I

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2012, 11:29   #1
prager60
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 90
prager60 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Anwendung verkürzte Anwartschaft auf ALG I

Hallo Forum Teilnehmer, schon wieder mit einem Anliegen aber meine Freunde von der MaßA...... sind nie untätig wenn es darum geht zu schikanieren.


Folgende Situation:
Vom 01.02.2012 bis zum 31.07.2012 arbeite/arbeitete ich als BUFDI für 210,46 € im Monat. Wie ihr wisst ist diese Tätigkeit Sozialversicherungspflichtig. Ich habe aus persönlichen Gründen gekündigt. Evtl. Sanktion steht an. Abwarten. Natürlich erhielt ich in der Zeit ALG II abzüglich des gesetzlichen Freibetrag.


Der Antrag auf Fortzahlung zu ALG II ab dem 01.08.2012 war schon seit 3 Wochen in der Bearbeitung. Heute erhielt ich ein Brief mit den Hinweis:
„nach den vorliegenden Unterlagen kann Herr S einen vorrangigen Leistungsanspruch auf ALG I bei der Agentur für Arbeit geltend machen „. Ich soll mich dort arbeitssuchend und arbeitslos melden.


Ist das richtig ? Kommt hier die verkürzte Anwartschaft auf ALG I zustande ? Der Form halber: im Jahr 2011 arbeitete ich vom 01.06. bis zum 31.10.2011 als Hilfsarbeiter für 1.560,00 Brutto StKl.: III. Davor und danach bezug ALG II


Richtig mistig: ab dem 01.08. stehen wir ohne Geld dar.........
prager60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 11:41   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Anwendung verkürzte Anwartschaft auf ALG I

Zitat:
Kurze Anwartschaftszeit

Sie können die Anwartschaftszeit für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld auch erfüllen, wenn Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung weniger als zwölf Monate in Versicherungspflichtverhältnissen gestanden haben. Diese „kurze“ Anwartschaftszeit kann erfüllt werden, wenn
  • Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung und dem Beginn der Arbeitslosigkeit (Rahmenfrist) mindestens 6 Monate/180 Tage in Versicherungspflichtverhältnissen gestanden haben und
  • es sich überwiegend um Beschäftigungsverhältnisse gehandelt hat, die von Vornherein auf nicht mehr als sechs Wochen befristet waren, und
  • Ihr Bruttoarbeitsentgelt in den letzten 12 Monaten, gerechnet vom letzten Tag Ihrer letzten Beschäftigung an rückwärts, die Bezugsgröße nach § 18 Abs. 1 SGB IV (2009: 30.240 Euro) nicht überstiegen hat und
  • Sie der Agentur für Arbeit diesen Sachverhalt darlegen und nachweisen.
Zitat:
Zeiten zur Erfüllung der Anwartschaftszeit

Auch durch folgende Zeiten kann die Anwartschaftszeit erfüllt werden:
  • Zeiten, in denen Sie als Wehr- oder Zivildienstleistender in einem Versicherungspflichtverhältnis gestanden haben,
Anwartschaftszeit - www.arbeitsagentur.de
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 12:38   #3
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anwendung verkürzte Anwartschaft auf ALG I

Hallo,

meiner Meinung nach treffen die Voraussetzungen der kurzen Anwartschaftszeit nicht auf Dich zu.
A)
Dein erstes Arbeitsverhältnis dauerte 5 Monate => nicht von vornherein auf höchstens 6 Wochen befristet
B)
BUFDI ist generell NICHT auf höchstens 6 Wochen befristet.

Ich würde - damit das JC Dir keinen Strick draus drehen kann - mal bei der AfA aufschlagen und einen Antrag auf ALG 1 stellen.
Nimm die Unterlagen für die 2 Arbeitsverhältnisse mit, einen Ausdruck der Info zur kurzen Anwartschaftszeit und den Brief des JC. Die AfA wird das ALG 1 ablehnen. Dann hast Du für das JC den Beweis, dass das JC definitiv zahlen muss.

Eingang des Antrags von der AfA mit Datum und Unterschrift kopieren lassen. Mit dieser Kopie gleich wieder zum JC.
Außerdem einen Antrag auf Vorschuss-Leistungen beim JC stellen. Schließlich müssen am 1.8. ja Miete und sonstige Kosten von Dir bezahlt werden.

Mit Beistand hin und nicht abwimmeln lassen.
Dass Du alles tust, um Deine Hilfebedürftigkeit zu verringern, zeigst Du ja schon damit, dass Du Dich - obwohl Du weißt, dass Du eigentlich keinen Anspruch auf ALG 1 hast - bei der AfA arbeitslos gemeldet hast.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 09:25   #4
prager60
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 90
prager60 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anwendung verkürzte Anwartschaft auf ALG I

Hallo Arbeitsuchend,

genau wie Du es beschrieben hast ist es geschehen. Ich war heute bei der Bundesagentur für Arbeit und stellte den Antrag auf ALG I. Ablehnung da:

"Sie sind in den letzten 2 Jahren vor dem 26.07.2012 weniger als 12 Monate versicherungspflichtig gewesen und haben die Anwartschaft nicht erfüllt (§ 142 und § 143 SGB III) Die verkürzte Anwartschaft kommt nicht zum Tragen, da die Beschäftigungsverhältnisse nicht von vornherein auf max. 6 Wochen befristet waren"

Tja, es sieht so aus als hätten meine allerbesten "Freunde" mich weiter an der Backe.......aber ich bin sicher Sie lassen sich diesbezüglich noch etwas einfallen !!!

Nochmals Danke
prager60 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anwartschaft, anwendung, verkürzte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue Anwartschaft ALG ? pullerprinz ALG I 2 10.03.2012 18:21
Anwartschaft Paul42 ALG I 5 13.08.2010 20:41
Verkürzte Bewilligungszeiträume? The_Vulcan ALG II 1 12.03.2010 18:35
ARGE Bescheid verkürzte Leistung pieman ALG II 13 04.11.2009 17:19
anwartschaft cetus1980 ALG I 2 11.08.2009 16:34


Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland