Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2012, 15:30   #1
ulrike67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2010
Ort: Würzburg
Beiträge: 70
ulrike67
Blinzeln Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Halle zusammen,

ich brauch mal eure Ratschläge:

Ich hatte am Montag ein Jobangebot vom JC im Briefkasten. Soweit so gut, ich kann mir zwar nicht vorstellen in einem Pflegeheim als Reinigungskraft zu arbetein, aber egal. der AG wünscht telefonische Bewerbungen. die Stelle steht auch unter Arbeitsagentur.de. identisch.

Gesagt getan, also versuche ich seit gestern die Nummer anzurufen, immer nur die Mailbox. man möge doch bitte den Namen und die Telefonnummer hinterlassen. sie rufen dann zurück.
Bis heute hat niemand zurück gerufen. Also habe ich es heute um 12 Uhr nachdem ich von der Arbeit gekommen bin, ich habe 3 Minijobs im Reingiugnsbereich, nochmal probiert. Das gleiche Spiel, diesmal habe ich draufgesprochen es geht um das Jobangbot des JC und ich muss mich ja schlißlich melden, das ich hiermit ja getan habe.

Bis jetzt keine Reaktion.

Was soll ich jetzt machen?

die stelle steht noch im Internet.

Ist für mich der Fall dasmit erledigt?
ulrike67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 16:01   #2
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Hallo Ulrike,

bei dem Jobangebot vom JC ist ein Rücksendebogen dabei,den füllst du aus, beworben am... und schreibst dazu das Ergebnis ist offen.

Das sollte fürs erste ausreichen,dann machst du dir von dem Rücksendebogen,wenn du ihn ausgefüllt hast eine kopie für deine Unterlagen und schickst das Orginal zum JC zurück.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 16:18   #3
ulrike67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2010
Ort: Würzburg
Beiträge: 70
ulrike67
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Da braucht man sich auch nicht zu wundern, dass die offensichlich niemanden finden. Oder ist das eventuell so ne Stelle die "öffentlich" ausgeschrieben werden muss. Die aber schon längst jemanden haben.
ulrike67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 16:50   #4
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Zitat von ulrike67 Beitrag anzeigen
Da braucht man sich auch nicht zu wundern, dass die offensichlich niemanden finden. Oder ist das eventuell so ne Stelle die "öffentlich" ausgeschrieben werden muss. Die aber schon längst jemanden haben.
wahrscheinlich eher einer der Lückenfüller.
Ich beschwere mich stetig beim Jobcenter dass ich mich nicht auf Stellen bewerben kann, wenn keine Neuen oder nur unpassende drin stehen.
Es ist gängige Politik künstlich erzeugte Stellen online zu setzen, wobei einige SBs nicht einmal wissen, dass sie ihren "Kunden" anorganisches Material vor die Futterluke werfen.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 17:03   #5
ulrike67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2010
Ort: Würzburg
Beiträge: 70
ulrike67
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

ja ist richtig, aber in meinem Fall steht die Stelle ja unter Arbeitsagentur.de. Aber so dringend scheinen die niemanden zu suchen. Was auch komisch ist die "telefonische" Bewerungsart.

Weil grad in Krankenhausern oder Senioreneinrichtungen sollte man schon wissen mit wem man es zu tun hat. Und am Telefon könnte ich ja viel erzählen
ulrike67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 22:06   #6
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.120
ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Zitat von ulrike67 Beitrag anzeigen
ja ist richtig, aber in meinem Fall steht die Stelle ja unter Arbeitsagentur.de. Aber so dringend scheinen die niemanden zu suchen. Was auch komisch ist die "telefonische" Bewerungsart.

Weil grad in Krankenhausern oder Senioreneinrichtungen sollte man schon wissen mit wem man es zu tun hat. Und am Telefon könnte ich ja viel erzählen

Bei telefonischer Bewerbung kommt meist die Aussage, man möge doch bitte eine schriftliche Bewerbung einreichen. Oft wird sogar als Grund gesagt, dass zu viele Interessenten anrufen würden. Daher gehen einige Firmen gar nicht mehr dran
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 01:26   #7
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Zitat von ulrike67 Beitrag anzeigen
Halle zusammen,

ich brauch mal eure Ratschläge:

Ich hatte am Montag ein Jobangebot vom JC im Briefkasten. Soweit so gut, ich kann mir zwar nicht vorstellen in einem Pflegeheim als Reinigungskraft zu arbetein, aber egal. der AG wünscht telefonische Bewerbungen. die Stelle steht auch unter Arbeitsagentur.de. identisch.

Gesagt getan, also versuche ich seit gestern die Nummer anzurufen, immer nur die Mailbox. man möge doch bitte den Namen und die Telefonnummer hinterlassen. sie rufen dann zurück.
Bis heute hat niemand zurück gerufen. Also habe ich es heute um 12 Uhr nachdem ich von der Arbeit gekommen bin, ich habe 3 Minijobs im Reingiugnsbereich, nochmal probiert. Das gleiche Spiel, diesmal habe ich draufgesprochen es geht um das Jobangbot des JC und ich muss mich ja schlißlich melden, das ich hiermit ja getan habe.

Bis jetzt keine Reaktion.

Was soll ich jetzt machen?

die stelle steht noch im Internet.

Ist für mich der Fall dasmit erledigt?

Ist das ein Vermittlungsvorschlag (mit Rechtsfolgebelehrung) oder eine Stelleninformation?
Auf Stelleninformationen mußt Du Dich nicht bewerben, auf Vermittlungsvorschläge mußt Du Dich bewerben.
Es gibt also einen Unterschied ...

Gruß von Jivan
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 04:11   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Ich würde im Beisein von Zeugen den Arbeitgeber mehrmals anrufen... und dann das JC um Auskunft bitten, wie ich mich verhalten soll. Mehr kann man nicht tun, um eine Sanktion zu abzuwenden, falls die behaupten, man hätte nicht angerufen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 07:54   #9
Konstabler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Konstabler
 
Registriert seit: 19.12.2011
Beiträge: 1.769
Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Ich würde hier eindeutig auf Nummer sicher gehen.

Ich würde auf jeden Fall eine Bewerbung per E.Mail vornehmen, diese auch noch ausdrucken und per Einwurfeinschreiben zur Kenntnisnahme zuschicken.

Denen würde ich nicht den Hauch einer Chance geben, mich zu sanktionieren.


Einwurfeinschreiebn 1,60€ zuzüglich 0,55€ Brtiefporto = 2,15€ gesamt

Wenn die Agentur für Arbeit/Jobcenter Arbeitsplätze vermitteln will, bei denen aber niemand erreichbar ist, entsteht ein Nachweisproblem für den Leistungsberechtigten. Wenn du dem Jobcenter sagst, ich habe mich aber doch beworben ... wird das Jobcenter den Nachweis verlangen. Ohne was handfestes kannst du aber nix beweisen, und dann kannst du ja mal versuchen, mit nix in der Hand eine Sanktion abzuwehren.

Die 2,15€ sind gut angelegt.
__

...eines weiß ich wohl, daß ich blind war und bin nun sehend (Johannes 9,25).
Konstabler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 08:23   #10
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 792
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Info AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

in #2 ist schon alles gesagt. zu mehr ist der TE nicht verpflichtet und mehr muss er zunächst nicht unternehmen.
Alle weiteren -insbesondere die dem TE zusätzliche Kosten verursachenden- Tips halte ich -gelinde gesagt- für Dummfug .

Sollte das JokeCenter nach einem Sanktionsgrund konstruieren wollen, muss zunächst eine Anhörung stattfinden. In Beantwortung der Selbigen würde ich die Übernahme der Kosten für den Einzelverbindungsnachweis des Telefonanschlusses beantragen und diesen dann vorzeigen (natürlich geschwärzt mit Ausnahme der betreffenden Daten), da dieser belegt, wann und wie lange der TE Kontakt aufgenommen hat.
--------------------------------------------
Da ich persönlich mir den Luxus erlaube auf Telefoniegeräte zu verzichten und auch nicht verpflichtet bin derartige Kommunikationsmittel vorzuhalten oder zu nutzen, würde ich -sollte mir mein JokeCenter solch ein Stellenangebot vorlegen- im Dienstzimmer der/des SB von deren Anschluss aus und auf deren Kosten den Kontakt aufnehmen. Damit erübrigt sich zudem die Rücksendung des Antwortpapiers.

CanisLupusGray
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 09:49   #11
Konstabler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Konstabler
 
Registriert seit: 19.12.2011
Beiträge: 1.769
Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

@CanisLupusGray


Zitat:
in #2 ist schon alles gesagt. zu mehr ist der TE nicht verpflichtet und mehr muss er zunächst nicht unternehmen.

Alle weiteren -insbesondere die dem TE zusätzliche Kosten verursachenden- Tips halte ich -gelinde gesagt- für Dummfug .
Ich halte ulrike&67 für eine ganz normale Bürgerin, die morgens zum Frühstück gebutterte Marmeladenbrötchen isst und dazu Kaffee oder Kakao trinkt.

Gesetzbücher liegen da bestimmt nicht auf dem Frühstücksbrettchen.

Also kann man nicht dazu raten, sich so zu verhalten, dass am Ende der Übung Anhörungsbögen und Sanktionsbescheide stehen.

ich halte es für anrüchig, dass das Jobcenter in Stellen vermittelt, bei denen der Arbeitgeber nicht erreichbar ist.

Man sollte da ein gesundes Misstrauen entwickeln und sich so verhalten, dass das Jobcenter keine Brechstange ansetzen kann.

Wem zweieurofuffzehn zuviel sind, kann sich ausrechnen, was der Bus zum Rechtsanwalt und was die Sanktion kostet.
__

...eines weiß ich wohl, daß ich blind war und bin nun sehend (Johannes 9,25).
Konstabler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 13:11   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Wenn da ein AB ran gegangen ist, ist ja eine Verbindung zustande gekommen. Das könnte man mit einem Einzelverbindungsnachweis auch belegen, dass man da angerufen hat und das sogar mehrfach.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 13:34   #13
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Standard AW: Jobangebot aber der AG ist nicht zu erreichen

Zitat von ulrike67 Beitrag anzeigen
Halle zusammen,

ich brauch mal eure Ratschläge:

Ich hatte am Montag ein Jobangebot vom JC im Briefkasten. Soweit so gut, ich kann mir zwar nicht vorstellen in einem Pflegeheim als Reinigungskraft zu arbetein, aber egal. der AG wünscht telefonische Bewerbungen. die Stelle steht auch unter Arbeitsagentur.de. identisch.

Gesagt getan, also versuche ich seit gestern die Nummer anzurufen, immer nur die Mailbox. man möge doch bitte den Namen und die Telefonnummer hinterlassen. sie rufen dann zurück.
Bis heute hat niemand zurück gerufen. Also habe ich es heute um 12 Uhr nachdem ich von der Arbeit gekommen bin, ich habe 3 Minijobs im Reingiugnsbereich, nochmal probiert. Das gleiche Spiel, diesmal habe ich draufgesprochen es geht um das Jobangbot des JC und ich muss mich ja schlißlich melden, das ich hiermit ja getan habe.

Bis jetzt keine Reaktion.

Was soll ich jetzt machen?

die stelle steht noch im Internet.

Ist für mich der Fall dasmit erledigt?


Wenn Firmen sich
  • von Arbeitsagenturen und Jobcenter anonymisieren lassen,
  • wenn sie in keinem Handelsregister,
  • in keiner Handwerkerrolle oder Gewerberegister
  • in keinem Tele- oder Branchentelefonbuch
auftauchen, dann besser die Finger davon lassen, denn dann sind sie meistens kriminell organisiert. Sie wollen arbeitswillige Menschen aussaugen, ausplündern und anschließend straffrei gestellt wegwerfen. Es sind meist keine seriöse Arbeitgeber.

So auch die Warnungen der Verbraucherzentralen!!!!

Verbraucherzentrale Hamburg | - Nebenverdienst? Sie zahlen drauf!

Diese Liste sollte man kennen, bevor man sich bewirbt:

http://www.vzhh.de/recht/31499/Neben...te%20Liste.pdf

Es wundert mich nicht, daß diese Praktiken von Arbeitsagenturen und Jobcenter geduldet und meist noch amtlich gefördert wird. Den Ämtern ist jeder Unternehmermüll recht, den sie vermitteln. Da haben Amtsmitarbeiter keine Skrupel, diesen Unternehmerdreck zu unterstützen und am Leben zu erhalten.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erreichen, hartz iv, jobangebot, jobangebot jobcenter, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SB antwortet nicht, AB seit Monaten nicht, EGV erfüllt, aber nicht der Jobcenter !!! doggysfee78 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 0 24.01.2012 23:24
Jobangebot nicht bekommen, jetzt wollen sie das Geld streichen weil angeblich unfreu. Maddielan ALG II 16 23.01.2012 20:51
Jobangebot nicht zumutbar gast_ ALG I 50 10.03.2011 23:08
Jobangebot,aber keinen kitaplatz DaniBln Job - Netzwerk 12 14.11.2007 21:34
Jobangebot liegt vor, aber wie Arbeitsstelle erreichen? HILF Manuela ALG II 40 18.07.2006 11:59


Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland