Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2012, 19:34   #1
buenders->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2012
Beiträge: 21
buenders
Standard Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Ich schaff heut noch einen dritten Beitrag und hoffe, ich plaziere ihn hier richtig.

Menschenwürde?

Ich hab einen echten Gewissenskonflikt. Schnauze halten oder das Richtige tun? Riskiere ich es, vom JC noch mehr gegängelt zu werden, oder entlaste ich mein Gewissen?
Passiert ist: Vor zwei Wochen war ich im JC und musste natürlich warten. Im Wartebereich bekommt man trotz "Diskretion" ja einiges mit, was man eigentlich gar nicht hören will. An diesem Tag aber der Hammer. Es kam ein Herr, ca. 35 - 55, keine Ahnung, da er ziemlich verwahrlost war. Nicht richtig schmutzig, aber ungepflegt, die Klamotten sicher schon ein paar Tage alt. Aber ein Blick reichte: Der Kerl war am Ende. Quälte sich mit seinem Rollator durch den Gang und schien auch geistig nicht ganz auf der Höhe. Ob durch Alkohol oder das Leben - keine Ahnung.
Jedenfalls beobachtete ich die sichtlich genervte SB. Sie ließ den Mann nicht in ihr Büro, er musste draussen im Wartebereich bleiben. Nach ca. 30 Minuten kam sie zurück, drückte dem Mann ein Papier in die Hand und teilte ihm lautstark mit, dass dies ein Lebensmittelgutschein sei. Die anderen Sachen (Geld) würden an den Mieter überwiesen. Es waren noch locker 15 andere Leute in der Nähe, die das alles mitbekommen haben.
Der Mann, verwirrt, begriff das alles nicht, auch weil die SB keinen Versuch machte, das erklären zu wollen. Dann ging sie weg und sagte ihm Weggehen, wieder lautstark "Und wenn Sie nochmal hier ungewaschen aufkreuzen, dann gibt es gar nix mehr!"
Ich dachte: Das kann nicht sein. Ich wollte eigentlich was sagen, aber ich wollte ja noch was vom JC, bevor mir gekündigt wird. Schnauze halten? Was sagen? Ich habe nichts gesagt und mich geschämt. Tu ich heute noch. Kolleginnen der SB haben jedenfalls gefeixt und sich über den Mann lustig gemacht.

Was tu ich nun? Auch wenn der Mann nicht mitbekommen hat: So geht man doch nicht mit Menschen um! Beschwere ich mich anonym beim JC, dann passiert gar nix! Beschwere ich mich persönlich, dann habe ich nur noch Probleme. Dafür halten die Krähen dort zusammen. Ich wollte auch schon die Zeitung anschreiben. Aber die wollen ja auch Gewissheit, ob da wirklich was dran ist. Und trotz Informantenschutz glaub ich nicht, dass so ein Praktikant oder Volontär auch die Fresse hält.
Oder ist das Thema für die Öffentlichkeit uninteressant? Will man das nicht hören, lesen? Ich fand den Vorfall menschenverachtend! Kein Respekt, keine Achtung. Und ist ja nur die Spitze des Eisberges. Ich habe schon gehört, dass man mich als Bittsteller bezeichnet. Was da noch sonst alles rumgeht ....
buenders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 20:18   #2
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Das ist das übliche Verhalten, nur selten besser. Du kannst die Beobachtung zwar dem Beschwerdemanagement mitteilen - aber auch das nutzt nichts - weil Du nicht weist wer die Person war.

Ich habe schon öfters Menschen auf dem Flur geholfen z. B. dem Bauarbeiter der nicht schreiben kann oder durch Weitergabe dieser Webadresse. Verwickle die um Dich Wartenden in ein Gespräch, tauscht (wenn es passt für Dich) Adressen aus. Das ist der erste Weg zur Solidarisierung untereinander.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 20:19   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Zitat:
Ich habe nichts gesagt
Traurig...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 20:33   #4
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Ich habe schon öfters Menschen auf dem Flur geholfen z. B. dem Bauarbeiter der nicht schreiben kann oder durch Weitergabe dieser Webadresse. Verwickle die um Dich Wartenden in ein Gespräch, tauscht (wenn es passt für Dich) Adressen aus. Das ist der erste Weg zur Solidarisierung untereinander.
Meine Erfahrung mit Solidarisierung mit LE´s beim JC ist sehr negativ. LE`s haben überwiegend so viel Angst, daß sie sich gar nicht trauen ein Gespräch zu führen. Oft sind sie auch so sehr mit ihrem "Problem" beschäftigt, daß sie sich gar nicht auf etwas anderes konzentrieren können.

Bittet man nach einem doch mal zustande gekommen Gespräch um Datenaustausch, ist das Gespräch beendet.

Bei offensichtlich gesetzwidrigem Verhalten des JC z.B. bei Massenveranstaltungen, bei dem ich auf das Verhalten vorher hingewiesen habe und um Solidarität geworben habe, sind die Leute erschreckt von mir abgerückt, vor lauter Angst sich zu wehren, oder Sanktionen zu bekommen.

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 20:55   #5
buenders->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.02.2012
Beiträge: 21
buenders
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

@Kiwi: Hart, aber treffend.

Generell: Ich wollte und würde keine anderen LE's darin hineinziehen. 1. Haben wenige das gleiche Empfinden, 2. würde es ihnen auch schaden.

Aber die Frage bleibt: Was mach ich nun? Bei der Zeitung müsste ich mich als H4ler outen. Nicht schön. Aber man kennt mich teilweise dort.
Gibt es nicht eine übergeordnete Stelle, die Beschwerden auf- und ernstnimmt, aber nicht alles unter den Teppich kehrt? Ich kenne die Namen der entsprechenden Sachbearbeiterinnen und würde auch eine EV abgeben. Manchmal muss man mehr als Feigling sein.
buenders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 21:00   #6
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Ich habe schon öfters Menschen auf dem Flur geholfen z. B. dem Bauarbeiter der nicht schreiben kann oder durch Weitergabe dieser Webadresse. Verwickle die um Dich Wartenden in ein Gespräch, tauscht (wenn es passt für Dich) Adressen aus. Das ist der erste Weg zur Solidarisierung untereinander.
Das mache ich auch immer und werde dann immer vorher drangenommen, obwohl ich das nicht will. Die denken dann wohl, bloß weg mit der Querulantin...
Ich machs trotzdem weiter so... Solidarität ist wichtig!
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 21:05   #7
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Zitat von buenders Beitrag anzeigen
Aber die Frage bleibt: Was mach ich nun? Bei der Zeitung müsste ich mich als H4ler outen. Nicht schön. Aber man kennt mich teilweise dort.
Gibt es nicht eine übergeordnete Stelle, die Beschwerden auf- und ernstnimmt, aber nicht alles unter den Teppich kehrt? Ich kenne die Namen der entsprechenden Sachbearbeiterinnen und würde auch eine EV abgeben. Manchmal muss man mehr als Feigling sein.
Es ist schwierig, jetzt im Nachhinein noch etwas zu unternehmen. Du stehst ganz allein da, und die SB und ihre Kollegen stehen als Gruppe dagegen.
Wichtig finde ich, dass du für dich selbst klar festmachst, was du beim nächsten Mal tun wirst, wenn du wieder so etwas beobachtest. In der Situation selbst zu reagieren ist allemal besser.
Und was andere Anwesende angeht, es ist fast immer so dass fast niemand reagiert, wenn mehrere Menschen da sind. Erst wenn sich einer aufrafft, ringen sich auch andere auch zu helfen. Das ist ein psychologisches Phänomen, das man nicht nur auf Jobcenter-Fluren beobachtet.
Trau dich, der Erste zu sein, der in einer konkreten Situation einschreitet!
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 22:00   #8
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Blinzeln AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Hi buenders,
erstmal , dass du dich hier mit diesen "Gewissensbissen" schon mal in unsere Runde hervor gewagt hast - finde ich echt gut!.

Du kannst alles elegant wie folgt lösen:

Du beschreibst den Vorfall mit allen Details für >> Pr-Sozial .

Dafür gibt es dieses Presser-Portal von Martin Behrsing .

Und von dort verbreiten sich Nachrichten meistens in Windeseile über die weitere Medien- u. Presselandschaft... wenn alles stichhaltig und halbwegs gut geschrieben ist.

Und Martin veröffentlich deinen Bericht dann ohne deinen Namen ("Namen des Autors ist der Redaktion bekannt") bzw. Du hinterlegst deinen Real- Namen nur bei Martin - ggf. auch mit eidesstattlicher Erklärung.

(Und wenn du dir unsicher bist, wie du den Bericht schreiben kannst, kannst ihn auch uns hier erstmal einstellen, und wir schauen dann nochmals drüber. Gibt hier Profis für fast alles unter uns .)

Und nach der Veröffentlichung schauen wir dann alle zusammen weiter, wie wir dieser SB ihr fieses Jobcenter-Handwerk etwas ungemütlicher werden lassen können...:-/.


Ich denke, du kannst den Namen der SB auch direkt schon in deinem Bericht für PR-Sozial nennen. - Aber das kann dann Martin nochmals entscheiden. Schließlich haftet er für alles, was da auf seinem Presseportal veröffentlicht steht ...

Wichtig wäre, dass du Roß und Reiter nennst bezüglich

- in welcher Stadt trug sich das denn zu?

- um welches JC dort geht es?-

Meistens sind die einzelnen JCs von der GF-Ebene her mit Menschenverachtung durchseucht...
Also auch ruhig den Namen der/des GF schon namentlich nennen!

Ich vermute mal, sobald du uns das mitteilst, werden sich auch andere hier melden, weil sie mit deinem JC genau so ähnliche Erfahrungen zu berichten haben...

Falls dem so ist, könntest du dann deinen Bericht damit noch ergänzen/die Glaubwürdigkeit erhöhen ...

Und vielleicht findest du ja über die Veröffentlichung auf PR-Sozial dann auch ein paar Streitgenossen vor Ort.

(Und - aber im Moment noch Zukunftsmuskk - ihr könntet dann in eurem Jobcenter dann mal eine kleine Aktion starten: z.B. ein Jahrespreis für besonders menschenverachtendes JC-Schikanieren eines SB überreichen - nur so als Idee....)

Oder wir werden dann wieder mal als Foristen gemeinsam per Brief verbal vorstellig bei deinem Jobcenter ... das kömmt meistens auch recht gut
Nur nebenbei - als Anregung, dass meistens wesentlich mehr Protest geht, als mensch erstmal denkt: Hier z.B. gab's in Berlin-Neukölln immer mal wieder entsprechende kleinere oder größere "hübsche"Aktionen, wo eingige Aktive eifach dann und wann ins JC marschiert sind, für dies oder jenes,um an Ort und Stelle eine zumindest lokal medienwirksame Protestnote zu hinterlassen... - und anderen Betroffenen MUT zu MACHEN. GAnz Wichtig!

Kungebung gegen den Auschluss aus Hartz IV von EU Brüger_innen - a set on Flickr
Zusammen! gegen das Jobcenter Neukölln
***

Im übrigen:

Ich habe in meinem JC die umgekehrte Erfahrung gemacht: wehrt man sich auch für andere mal, steigt der Respekt der SBs einem gegenüber erheblich!

Auch habe ich meistens einige dieses Aufklörungs-Flugis mit [müßte vermutlich rechtlich nur mal wieder etwas aufgefrischt werden] . Diese Infos werden sehr gern in den Wartezonen genommen und meistens gleich angefangen zu lesen ...

Insbesondere wenn du dann immer mit einem Beistand anrückst, kann dir daraus überhaupt kein Strick für deine Angelegenheiten dort gedreht werden - im Gegenteil!

Sich_lustig-machen über die , die eigentlich absolut nicht zu einem (No-)JOB-Center gehören , sondern in die Obhut von Straßensozialarbeitern und Tagesstätten gehören würden, vergeht den SBs nämlich dann sehr schnell!!

- Weil die genau wissen, dass das sie selbst schnell ihren Job kosten kann - denn so was ist ihnen eigentlich strikt untersagt.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 07:06   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Zitat von buenders Beitrag anzeigen
@Kiwi: Hart, aber treffend.
Ja.

Aber schön, daß du dir Gedanken machst und es hier postest, obwohl du mit solchen Reaktionen rechnen mußtest.

Ich hoffe, beim nächsten Mal reagierst du anders...es gibt 2 Möglichkeiten:
Entweder den Betroffenen ansprechen und mit Beiständen oder anderen Zeugen ein Protokoll erstellen und unterschreiben lassen und dann später etwas unternehmen oder sofort energisch einschreiten...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 09:48   #10
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Die Erfahrung das die Leute dann von mir abrücken habe ich so nicht gemacht. Gut das mag regional und Mentalitätsmaßig verschieden sein - die Gegend in der ich wohne ist eher arm.

@buenders - ist sehr gut das Du es wenigstens auf den Punkt bringst. Bitte bewahre Dir diese Art von Aufmerksamkeit.

Ich habe das was ich gemacht habe schon erprobt - es geht durchaus. Unser JC hier taugt nix und entsprechend war die Bereitschaft da.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 12:13   #11
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Blinzeln AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Lieber buenders, wie Du siehst: Es gibt mehrere verschiedene Möglichkeiten, sich mit Würde und Solidarität in einer solchen Situation in (weiter) zu bewegen. (Kann durchaus sein, dass meine Vorschläge vorerst für Dich zu weit griffen....)

Doch das Reden über solche Situationen im JC scheint mir wichtig. Nicht nur für dich persönlich. Denn viele von uns geben die Gegenwehr genau an solchen Punkten schnell wieder auf, weil sie in solchen Situationen nicht weiter wissen...

Also, ich fänds super, wenn du hier im Thread bleibst und weiter diskutieren magst
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 12:24   #12
JAMESBONDY
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JAMESBONDY
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 105
JAMESBONDY
Reden AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Ich hätte mich eingemischt,
und dem vorm Job Center mal gefragt ,
ob diese mit ihren eigenen Eltern genauso umgehen und
ob Ihnen das WORT MENSCHWÜRDE geläufig und bekannt sei!
Ich hätte den SB nach seinem Namen gefragt,
auch dem alten Mann und ihm klar gemacht,
das dieser mich als Zeuge des geschehens,
ab jetzt zum Feinde hat und
ich hätte dem alten Mann sogar notfalls den Lebensmittelgutschein erklährt ,
obwohl wir ja nicht dafür bezahlt werden und ich hätte einen Bericht über diese unmgliche Situation an alle oberen Etagen und notfalls dem Sozialamt und der Stadt verschickt,
zu ebend diesem Thema Menschenwürde!

Man sollte sich sogar vepflichtet fühlen ,
in so einer Situation zu helfen,
dieser Mann hat bestimmt nicht die Hilfe die er braucht!
Man hättet ihm auch auf entsprechende Adressen/Anlaufstellen z.B. DIAKONIE im ORT AUFMERKSAM MACHEN KÖNNEN!
Wo er die Betreungshilfe bekommen kann ,
die der sichtlich brauchte!
JAMESBONDY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 12:36   #13
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina Fairina
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Solange alle die da saßen still sind, solange werden sich solche Typen wie diese SB das erlauben. Ich fürchte, ich hätte der Dame ein paar sehr unfeine Worte gesagt.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 16:32   #14
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ja.

Aber schön, daß du dir Gedanken machst und es hier postest, obwohl du mit solchen Reaktionen rechnen mußtest.

Ich hoffe, beim nächsten Mal reagierst du anders...es gibt 2 Möglichkeiten:
Entweder den Betroffenen ansprechen und mit Beiständen oder anderen Zeugen ein Protokoll erstellen und unterschreiben lassen und dann später etwas unternehmen oder sofort energisch einschreiten...
SBchen würde mit sicherheit nicht unterschreiben
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 16:48   #15
Everafter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 340
Everafter
Standard AW: Menschenwürde - JC anschwärzen oder stillhalten?

Gewissensbisse?

Hängt alles von der persönlichen Moral ab, falls man sich so etwas heute überhaupt noch leisten kann.

Mir ist es egal, ob und was da passiert, solange es mich nicht direkt betrifft.
Sehe ich aber, dass wie in deinem Fall nun ein hilfloser und offenkundig verwirrter Mensch ausgebeutet wird, im weitesten Sinne, dann rutscht mir schon mal das erste Beste in meiner Hand aus und landet leider neben dem Kopf des Denunzianten.

Spasmische Reflexerkrankung nenne ich das, - genau wie mit dem Mittelfinger der immer wieder hochschlägt wenn mir Exkrement entgegen weht.

Fresse halten? Tzäh, lieber 24 Stunden Ersatzhaft als eine Minute den Kopf zu senken.
__

Keine Wahrheit oder Unwahrheit, keine staatliche Gerechtigkeit ohne herrschaftliche Unterdrückung, kein Gut ohne Böse, kein menschlich ohne unmenschlich.
Everafter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anschwärzen, menschenwürde, stillhalten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktionen beschädigen die Menschenwürde« wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 60 08.01.2012 07:54
Lohndumpingfirmen anschwärzen Hotti Ein Euro Job / Mini Job 23 04.09.2009 16:58
Ist Menschenwürde nicht systemrelevant? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 20.04.2009 11:07
H4 Regelleistung und Menschenwürde wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.08.2008 06:28
Ein-Euro-Job gegen die Menschenwürde Sieghelm Ein Euro Job / Mini Job 2 05.02.2007 17:55


Es ist jetzt 06:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland