Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mitteilung an die GEZ wegen Arbeitsaufnahme

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2007, 10:32   #1
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Mitteilung an die GEZ wegen Arbeitsaufnahme

Der GEZ werde ich schriftlich mitteilen, daß ich zum ............ 2007 wieder in Arbeit bin.

Gibt es für eine derartige Mitteilung an die GEZ ein bestimmtes Formular? Benötigt die GEZ eine Kopie des Arbeitsvertrages?

Über Tipps wäre ich sehr dankbar.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 10:42   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

So weit ich das von früher kenne, habe ich der GEZ immer nur formlos mitgeteilt, dass die Befreiungsgründe ab dem ..... nicht mehr zutreffen und sie haben mir dann eine Rechnumg zugestellt.
Das war kein Akt. Ich habe mich mit der Befreiung ja auch dazu verpflichtet, dass ich sofort mitteile, wenn sich an meiner finanziellen Situation etwas verändert.
Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 10:49   #3
Gabi16->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.03.2007
Beiträge: 42
Gabi16
Standard

Zitat von Catweazle Beitrag anzeigen
Der GEZ werde ich schriftlich mitteilen, daß ich zum ............ 2007 wieder in Arbeit bin.

Gibt es für eine derartige Mitteilung an die GEZ ein bestimmtes Formular? Benötigt die GEZ eine Kopie des Arbeitsvertrages?

Über Tipps wäre ich sehr dankbar.

Ich bin ja sooooo vergeßlich, habe nun vergessen was ich schreiben wollte
Gabi16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 10:50   #4
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
So weit ich das von früher kenne, habe ich der GEZ immer nur formlos mitgeteilt, dass die Befreiungsgründe ab dem ..... nicht mehr zutreffen und sie haben mir dann eine Rechnumg zugestellt.
Das war kein Akt. Ich habe mich mit der Befreiung ja auch dazu verpflichtet, dass ich sofort mitteile, wenn sich an meiner finanziellen Situation etwas verändert.
Kaleika
Wenn ich den Arbeitsvertrag unterschrieben habe, dann erhält die GEZ eine schriftliche Mitteilung über die Änderung meiner persönlichen Verhältnisse.

Vielen Dank, Kaleika.

PS: Sollte ich die schriftliche Mitteilung per Einschreiben und Rückschein versenden?
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 11:50   #5
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Reden Persönlich bitte

Damit dem öffentlich rechtlichen Rundfunk auch kein Cent entgeht, sollte man die Veränderungsmeldung dem Obersten Hüter der Gebühren in die Hand drücken. Bei mir ist das unser Ministerpräsident. Nicht dass da noch eine Mitteilung verloren geht und dann die Christiansen weniger Geld für ihr Gelaber kriegt.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 11:54   #6
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Catweazle Beitrag anzeigen
Der GEZ werde ich schriftlich mitteilen, daß ich zum ............ 2007 wieder in Arbeit bin.

Gibt es für eine derartige Mitteilung an die GEZ ein bestimmtes Formular? Benötigt die GEZ eine Kopie des Arbeitsvertrages?

Über Tipps wäre ich sehr dankbar.
Einfach formlos mitteilen, daß die Grundlage deiner Befreiung entfällt und du ab... wieder selbst zahlen mußt. Mehr geht die nichts an, wenn du nichts mehr von denen willst...

die fragen zwar gerne nach Dingen, die die nichts angehen, aber wenn man nichts preisgibt, ist auch gut :-)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mitteilung, gez, wegen, arbeitsaufnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug wegen Arbeitsaufnahme Hopfenbottich KDU - Umzüge... 2 13.07.2008 10:58
Umzug wegen Arbeitsaufnahme im Ausland frarit Allgemeine Fragen 3 10.02.2008 13:51
Frage wegen Arbeitsaufnahme Flex39 ALG II 8 06.12.2007 18:52
Mietrückstände wegen Arbeitsaufnahme Denyo KDU - Miete / Untermiete 0 01.12.2007 18:37
Mitteilung über Arbeitsaufnahme und nu?? Sinus3000 ALG II 3 29.11.2007 19:31


Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland