Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gerichtsurteile und so

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2007, 21:51   #1
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Standard Gerichtsurteile und so

Hallo,
ist Euch schon mal aufgefallen das (fast) sämmtliche Urteile die Ihr zitiert höchstens LG Urteile sind und nach meinem Jura Kurs, mit Erfolg bestanden am Gymnasium von vor c.a. 40 Jahren, kann man sich alles unter OLG (is ja ganz nett aber) in eine Körperöffnung seiner Wahl schieben ( Im Ruhrpott: Kannze Dir innen ***** stecken).
Des weiteren veröffentlicht Ihr nur die Texte. Ich hab nen Abitur und ein langjähriges Uni Studium hinter mir und ich weiß nicht so genau wat dat nu
wieder heißen soll. Und wie soll z.B. Werner, der wohnt unten, 8 Jahre Volksschule das verstehen. Könnte man die Texte nicht mal konkretisieren
und kommentieren also: Wennze nich has brauchze nich?

Gruß

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 22:05   #2
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Clint Beitrag anzeigen
Hallo,
ist Euch schon mal aufgefallen das (fast) sämmtliche Urteile die Ihr zitiert höchstens LG Urteile sind und nach meinem Jura Kurs, mit Erfolg bestanden am Gymnasium von vor c.a. 40 Jahren, kann man sich alles unter OLG (is ja ganz nett aber) in eine Körperöffnung seiner Wahl schieben ( Im Ruhrpott: Kannze Dir innen ***** stecken).
Des weiteren veröffentlicht Ihr nur die Texte. Ich hab nen Abitur und ein langjähriges Uni Studium hinter mir und ich weiß nicht so genau wat dat nu
wieder heißen soll. Und wie soll z.B. Werner, der wohnt unten, 8 Jahre Volksschule das verstehen. Könnte man die Texte nicht mal konkretisieren
und kommentieren also: Wennze nich has brauchze nich?

Gruß

Clint
Und was sagt uns das? Du schreibst ab jetzt aktiv mit und versuchst es besser zu machen.
Ich würde mich freuen.:)
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 22:23   #3
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann mal ran, Clint!

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2007, 22:31   #4
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Hm, ich frage mich nur, was LG und OLG mit den doch überwiegend sozialrechtlichen Beschlüssen zu tun haben?
Entweder sind die VG/LVG oder in der Mehrzahl der Bundesländer die SG/LSG zuständig. Entscheidungen des BSG oder des BVerwG sind bisher kaum getroffen und daher entsprechend "sparsam" veröffentlicht.

Wenn Du die bisher wesentlichen, also für die Bundesländer die Entscheidungen der LSG/LVG, und für das gesamte Bundesgebiet die des BSG/BVerwG kommentieren möchtest, wird Dir die Redaktion hier sicherlich für Deine Mithilfe dankbar sein.
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 07:29   #5
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln Clint

Herzlich willkommen im Club der Abiturienten,Juristen und anders Gläubigen (mit oder ohne Staatsexamen)

Nett das wir ab sofort auf Deine Unterstützung zählen können.

Du hast Anstoß !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 10:21   #6
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Das deutsche Recht kennt keine Präzedenzfälle

Man spricht in Deutschland von Grundsatzentscheidungen. Siehe auch Präjudiz.
Jeder Richter ist "frei". Allenfalls gebunden an bestimmte Urteile des Bundesverfassungsgerichtes.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 13:26   #7
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Lg - Lsg

Die L in der Abkürzung haben unterschiedliche Bedeutungen.
In einem Bundesland gibt es nur LandesSozialGericht.
Das nächsthöhrere ist dann das BundesSozialGericht.

Also ist ein LSG Entscheid vom höchsten Gericht des Bundeslandes getroffen.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gerichtsurteile

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gerichtsurteile wohin? Haubold Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 10.05.2007 23:45
Gerichtsurteile sebastian Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 2 12.01.2006 00:05


Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland