Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Werden Stellenanzeigen von der BA zurückgehalte ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2007, 12:36   #1
Chopper->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.01.2006
Beiträge: 10
Chopper
Standard Werden Stellenanzeigen von der BA zurückgehalte ?

Moin Moin,
mir ist aufgefallen das seit ca. 2 Monaten auf den Seiten der Arbeitagentur fast nur noch Stellen von Zeitarbeitsfirmen zu finden sind. Stellenanzeigen von "normalen" Arbeitgebern sind stark zurückgegangen. Vorher war es immer so das man auch die Stellen die am Wochenende in der Zeitung waren mit 2-3 Tagen Verzögerung auf den Seiten der Arbeitsagentur finden konnte, bis auf wenige Ausnahmen ist das jetzt nicht mehr so.

Gibt es gleiche oder ähnliche Erfahrungen ?

Einen Artikel über dieses Thema konnte ich im Spiegel lesen, dort wurde gesagt das die Vermittlung in erster Linie über die Vermittler laufen soll, das könnte ein Grund für das fehlende Onlineangebot sein. Bei meinestadt.de gibt es ein Statement der Betreiber das die BA nicht mehr alle Stellen weiterreicht.

Mein persönliches Problem an der Sache ist, ich finde nicht mehr genügend Stellen auf die ich mich bewerben kann. Bis Januar habe ich wöchentlich mindestens 5 lohnenswerte Ausschreibungen gefunden, jetzt vielleicht 1-2 manchmal gar keine die auf mich passt. Da ich weder ALG 1 noch ALG 2 bekommen und nur arbeitssuchend ohne Leistungen geführt werde sind auch die Vermittlungsbemühungen gleich NULL. Ich melde mich regelmäßig und bitte um Stellenangebote und bekomme immer nur zur Antwort: "Leider haben wir kein Angebot für sie". Es kommt noch die oligatorische Frage ob ich mich bei ZAF gemeldet habe, was ich bejahen kann. Was mir auch bei meinen Besuchen im Amt augefallen ist, die Schreibtische der Sachbearbeiter sind mit Werbeartikeln aus der ZA-Branche übersät. Für mich ist es eine sehr kritische Situation da die Zeiten zwischen den Jobs immer größer werden da ich nicht genügend Stellen finde die ich anschreiben bzw. anrufen kann.

Auch für alle anderen Arbeitslosen wird sich die Situation verschlechtert haben wenn es sich als Fakt herausstellen sollte das Stellen künstlich vom Online-Markt zurückgehalten werden um einerseits die Statistiken der Agentur zu schönen und andererseits der ZAF-Branche noch mehr Vorschub zu verleihen.

Bei meinem letzten Besuch Anfang März habe ich das Thema bei der Sachbearbeiterin angesprochen, sie wusste erst einmal nichts darüber und meinte nach einer Kontrolle an ihrem PC das in Münster noch alle Stellen in das Onlineangebot gehen würden, was nach meinen Erfahrungen nicht stimmen kann und es ihres Wissens keine Einschränkung gäbe. Allerdings sagte sie auch das sie in letzter Zeit nur noch Angebote von ZAF hätte und kaum anderes anzubieten hätte.

Ich frage mich natürlich auch ob da Politik hintersteckt, ob die Situation so gewollt ist, von der Politik wie von der ZAF-Branche und oder Anderen.

Es wäre schön wenn auch ander Mitglieder des Forums mal ihre Erfahrungen in dieser Hinsicht meden könnten.

Gruß
Chopper
Chopper ist offline  
Alt 24.03.2007, 13:37   #2
lotteliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 78
lotteliese
Standard

moin,

ich habe gehört, das die Privaten in Kooperation mit der AA tätig sind.
Allerdings gibt es auch ein Konkurrenzdenken , so suchen die Privaten gerne Kontakte zu den Ansprechpartnern der AA.


Gruß Lotteliese
lotteliese ist offline  
Alt 24.03.2007, 13:49   #3
lotteliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 78
lotteliese
Standard

Moin,

das noch!

Da es fast nur noch über Vermittler geht, kannst Du besser gleich zur Zeitarbeit gehen.
So kannst Du den Privaten aus dem Weg gehen, die Dich dann auch nur zu den Zeitarbeitsfirmen schicken. Die bekommen dann wenigstens keine Vermittlungsprämie!

Gruß Lotteliese
lotteliese ist offline  
Alt 24.03.2007, 14:05   #4
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von Chopper Beitrag anzeigen
Ich frage mich natürlich auch ob da Politik hintersteckt, ob die Situation so gewollt ist, von der Politik wie von der ZAF-Branche und oder Anderen.
Meine Theorie : die FM/SB haben doch fast alle Zeitverträge und da sie an der Quelle sitzen, suchen sie selbst das beste für sich raus.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 24.03.2007, 19:25   #5
Wölfin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die regulären Stellenangebote werden die Arbeitsagenturen wahrscheinlich jetzt nur noch an ALG-1-Bezieher weitergeben, weil die schnell wieder in Jobs gebracht werden sollen (sonst kostet es die Kommunen nach einem Jahr richtig Knete).

Der "überflüssige Rest" darf sich mit Zeitarbeitsfirmen und sonstigen Sklaventreibern und Halsabschneidern begnügen.
 
Alt 24.03.2007, 19:44   #6
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo,
vor einem Jahr habe ich eine FM mal gefragt, ob alle Stelle von denen auch im Onlineangebot sind. Ein klares JA kam nicht. Ich halte den Laden für völlig korrupt, so dass ich von Vetternwirtschaft ausgehe. Die normalen Jobs geben sie wohl nur noch guten Bekannten und Verwandten.
Henrik55 ist offline  
Alt 24.03.2007, 20:03   #7
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Zitat von Wölfin Beitrag anzeigen
Die regulären Stellenangebote werden die Arbeitsagenturen wahrscheinlich jetzt nur noch an ALG-1-Bezieher weitergeben, weil die schnell wieder in Jobs gebracht werden sollen (sonst kostet es die Kommunen nach einem Jahr richtig Knete).

Der "überflüssige Rest" darf sich mit Zeitarbeitsfirmen und sonstigen Sklaventreibern und Halsabschneidern begnügen.
Wenn es so wäre, das würde einiges erklären.

Zusatz: Wenn, dann aber nur für die die in Hartz IV rutschen würden!
(wo es keine normalen Verdiener und Partner in der Familie gibt.)
Alle anderen erhalten dann ja eh nix mehr.
Familienglück ist offline  
Alt 24.03.2007, 20:17   #8
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter

Das habe ich bei "meinestadt.de" gefunden:

Dr. Manfred Stegger, Vorstandsvorsitzender der allesklar.com AG, schreibt zu der aktuellen Zahl der freien Stellen auf meinestadt.de:

"Trotz der fehlenden BA-Stellen bietet unser Stellenmarkt weiterhin über 100.000 Job-Angebote"
In einem längeren Artikel begründet er das Fehlen der BA-Stellen mit dem neuen Geschäftsmodell der Bundesagentur. Danach soll der direkten "Betreuung" der Arbeitssuchenden und der Arbeitgeber durch die Vermittler in den Arbeitsagenturen die "führende Rolle" zukommen.
Dieses Vorgehen bedauert er sehr.

Sind es etwa nicht die ArGen, die Eigeninitiative der Arbeitslosen verlangen?
Aber hintenrum verhindern sie die Verbreitung der Stellenanzeigen.
Ein Schelm, wer dabei Böses denkt!



Zornige Grüße,
angel
 
Alt 24.03.2007, 20:28   #9
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
meinestadt.de:
"Trotz der fehlenden BA-Stellen bietet unser Stellenmarkt weiterhin über 100.000 Job-Angebote"
Da hab ich auch schon öfter geschaut, dort werden meist ziemlich neumodische Berufsbilder gesucht, die Namen kann ich kaum ausprechen und sicherlich zum Teil auch Studium oder besondere Ausbildungen erfordern.

So was ganz normales Verkäuferin oder Bürokauffrau hab ich in meiner Stadt nicht gefunden.

Küchenhilfe, aber das wollt ich nicht unbedingt.
(Küche und Putzen ist mein Job zu Haus.)

Was mir aufgefallen ist, viele verlangen einen Vermittlungsgutschein.

Aber da muss ich erst fragen, ob mir überhaupt so ein Teil zustehen würde.

Außerdem weiß ich momentan noch nicht so genau, was es damit auf sich hat.

Schöne Grüße Heike
Familienglück ist offline  
Alt 24.03.2007, 20:36   #10
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Familienglück,

da kann ich jetzt nur vermuten, daß das örtlich sehr verschieden ist.
Bei unserer Stadt finde ich recht brauchbare Anzeigen und über eine verlangten Vermittlungsgutschein bin ich auch noch nicht gestolpert.

Viele Grüße,
angel
 
Alt 24.03.2007, 20:43   #11
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Hallo Familienglück,

da kann ich jetzt nur vermuten, daß das örtlich sehr verschieden ist.
Bei unserer Stadt finde ich recht brauchbare Anzeigen und über eine verlangten Vermittlungsgutschein bin ich auch noch nicht gestolpert.

Viele Grüße,
angel
Hallo Angel, liegt wohl daran das hier einige kleinere Läden und größere Einkaufszentren schließen bzw. schon geschlossen haben.

Bei den großen Konzernen gab es Stellenabbau und im Büro wirst du dort nur genommen, wenn du z. B. Betriebswirt oder ähnliches bist.

Ich weiß momentan auch nicht was ich machen soll.

Kommt Zeit kommt Rat.

Kleine Selbstständigkeit wäre auch schön, aber die Menschen leiden momentan an chronischen Geldmangel.

Das mit den Vermittlungsgutschein hatte ich irgendwo im Produktionsbereich gelesen, zur Not würd ich mich auch an eine Maschine stellen, wenn das Geld stimmt.

Schöne Grüße Heike
Familienglück ist offline  
Alt 24.03.2007, 20:53   #12
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Heike,

bei uns schließen auch viele kleine Läden, das wird sich sicher schnell auf die Stellenangebote auswirken.
:(

Ich bin mit Vitamin B als Minijobberin im Büro einer kleinen Firma gelandet. Das wäre normal nicht gegangen, mir fehlen ein bis fünfzig Scheinchen für so einen Job. Ob das was für die Dauer ist, weiß ich noch nicht. Durch die fehlenden Scheinchen ist man in einer schlechten Position, immer so ein bißchen erpressbar. Das tatsächliche Können ist ja scheinbar nichts wert.

Na, ich wünsch Dir Erfolg, und laß Dich nicht unterkriegen!

Viele Grüße,
angel
 
Alt 24.03.2007, 21:01   #13
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Hallo Heike,

bei uns schließen auch viele kleine Läden, das wird sich sicher schnell auf die Stellenangebote auswirken.
:(

Ich bin mit Vitamin B als Minijobberin im Büro einer kleinen Firma gelandet. Das wäre normal nicht gegangen, mir fehlen ein bis fünfzig Scheinchen für so einen Job. Ob das was für die Dauer ist, weiß ich noch nicht. Durch die fehlenden Scheinchen ist man in einer schlechten Position, immer so ein bißchen erpressbar. Das tatsächliche Können ist ja scheinbar nichts wert.

Na, ich wünsch Dir Erfolg, und laß Dich nicht unterkriegen!

Viele Grüße,
angel
Hallo Angel, da hast du ja noch ein klein bißchen Glück gehabt mit der kleineren Firma in diese Richtung. Bei uns läuft das meist unter der Hand z. B. kleine Handwerksbetriebe die haben ja auch Büroarbeit. Momentan kenne ich aber niemanden der was hätte. Ja, theoretisch müsste ich auch neue Scheinchen haben, da meine langsam auslaufen, schon älter. Ich muss mich hier noch ein bißchen durchlesen, was ich evenutell erhalten könnte, wenn ich selbst nichts mehr finden kann. Dir weiterhin viel Erfolg.
Schöne Grüße Heike
Unterbekommen lass ich mich nicht, aber irgendwie ...
Familienglück ist offline  
Alt 25.03.2007, 05:17   #14
Familienglück->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 207
Familienglück
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
über eine verlangten Vermittlungsgutschein bin ich auch noch nicht gestolpert.
Hallo Angel
Ein allgemeines Beispiel, welches in meiner Stadt + ca. 38 km häufiger vorkommt:
Als privater Arbeitsvermittler suchen wir ...
ein Vermittlungsgutschein ist erforderlich.

z. B. Bürokauffrau in Richtung Personalwesen und ähnliches
Einsatzort: Köln aber die Anzeige steht unter Vienenburg
(Vienenburg von mir aus ca. 23 km entfernt,
aber Köln ist nun wirklich zu weit und Vermittlungsgutschein hab ich auch nicht)
Schöne Grüße Heike
Versicherungen + Telefonverkauf suchen auch, aber das ist absolut nicht mein Fall.
(Bei Hartz IV hätte ich bestimmt auch schon Sanktionen.)
Familienglück ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
stellenanzeigen, zurueckgehalte, zurückgehalte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es darf gelacht werden: CDU will im Osten stärkste Partei werden claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 29.06.2008 14:44
Alt werden wir später ... druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 25.02.2008 13:43
Tote Stellenanzeigen The_Vulcan Job - Netzwerk 32 16.02.2008 09:19
Stellenanzeigen ARGE sind kostenlose Praktika MrsSmith Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 16 11.02.2008 22:47
1 € Job los werden Keiichi Ein Euro Job / Mini Job 22 25.10.2007 22:08


Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland