Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Psychologischer Dienst


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2012, 08:16   #1
Tina85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.02.2012
Beiträge: 1
Tina85
Standard Psychologischer Dienst

Hallo Liebe Forengemeinde,

ich bin ganz neu hier und hab auch gleich ein paar Fragen an euch.
Ich sag schon mal jetzt lieb Danke für für diejenigen, die sich die Zeit nehmen :-)

Bisher habe ich ALG2 vom Amt bezogen.
Da ich nun schon seit längerem arbeitsunfähig bin,
schickt mich meine Betreuerin zum psychologischen Dienst direk im Jobcenter.
Künftig soll ich mein Geld dann vom Landratsamt beziehen.
Angeblich muss ich mit keinen finanziellen Kürzungen rechnen.
Nun zu meinen Fragen.

1. Kann ich mich auf die Aussage (keine finanziellen Kürzungen) verlassen?
Der Regelsatz bleibt also der selbe?

2. Muss ich mit verstärkten Kontrollen rechnen? Sicher ist das von Amt zu Amt verschieden,
aber habt ihr schlechtere Erfahrungen gemacht als mit dem Jobcenter?
Ich bin auf Grund einiger Schicksalsschläge ein sehr ängstlicher Mensch geworden.
Weiß mich nicht besonders durchzusetzen.
Deswegen wär mir das so wichtig.

3. Darf man wie auch beim ALG2 finanzielle Rücklagen auf dem Konto haben? Wenn ja wie viel?

4. Bin ich zu dem psychologischen Dienst verpflichtet?
Ehrlich gesagt hab ich jetzt schon riesen bammel alles nochmal zu
erzählen und vor einer fremden Psycholgin sozusagen ¨die Hosen runter zu lassen¨.
Und dann auch noch direkt im Jobcenter, das ist irgendwie ein bitterer Beigeschmack.

Es wär super lieb wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet :-)

Viele Liebe Grüße

Tina
Tina85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 08:25   #2
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Standard AW: Psychologischer Dienst

Die Aussage des psychologischen Dienstes ist nicht relevant. Eine abschließende Prüfung einer Erwerbsfähigkeit wird im Auftrag der Rentenversicherung durchgeführt. Und nur diese ist verbindlich. So ist also das Ergebnis der psychologischen Dienstes lediglich ein Indiz und mehr nicht.

Erst wenn hierüber entschieden ist, ist eine "Abschiebung" in die Grundsicherung für Erwerbsminderungsrentner bzw. in der Übergangsphase "Hilfe zum Lebensunterhalt" zulässig.

Die Unterschiede zum SGB II kannst Du direkt im SGB XII nachlesen. Es steht online. Welche Art Prüfungen fürchtest Du? Hausbesuche gibt es nur in Ausnahmefällen und nur dann, wenn etwas beantragt wird und daher der Bedarf festgestellt werden muß. Schonvermögen gibt es, wenn auch deutlich geringer als im SGB II.

Allerdings gibt es Besonderheiten im SGB XII, die nicht jeder kennt.

Es steht eine Sterbegeldversicherung zu. Wird vom Amt übernommen.
Von Rentenzahlungen darf ein Betrag für Hausratversicherung und private Haftpflicht abgezogen werden. Entsprechend zahlt dann das Amt mehr.
Der SGB XII Regelbedarf ist nicht starr, sondern läßt Individualisierungen bis zu mehr als dem Doppelten Regelbedarf im Einzelfall zu.

Du darfst jeden Gutachter ablehnen, nicht aber eine Begutachtung an sich. Was Du erzählst bleibt Dir überlassen. Inhalte dürfen von den Gutachtern nicht weitergegeben werden. Nur Schlußfolgerungen für die Arbeitsfähigkeit dürfen im Bericht für das Jobcenter enthalten sein.

Hast Du aufgrund Deiner Erkrankungen einen GdB beantragt?
Regelsatzkämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 12:20   #3
xj3Qr1nL7ys
Elo-User/in
 
Benutzerbild von xj3Qr1nL7ys
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 611
xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys
Standard AW: Psychologischer Dienst

Hallo,

ich bin selber neu hier, kann dir also zu deinen Fragen nicht allzu viel sagen. Ich möchte dir aber in diesem Zusammenhang einen Link empfehlen, den ich aus Themen hier kenne, die ähnliche Sachverhalte aufweisen wie dein Thema...

PatVerfü | Die schlaue Patientenverfügung

MFG
xj3Qr1nL7ys
xj3Qr1nL7ys ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dienst, psychologischer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Medizinischer Dienst - Psychologischer Dienst dakota76 Allgemeine Fragen 17 06.12.2009 12:02
Psychologischer Dienst Rizz0 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 13.09.2009 13:49
Psychologischer dienst marokki Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 03.12.2008 12:49
Psychologischer Dienst marokki ALG II 0 03.12.2008 02:23
Psychologischer Dienst Inkognito_20 Allgemeine Fragen 1 27.08.2008 00:48


Es ist jetzt 03:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland