QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zu einem Jobangebot

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Frage zu einem Jobangebot

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2007, 07:35   #1
Ghost
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ghost
 
Registriert seit: 20.02.2007
Beiträge: 13
Ghost
Standard Frage zu einem Jobangebot

Hallo und Guten Morgen,
ich habe gestern ein Jobangebot von meinem Fallmanager bekommen, was ja super gut ist, aber das ganze hat zumindestens für mich einen Haken, denn ich soll an 6Tagen in der Woche, oder auch 24Tage im Monat, nur in der Nachtschicht arbeiten. Ich bin 47Jahre alt und habe Familie mit 2 Kindern(17+19) die beide noch zur Schule gehen.
Meine Frage: Kann ich diesen Job ablehnen zumal ich ab März schon für einen Ein Euro Job arbeiten muss?
Für Antworten wäre ich sehr dankbar!
Ghost
Ghost ist offline  
Alt 21.02.2007, 08:14   #2
Pikku
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Pikku
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 77
Pikku
Standard

Guten Morgen Ghost,
wegen der Kinder und des Ein-Euro-Job nicht. Deine Kinder können sich in ihrem Alter selbst Mahlzeiten zubereiten und auch ihren Tagesablauf organisieren. - Und der Ein-Euro-Job ist nachrangig, d.h. er kann nicht als "Entschuldigung" für das Ablehnen eines regulären Jobangebots im ersten Arbeitsmarkt dienen.

Ich persönlich finde 24 Tage im Monat Nachtschicht ziemlich viel. Interessant wäre sicher, zu prüfen, ob das Angebot arbeitsrechtlich o.k. ist. Über diese Schiene könnte man es dann ablehnen.
Vielleicht kann jemand, der mit Nachtschichtjobs und den entsprechenden gesetzlichen Regelungen Erfahrung hat, Dir hier weiterhelfen.

Pikku
Pikku ist offline  
Alt 21.02.2007, 08:42   #3
Ghost
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ghost
 
Registriert seit: 20.02.2007
Beiträge: 13
Ghost
Standard

Zitat von Pikku Beitrag anzeigen
Guten Morgen Ghost,
wegen der Kinder und des Ein-Euro-Job nicht. Deine Kinder können sich in ihrem Alter selbst Mahlzeiten zubereiten und auch ihren Tagesablauf organisieren. - Und der Ein-Euro-Job ist nachrangig, d.h. er kann nicht als "Entschuldigung" für das Ablehnen eines regulären Jobangebots im ersten Arbeitsmarkt dienen.

Ich persönlich finde 24 Tage im Monat Nachtschicht ziemlich viel. Interessant wäre sicher, zu prüfen, ob das Angebot arbeitsrechtlich o.k. ist. Über diese Schiene könnte man es dann ablehnen.
Vielleicht kann jemand, der mit Nachtschichtjobs und den entsprechenden gesetzlichen Regelungen Erfahrung hat, Dir hier weiterhelfen.

Pikku
Hallo Pikku,
ich will den Job nicht ablehnen weil ich Kinder habe sondern wegen der Nachtschicht. Ich habe nichts dagegen in 3 Schichten zu arbeiten oder aber auch 10Stunden am Tag zu malochen sondern das ich 24Tage im Monat NUR Nachtschicht machen soll.Ich finde das ganz schön krass und den Job sollte jemand machen der keine Familie hat.
Danke Dir noch für Deine schnelle Antwort
Ghost
Ghost ist offline  
Alt 21.02.2007, 09:09   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

um was für einen Job handelt es sich, wie wird der bezahlt (Nachtschicht extra vergütet)?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 21.02.2007, 09:31   #5
Ghost
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ghost
 
Registriert seit: 20.02.2007
Beiträge: 13
Ghost
Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
um was für einen Job handelt es sich, wie wird der bezahlt (Nachtschicht extra vergütet)?
Hallo Martin,
ich weiß nur, das ich Prospekte für Supermärkte ausliefern muss also ein Fahrerjob. Die weiteren Details bezgl. Lohn und Nachtzuschlag werde ich im laufe des vormittags erfahren und dir mitteilen.
Ghost
Ghost ist offline  
Alt 21.02.2007, 09:59   #6
Ghost
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ghost
 
Registriert seit: 20.02.2007
Beiträge: 13
Ghost
Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
um was für einen Job handelt es sich, wie wird der bezahlt (Nachtschicht extra vergütet)?
Hallo Martin,
jetzt habe ich alle Informationen.
Arbeitszeit: 21:00-05:00Uhr
Nachtschichtzulage 250Brutto
Verdienst: 1400 Brutto
6Tage Woche-So-Sa
Ghost
Ghost ist offline  
Alt 21.02.2007, 13:08   #7
Harzinfakt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Harzinfakt
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3
Harzinfakt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo Ghost

Du hast das Recht, dich Ärztlich untersuchen zu lassen, ob du überhaupt für Nachtschichten, geignet bist, dies muss in der regel der Arbeitgeber bezahlen, ferner ist ab zu klären, ob die Höchstlenkzeiten eingehalten werden können,
und soviel ich weis sind Nachtzuschläge Steuerfrei, auch Sonn und Feiertagszuschläge sind mit 100 % zu Vergüten, Lt. Arbeitszeitgesetz sind max. 40 Std in der Woche die Höchstgrenze, ausser bei Bereitschaft, oder anderer Beschäftigung, wie Sicherheitsdienst, Krankenhaus o.ä.,

Gruss Harzinfakt




dies ist keine Rechtsberatung ich gebe lediglich meine Erfahrung weiter
Harzinfakt ist offline  
Alt 21.02.2007, 13:53   #8
Pikku
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Pikku
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 77
Pikku
Standard

Hallo Ghost, ich habe noch das hier gefunden.
http://bundesrecht.juris.de/arbzg/__6.html und
http://cdl.niedersachsen.de/blob/ima...827774_L20.pdf
da musst Du mal mit den Angaben in dem Jobangebot genau abgleichen, ob das so seine Richtigkeit hat.
Pikku
Pikku ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
frage, jobangebot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mal echt ne dringende frage von einem neuling draculina Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 26 05.03.2008 10:41
Frage zu einem Leistungsbescheid chromsaxe ALG II 3 13.02.2008 21:37
Frage zu Jobangebot nach Praktikum Ragnaroek ALG II 10 18.02.2007 10:29
Jobangebot Linchen0307 Ü 50 3 14.12.2006 17:45
Frage wegen Jobangebot vom privaten Arbeitsvermittler Flex39 ALG II 3 11.07.2006 06:35


Es ist jetzt 13:20 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland