Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Treffpunkte für Arbeitslose einrichten

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2007, 11:56   #1
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Ausrufezeichen Treffpunkte für Arbeitslose einrichten

Nicht nur für Arbeitslose sondern auch für diejenigen, die unmittelbar
von der Arbeitslosigkeit betroffen sein werden!!!!

Es gibt kaum Anlaufstellen und Treffpunkte für Arbeitslose abends in den einzelnen Städten oder auch Dörfern.

Möglichkeiten finden, wo wir Arbeitslose uns einmal im Monat abends treffen
könnten, um uns zu mobilisieren und auszutauschen.

Gemeinsam ist man stark.

Falls öffentliche Aktionen anstehen, könnten wir uns besser organisieren und dazu motivieren, alles auch in die Tat umzusetzen.

Da bei den Montagsdemos ja auch nicht mehr soviele Leute hingehen oder
Redeverbot erhalten (wie letztens in Hannover) wäre es wirklich sehr wichtig.

In manchen Städten wie auch in meiner, sollte das Arbeitslosenzentrum
schon geschlossen werden.

Jedes Jahr muss sich dieser Verein erneut behaupten. Gelder wurden
gekürzt.

Wenn wir nicht resignieren wollen und uns zusammentun und zwar in allen

Städten sowie Dörfern

Deutschlands,

ob im Süden, Norden, Osten, Westen oder mitten
in Deutschland, erreichen wir vielleicht mehr als zuvor.

Jeden 1. Montag im Monat abends nach 20.00 Uhr (wegen der Mini-Jobber, etc.)
könnte vielleicht eine Richtlinie sein.

Ich versuche gerade einen geeigneten Treffpunkt für Mülheim an der Ruhr
zu finden, um Arbeitslose zu mobilisieren.

Eventuell kann auch dadurch ein Begleitservice zum Amt arrangiert werden.

Wer wäre für seine Stadt oder sein Dorf mit dabei, etwas zu bewegen?

Sollte ich einen Ort gefunden haben, werde ich dies hier verkünden.

Wer macht mit?
saida25 ist offline  
Alt 15.02.2007, 13:38   #2
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Standard

Hi,

hier in Köln gibts schon so etwas:

http://www.erwerbslose.de.vu/

Norbert
a f a ist offline  
Alt 15.02.2007, 22:57   #3
Wolfsblut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo saida25
ich weiß nicht, ob das Sinn macht. Ich war letztes Jahr hier in meiner Stadt bei der "Montagsdemo". Die wussten weder was von den großen Demos in Berlin noch von Köln. Und wenn es hoch kam, waren gerade mal 10 Leute bei dieser Demo da. Es fehlt einfach das Interesse daran, etwas zu tun. Oder aber, es fehlt die Info!
Ansonsten finde ich die Idee ganz gut. Vielleicht lässt sich da ja was machen.
Wie sieht das aus? Gibt es eigentlich schon solche Info-Zettel??
Demo-Termine
Treff-Termine
Informationen
etc.

Welles fragte nach einem Forum. http://www.elo-forum.org/hartz-iv-ma...sam-t7311.html
Das wäre doch eine gute Möglichkeit, gemeinsame Wege zu gehen.
Ich würde evtl. mitmachen!!
Gruß Wolfsblut
 
Alt 15.02.2007, 23:19   #4
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von saida25 Beitrag anzeigen
Nicht nur für Arbeitslose sondern auch für diejenigen, die unmittelbar
von der Arbeitslosigkeit betroffen sein werden!!!!

Es gibt kaum Anlaufstellen und Treffpunkte für Arbeitslose abends in den einzelnen Städten oder auch Dörfern.

Möglichkeiten finden, wo wir Arbeitslose uns einmal im Monat abends treffen
könnten, um uns zu mobilisieren und auszutauschen.

Gemeinsam ist man stark.

Falls öffentliche Aktionen anstehen, könnten wir uns besser organisieren und dazu motivieren, alles auch in die Tat umzusetzen.

Da bei den Montagsdemos ja auch nicht mehr soviele Leute hingehen oder
Redeverbot erhalten (wie letztens in Hannover) wäre es wirklich sehr wichtig.

In manchen Städten wie auch in meiner ?, sollte das Arbeitslosenzentrum
schon geschlossen werden.

Jedes Jahr muss sich dieser Verein erneut behaupten. Gelder wurden
gekürzt.

Wenn wir nicht resignieren wollen und uns zusammentun und zwar in allen

Städten sowie Dörfern

Deutschlands,

ob im Süden, Norden, Osten, Westen oder mitten
in Deutschland, erreichen wir vielleicht mehr als zuvor.

Jeden 1. Montag im Monat abends nach 20.00 Uhr (wegen der Mini-Jobber, etc.)
könnte vielleicht eine Richtlinie sein.

Ich versuche gerade einen geeigneten Treffpunkt für Mülheim an der Ruhr
zu finden, um Arbeitslose zu mobilisieren.

Eventuell kann auch dadurch ein Begleitservice zum Amt arrangiert werden.

Wer wäre für seine Stadt oder sein Dorf mit dabei, etwas zu bewegen?

Sollte ich einen Ort gefunden haben, werde ich dies hier verkünden.

Wer macht mit?
Ich sehe es auch wie Wolfsblut. Idee ist nicht neu und auch nicht schlecht, aber durchführbar?
Heiko1961 ist offline  
Alt 15.02.2007, 23:22   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Bei uns im Umkreis gibt es Treffs in jeder Stadt.

Aber überregional wird das kaum zu machen sein, saida meinte ja auch regional
Arania ist offline  
Alt 16.02.2007, 22:02   #6
Wolfsblut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Aber überregional wird das kaum zu machen sein, saida meinte ja auch regional
Ich frage mich nur, warum das nicht gehen sollte?? Wenn jeder in seiner Stadt sich mal umschaut, wird er solche Gruppen wie z.B. Arbeitslosenhilfe finden. Oder, die berühmten Montagsdemos. Jeder müsste nur bereit sein, diese Leute anzusprechen. D.h. die Arbeitslosen (in jeglicher Form) müssten sich dann treffen. Da wird dann garantiert jemand mit PC und Internet dabei sein. Und so kann man Kontakt zu anderen Städten (Gruppen) halten, die genau dasselbe machen.
Klar, es wird nicht einfach sein. Aber, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Und ich denke mir, dass ist das eigentliche Problem in Deutschland. Wir gehen nicht gemeinsam an die Sache!!!
Aber, vielleicht ist dies nun der Anfang.

Norbert
frag doch mal in dem Forum nach, ob jemand mitmachen möchte.

saida25
Du kannst mir ja mal schreiben, was genau du machen willst.
wolfsblut2005@freenet.de
Gruß Wolfsblut

P.S: Mmh....mal ne dumme Frage. Wie setzt ihr Smilies hier ein??
 
Alt 16.02.2007, 23:23   #7
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

Hier in Bremen gibt es das wöchentliche Treffen bei unserer Montagsdemo.
Wir sind gut informiert, verfügen auch über eine ständig aktualisiert werdende Homepage, auf der Redebeiträge, Urteile, Zeitungsartikel usw. zu finden sind. Wir treffen uns auch mal privat, begleiten uns zur BAgIS/Arge etc.
Ich bin froh darüber, dieses Netz unter Arbeitslosen, Rentnern, Hausfrauen, Angestellten zu haben.
Es ist so wichtig, mal einen Ort zu finden, wo Treffen unter Gleichgesinnten möglich sind.
Nach der Montagsdemo dürfen wir uns umsonst im kirchlich geführten Seemannsheim zur Nachbesprechung treffen, wo es neben einem Dach über dem Kopf Getränke zu sehr zivilen Preisen gibt.
Fragen kostet nichts und manchmal öffnen sich Türen, womit niemand gerechnet hätte.
Zusammenhalt wider der Resignation, Veinsamung in totaler Hoffnungslosigkeit ist genau das, was fehlt! Aber leider kommen erstaunlicherweise noch immer so wenige von den Betroffenen!
Kaleika
www.bremer-montagsdemo.de
Kaleika ist offline  
Alt 17.02.2007, 00:12   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
P.S: Mmh....mal ne dumme Frage. Wie setzt ihr Smilies hier ein??
Bei den Antworten den erweiterten Editor auswählen, dann sind die Smilies zur Verfügung
Arania ist offline  
Alt 17.02.2007, 07:21   #9
Wolfsblut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh jetzt ja. Nun klappt es auch mit dem Nachbarn
Vielen Dank Arania für deinen Tipp.

Kaleika
"Zusammenhalt wider der Resignation, Veinsamung in totaler Hoffnungslosigkeit ist genau das, was fehlt! Aber leider kommen erstaunlicherweise noch immer so wenige von den Betroffenen!"

Ich denke mir mal, dass es dafür viele Gründe gibt. Zum einem sind viele Betroffene eingeschüchtert (Angst evtl. Kürzungen zu bekommen) und zum zweiten sind viele zu faul dazu, sich auf zu raffen. Und eben der dritte Punkt, was ich schon schrieb. Viele haben garnicht die Information darüber bekommen.
Es gibt Menschen, die der Meinung sind, dass wenn sie etwas ins Internet setzen, dann genügt das an Information. Mit nichten, bei uns jedenfalls gibt es viele Kolleginnen und Kollegen, die kein PC zu Hause haben. Das zum Thema: "Jeder Haushalt hätte ein PC" Und wie gesagt, noch nicht einmal die Arbeitslosenhilfe e.V. (ist im Internet) bekommt das gebacken. Die freundliche Dame hat mir von der Montagsdemo sogar abgeraten: "Da geht sowieso kaum jemand hin"

Deswegen denke ich auch momentan, dass diese "großen" Demos in Berlin oder so verkehrt sind. Besser sind viele Demos an einem bestimmten Tag in Deutschland. Viele haben garnicht das Geld, um mal kurz nach Berlin zu düsen. Jedenfalls muss das ganze erst einmal richtig koordiniert werden. Wenn von den 8 Millionen Arbeitslosen bzw. Billigjobber auch nur die Hälfte davon den Hauptverkehr in (fast) jeder Stadt empfindlich stört, dann kommt schon eine Resonanz aus Berlin. Denn, das ist es, was die Damen und Herren spüren müssen (bin ich jetzt ein Hetzer?). Und dazu bedarf es keine 10.000 Menschen pro Stadt.
Soetwas kommt in die Zeitungen und informiert immer mehr Arbeitslose und Billigjobber.

Das nächste ist (Abteilung Presse), dass die Bevölkerung an Hand von Beispielen mehr informiert wird. Denn, es kann nicht angehen, dass 8 - 10 Millionen Menschen Arbeitsfaul sind und nur das beste von den Steuerzahlern haben wollen. Das aber denken viele Menschen hier in Deutschland (Dank der Medien, der Politiker und vereinzelte schwarze Schafe). Dabei gibt es auch in dieser Schicht Menschen, die sich dumm und dämlich abrackern, um halbwegs überleben zu können. Und was ist das Leben Wert, wenn ich am Tage bis zu 16 Std arbeiten darf, mir aber nichts leisten kann??

Dann unsere Rentner. Da gibt es viele, die 40 Jahre gearbeitet haben und mit 600 € nach Hause gehen!!!! Das heißt, auch diese müssen sich etwas dazu verdienen. Und gerade hier sehe ich ein Potenzial, den man nicht in die Ecke stellen sollte!!!

Erst, wenn alle einen gemeinsamen Weg gehen, wird sich hier etwas ändern!!!
Gruß Wolfsblut
 
Alt 19.02.2007, 12:00   #10
Wolfsblut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

saida, a f a, Heiko, Kaleika, Arania und andere Leser.
Habt ihr dazu keine Meinung mehr??

Ich würde gerne soetwas aufbauen, hab das aber noch nie gemacht.
Ferner müsste ich erst einmal wissen, ob hier in meiner Stadt schon etwas aufgebaut wurde. Gibt es denn soetwas wie ein Plan?? Wo Initiativen sich bislang eingetragen haben??
Gruß Wolfsblut
 
Alt 19.02.2007, 14:21   #11
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Wolfsblut schau doch einfach mal bei Google unter Arbeitsloseninitiativen oder Treffs in Deiner Heimatstadt oder in Deiner örtlichen Zeitung, manchmal hängt auch ein Infoblatt bei der ARGE.

Falls es das dort nicht geben sollte, kannst Du sicher versuchen so etwas aufzuziehen, dann musst Du Dich um Örtlichkeiten kümmern, wo das stattfinden könnte etc. etc
Arania ist offline  
Alt 19.02.2007, 19:51   #12
Wolfsblut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Arania
vielen Dank für die Tipps. Allerdings habe ich bislang nur was von der Montagsdemo und der Arbeitslosenhilfe e.V. gelesen. Bei der Arge und in der kostenlosen Zeitung habe ich soetwas noch nicht gelesen. Also denke ich mir, dass ich da selbst was aufbauen muss.
Mal sehen......Hilfsmöglichkeiten, um ins Internet zu kommen (Arbeit suchen, etc.) wird hier kostenlos angeboten. Ist nicht schlecht!!
"Gibt es denn soetwas wie ein Plan?? Wo Initiativen sich bislang eingetragen haben??"
Soetwas gibt es wohl nicht, oder??
Gruß Wolfsblut
 
Alt 19.02.2007, 20:08   #13
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich komme auch aus NRW und muss sagen, eigentlich habe ich bis jetzt in jeder Stadt so etwas gefunden, vielleicht gehst Du einfach mal eine Stadt weiter, ich weiss ja nicht ob Du in einem kleinen oder grossen Ort wohnst;)
Arania ist offline  
Alt 20.02.2007, 18:43   #14
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Lächeln Treffpunkt für Arbeitslose einrichten

Vielen Dank für Eure Antworten.

Arania, in welchem Umkreis wohnst Du? Kannst Du diese Treffs bekannt-
geben?

Ich wohne im Ruhrpott. Zwischen Duisburg, Oberhausen, Essen, Ratingen.
Also in Mülheim an der Ruhr.

Wolfsblut, bei Dir melde ich mich nochmal.

Bin auf der Suche nach einem Treffpunkt. Leider konnte mir das Theater
an der Ruhr nicht weiterhelfen. Dort können Arbeitslose bzw. Harzer
kostenlos Theaterstücke sehen.

Auch waren dort schon verschiedene Foren und Diskussionen, Lesungen und
Theaterstücke zum Thema
Harzer Käse.

Leider haben die aber aufgrund von Tourneen nicht immer geöffnet.

Gibt es in Euren Städten auch einen Pass (Chip-Karte), wo man ermäßigt
zu Veranstaltungen oder öffentlichen Einrichtungen reinkommt?
saida25 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
treffpunkte, arbeitslose, einrichten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechtsschutzversicherung für Arbeitslose? Marco* Widerspüche / Klagen 16 29.02.2016 15:16
Arbeitslose als Schülerbegleiter TiberiusGracchus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 07.09.2008 14:04
Arbeitslose - Änderung im SGB III JOE1 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 19.05.2008 20:07
Arbeitslose als Täter Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 27.10.2007 15:08
Bitte G8 Unterforum in News einrichten cementwut Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 6 12.05.2007 12:21


Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland