Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zum Bewilligungszeitraum

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2011, 20:33   #1
Wusel45
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 3
Wusel45
Standard Frage zum Bewilligungszeitraum

Hallo an das Forum, heute habe ich meinen neuen H-IV Bewilligungsbescheid bekommen. Im Gegensatz zu den vorherigen, die alle für 6 Monate galten, gilt dieser neue Bescheid nur für 2 Monate.
Meine Frage: Könnte das damit zusammenhängen, daß ich gegen den letzten Bescheid, besonders gegen die KdU, beim Sozialgericht geklagt habe? Hat noch jemand außer mir einen so kurzen Bewilligungszeitraum?
Danke für Eure Mühe und Zeit.
Wusel45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 21:15   #2
Wüstenwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.10.2011
Beiträge: 45
Wüstenwind
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Da ab 01.01.2012 der Eckregelsatz (für Alleinstehende) um 10,- Euro angehoben wird, wird dann eine Neuberechnung nötig. Das könnte der Grund sein, dass Dein neuer Bescheid nur bis zum 31.12.2011. gültig ist. Natürlich sollte das Jobcenter automatisch diese Veränderung dann im laufenden Bewilligungszeitraum berücksichtigen.

Wenn sich darauf kein Hinweis in Deinem Bescheid findet, stell möglichst bald einen neuen Weiterbewilligungsantrag.
Wüstenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 21:17   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Einer meiner Schützlinge muß auch alle 3 Monate einen Weiterbewilligungsantrag (der immer viel zu spät kommt) stellen... ich denke das ist reine Schikane, weil er sein Recht durchgesetzt hat!
Der Bescheid kommt auch immer erst, wenn wir ihn anmahnen...

aber die kriegens zurück...;-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 22:46   #4
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Einer meiner Schützlinge muß auch alle 3 Monate einen Weiterbewilligungsantrag (der immer viel zu spät kommt) stellen... ich denke das ist reine Schikane, weil er sein Recht durchgesetzt hat!
Der Bescheid kommt auch immer erst, wenn wir ihn anmahnen...

aber die kriegens zurück...;-)
Das hat weniger mit Schikane zu tun - ehr mit Geschäftspolitik der einzelnen JC.

Und leider ist es so, dass mit den Informationen im Kleingedruckten auch steht, dass es keine Gewähr für die Zusendung der WBA-Formulare gibt.

Leider lesen und verstehen viele Elo´s die Schreiben des JCs nicht.

Gerechter wäre eine unbefristete Gewährung der Leistungen; sollte kein Leistungsanspruch mehr bestehen, könnte zurückgefordert werden und entsprechende Rückforderungsfristen verlängert werden.

Mal so ne Idee!
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 22:50   #5
blaunadine77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Pforzheim
Beiträge: 61
blaunadine77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

bei mir ist das auch oft wenn ein änderungsbescheid wegen neuberechnung vorliegt wahrscheinlich bei dir vor 4 moaten der letzte bescheid war
blaunadine77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 22:50   #6
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Das hat weniger mit Schikane zu tun - ehr mit Geschäftspolitik der einzelnen JC.
(...)
Meinst Du, dass das nichts mit Schikane zu tun hat?
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 22:51   #7
blaunadine77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Pforzheim
Beiträge: 61
blaunadine77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

wenn du mich meinst ich finde es nicht schlimm da ich immer aktuelle bescheide haben möchte
blaunadine77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 10:12   #8
Wusel45
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 3
Wusel45
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Zitat von Wüstenwind Beitrag anzeigen
Da ab 01.01.2012 der Eckregelsatz (für Alleinstehende) um 10,- Euro angehoben wird, wird dann eine Neuberechnung nötig. Das könnte der Grund sein, dass Dein neuer Bescheid nur bis zum 31.12.2011. gültig ist. Natürlich sollte das Jobcenter automatisch diese Veränderung dann im laufenden Bewilligungszeitraum berücksichtigen.

Wenn sich darauf kein Hinweis in Deinem Bescheid findet, stell möglichst bald einen neuen Weiterbewilligungsantrag.

Danke für Deine Antwort, nur ist bei mir bis 31.01.2012 bewilligt worden.
Wusel45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 10:23   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Zitat:
Und leider ist es so, dass mit den Informationen im Kleingedruckten auch steht, dass es keine Gewähr für die Zusendung der WBA-Formulare gibt.
Richtig :-)

ich mache es so daß ich das Uralt Formular ausfülle und einsende - damit habe ich den Weiterbewilligungsantrag (verkürzt ) gestellt... und sie könnten mir dann ja das aktuelle Formular zusenden... ist aber noch nie passiert... das alte Formular wurde komischerweise akzeptiert!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 11:26   #10
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Frage zum Bewilligungszeitraum

Zitat von Wusel45 Beitrag anzeigen
Danke für Deine Antwort, nur ist bei mir bis 31.01.2012 bewilligt worden.
Weil davon auszugehen ist, dass die techn. Umsetzung der Regelbetragserhöhung vermutlich nicht zum 31.12. passieren kann. Wenn es so läuft wie die Jahre zuvor, dann wird die Entscheidung, ob nun um 10 Euro erhöht wird, noch dreimal vertragt und dann erst 1 Tag vor Weihnachten amtlich gemacht - so dass es technisch nicht möglich ist, es rechtzeitig einzupflegen.

Steht denn sowas im Bescheid wie, dass der Zeitraum verkürzt wurde wg anstehender Änderungen oder wurde das nicht weiter begründet? Kann ja z.B. auch damit zusammenhängen, dass bei dir die Heizkostenabrechnung + neue Abschläge im Januar zu erwarten sind oder ähnliches.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewilligung, bewilligungszeitraum, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewilligungszeitraum verkürzt McChicken ALG II 6 05.05.2010 14:20
Bewilligungszeitraum ALG2 schimmy ALG II 2 23.01.2010 22:09
Bewilligungszeitraum der Abschließenden EKS Metheo Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 26.01.2009 09:39
Bewilligungszeitraum Sigi B. Anträge 0 23.04.2008 13:03
Bewilligungszeitraum ? Gisela53 ALG II 2 29.11.2007 19:21


Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland