Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2011, 09:32   #1
beast777
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 268
beast777
Standard vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

hallo forum

vermittlungsvorschläge wiedersprechen dem ärztlichen attest

laut attest darf ich dies und das nicht machen !! vermittler

intressiert das nicht und schickt dementsprechende vorschläge !!


was kann man gegen solche eine oberkotztüte unternehmen ??
beast777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 09:35   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Treten Deine Erkrankungen in Zukunft auch immer wieder auf
dann mußt du es dem evtl. AG melden
also gleich in der Bewerbung mit reinschreiben

ansonsten bei der nächsten EGV darauf bestehen das
dieser Zusammenhang mit drin steht
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 09:53   #3
beast777
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 268
beast777
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Treten Deine Erkrankungen in Zukunft auch immer wieder auf
dann mußt du es dem evtl. AG melden
also gleich in der Bewerbung mit reinschreiben

ansonsten bei der nächsten EGV darauf bestehen das
dieser Zusammenhang mit drin steht

hallo

erkrankungen bestehen seit ca.13 jahren, und sind dem jc bekannt!

ist nix gravierendes, aber es kann nicht besser werden !!

bandscheibe, und beide knie, artrohse und empfindlich gegen extreme temparaturschwankungen !!

jetzt kommen die obernasen mir einen vorschlag, ich soll doch mal

einen auf kranfahrer auf einen holztransporter machen. !!

so nach dem motto, setz dich im winter bei entsprechenden minus temperaturen mal auf dem kran und lade den lkw mal auf.

kommt gut, sehr gut sogar, da sitzte im freien in 3 m höhe, hast es extrem gut zugig, und saukalt.

weiterhin haste das vergnügen, wenns dich auf die schnaunze haut, daste alleine im wald bist !!

alles sehr intressant, nur muss ich das nicht wirklich haben !!

und dedr hammer ist dieser, ist ne deutsche firma, arbeit aber bei den ösis im wald !!


EGV ???? sorry

ich weis was du meinst, aber die scheuen sich davor eine auszustellen, wie der teufel vorm weihwasser !!

behaupten immer, wir können !!, müssen aber nicht
beast777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 09:55   #4
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Dann würd ich so verfahren wie ich geschrieben habe

denn wenn Du eingestellt wirst und dann ausfällst
und hast davon nix gesagt dann können die dich gepflegt
verklagen auf Schadensersatz für den Ausfall
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 09:59   #5
beast777
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 268
beast777
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Dann würd ich so verfahren wie ich geschrieben habe

denn wenn Du eingestellt wirst und dann ausfällst
und hast davon nix gesagt dann können die dich gepflegt
verklagen auf Schadensersatz für den Ausfall

ist bekannt.

aber ich will den sb drankriegen !!
beast777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 10:02   #6
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Zitat von beast777 Beitrag anzeigen
ist bekannt.

aber ich will den sb drankriegen !!

Gut dann hilft nur ne richtige EGV
oder Beschwerde bei Vorgesetzten
oder den VV mit der Begründung zurück ans AMT
das Du nicht geeignet bist aus den Gründen !

gibt sicher noch gute Ratschläge dazu
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 10:17   #7
Quentin_S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.10.2011
Beiträge: 19
Quentin_S
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Ich denke auch, eine Beschwerde sollte da das Mittel der Wahl sein. Mein kumpel sollte mal dazu gezwungen werden, Pizzas auszuliefern, obwohl den Leutchen vom Amt klar war, dass er keinen Führerschein hatte.
Quentin_S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 10:30   #8
Timora
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Wann war Dein letzte Attest?

Ich habe genau dasselbe Problem. Bei einem Vorstellungsgespräch habe ich meine gesundheitlichen Einschränkungen erwähnt und prompt eine Sanktion bekommen. Läuft z.Zt. über einen RA.

Darum habe ich auch einen Antrag auf Erwerbsfähigkeit gestellt. Denn solange dies nicht vorliegt kann man Dich nicht weiter vermitteln.

Mustertext:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund dauerhafter körperlicher Einschränkungen und Behinderungen, die mich in der Ausübung von Tätigkeiten und damit meiner Erwerbsfähigkeit beeinträchtigen, beantrage ich die Feststellung meiner Erwerbsfähigkeit durch ein amtsärztliches Gutachten gemäß § 44a SGB II.

Mit freundliche Grüßen"
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 10:49   #9
beast777
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 268
beast777
Standard AW: vermittlungsvorschläge vs. ärztliche atteste

Zitat von Timora Beitrag anzeigen
Wann war Dein letzte Attest?

Ich habe genau dasselbe Problem. Bei einem Vorstellungsgespräch habe ich meine gesundheitlichen Einschränkungen erwähnt und prompt eine Sanktion bekommen. Läuft z.Zt. über einen RA.

Darum habe ich auch einen Antrag auf Erwerbsfähigkeit gestellt. Denn solange dies nicht vorliegt kann man Dich nicht weiter vermitteln.

Mustertext:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund dauerhafter körperlicher Einschränkungen und Behinderungen, die mich in der Ausübung von Tätigkeiten und damit meiner Erwerbsfähigkeit beeinträchtigen, beantrage ich die Feststellung meiner Erwerbsfähigkeit durch ein amtsärztliches Gutachten gemäß § 44a SGB II.

Mit freundliche Grüßen"


hallo


ist aus 10.2010 !!

hatte das erst vor kurzem mit dem ÄD !! hatten das in ner EGV mit drinne.

fazit. action > sanktion> polizei bei äd> klage vorm sg> klage gewonnen> und jetz diese schei.... vom sb.

edit.

die ärztin beim äd hat unteruchungsverbot bis in die steinzeit !! lass mich doch nicht von ner allgemeinmedizinerin untersuchen die einen dachschaden hat !!
beast777 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
atteste, vermittlungsvorschläge, ärztliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärztliche Amtsuntersuchungen Andersenx Allgemeine Fragen 3 18.09.2008 13:22
Ärztliche Atteste wertlos? gerd_berlin Allgemeine Fragen 12 08.12.2007 06:55
ärztliche unterlagen aladin ALG II 3 26.11.2007 23:07
Atteste -Facharzt zwingend ? loewenrudel ALG II 14 18.06.2007 17:48
ARGE WILL ZUSÄTZLICH ZUR AU künftig ATTESTE - sonst Sperre! smartie77 ALG II 14 28.05.2007 10:22


Es ist jetzt 23:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland