Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohnsteuerbescheinigung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2011, 12:11   #1
Daniell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.08.2011
Beiträge: 746
Daniell Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Lohnsteuerbescheinigung

Hallo,
muss beim JC meine lohnsteuerbescheinigung von 2010 abgeben, da geprüft werden muss, ob davon einkommen angerechnet wir.
ich verstehe aber nun nicht ganz in wie weit da was angerechnet werden kann?
mal kurz die daten der lohnsteuerbescheinigung: Arbeitsverhältniss: 1.1.2010-30.9.2010, Bruttolohn: 6126,50 (azubigehalt).

desweiterern fragte mich meine mutter grad ob sie für mich noch unterhaltspflichtig ist, eine freundin habe ihr erzählt, dass sie sogar wenn sie nicht für mich aufkommen kann das haus verkaufen müsse.
aber da ich 25 bin, ist sie doch nicht mehr unterhaltspflichtig oder?
Daniell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 16:23   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.656
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerbescheinigung

Hallo Daniell, ich schubs mal deine Frage nach oben, habe bitte noch etwas Geduld!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 17:30   #3
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.323
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Lohnsteuerbescheinigung

Hallo Daniell,

Zitat:
ich verstehe aber nun nicht ganz in wie weit da was angerechnet werden kann?
mal kurz die daten der lohnsteuerbescheinigung: Arbeitsverhältniss: 1.1.2010-30.9.2010, Bruttolohn: 6126,50 (azubigehalt).
Ich auch NICHT, seit WANN (Monat /Jahr) bekommst du denn ALG II oder ist das jetzt erst dein erster Antrag...

Zitat:
desweiterern fragte mich meine mutter grad ob sie für mich noch unterhaltspflichtig ist, eine freundin habe ihr erzählt, dass sie sogar wenn sie nicht für mich aufkommen kann das haus verkaufen müsse.
Man sollte nicht immer alles glauben was Freundinnen so erzählen, es gibt für Vieles auch immer wieder tausend "Sonderregelungen", letztendlich kommt es IMMER auf die Umstände des Einzelfalles an.

Zitat:
aber da ich 25 bin, ist sie doch nicht mehr unterhaltspflichtig oder?
Das hast du SEHR richtig erkannt und da du außerdem auch deine Erst-Ausbildung (offenbar?) schon beendet hast, ist es mit der Unterhaltspflicht deiner Mutter VORBEI.

Selbstgenutztes Wohneigentum braucht (normalerweise!) auch sonst NICHT verwertet werden, um Unterhaltspflichten nachzukommen.

Lebt deine Mutter auch vom Amt ?, geht sie arbeiten ?, wohnst du dort zur "Untermiete" und versorgst dich im Großen und Ganzen selber...

Dann bildest du GANZ ALLEINE deine eigene "Bedarfsgemeinschaft" und brauchst auch KEINERLEI Angaben zu deiner Mutter machen, sie ist (dann) auch NICHT verpflichtet, dir irgendwelche Unterlagen (Lohnabrechnungen /Hausunterlagen usw.) zur Verfügung zu stellen.

Wäre gut, wenn du da noch einige konkrete Infos zu geben möchtest, bisher sehe ich das so, dass du (als Ü 25) einen völlig eigenständigen Anspruch ans JC hast (364 € + angemessene KDU)

Deine Mutter ist dir gegenüber (finanziell!) ZU GAR NIX mehr verpflichtet (bei Leistungen nach dem SGB II FÜR DICH).

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 17:36   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Lohnsteuerbescheinigung

Kann Doppeloma nur zustimmen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 13:30   #5
Daniell
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2011
Beiträge: 746
Daniell Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerbescheinigung

@Doppeloma
hier mal ein paar infos:

- ALG2 erstantrag, davor ALG1, davor Ausbildung (aber abgebrochen)
- wohne im haus meiner mutter ,zahle aber miete! (esse auch bei ihr, aber das braucht das jc ja nicht wissen)

ich verstehe halt nur nicht wie da was von der lohnsteuer als ankommen angerechnet werden kann.
naja, für mich ist jetzt eh erstmal das wichtigste das mein antrag genehmigt wird und ich endlich mal an mein geld komme, denn das zieht sich ja nun schon lange hin
Daniell ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland