Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  27
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2011, 14:31   #1
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Hallo,

ich bin von meiner Bank auf dem Kontoauszug darauf hingewiesen worden, dass es ab Januar 2012 eine Änderung des Pfändungsschutzes gibt. Auf meinem Girokonto gehen nur Sozialleistungen ein. Ich habe wegen Schulden durchaus mit Pfändungen zu rechnen. Ist es nun ratsam, mein Girokonto in ein P-Konto umwandeln zu lassen? Leider steigen die Kontoführungsgebühren dann von 4,49 € auf 8,90 € (Deutsche Bank). Oder kann ich alles so belassen, weil die Geldeingänge den pfändungsfreien Betrag nicht übersteigen?
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 14:35   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

ist ratsam
denn im Falle der Fälle kann man nicht mehr zum Amtsgericht
und Pfändungsschutz beantragen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 14:41   #3
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
ist ratsam
denn im Falle der Fälle kann man nicht mehr zum Amtsgericht
und Pfändungsschutz beantragen
Also mit anderen Worten, es können ab Januar 2012 auch die Sozialleistungen gepfändet werden, wenn das Konto als normales Girokonto läuft?

Mich schrecken ein bisschen die hohen Gebühren ab. Aber ruhiger schlafen würde ich mit dem P-Konto schon!
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 15:11   #4
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Manche Banker zahlen die Sozialleistungen ungerne oder nicht aus
obwohl im Gesetz verankert
dann müßte man zum Amtsgericht und und und .....

ich hätte da lieber ein P Konto und alles ist gut
und morgens kann man aufstehen und das Geld vom Automaten holen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 15:26   #5
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat:
dann müßte man zum Amtsgericht und und und
Stell dir das nicht so einfach vor. Eben erst durchgemacht. Meine SK hatte mein ALG II intern verrechnet einfach so. Hatte Schulden bei denen.
Auf dem Amtsgericht sagte man mir, dass man hier nichts tun kann, da es sich um keine reguläre Pfändung handelt.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 15:47   #6
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Stell dir das nicht so einfach vor. Eben erst durchgemacht. Meine SK hatte mein ALG II intern verrechnet einfach so. Hatte Schulden bei denen.
Auf dem Amtsgericht sagte man mir, dass man hier nichts tun kann, da es sich um keine reguläre Pfändung handelt.
meinte ich doch im Falle der Fälle

wenn der Wurm sich eine Schutzhaut anlegen kann dann tut er das
also lernen wir von der Natur
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 18:31   #7
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Manche Banker zahlen die Sozialleistungen ungerne oder nicht aus
obwohl im Gesetz verankert
dann müßte man zum Amtsgericht und und und .....
Ich hatte eben dieses Problem auch vor ca. zwei Jahren. Konnte mein Geld dann aber mithilfe der Rechtsantragsstelle im Amtsgericht recht schnell freibekommen (ca. 10 Tage).

Das scheint aber jetzt ab Januar 2012 so nicht mehr möglich zu sein.
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 18:49   #8
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Wie wirkt sich das Innehaben eines solchen P-Kontos auf künftige Vertragsabschlüsse aus?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 18:56   #9
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Vertrag? Mit wem?
Verträge aller Art. Verträge, bei denen die Bonität wichtig ist, z. B.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 19:00   #10
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Sozialleistungen dürfen auch weiterhin in den ersten 14 Tagen nach Eingang nicht mit Überziehungskrediten (Minuskonten) vom Geldistitut verrechnet werden. Ansonsten gibt es ab 01.01.12 Pfähndungsschutz nur noch per P-Konto.
Hallo kohldampf,

ich habe derzeit ein sog. Aktivkonto bei der Deutschen Bank, also ein reines Guthabenkonto. Mir geht es um Pfändungsversuche von Gläubigern, für die die Bank dann ja das Geld zurückzuhalten hat. Die Beträge auf meinem Konto erreichen nie den pfändbaren Bereich. Es geht bei mir derzeit nur um den Eingang der Sozialleistungen. Wäre für mich, trotz der hohen Gebühren, ein P-Konto nun sinnvoll, oder kann ich alles so belassen wie bisher?
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 19:12   #11
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Hallo kohldampf,

solange ich die Sozialleistungen aber innerhalb der 14 Tage abhebe, kann mir dann doch nichts gepfändet werden. Versuche mir nur die hohe Kontoführungsgebühr zu ersparen.
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 19:15   #12
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Verträge aller Art. Verträge, bei denen die Bonität wichtig ist, z. B.
Die Einrichtung eines P-Kontos wird wohl auch an die SCHUFA gemeldet.
Da könnte es mit einem Kredit wohl schwierig werden.
Aber die Aufnahme eines Kredites sollte man sich ohnehin fünfmal überlegen (incl. Dispo)!
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 19:28   #13
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Wenn du Zahlungsschwierigkeiten hast, stehst du schon vor Pfähndung in der Schufa.
Die Antwort von Monikaol bezog sich auf meine Frage, betrifft also nicht ihr Problem.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 07:33   #14
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Ab 2012 gibt es einen Pfändungsschutz nur noch per P-Konto.
Wenn ich die u.a. Info richtig verstehe besteht jedoch die Möglichkeit, bei einer Pfändung diesen Pfändungsschutz rückwirkend zu erhalten.

Siehe Info von der
ADN Schuldner u. Insolvenzberatung e.V.
Marschweg 79, 26131 Oldenburg

Anerkannte Beratungsstellen gem. § 305 InsO


"Ab 01.01.2012 gibt es nur noch Pfändungsschutz für P-Konten.
Vom 01.07.2010 bis 31.12.2011 gibt es auch den herkömmlichen Pfändungsschutz, sofern
kein P-Konto geführt wird.
Wenn das Girokonto bereits gepfändet sein sollte, gilt der P-Konto Schutz dann
„rückwirkend“, falls die Umwandlung innerhalb von vier Wochen ab Zustellungsdatum des
Pfändungs-und Überweisungsbeschlusses vollzogen ist. Das Kreditinstitut hat die
Umwandlung bis zum 4.Geschäftstag durchzuführen.
Sozialleistungen sind für die Dauer von 14 Tagen (bisher 7 Tage) vor Kontokorrent-
Verrechnung im Soll geschützt."

http://www.adn-sb.de/Download/Merkbl...cp4dt9pu60pj96
Hilfeopfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 08:27   #15
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Guten Morgen !

In Sachen P-Konto habe ich eben mit der ADN Schuldner-u. Insolvenzberatung telefoniert und bin mit meiner Bitte um Ein Interview auf offene Ohren gestoßen.

Am Mittwoch den 12.10., ab 19:00 Uhr auf Radio Dreyeckland.

Das Neue P-Konto wird erklärt, rechtliche Hinweise und Ratschläge gegeben.

Es kann dann auch im Studio angerufen werden ! Bitte nicht vorher anrufen !!!! - Erst in der Sendung.

Evtl. kommt sogar ein RA direkt in den Sender, das erfahre ich bis Montag 12:00 Uhr.


Ich hoffe, daß dann Unklarheiten beseitigt werden können

Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 11:03   #16
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

ich freue mich Euch mitzuteilen, daß mir eine ADN-Änwältin soeben telefonisch für Mittwoch, 12.10.11, ab 19:00 Uhr zugesagt hat !

Die freie Leitung direkt in die Sendung gebe ich zu Beginn bekannt, wer eine Frage stellen möchte, soll anrufen !!!

Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 11:20   #17
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
ich freue mich Euch mitzuteilen, daß mir eine ADN-Änwältin soeben telefonisch für Mittwoch, 12.10.11, ab 19:00 Uhr zugesagt hat !

Die freie Leitung direkt in die Sendung gebe ich zu Beginn bekannt, wer eine Frage stellen möchte, soll anrufen !!!

Berenike
.
Kannst Du, bitte, in jedem Post, in dem Du Dich auf diese Radiosendungen beziehst, einen Link setzen? Wäre einerseits hilfreich für all diejenigen, denen das unbekannt ist und andererseits auch gleich noch Werbung in dieser Sache.

(Ich jedenfalls habe schon wieder den Namen vergessen und wüsste auch nicht, nach was ich im Netz jetzt suchen sollte. ;))


Vielleicht gestattet der Betreiber in dem Fall einen Link in der Signatur?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 11:35   #18
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Radio Dreyeckland Livestream kommender Mittwoch ab 19:00 Uhr


(Kanal von Arbeitsweltradio - YouTube) Da kommts rein


(FRN: Hartz IV Regelsatzberechnung - Verfasungswidrig ?) da kommts auch rein.)


Berenike
(möchte lieber nix Signatur ....)
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 11:01   #19
rod69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2009
Beiträge: 96
rod69
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Ich fände es gut, wenn Du bei Deinem Interview auch abklären könntest, welche Möglichkeit besteht, einen Zahlungseingang (unterhalb der Pfändungsfreigrenze) "zu retten", wenn man kein P-Konto hat.
Ich denke, die Pfändungsfreigrenze müsste weiterhin von Bedeutung sein.

Danke!
rod69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 11:15   #20
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

...Da schlage ich vor @rod,

Du stellst die Frage direkt in der Sendung, via Telefon.

Falls Du keine Flat hast, rufe ich Dich auch an - dann bitte Festnetz-Nr. per PN.

Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2011, 15:05   #21
Monikaol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 89
Monikaol
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von rod69 Beitrag anzeigen
Ich fände es gut, wenn Du bei Deinem Interview auch abklären könntest, welche Möglichkeit besteht, einen Zahlungseingang (unterhalb der Pfändungsfreigrenze) "zu retten", wenn man kein P-Konto hat.
Ich denke, die Pfändungsfreigrenze müsste weiterhin von Bedeutung sein.

Danke!
Das scheint jetzt nur noch in der Übergangsphase des neu eingeführten Pfändungsschutzkontos (P-Kontos) zwischen dem 01.07. und 31.12.2011 möglich zu sein! Ab dem 01.01.2012 können dann offensichtlich sogar, ohne P-Konto, auch Beträge unterhalb der Pfändungsgrenze und auch Sozialleistungen gepfändet werden. Über den Gerichtsweg lässt sich dann (ab 01.01.2012) offensichtlich nichts mehr "retten", sofern kein P-Konto vorhanden ist oder dort die Freigrenze überschritten wurde.

Zitat:
"P-Konto ab 2012 der einzige Schutz --- Bis zum 31. Dezember 2011 hat man noch die Wahl: Schon jetzt das P-Konto einrichten oder bei Pfändung den alten, komplizierten Weg über das Gericht gehen. Am 1. Januar 2012 ist die Übergangsfrist abgelaufen. Das P-Konto wird dann zum einzigen Pfändungsschutz."

Quelle:
pKonto · aktuelle Informationen


Leider bitten die Banken für die P-Konten teilweise richtig saftig zur Kasse. Wäre schön, wenn das P-Konto die bisherige Höhe der Girokontogebühren nicht übersteigen würde oder gratis geführt werden könnte. Da müsste schnellstens noch nachgebessert werden.
Monikaol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 16:56   #22
rod69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2009
Beiträge: 96
rod69
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
...Da schlage ich vor @rod,

Du stellst die Frage direkt in der Sendung, via Telefon.

Falls Du keine Flat hast, rufe ich Dich auch an - dann bitte Festnetz-Nr. per PN.

Berenike
.
Anruf leider nicht möglich, da auf Arbeit.
Vielleicht findet sich jemand, der die Frage einbringt, da sie für ALLE Leistungsempfänger ohne P-Konto von Bedeutung ist.
rod69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 17:03   #23
rod69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2009
Beiträge: 96
rod69
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Zitat von Monikaol Beitrag anzeigen
Das scheint jetzt nur noch in der Übergangsphase des neu eingeführten Pfändungsschutzkontos (P-Kontos) zwischen dem 01.07. und 31.12.2011 möglich zu sein! Ab dem 01.01.2012 können dann offensichtlich sogar, ohne P-Konto, auch Beträge unterhalb der Pfändungsgrenze und auch Sozialleistungen gepfändet werden. Über den Gerichtsweg lässt sich dann (ab 01.01.2012) offensichtlich nichts mehr "retten", sofern kein P-Konto vorhanden ist oder dort die Freigrenze überschritten wurde.


Quelle:
pKonto · aktuelle Informationen


Leider bitten die Banken für die P-Konten teilweise richtig saftig zur Kasse. Wäre schön, wenn das P-Konto die bisherige Höhe der Girokontogebühren nicht übersteigen würde oder gratis geführt werden könnte. Da müsste schnellstens noch nachgebessert werden.
Vermutlich ist es so, dass Sozialleistungen gepfändet werden können, da § 850 c ZPO (Pfändungsgrenzen) sich nur auf Arbeitseinkommen bezieht.
Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass eine sozialleistungsbeziehende Familie ohne Essen, Miete, Heizung usw. auskommen soll, weil sie kein P-Konto hat.
rod69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 14:48   #24
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

...also heute Abend ab 19:00 Uhr auf Radio Dreyeckland Livestream.

Anrufen kann man zwischen 19:10 Uhr bis 19:55 Uhr

und bitte nur in dieser Zeit !!! auf 0761 - 31028; da vorher und nachher andere Redaktionen das Studio nutzen und für das awr eh' keine Antworten leisten können.

Die Anwältin wird bis ca. 19:30 Uhr Rede und Antwort stehen, danach geht es mit anderen ALG II - Themen weiter.

(weiterer Gesprächspartner/in - z.B. § 31 )


Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 15:43   #25
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Girokonto --> Pfändungsschutzkonto?

Inwiefern betrifft dieses Thema die Insolaner?

Da versucht ein Schuldner eine Pfändung zu verhindern, und auch die Umwandlung in ein P-Konto mit erhöhten Kosten zu vermeiden, und wird letztendlich nun doch gezwungen sich ein P-Konto zuzulegen.

Wenn da nicht so mancher Gläubiger auf diesem Wege versuchen wird an die Kohle zu kommen. Und schon hängt der Schuldner drin im P-Konto und muss noch mehr von seinem Wenigen abdrücken. Was ein Sch... laden.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
girokonto, pfändungsschutzkonto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pfändungsschutzkonto NEU ab 13. April 2011 Martin Behrsing ...Insolvenz/allgemein Schulden 0 17.04.2011 21:51
Arbeitshilfen zum Pfändungsschutzkonto Silvia V Schulden 9 06.02.2011 18:21
Pfändungsschutzkonto sinnvoll ? Fat Tony Schulden 1 13.12.2010 03:17
Pfändungsschutzkonto-Fehler im Gesetz wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.08.2010 13:24
Info: Pfändungsschutzkonto ab 01.07.2010 PompeiPit Schulden 13 15.02.2010 13:13


Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland