Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ausländischer Kinderzuwachs

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2011, 07:20   #1
milchbrötchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.10.2011
Beiträge: 8
milchbrötchen
Standard ausländischer Kinderzuwachs

Hallo!
Kurze Frage:
Mein zweiter Sohn wurde vor 4 Monaten im benachbarten Ausland geboren, lebt dort bei der Mutter, trägt aber meinen Familiennamen. Ich lebe weiterhin hier in D und bin ledig.
Muss ich das Kind auch dem JC melden?
milchbrötchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 09:14   #2
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: ausländischer Kinderzuwachs

Wie das genau funktioniert, weiß ich nicht.

Allerdings lese ich, dass ein Hilfeempfänger einen höheren Bedarf hat, wenn er titulierten Unterhalt zahlen muss.

Hier in D bist du auch der Mutter zu Unterhalt verpflichtet.

Auch haben einige teilweise einen Bedarf, wenn das Kind zu Besuch kommt. (Regelsatz und höheren Platzbedarf)

Ein Vater bekommt sogar die Flüge in die USA bezahlt, um sein Umgangsrecht warnehmen zu können.

Du siehst also, dass es viele Möglichkeiten gibt.......

um eine OAW zu begründen und evtl. sogar die Reisekosten gesponsert zu bekommen.

Gerade in den ersten Monaten baut sich ja der Kontakt zu den Eltern auf. :-)
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 14:12   #3
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ausländischer Kinderzuwachs

Einen höheren Bedarf hast du nicht, wenn du Unterhalt zahlen musst.
Hast du Hartz 4 und kannst nicht zahlen, beantragt die KM hier in D beim Jugendamt einen "Unterhaltsvorschuss" - und dann hast du in der Regel das JA auf deiner Achillessehne, die das vorgestreckte Geld von Dir wiederhaben wollen und dich in Lohn und Brot sehen möchten

Um dein UMGANGSRECHT wahrnehmen zu können, kannst du als Harztler hier bei Nachweis die Kosten beantragen. Das wird nicht gern gesehen - meist schlicht nicht gewusst, oft abgestritten...

Auch umgekehrt, wenn deine Kinder IHR Umgangsrecht bei Dir regelmässig nutzen, kannst du hier dann einen höheren Bedarf geltend machen, auch für mehr Wohnraum.

Erste Info mal hier: Kosten des Umgangs bei Hartz IV 4 / ALG II 2 Umgangskosten

Im Forum vaterkindrechte.de ist auch der ein oder andere, der für die Umgangskosten kämpfen musste. Da kannst du dich auch anmelden und deine Problematik schildern.

LG
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ausländischer, kinderzuwachs

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausländischer Freund will zu mir marionette Informationen für ausländische Mitbürger 29 20.11.2012 21:32
Ausländischer Pass Kostenübernahme / Dringend Masterlogan Allgemeine Fragen 1 15.05.2011 17:16
VG Berlin: Ausländischer Familiennachzug: Abzug von Freibeträgen unzulässig ... WillyV ... Familie 0 26.07.2010 18:04
ausländischer Pass musiker01 Allgemeine Fragen 5 15.07.2009 18:10
Zürückzahlung, weil mein Freund (ausländischer Student) gearbeitet hat? Hilfebedarf ALG II 2 03.04.2007 17:16


Es ist jetzt 23:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland