Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2011, 11:31   #1
snoopy84
Elo-User/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Frage Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Brauche schnelle Hilfe habe es endlich geschafft, und eine Wohnung gefunden. Letzte Woche Fraitag habe ich die Besichtigt, und der Markler hat mir Mündlich schon zugesagt. Eben habe ich ein Anruf bekommen, und ich kann Mittwoch Unterschreiben und dass nach 2 Jahren Suche! Zum Glück habe ich ein paar Bekannte, die mir Geld leihen.

Jetzt kommt dass größte Problem, und dass hat natürlich mit den JC zu tun

Ich will ja in einen neuen Landkreis ziehen, dass ist ungefähr 100km von meinen alten Wohnort. Habe vor 1 Jahr schon versucht, die Genehmigung für den Umzug zu bekommen, aber dass JC hat meinen Antrag abgelehnt, weil die der Meinung sind, dass ein Wichtiger Grund nicht vorliegt. Dass muss man sich mal überlegen, was für ne Schweine dass sind.

Jetzt brauche ich eine genaue vorgehensweise, mein Anwalt ist zwar Informiert, hat sich aber noch nicht gemeldet. In JC hier und in der alten Umgebung sind der Meinung, dass wenn ich die Genehmigung für den Umzug nicht bekomme, ich auch nur die Miete bekomme, die ich in der alten Wohnung bekommen habe??? Meine aber hier Gelesen zu haben, dass die Aussage Blödsinn ist, weil ich einen neuen Landkreis bin, und ich die Miete bekomme, die hier als Angemessen gilt. Dass soll wohl stimmen, wenn es der gleiche Landkreis wäre.

So, mit Genehmigung wäre natürlich alles einfacher, und ich könnte mir die Kosten für den Umzug, und andere Kosten wie Kaution Bezahlen lassen. Aber ich bin nicht zu 100% drauf angewiesen, weil ich hier meine Eltern habe, und die mir da was zusteuern würden.
Mir liegt aber am Herzen, dass die Miete hier zu 100% gedeckt ist, und die dann mir hier nur die Miete zahlen wie in der alten Wohnung die Wohnung hier ist unter 50qm, aber 100€ teurer als in der alten. Aber 420€ Warm ist ja ein Fairer Preis für die schöne Wohnung. Und wenn ich ein paar € drauf zahle, ist dass auch nicht die Welt.

Jetzt kommt noch ein Wichtiger Punkt: Mein Vermieter in der alten Wohnung, hat ja Hausfriedendsbruch mit meinen Hausmeister begangen, und ich habe beide am 10.05 Angezeigt. Die Sache liegt schon etwas länger bei der Staatsanwaltschaft. Der Vermieter hat mich sogar angerufen, und gesagt, dass es ja ein Notfall gewesen wäre, omit er ja zugegeben hat, dass er bei mir in der Wohnung war. Eine Zeugin habe ich auch, die dass Bestätigen kann, und der Hausmeister hat es mir noch selber Bestätigt.

Gelesen habe ich im SGB2 Irgendwo, dass ein Umzug dann Begründet sei, wenn dass Wohnverhältnis unzumutbar geworden ist, dass wäre bei mir doch der Fall oder nicht??? Vielleicht kann ich ja daraufhin den Antrag auf Umzug stellen, und mit der Sache Begründen.

Muss ich den überhaup ein antrag auf Umzug stellen, was soll ich überhaupt jetzt machen, um nicht ein Fehler zu machen, den ich später mal Bereuen werde.

Gestern habe ich mit einen Freund Telefoniert, der sich ganz gut im SGB2 Bereich auskennt, und er meinte ich soll Mittwoch nicht mit Datum Unterschreiben, sondern Vordatieren!!! Also dass Datum in die Zukunft setzen, damit ich ne gewisse Zeitspanne habe für die Anträge. Leider wird es so sein, dass die Maklerin danach fragen wird, und damit vielleicht nicht einverstanden sein wird. Muss nicht sein, kann aber...

Ich mächte auch nicht zu viel jetzt Schreiben, ihr könnt mir ja noch Fragen stellen, wenn was offen ist. Würde mich über Hilfe echt Freuen, jetzt ist die Kacke am Dampfen ich hoffe mein anwalt wird mich noch Anschreiben, und mir Helfen, aber wer weiß was der macht, und dassj a auch jetzt ziemlich Kurzfrisstig.
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 11:43   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen

Ich will ja in einen neuen Landkreis ziehen, dass ist ungefähr 100km von meinen alten Wohnort. Habe vor 1 Jahr schon versucht, die Genehmigung für den Umzug zu bekommen, aber dass JC hat meinen Antrag abgelehnt, weil die der Meinung sind, dass ein Wichtiger Grund nicht vorliegt. Dass muss man sich mal überlegen, was für ne Schweine dass sind.

Welchen wichtigen Grund hattest du denn?

Jetzt brauche ich eine genaue vorgehensweise, mein Anwalt ist zwar Informiert, hat sich aber noch nicht gemeldet. In JC hier und in der alten Umgebung sind der Meinung, dass wenn ich die Genehmigung für den Umzug nicht bekomme, ich auch nur die Miete bekomme, die ich in der alten Wohnung bekommen habe??? Meine aber hier Gelesen zu haben, dass die Aussage Blödsinn ist, weil ich einen neuen Landkreis bin, und ich die Miete bekomme, die hier als Angemessen gilt. Dass soll wohl stimmen, wenn es der gleiche Landkreis wäre.

Richtig

So, mit Genehmigung wäre natürlich alles einfacher, und ich könnte mir die Kosten für den Umzug, und andere Kosten wie Kaution Bezahlen lassen.

Wenn Anträge ungegründet oder mit falscher Begründung abgelehnt werden kannst dir die Kosten ja auch im Nachhinein einklagen...


Aber ich bin nicht zu 100% drauf angewiesen, weil ich hier meine Eltern habe, und die mir da was zusteuern würden.

Aber bitte nur Darlehensweise.

Mir liegt aber am Herzen, dass die Miete hier zu 100% gedeckt ist, und die dann mir hier nur die Miete zahlen wie in der alten Wohnung die Wohnung hier ist unter 50qm, aber 100€ teurer als in der alten. Aber 420€ Warm ist ja ein Fairer Preis für die schöne Wohnung. Und wenn ich ein paar € drauf zahle, ist dass auch nicht die Welt.

Was ist am neuen Wohnort angemessen?

Jetzt kommt noch ein Wichtiger Punkt: Mein Vermieter in der alten Wohnung, hat ja Hausfriedendsbruch mit meinen Hausmeister begangen, und ich habe beide am 10.05 Angezeigt. Die Sache liegt schon etwas länger bei der Staatsanwaltschaft. Der Vermieter hat mich sogar angerufen, und gesagt, dass es ja ein Notfall gewesen wäre, omit er ja zugegeben hat, dass er bei mir in der Wohnung war. Eine Zeugin habe ich auch, die dass Bestätigen kann, und der Hausmeister hat es mir noch selber Bestätigt.

Gelesen habe ich im SGB2 Irgendwo, dass ein Umzug dann Begründet sei, wenn dass Wohnverhältnis unzumutbar geworden ist, dass wäre bei mir doch der Fall oder nicht???

Vielleicht kann ich ja daraufhin den Antrag auf Umzug stellen, und mit der Sache Begründen.

Sehe ich auch so...

Muss ich den überhaup ein antrag auf Umzug stellen, was soll ich überhaupt jetzt machen, um nicht ein Fehler zu machen, den ich später mal Bereuen werde.

Alle Anträge stellen und gut begründen


Gestern habe ich mit einen Freund Telefoniert, der sich ganz gut im SGB2 Bereich auskennt, und er meinte ich soll Mittwoch nicht mit Datum Unterschreiben, sondern Vordatieren!!!

Das wäre ein böser Fehler...Anträge müssen vor Unterschrift unter den Mietvertrag gestellt werden - also sofort gegen Empfangsbestätigung abgeben!

Also dass Datum in die Zukunft setzen, damit ich ne gewisse Zeitspanne habe für die Anträge. Leider wird es so sein, dass die Maklerin danach fragen wird, und damit vielleicht nicht einverstanden sein wird. Muss nicht sein, kann aber...

Was denn nun - Vordatieren oder in die Zukunft?
Das würd ich lassen - da spielt die Maklerin nicht mit... wenn du das versuchst kriegst die Wohnung nachher nicht!


Ich mächte auch nicht zu viel jetzt Schreiben, ihr könnt mir ja noch Fragen stellen, wenn was offen ist. Würde mich über Hilfe echt Freuen, jetzt ist die Kacke am Dampfen ich hoffe mein anwalt wird mich noch Anschreiben, und mir Helfen, aber wer weiß was der macht, und dassj a auch jetzt ziemlich Kurzfrisstig.
Dann morgen früh mit Beistand, der Protokoll schreibt, zum Amt...auf sofortiger Entscheidung bezüglich der Zustimmung bestehen.

Ich hoffe du hast über deine 2 jährige Suche Protokoll geführt? Nur damit kannst du Maklerkosten genehmigt bekommen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 12:05   #3
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Welchen wichtigen Grund hattest du denn?


Meine Familie, bessere Aussichten auf eine Vollzeitstelle, und dass ich mich nicht wohl fühle in der alten gegend, und da nicht weiter komme. kannte da leider dass elo nicht, und hatte keine Hilfe für eine vernümpftige Begründung


Jetzt brauche ich eine genaue vorgehensweise, mein Anwalt ist zwar Informiert, hat sich aber noch nicht gemeldet. In JC hier und in der alten Umgebung sind der Meinung, dass wenn ich die Genehmigung für den Umzug nicht bekomme, ich auch nur die Miete bekomme, die ich in der alten Wohnung bekommen habe??? Meine aber hier Gelesen zu haben, dass die Aussage Blödsinn ist, weil ich einen neuen Landkreis bin, und ich die Miete bekomme, die hier als Angemessen gilt. Dass soll wohl stimmen, wenn es der gleiche Landkreis wäre.

Richtig

Also bekomme ich dann hier im neuen Landkreis, die Miete so wie sie als angemessen ist? Muss noch mal Fragen Sorry

So, mit Genehmigung wäre natürlich alles einfacher, und ich könnte mir die Kosten für den Umzug, und andere Kosten wie Kaution Bezahlen lassen.

Wenn Anträge ungegründet oder mit falscher Begründung abgelehnt werden kannst dir die Kosten ja auch im Nachhinein einklagen...


Ok, also auf jeden fall einen Antrag auf einen Umzug stellen? Vielleicht geht dass ja auch als Eilantrag? Dann brauche ich heute noch ne gute Begründung, hoffentlich meldet sich mein Anwalt noch.

Aber ich bin nicht zu 100% drauf angewiesen, weil ich hier meine Eltern habe, und die mir da was zusteuern würden.

Aber bitte nur Darlehensweise.

Wieso nur Darlehnsweise?


Mir liegt aber am Herzen, dass die Miete hier zu 100% gedeckt ist, und die dann mir hier nur die Miete zahlen wie in der alten Wohnung die Wohnung hier ist unter 50qm, aber 100€ teurer als in der alten. Aber 420€ Warm ist ja ein Fairer Preis für die schöne Wohnung. Und wenn ich ein paar € drauf zahle, ist dass auch nicht die Welt.

Was ist am neuen Wohnort angemessen?

380€ Warm so haben die mir dass im JC hier gesagt


Jetzt kommt noch ein Wichtiger Punkt: Mein Vermieter in der alten Wohnung, hat ja Hausfriedendsbruch mit meinen Hausmeister begangen, und ich habe beide am 10.05 Angezeigt. Die Sache liegt schon etwas länger bei der Staatsanwaltschaft. Der Vermieter hat mich sogar angerufen, und gesagt, dass es ja ein Notfall gewesen wäre, omit er ja zugegeben hat, dass er bei mir in der Wohnung war. Eine Zeugin habe ich auch, die dass Bestätigen kann, und der Hausmeister hat es mir noch selber Bestätigt.

Gelesen habe ich im SGB2 Irgendwo, dass ein Umzug dann Begründet sei, wenn dass Wohnverhältnis unzumutbar geworden ist, dass wäre bei mir doch der Fall oder nicht???

Vielleicht kann ich ja daraufhin den Antrag auf Umzug stellen, und mit der Sache Begründen.

Sehe ich auch so...

Ok, dann war der Gedanke schonmal Korrekt

Muss ich den überhaup ein antrag auf Umzug stellen, was soll ich überhaupt jetzt machen, um nicht ein Fehler zu machen, den ich später mal Bereuen werde.

Alle Anträge stellen und gut begründen


Wie viele Aanträge sind dass den?

Gestern habe ich mit einen Freund Telefoniert, der sich ganz gut im SGB2 Bereich auskennt, und er meinte ich soll Mittwoch nicht mit Datum Unterschreiben, sondern Vordatieren!!!

Das wäre ein böser Fehler...Anträge müssen vor Unterschrift unter den Mietvertrag gestellt werden - also sofort gegen Empfangsbestätigung abgeben!

Ok, also Morgen den antrag auf den Umzug abgeben, und mit empfangsbestätigung? Muss ich den dass Mietangebot auch vorlegen, und sagen, dass ich Mittwoche den Vertrag unterschreiben kann?

Also dass Datum in die Zukunft setzen, damit ich ne gewisse Zeitspanne habe für die Anträge. Leider wird es so sein, dass die Maklerin danach fragen wird, und damit vielleicht nicht einverstanden sein wird. Muss nicht sein, kann aber...

Was denn nun - Vordatieren oder in die Zukunft?
Das würd ich lassen - da spielt die Maklerin nicht mit... wenn du das versuchst kriegst die Wohnung nachher nicht!


ich meine wohl dass gleiche :D sory, bin durch den Wind ein bissl. Ich Denke auch die spielt nicht mit, weil die Denken wird, isrgendwas ist Faul.

Ich mächte auch nicht zu viel jetzt Schreiben, ihr könnt mir ja noch Fragen stellen, wenn was offen ist. Würde mich über Hilfe echt Freuen, jetzt ist die Kacke am Dampfen ich hoffe mein anwalt wird mich noch Anschreiben, und mir Helfen, aber wer weiß was der macht, und dassj a auch jetzt ziemlich Kurzfrisstig. Dann morgen früh mit Beistand, der Protokoll schreibt, zum Amt...auf sofortiger Entscheidung bezüglich der Zustimmung bestehen.

Ich hoffe du hast über deine 2 jährige Suche Protokoll geführt? Nur damit kannst du Maklerkosten genehmigt bekommen...

Nein habe ich nicht!! Woher sollte ich dass auch wissen? Aber einen antrag auf Umzug hatte ich vor 1 Jahr gestellt, und dass liegt ja vor. Ich wüsste auch nicht, wie ich dass hätte Protokolieren sollen?
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 12:11   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat:
Meine Familie, bessere Aussichten auf eine Vollzeitstelle, und dass ich mich nicht wohl fühle in der alten gegend, und da nicht weiter komme. kannte da leider dass elo nicht, und hatte keine Hilfe für eine vernümpftige Begründung
Das sind leider keine wichtigen Gründe, die anerkannt werden. Das fällt unter Privatsache...
da hilft nur Ortsabwesenheit beantragen, hinfahren und Job suchen/Arbeitsvertrag bekommen.

Zitat:
Vielleicht geht dass ja auch als Eilantrag?
Hab dir doch geschrieben was tun tun mußt morgen früh... fang an die Anträge zu schreiben, poste sie hier, dann können wir drüberlesen und evtl. helfen.

Zitat:
Wieso nur Darlehnsweise?
Weil du sonst Unterstützung bekommst und bei einer Klage keinen Erfolg haben kannst.

Zitat:
380€ Warm so haben die mir dass im JC hier gesagt
Ich habe gefragt, was in dem neuen Ort angemessen ist, nicht was am alten angemessen war.

Zitat:
Ok, also Morgen den antrag auf den Umzug abgeben, und mit empfangsbestätigung?
Ja. Aber bitte alles beachten: Die sofortige Entscheidung einfordern... Beistand soll Protokoll schreiben...
Zitat:
Muss ich den dass Mietangebot auch vorlegen, und sagen, dass ich Mittwoche den Vertrag unterschreiben kann?
Ja, natürlich. Du brauchst die Entscheidung ja, bevor du unterschreibst.

Und du brauchst das Protokoll, falls die sich standhaft weigern, sofort eine Entscheidung zu treffen.

Wenn SB nicht mitspielt, zum Teamleiter, und wenn der nicht will, Geschäftsführer verlangen zu sprechen... und alle Antworten möglichst wortwörtlich notieren.

Zitat:
Muss ich den überhaup ein antrag auf Umzug stellen,
Ja, natürlich - sonst mußt du alle Kosten selbst tragen
Zitat:
was soll ich überhaupt jetzt machen, um nicht ein Fehler zu machen, den ich später mal Bereuen werde.
an meine Ratschläge halten... dann machst erst einmal nichts falsch...

du willst ja auf jeden Fall die neue Wohnung anmieten? Und hast zur Not jemanden, der dir das geld für alle Kosten auslegt - das hab ich doch richtig verstanden?

Zitat:
Wie viele Aanträge sind dass den?
Kann ich noch nicht sagen...

Makler
Umzugswagen
Sprit
Helfer
usw
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 12:31   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat:
Ich hoffe du hast über deine 2 jährige Suche Protokoll geführt? Nur damit kannst du Maklerkosten genehmigt bekommen...
Zitat:
Nein habe ich nicht!! Woher sollte ich dass auch wissen?

Du bist doch schon ne Weile im Forum...

Zitat:
Aber einen antrag auf Umzug hatte ich vor 1 Jahr gestellt, und dass liegt ja vor.
Das nutzt nichts...

Zitat:
Ich wüsste auch nicht, wie ich dass hätte Protokolieren sollen?
Ne Liste... so hab ich das gemacht
Datum/Zeitung/ Angebote im angemessenen Bereich/Telefonnummer/usw Warum kamen die nicht in Frage/was wurde mir gesagt

Dann geh mal davon aus, daß du keine Chance hast, die Maklerkosten erstattet zu bekommen...beantragen würde ich sie aber trotzdem.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 13:09   #6
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

So Email vom Anwalt gerade bekommen:

Sehr geehrter Herr xxx

Sie sollten sich von Ihrer jetzigen Behörde unbedingt vor Unterzeichnung des Mietvertrages gem. § 22 Abs. 4 SGB II eine Zusicherung für die neue Mietwohnung einholen. Sofern die Unterkunftskosten angemesssen sind, besteht seitens der Behörde eine Verpflichtung zur Zustimmung. Die Zustimmung kann im Falle einer Verweigerung im Rahmen eines gerichtlichen Eilverfahrens gegebenenfalls eingeklagt werden.

Im Übrigen darf die neue Behörde Sie nicht auf die alten Unterkunftskosten festnageln, wenn Sie trifftige Gründe für einen Umzug haben (vgl. hierzu gesetzliche Neuregelung in § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II). Diese Gründe dürften wohl insbesondere infolge des erheblichen Vertrauensbruch durch Ihren jetzigen Vermieters bestehen.

Da Ihnen sicherlich die Zeit davon läuft und gute Aussichten bestehen, dass die Kosten für die neue Wohnung voll übernommen werden dürften, sollten Sie Vor- und Nachteile abwägen und gegebenfalls das Risiko einer Neuanmietung auf sich nehmen.

Abschließend bitte ich Sie wegen des anhängigen Gerichtsverfahrens bezüglich der EGV noch um einen vom Gericht verlangten aktuellen Leistungsbescheid, gerne auch per Mail.

Mit freundlichen Grüßen


Wie soll ich dass den Verstehen? Also darf ich ohne Zusicherung keine Wohnung mir Mieten? Ich könnte Heulen.
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 13:18   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Ich verstehe dich nicht... das ist doch genau das, was ich dir sage... er rät dir zum Anmieten!

Halt dich genau an meine Ratschläge, dann machst du nichts falsch!

Vielleicht können andere beim Formuliieren der Anträge helfen?
Ich hab jetzt keine Zeit mehr, muß mich mal wieder um meinen Kram kümmern, der dringend ist...

Hast du dich schon um einen Beistand gekümmert, der protokolliert?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 15:45   #8
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Ja einen Beistand habe ich für Morgen.


Soll ich den Antrag so nennen?


Antrag auf Wohnungswechsel nach xxx?
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:11   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Antrag auf Zustimmung für Wohnungswechsel würde ich drüber schreiben.

Hast noch keinen Text verfaßt?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:16   #10
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Wie soll ich dass den Verstehen? Also darf ich ohne Zusicherung keine Wohnung mir Mieten? Ich könnte Heulen.
Genau so ist es zu verstehen! Ansonsten zahlt dein JC nur die KDU, die es bis jetzt gezahlt hat. Ich gehe davon aus, dass die Summen nicht identisch sind. Daher ist es wichtig, dass du bei deinem JC die Erteilung zur Zusicherung der Leistungsübernahme gem. § 22 Abs. 4 SGB II beantragst. Damit gehst du sicher, dass JC die volle Miete zahlt und du dadurch Anspruch auf Wohnbeschaffungskosten sowie Erstausstattung hast.

Zum 1236548 poste ich diesen Link

==> Ratgeber Umzug
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:19   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat:
Im Übrigen darf die neue Behörde Sie nicht auf die alten Unterkunftskosten festnageln, wenn Sie trifftige Gründe für einen Umzug haben (vgl. hierzu gesetzliche Neuregelung in § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II). Diese Gründe dürften wohl insbesondere infolge des erheblichen Vertrauensbruch durch Ihren jetzigen Vermieters bestehen.
...

Wenn die Zustimmung also nicht erteilt wird muß eben das Risiko in Kauf genommen werden, daß man sie nachträglich einklagen muß...siehe was der Anwalt schrieb.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:41   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

http://www.elo-forum.org/unterkunft/...verfahren.html
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:50   #13
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Genau so ist es zu verstehen! Ansonsten zahlt dein JC nur die KDU, die es bis jetzt gezahlt hat. Ich gehe davon aus, dass die Summen nicht identisch sind. Daher ist es wichtig, dass du bei deinem JC die Erteilung zur Zusicherung der Leistungsübernahme gem. § 22 Abs. 4 SGB II beantragst. Damit gehst du sicher, dass JC die volle Miete zahlt und du dadurch Anspruch auf Wohnbeschaffungskosten sowie Erstausstattung hast.

Zum 1236548 poste ich diesen Link

==> Ratgeber Umzug

Dass mit der Erteilung zur Zusicherung der Leisungsübernahme habe ich jetzt nicht Verstanden kann ich dass in den Antrag mit den Wohnungswechsel mit rein schreiben, oder muss ich dass Extra machen? Wie ich dass Begründen soll weiß ich auch nicht. ich bin gerade dabei, den Antrag auf die Zusicherung zu stellen. Muss ich den Morgen dort beim Amt Persönlich erscheinen mit Begleitperson, oder reicht es auch den antrag gegen Quittung abzugeben. Danke euch
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 17:01   #14
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Dass mit der Erteilung zur Zusicherung der Leisungsübernahme habe ich jetzt nicht Verstanden
Vereinfacht kann man das so sagen:

I.
Ziehst du um, ohne die Zusicherung vor Vertragsunterzeichnung bei deinem JC eingeholt zu haben, ist dein JC nicht verpflichtet, die neuen KDU zu zahlen, sondern nur die KDU in alter Höhe. Sind die neuen KDU geringer als die alten hast du Glück. Das ist aber nicht der Regelfall.

II.
Gehst du so vor, wie nach dem § 22 Abs. 4 SGB II, musst du vor Vertragsunterzeichnung bei deinem JV vorstellig werden. Zeigst Mietangebot + Mietbescheinigung oder Mietvertrag vor. JC prüft und sagt dann ok, wenn die Wohnung angemessen ist oder nein, wenn sie nicht den örtlichen Richtlinien entspricht. Bei konkreter Erteilung der Kostenzusicherung hast du nach aktueller Rechtsprechung auch Anspruch auf Wohnbeschaffungskosten. Das würde ohne Zusicherung entfallen.

So läuft das bei einem Umzug innerhalb des Zuständigkeitsbereich des gewohnten JC.

Ob ein Umzug erforderlich ist, bemisst sich am konkreten Einzelfall. Was genau hat dich zum Umzug bewogen? Vielleicht gibt es dazu schon Urteile. Verwechsele aber nicht Erforderlichkeit mit Kostenzusicherung. Letztere sollte immer gesondert beantragt werden. Auch wenn ein Umzug erforderlich ist. Gerade dann hat JC kein Ermessensspielraum mehr und muss die Kostenzusicherung gem. § 22 Abs. 4 SGB II erteilen. Siehe Urteil, dass von WillyV ehemals gepostet wurde. Wobei man hier auch differenzieren muss
Zitat:
Mit Beschluss vom 14.06.2011 hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen Az.: L 7 AS 430/11 B festgestellt, dass bei einem erforderlichem Umzug (hier die Geburt des 2. Kindes) die Hilfebedürftigen Anspruch haben auf Zustimmung zur Kostenübernahme vor Umzug im Eilverfahren (anderer Auffassung LSG Nordrhein-Westfalen,Beschluss vom 17.01.2011 - L 6 AS 1914/10 B ER "Kein Anspruch auf Zustimmung zur Kostenübernahme vor Umzug im Eilverfahren").
Das hat Kiwi dir bestimmt vergessen zu schreiben.

Zitat:
Muss ich den Morgen dort beim Amt Persönlich erscheinen mit Begleitperson, oder reicht es auch den antrag gegen Quittung abzugeben. Danke euch
Wenn es sich einrichten lässt, dass du dort kurzfristig vorsprechen kannst, würde ich den SB aufsuchen. Mit Beistand natürlich.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 17:11   #15
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

@Paolo Pinkel

Danke für dein Link dort steht auch, dass ich beim Wechsel des Wohnortes, die angemessene Miete bekomme. Ausser ich Wohne im gleichen Landkreis wo der gleiche Träger ist.
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:07   #16
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen

dort steht auch, dass ich beim Wechsel des Wohnortes, die angemessene Miete bekomme. Ausser ich Wohne im gleichen Landkreis wo der gleiche Träger ist.
Das hatte ich dir schon geschrieben und dein Anwalt auch...notfalls mußt halt klagen, wenn JC sich querstellt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:13   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat:
Das hat Kiwi dir bestimmt vergessen zu schreiben.
Nö... hatte den Link zu genau diesem Urteil gepostet...Beitrag 12
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:52   #18
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Vereinfacht kann man das so sagen:

I.
Ziehst du um, ohne die Zusicherung vor Vertragsunterzeichnung bei deinem JC eingeholt zu haben, ist dein JC nicht verpflichtet, die neuen KDU zu zahlen, sondern nur die KDU in alter Höhe. Sind die neuen KDU geringer als die alten hast du Glück. Das ist aber nicht der Regelfall.

II.
Gehst du so vor, wie nach dem § 22 Abs. 4 SGB II, musst du vor Vertragsunterzeichnung bei deinem JV vorstellig werden. Zeigst Mietangebot + Mietbescheinigung oder Mietvertrag vor. JC prüft und sagt dann ok, wenn die Wohnung angemessen ist oder nein, wenn sie nicht den örtlichen Richtlinien entspricht. Bei konkreter Erteilung der Kostenzusicherung hast du nach aktueller Rechtsprechung auch Anspruch auf Wohnbeschaffungskosten. Das würde ohne Zusicherung entfallen.

So läuft das bei einem Umzug innerhalb des Zuständigkeitsbereich des gewohnten JC.

Ob ein Umzug erforderlich ist, bemisst sich am konkreten Einzelfall. Was genau hat dich zum Umzug bewogen? Vielleicht gibt es dazu schon Urteile. Verwechsele aber nicht Erforderlichkeit mit Kostenzusicherung. Letztere sollte immer gesondert beantragt werden. Auch wenn ein Umzug erforderlich ist. Gerade dann hat JC kein Ermessensspielraum mehr und muss die Kostenzusicherung gem. § 22 Abs. 4 SGB II erteilen. Siehe Urteil, dass von WillyV ehemals gepostet wurde. Wobei man hier auch differenzieren mussDas hat Kiwi dir bestimmt vergessen zu schreiben.

Wenn es sich einrichten lässt, dass du dort kurzfristig vorsprechen kannst, würde ich den SB aufsuchen. Mit Beistand natürlich.

Wie ich weiß entscheidet dass nicht der SB bei uns im JC. Bei solchen sachen werden wir immer zur Leistungsabteilung geschickt, die machen dass mit der Zusicherung etc.. Mein SB wird alles tun um mir Steine in den weg zu legen.
snoopy84 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:55   #19
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Wie ich weiß entscheidet dass nicht der SB bei uns im JC. Bei solchen sachen werden wir immer zur Leistungsabteilung geschickt, die machen dass mit der Zusicherung etc..
So ist es auch vernünftig. Dein Arbeitsvermittler hat für solche Entscheidungen garkeine Kompetenz.
Zitat:
Mein SB wird alles tun um mir Steine in den weg zu legen.
Darum mit Beistand hin. Schlägt das fehl, macht man einen Abstecher zum SG. Aber wie gesagt. Das geht nur, wenn der Umzug erforderlich ist.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:20   #20
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
So ist es auch vernünftig. Dein Arbeitsvermittler hat für solche Entscheidungen garkeine Kompetenz.Darum mit Beistand hin. Schlägt das fehl, macht man einen Abstecher zum SG. Aber wie gesagt. Das geht nur, wenn der Umzug erforderlich ist.
Korrektur: Soweit ich weiß, entscheiden in Köln die Vermittler/ PAPs über Umzüge.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 22:18   #21
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Korrektur: Soweit ich weiß, entscheiden in Köln die Vermittler/ PAPs über Umzüge.
Soviel ich weiß nur, wenns um Arbeitsaufnahme geht...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 23:57   #22
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Korrektur: Soweit ich weiß, entscheiden in Köln die Vermittler/ PAPs über Umzüge.
Nennst du dem TE auch die Quelle?
Zitat von Kiwi
Soviel ich weiß nur, wenns um Arbeitsaufnahme geht...
Dito.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 00:57   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Möchtest Namen und Telefonnummer meiner SB?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 01:00   #24
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Möchtest Namen und Telefonnummer meiner SB?
Gesetzesgrundlage (§ od. Urteile) würde dem TE und letztendlich allen anderen zukünftigen Lesern dieses Thread sicherlich helfen. Meinst du nicht auch?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 01:49   #25
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Bitte um schnelle Hilfe, Mittwoch kann ich Mietvertrag Unterschreiben.

hallo snoopy,

ich gehe mal auf das Wirrwar, zu dem auch dein Anwalt beigetragen hat, nicht ein.

Du ziehst in einen anderen Landkreis/Stadt/Land und demzufolge erhälst du auch die dort gültige KdU (Mietobergrenze).
Eine Zusicherung zu dieser Kostenübernahme ist nicht nötig.

Anders verhält es sich mit den Begleitkosten (Umzug, Renovierung, Kaution, etc.).
Diese werden nur nach ausreichender Begründung zugesichert und diese Zusicherung muss zwingend vor Vertragsabschluss zumindest beantragt sein - besser zugesichert sein.
Es kann durchaus sein, das man dir den kurzen Zeitraum anlastet und die Zusicherung deshalb verweigert.

Eine Zusicherung wird grundsätzlich selbst bei guter Begründung hinfällig, wenn die Miete höher ist als die Mietobergrenze.

Obgleich ich keinen Umzugsgrund sehe - versuchen. Wenn dein Vermieter einen Notfall geltend machen kann, hat er das Recht deine Wohnung zu betreten, den Zugang musst du für Notfälle sogar sicherstellen.

fG
Horst

mal wieder:
es gibt keine Zustimmungen zu irgendwelchen Handlungen in diesem Bereich.
Das JC darf/muss nur die Zusicherung der Kostenübernahmen bescheiden
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe, mietvertrag, mittwoch, schnelle, unterschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV - Bürgerarbeit - bitte um schnelle Hilfe QuitscheEnte Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 21 02.11.2010 11:46
Bitte um schnelle Hilfe KdU!! Wurstpilot KDU - Miete / Untermiete 15 27.01.2010 14:07
Brauche bitte ganz schnelle Hilfe von Euch! bambylein KDU - Miete / Untermiete 25 19.08.2009 14:47
bitte schnelle Hilfe!Die Zeit rennt uns weg und wir wissen nicht weiter..eäG Silence Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 27.03.2007 22:25


Es ist jetzt 12:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland