Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2011, 08:49   #1
koloss
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Guten Morgen,

ich bin nicht wirklich schlauer geworden.Ich lese und lese ,aber alles ist so individuell.

Ich habe hier bereits einen Beitrag laufen :
http://www.elo-forum.org/eingliederu...-gegen-va.html

Da steht in einem der Protokolle (Bescheid vom SG/Stellungnahme JB),das ich für die nächsten 12Monate nicht zu Integrieren sei.

Und jetzt bekomme ich eine Einladung ,zu einem Gespräch ,über meine Berufliche Situation und bla. (den standardtext vom brief kennt ja jeder).
Ist das überhaupt zulässig ,wenn die deppen selber schreiben : "der ist eh nicht zu integrieren für die nächste zeit "?

Ich habe mir vorgenommen ,direkt im gespräch ,alles mit zu schreiben. -hust-
Und ,sollte man jetzt nach jedem Gespräch das Protokoll mitgeben lassen ??? Habe erst durch den SG Bescheid mitbekommen ,das die alles Protokolieren ,und nach lust und laune die Gespräche abändern .
Da bin ich mal gespannt drauf .. mir kommt die galle jetzt schon hoch...die haben doch sicher auch einen vermerk im PC ,der hat ein SG verfahren gegen uns am laufen ... das kann doch alles nur erleichtern -würg-

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 08:54   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Siehe Signatur "Meldetermin".
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 09:13   #3
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Hallo Paolo_Pinkel ,danke.
ungelogen ,hab ich schon ,zig mal gelesen. :-)

Ich hab aber keinen Beistand ,da wird nicht gross drauf eingegangen ,oder ich bin zu blöd. ..oO(wird wohl das letztere zutreffend sein ,sonst wäre ich kein Harz4´ler -hüstel-)

Das heisst ,egal wie meine Situation ist ,egal ob ich vermittlungsfähig (Integrationsfähig) bin ,bin ich dazu verpflichtet dort zu erscheinen?!

Ich lasse es auf mich zu kommen ,daran soll es nicht scheitern ,da werd ich dieses mal tausend mal vorsichtiger sein ,nachdem ich Protokolle gelesen habe ,von denen ich nicht mal aufgeklärt wurde ,das diese geführt werden.

ok..bin schon still :-)

gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 09:30   #4
Tanfi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

[QUOTE=koloss;923868]Hallo Paolo_Pinkel ,danke.
ungelogen ,hab ich schon ,zig mal gelesen. :-)

Ich hab aber keinen Beistand ,da wird nicht gross drauf eingegangen ,oder ich bin zu blöd. ..oO(wird wohl das letztere zutreffend sein ,sonst wäre ich kein Harz4´ler -hüstel-)

Das heisst ,egal wie meine Situation ist ,egal ob ich vermittlungsfähig (Integrationsfähig) bin ,bin ich dazu verpflichtet dort zu erscheinen?!

Ich lasse es auf mich zu kommen ,daran soll es nicht scheitern ,da werd ich dieses mal tausend mal vorsichtiger sein ,nachdem ich Protokolle gelesen habe ,von denen ich nicht mal aufgeklärt wurde ,das diese geführt werden.

ok..bin schon still :-)


Warum hast Du hier im Forum nicht nach einem Beistand gesucht? Oder hab ich das übersehen?
AAber, ich hab mal meinen SB auf ein Gesprächsprotokoll angesprochen und ER hat es ausgefertigt, mir zum Lesen gegeben, dann haben wir beide unterschrieben und gut war *kicher*, logisch hat er erst etwas blöd aus der Wäsche geschaut
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 09:45   #5
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

@Tanfi

klar hab ich in dem Themen-Bereich nach einem Beistand erfragt.
Aber ,aus meiner Umgebung sind die alle Wunschlos glücklich?!
keine ahnung .. da ist schon seit ewigkeiten nichts mehr geschrieben worden.

Schauen wir mal ob das auch bei mir so abläuft ,das ich den wisch auch Unterschreiben kann ,ohne das da wieder müll drin steht.

gebe Morgen den feedback ab :-)

Edit : Ok,ich habe zwar nicht direkt auf diesen Termin hin eine Anfrage gestellt ,aber ich hatte schon "vorzeitig" nach einem Beistand einen Beitrag eröffnet gehabt...nicht schlimm ,für mich ist eh wichtig ,das das mit dem SG/Verfahren alles geklärt wird.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 17:08   #6
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Hallo,

ich will hier mal einen Erfahrungsbericht schreiben ,wie es abgelaufen ist ,beim Termin im JC.

Hier ein Beitrag der noch recht Aktuell ist : http://www.elo-forum.org/eingliederu...-gegen-va.html

Freundliche Begrüssung .. dann fängt der SBer an zu Reden.
"Es alles ein geben und nehmen ..." ich schon innerlich ,was ist loss ? *g*
Was soll ich ihm denn geben denke ich mir die ganze Zeit .. hätte der jetzt gesagt ,ein Freundliches miteinander würde alles erleichtern ,hätte ich ihm die hand geküsst ... also was soll man von einem ALG2 empfänger "erwarten" als SB ? Arschkriechen ?

Dann fängt der mir mit "Ich habs ja von den Kollegin schon gehört ,das Sie die EGV nicht Unterschrieben haben und dadurch ein VA gegen Sie läuft...." da kam mir schon die Galle hoch und unterbrach den SB.
Moment .. Sie fangen gleich voreingenommen an und legen mir schon gleich von anfang an Steine in den weg .. das kann es ja wohl nicht sein ...." -hüstel- ..etwas iritierter SB

Dann ging es hin und her .. musste zu ALLEM meinen Standpunkt "Erläutern" und stellung beziehen.
Dann wiederum der Punkt "Vermittlungsgutschein" ,da hat er fadenscheinig drum herum gesprochen und meinte "jaaa mit dieser Vermittlungs Firma haben wir in der Vergangenheit Probleme gehabt und blaaaaaa...." da war für mich eher ersichtllich das man den Vermittlungsgutschein nicht so GERNE rausrücken möchte...also ehrlich ....

Da gabs noch ein Paar nette Punkte ,aber die lasse ich weg ,musste immer vor mich her schmunzeln ,das hat er mitbekommen .. kann er ja gerne in sein Gedächtnisprotoll eintragen ..oO( )

Als es darum ging ,zum wievielten male auch immer ,ob mein Bewerbungsprofil :Anonym oder nicht ... sagte ich " am besten GARNICHT !" ...der Gesichtsausdruck und die ausflüchte ,das es nicht ginge ,zu köstlich.

Aber die HÖHE ist das Ende des Gesprächs.
Da fängt der mir tatsächlich an mir einreden zu wollen "So,nun haben wir uns auf dieses und jenes geeinigt ,und so kann ich ihnen dann die EGV Ausdrucken damit Sie (Ich Sklave) die Unterscheiben können...." Ich ersteinmal total BAFF!!!!!!!!!

Wie bitte ? hää ? was ist loss?

Dann hab ich ganz schnell schon gesagt ,Nein ,das mach ich nicht.
Der fing dann an mich davon überzeugen zu wollen ,das es das bestte wäre ....was natürlich nur ein MIESER MIESER Trick war .. und nix anderes.

Haben dann nur ein Paar sätze ausgetauscht und meinte dann nur ,ich unterschreibe das nicht ,entscheiden Sie wie sie jetzt weiter verfahren wollen ........... damit war für mich das Gespräch zu Ende.

Echt lustig ,wenn man an einem Punkt angelangt ist ,wo man erkennt ,das die SB keine Mittel mehr haben gegen einen vor zu gehen.

Eine sache stört mich am Ende.ICh hatte den SB darauf hingewiesen das es mein Recht ist ,das ich Einsicht ins Gesprächprotokoll erhalten zu dürfen....das wollte er ja noch Schreiben und somit konnte er mir das nicht zeigen und mit dem Verweis ,das ich das ein anderes mal Einsicht erhalten "kann".
Aber ,als ich rausging ,da hat er bereits den nächsten in sein Büro gebeten.
Ist das Normal???

Na mal schauen wie das alles noch weiter geht ,wenn man sich das Forum anschaut ,sind noch lange nicht die Stolpersteine aus dem Weg geräumt.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 17:32   #7
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Mir gehts ähnlich, alleinstehend, Freunde wenig Zeit oder am arbeiten, aber gibt es nicht irgendeine Organisation am Ort? Gewerkschaft hat Erwerbslosengruppen, Kirche Sozialstation, notfalls sogar in eine Partei eintreten...
BlackForest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 18:25   #8
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Zitat:
oder ich bin zu blöd. ..oO(wird wohl das letztere zutreffend sein ,sonst wäre ich kein Harz4´ler -hüstel-)
HALLO!?! GEHT`S NOCH?

schlimm genug das uns nicht-hartzler in so eine ecke drängen wollen.
da müssen wir uns doch nicht noch gegenseitig erklären das wir blöd sind, oder? sind wir nämlich nicht! wir haben nur keine arbeit und wenig geld. das ist noch lange kein grund gebückt durch die gegend zu schlürfen - im gegenteil!

mir ist schon klar, dass du das nicht abwertend oder böse gemeint hast. ich vermute einfach gedankenlosigkeit. ist ja auch nicht schlimm. aber wir sollten schon aufpassen, dass wir uns nicht schlechter verkaufen als wir sind - dafür gibt´s keinen grund.
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 18:44   #9
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Hallo Faibel,

war doch nur Ironisch gemeint.
Klar ,kann man auch so zum Ausdruck bringen ,wie Du es geschrieben hast : Gedankenlos.

Bei dem Druck der einem Auferlegt wird ,egal welche Behörde es ist ,ist schon sehr sehr Nervig.

Aber meiner Meinung nach sind die einzigsten die Gedankenlos sind : Jobcenter Mitarbeiter.

Aber danke für deine Offene Worte :-)

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 18:50   #10
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
Mir gehts ähnlich, alleinstehend, Freunde wenig Zeit oder am arbeiten, aber gibt es nicht irgendeine Organisation am Ort? Gewerkschaft hat Erwerbslosengruppen, Kirche Sozialstation, notfalls sogar in eine Partei eintreten...

Das verstehe ich auch nicht so richtig....warum entwickelt sich nicht ,die ja hier im Forum zu genüge gezeigt wird ,das in JEDER Stadt MEHRERE "Vereine" gegründet werden ,um VOR ORT sich gegenseitig zu Helfen.

sicherlich wird vieles "Privat" abgehandelt ,von denen wir nie was hören werden ,aber das finde ich sehr Schade!!!

Ist schon Ärgerlich ,schade das alle so weit zerstreut sind ,die hier aktiv dabei sind ;-)

gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 19:56   #11
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Die Angst regiert...wer nicht mitspielt hat schnell eine Sanktion am Hals. So langsam hat man sich auch an die Verhältnisse gewöhnt, wo anfangs noch 50 Leute waren, sind heute 1 oder 2. Hier in Südbaden könnte man H4 jederzeit wieder rückgängig machen, im Handel sprudeln die Gewinne wie Erdöl, aus Frankreich und Schweiz kommen massenweise Leute zum Einkaufen. Aber die Verhältnisse sind zementiert.
BlackForest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 20:22   #12
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.129
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Dreh doch den Spieß einfach um und fordere deine SB auf, dir bei der Formulierung des Widerspruchs zu helfen. Dazu ist sie nämlich verflichtet.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 21:06   #13
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Hast Du gut gemacht. Die sollen erstmal dein Widerspruch bearbeiten.

Schließlich hast Du ja einen EGV ersetzenden Verwaltungsakt was gerade vor Gericht läuft.

Der hätte erst den Verwaltungsakt aufheben müssen um mit Dir eine neue abschließen zu können oder die warten bis sich dieser Verwaltungsakt durch Zeitablauf erledigt hat.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 09:05   #14
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Dreh doch den Spieß einfach um und fordere deine SB auf, dir bei der Formulierung des Widerspruchs zu helfen. Dazu ist sie nämlich verflichtet.

Das finde ich echt Interessant ,sobald ich mal wieder mehr Energie habe ,werde ich diesen Ratschlag gerne mal umsetzen.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 09:11   #15
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Einladung zum Gespräch - habe keinen Beistand - was beachten?

Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
Die Angst regiert...wer nicht mitspielt hat schnell eine Sanktion am Hals. So langsam hat man sich auch an die Verhältnisse gewöhnt, wo anfangs noch 50 Leute waren, sind heute 1 oder 2. Hier in Südbaden könnte man H4 jederzeit wieder rückgängig machen, im Handel sprudeln die Gewinne wie Erdöl, aus Frankreich und Schweiz kommen massenweise Leute zum Einkaufen. Aber die Verhältnisse sind zementiert.
In erster Linie ist es nicht mal die Angst ,sondern eher die ganzen Gesetzestexte ,Formulierungen und die SB´s ,die einem nicht im geringsten das erzählen ,was einem Helfen sollte ,sondern das absoulute gegenteil.
Hauptsache die haben ihre vorgegebenen "Aufträge" erledigt und können beruhigt auf den Feierarbend warten.

Und das wir in einer Zeit leben ,wo die GIER herrscht ,das brauchen wir hier im Forum nicht breit treten.
Solange JEDER der mehr Geld machen kann ,wird nie damit aufhören oder abgeben.

Ja ,schon Traurig ,das in dieser Zeit die Menschen immer mehr ausseinander gehen ,gerade jetzt wäre es an der Zeit : ZUSAMMENHALT.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beachten, beistand, einladung, gespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung? 1q1q1q ALG II 34 07.03.2011 23:33
Beistand,was muss ich beachten rattenfaenger Allgemeine Fragen 18 01.11.2010 21:48
einladung zum gespräch liebelein83 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 01.04.2010 20:29
Frage: Was muss man als Beistand beachten? _____________ Allgemeine Fragen 11 29.03.2009 10:11
Einladung zum Gespräch SaschaSBO Allgemeine Fragen 2 19.07.2007 15:11


Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland