Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  22
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2011, 20:08   #1
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe das Forum schnell überflogen und sollte dieses Hilfegesuch schon mal gestellt worden sein, so verzeiht mir und verweist mich einfach nur zu dem Thema.

Mein befristeter (6 Monate) Arbeitsvertrag ist zum Ende August ausgelaufen und wurde nicht verlängert. Normal bin ich ausgebildeter Verkäufer und habe (außer diesen) nur Verkäufer Tätigkeiten gemacht. Der befristete Job war als Sandstrahler, ich strahlte Metallteile in einer kleinen Maschine ab. Befreite sie vom Rost und/oder Lackresten. Natürlich hatte das Arbeitsamt dies nicht als "Jobformat" und dachte sich mich als "Metallbearbeiter" einzutragen, neben Verkäufer.

Ich kann weder Metall noch Holz bearbeiten habe so gesagt keine Handwerkliche Begabung, ich habe nur die Oberflächen behandelt.

Natürlich kam sofortam 2 Tag meiner Arbeitslosigkeit ein Vermittlungsvorschlag FÜR eine ZA.

Als Kenntnisse und Fertigkeiten verlangen sie:

"Montage (Seile, Netze, Technische Konfektion) " Erweiterte Kenntnisse"= Nie gemacht oder je davon gehört.

Montage (Metall, Anlagenbau) "Grundkenntnisse" = Nie gemacht

usw.

Zudem habe ich kein Auto, jedoch Führerschein und einen Roller (45 km/h)

Ich habe heute gleich bei der ZA angerufen und erklärt das ich ihren Anforderungen überhaupt nicht entspreche, der Mann gegenüber hatte Verständnis und wolle es weiterleiten, ich bräuchte erst mal keine Bewerbung schreiben.

Meine Frage ist nun: Wenn die Chefin, von der ZA, mich trotzdem für irgendwelche Tätigkeiten einspannen will, was ich am Montag erfahren werde, wie kann ich mich am Besten da raus winden ohne vom Arbeitsamt gleich eine Sperre zu kassieren? Bei der ZA habe ich mich wenigstens schon mal gemeldet und den Sachverhalt erklärt, bin meiner Pflicht also Nachgekommen, die Frage ist nur ob sie mich dann in Ruhe lassen oder nicht...

Es sind so viele Bewerbungen am laufen und ZA ist das letzte was ich machen will, vor allem hier im ehemaligen Osten.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:14   #2
Wurstpilot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: H-IV-nonkonforme Whg.!
Beiträge: 242
Wurstpilot
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

kein problem :-)

du schreibst eine bewerbung an die za. du bist verkäufer und hast das gelernt. natürlich hast du als verkäufer auch referenzen, zeugnisse, etc. die liegen in kopie bei.
von metallbearbeitung hast du nie etwas gehört, nie gemacht, keine zeugnisse. also kannst du davon auch NICHTS in deine bewerbung schreiben.
die werden dir deine unterlagen zurücksenden, verbunden mit dem dank für dein interesse und dem hinweis, dass sie sich für einen entschieden haben, der noch besser qualifiziert ist :-)

falls es wider erwarten doch zu einem vorstellungstermin kommen sollte, melde dich hier noch mal.
__

these days come without a warning, there must be a sign on my roof,
a bad mornin' has broken, to a day of wrong moves...
Wurstpilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:19   #3
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo Wurstpilot,

danke für deine sofortige Antwort! Hier fühle ich mich richtig aufgehoben.

Eine Bewerbung muss ich erst mal nicht schreiben, laut dem Mann am anderen Ende des Telefons. Mann wird mich zurückrufen, wahrscheinlich die Chefin selber. Mir ist nur wichtig zu erfahren, dass wenn sie mich zurückruft, wie meinerseits sich richtig verhalten soll.

Ich kann ja sagen, keine Mobilität vorhanden (mit einem Cityroller kann ich nicht im Winter fahren, der ja nun kommt) fehlende Qualifikationen sind ja auch da, nur wenn sie mich eben als "dummen Helfer" für "Irgendwas" haben will, da wird mir schon mulmig ... Und darauf bezieht sich mein Hilfegesuch. Wie kann ich dagegen angehen?

Natürlich werde ich mich auch melden sobald ich (hoffe bei Gott nicht) es ein Bewerbungsgespräch geben sollte.

Mfg
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:21   #4
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Cloud83 Beitrag anzeigen
Hallo Wurstpilot,

danke für deine sofortige Antwort! Hier fühle ich mich richtig aufgehoben.

Eine Bewerbung muss ich erst mal nicht schreiben, laut dem Mann am anderen Ende des Telefons. Mann wird mich zurückrufen, wahrscheinlich die Chefin selber. Mir ist nur wichtig zu erfahren, dass wenn sie mich zurückruft, wie meinerseits sich richtig verhalten soll.

Ich kann ja sagen, keine Mobilität vorhanden (mit einem Cityroller kann ich nicht im Winter fahren, der ja nun kommt) fehlende Qualifikationen sind ja auch da, nur wenn sie mich eben als "dummen Helfer" für "Irgendwas" haben will, da wird mir schon mulmig ... Und darauf bezieht sich mein Hilfegesuch. Wie kann ich dagegen angehen?

Natürlich werde ich mich auch melden sobald ich (hoffe bei Gott nicht) es ein Bewerbungsgespräch geben sollte.

Mfg
Was passiert, wenn die Leihbude auch Verkäuferstellen zu besetzen hat?
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:28   #5
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Falls Verkäufer-Stellen zu besetzen wären , kein Problem. Wie gesagt bin ausgebildeter Verkäufer mit IHK Abschluss - Note Gut

Nur ich bezweifle das hier im Osten eine Verkaufshaus (gleich jedweder Art) einen Verkaufs Leiharbeiter einstellt. Zumindest habe ich noch nie davon etwas gehört. Machen würde ich es...

Die Einarbeitung ins Kassensystem oder ins Sortiment, kann schon etwas dauern und ist bei jedem Betrieb unterschiedlich, also glaube ich nicht daran, dass da Leiharbeiter gesucht werden. Hier im Osten sucht man immer "Facharbeiter" in Produktionsbetrieben und Metall- sowie Holzbetrieben, da wo halt Knochenschinderei betrieben wird.
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 21:47   #6
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo Cloud83,

beschäftige dich doch bitte mal ganz intensiv mit dem § 121 SGB III

§ 121 SGB III*Zumutbare Beschäftigungen

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die ZAF-Arbeitsangebote insbesondere Einkommensmäßig (im Bezug auf deine letzte Tätigkeit!) den Bedingungen des § 121 gerecht werden. Dazu hat man dich natürlich auch nicht ordnungsgemäß informiert, oder ???

Eine EGV, in der genau diese Rechte meist eingeschränkt (also Bewerbungen auch bei ZAF verlangt werden ???) hast du hoffendlich NICHT unterschrieben

Du solltest im Übrigen bei einer ZAF NICHT deine Telefon-Nummer hinterlassen, wenn die was wollen, sollen sie dir schreiben, das macht dich meist schon automatisch uninteressant, du bist NICHT verpflichtet irgendwo deine Telefonnummer bekannt zu geben (NICHT mal bei der AfA!)...

Na und bei JEDER Wetterlage mit dem Roller irgendwo hinzufahren ist ja auch nicht "das gelbe vom EI, oder", aber das mußt du natürlich selber wissen, ob du das gerne möchtest oder nicht, du bist NICHT verpflichtet bei Firmen den Besitz eines Fahrzeuges anzugeben, wenn du das nicht möchtest.

Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg auf deinem Weg in einen vernünftigen neuen Job.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 22:33   #7
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Cloud83 Beitrag anzeigen
Meine Frage ist nun: Wenn die Chefin, von der ZA, mich trotzdem für irgendwelche Tätigkeiten einspannen will, was ich am Montag erfahren werde, wie kann ich mich am Besten da raus winden ohne vom Arbeitsamt gleich eine Sperre zu kassieren?
Du kannst dich da ganz einfach rauswinden.
Kein Vermittlungsvorschlag & Keine EGV, die ZAF vorgibt ? = Keine Verpflichtung gegenüber ZAF !!

Zitat von Cloud83 Beitrag anzeigen
hier im ehemaligen Osten.
Ehemaliger Osten?
Die schaffen aber auch alles Gute ab! (Jetzt kann ich meinen Kompass wegwerfen )
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 09:39   #8
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Cloud83,

beschäftige dich doch bitte mal ganz intensiv mit dem § 121 SGB III

§ 121 SGB III*Zumutbare Beschäftigungen

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die ZAF-Arbeitsangebote insbesondere Einkommensmäßig (im Bezug auf deine letzte Tätigkeit!) den Bedingungen des § 121 gerecht werden. Dazu hat man dich natürlich auch nicht ordnungsgemäß informiert, oder ???
Leider ist dies aber auch der Fall, ich habe im Monat nur bisweilen 1200 Brutto bekommen. Hier im Osten ist das leider fast Standard als Arbeitnehmer. Leiharbeit würde rechnerisch also (leider Gottes) passen.

Zitat:
Eine EGV, in der genau diese Rechte meist eingeschränkt (also Bewerbungen auch bei ZAF verlangt werden ???) hast du hoffendlich NICHT unterschrieben
Eine EGV habe ich leider unterschrieben, aber von ZAF steht darin nichts. Dort steht bei "Ziele":

Aufnahme einer Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt als Verkäufer am lokalen Arbeitsmarkt (im Tagespendelbereich) usw.

Dann halt nur solchen Kram wie "Das sie für mich Stellen suchen und ich mich selber Bemühen muss" (Grob vereinfacht ), ich kann aber auch den ganzen Text schreiben, wenn es hilft.

Auf dem Stellenangebot, seitens der BfA, stand aber hinten drauf die sogenannte Rechtsfolgebelehrung. Also das wenn ich mich nicht dort Bewerbe/Melde, eine Sperre eintritt von 3 Wochen beim ersten Vergehen. Bei diesen Schreiben, so hat mir das meine Vermittlerin gesagt, muss ich reagieren. Dieser VV kam auch nicht von meiner Vermittlerin, die will mir wirklich helfen, sondern von einer Zentralstelle weiter weg. Von ihr selber bekam ich so einen Mist noch nicht.

Zitat:
Du solltest im Übrigen bei einer ZAF NICHT deine Telefon-Nummer hinterlassen, wenn die was wollen, sollen sie dir schreiben, das macht dich meist schon automatisch uninteressant, du bist NICHT verpflichtet irgendwo deine Telefonnummer bekannt zu geben (NICHT mal bei der AfA!)...
Danke für den Hinweis, nun weiß ich Bescheid. Ich wollte halt so schnell wie möglich Klarheit, nicht umsonst habe ich abgeblockt wo es nur ging.

Zitat:
Na und bei JEDER Wetterlage mit dem Roller irgendwo hinzufahren ist ja auch nicht "das gelbe vom EI, oder", aber das mußt du natürlich selber wissen, ob du das gerne möchtest oder nicht, du bist NICHT verpflichtet bei Firmen den Besitz eines Fahrzeuges anzugeben, wenn du das nicht möchtest.
Gerade das möchte ich nicht Ich habe auf alle Fälle schon mal das Glück das ich kein Auto mein eigen nenne und mit dem Roller ist ein Erreichen der Arbeitsstelle kaum möglich, nicht bei Sturm und Schnee (Glätte) So gesagt, ich habe weder was mit Metall bzw. Handwerklichen Dingen was am Hut noch besitze ich genügend Mobilität. Darauf setze ich meine ganze Hoffnung.

Sicherlich mag es für einige extrem sein, so viel bammel wie ich vor einer ZA habe. Nur selber hört man hier nur Schlechtes darüber (Arbeit und Lohn). Vielleicht gewinne ich darin später ja noch Routine, nur jetzt .... ist halt mein erstes mal

Zitat:
Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg auf deinem Weg in einen vernünftigen neuen Job.

MfG Doppeloma
Danke!
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 09:45   #9
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Sage einfach, du hast kein Auto und auch kein Roller.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 07:31   #10
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Ich habe nun dort angerufen und der Frau alles mitgeteilt, dass ich weder die Anforderungen noch PKW besitze. Sie meinte das ich trotzdem die Bewerbung schicken könnte, vielleicht würde sich etwas in meiner Nähe finden ... toll....

Ich schicke ihr heute meine Bewerbung noch zu und habe diesen Text als Anschreiben geschrieben, kann man das so nehmen?

"Bewerbung als Helfer in der Metallverarbeitung

Sehr geehrte Damen und Herren,
laut der Informationen, der Bundesagentur für Arbeit, ist bei Ihnen eine Vollzeitstelle voraussichtlich zu vergeben. Daher stelle mich Ihnen vor.

Nachdem ich die Realschule in ... mit Erfolg beendet habe, entschied ich mich für die kaufmännische Branche . Aus diesem Grunde habe ich die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei .... in .... begonnen und erfolgreich, im Juli 2002 abgeschlossen.

Während meines Auslandsaufenthalt in Österreich und der Tätigkeit als Kaufmann im Metro Cash & Carry Großhandel bringe ich für den Wiedereinstieg, in Deutschland, ins Berufsleben viel Motivation, Einsatzfreude und Neugier auf neue Arbeitsbereiche mit. Soziale Kompetenz, gute Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit einer geordneten Arbeitsstruktur bringe ich aus meiner langjährigen Berufserfahrung als Kaufmann im Einzel- / Großhandel mit.
Im Laufe meiner Ausbildung stellte ich schnell fest, dass der Umgang mit Kunden einer meiner größten Stärken ist. Aber auch die Anwendung des Warenwirtschaftssystems sowie Warenpflege und Warenpräsentation, die Warenannahme und die Kassierertätigkeit sind für mich kein Fremdwort, sondern gehörten zu meinen täglichen Aufgaben.

Meine letzte, 6 monatige, Tätigkeit umfasste das Glasperlenstrahlen diverser Teile für Privatkunden.

Auf Ihre Einladung freue ich mich und verbleibe

mit freundlichen Grüßen"

Zudem schicke ich meinen IHK Abschluss (Verkäufer) mit. Ich habe es mir schon fast geahnt das sie nur dumme billige "Helfer" suchen. Hat jemand noch Veränderungen für das Anschreiben? Ich will dort nicht hin...
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 08:43   #11
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Ok habe die Bewerbung jetzt abgeschickt, konnte nicht länger warten da ich gleich weg muss. Vielleicht kann mir der ein oder Andere noch Tipps geben, falls es zu einem Bewerbungsgespräch kommen sollte.

Mfg
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 15:04   #12
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo Cloud83,

warum hast du da angerufen, solche Sachen bespricht man NICHT telefonisch.

Habe deinen Beitrag leider zu spät gelesen, denke schon, dass man dich zum "Vorstellungsgespräch" einladen wird und du zumindest dann den "Personalfragebogen" zwecks Auffüllung des Bewerberpools der ZAF ausfüllen sollst/"darfst".

Auch AfA-Vorschläge für ZAF MÜSSEN eine konkrete Tätigkeit, ein ganz konkretes Stellenangebot beinhalten, "Helfer in der Metallverarbeitung" ist da ein wenig "dünn".

Und NUR auf diese Konkrete Tätigkeit (konkretes Stellenangebot!!!) brauchst du dich bewerben, ist diese Stelle NICHT mehr vorhanden (oft war sie es noch nie!), dann brauchst du dich dort NICHT mit deinen Daten in deren Bewerberpool (zur späteren Verwendung) "ablegen" lassen.

Pass auf dich auf, die meisten ZAF HABEN gar keine echten Stellen anzubieten und wollen NUR ihre Datenbank mit "Interessenten" auffüllen, auf die sie dann mal "nach Bedarf" zurückgreifen können.

Du bist NICHT verpflichtet umfassende persönliche Angaben zu machen ("haben sie Schulden/ wie oft waren sie im letzten Jahr AU usw....") solange noch KEIN Arbeitsvertrag ernsthaft im Raume steht, viele der Fragen in diesen Bögen sind ohnehin gar nicht zulässig.

Vielleicht ist es (in diesem Falle!) gar nicht SOOO schlecht was du da in der EGV unterschrieben hast (wie lange läuft die denn???), da steht ja drin, dass du dich als Verkäufer bewerben sollst und man dir entsprechende Vorschläge auch vom Amt aus machen wird (soweit vorhanden), WARUM sollst du dann in die Metallverarbeitung...

Ist ja nicht wirklich "ein passender Vorschlag" gemäß deiner EGV, auch das Amt hat sich an diesen VERTRAG zu halten, solange diese EGV gültig ist, solltest du nun wenigstens KEINE Andere mehr unterschreiben, DU HAST EINE gültige EGV...

Frag doch bei einem Vorstellungsgespräch direkt mal nach der zuständigen "Arbeitnehmervertretung" (Betriebsrat /Gewerkschaft) und fülle dort KEINE Formulare aus, nimm ALLES "zur Prüfung mit", wenn man dir das verwehrt, ist sowieso schon was FAUL.

Und gewöhne dir VOR ALLEM AB in dem Zusammenhang zu telefonieren, KEINE Tele-Nummer in die Bewerbungen schreiben, wenn NICHT DU SELBER wirklich Interesse an dem Job hast.

Gerade ZAF mögen es im Allgemeinen nicht, wenn du telefonisch NICHT erreichbar bist, es gibt aber KEINE Pflicht telefonisch erreichbar zu sein, weder für das Amt noch für die Arbeitgeber.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 15:36   #13
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Cloud83,

warum hast du da angerufen, solche Sachen bespricht man NICHT telefonisch.
Aus Fehlern wird man klug. Ich hoffte somit denen das Ausreden zu können das ich nicht mal eine Bewerbung schreiben muss. Leider hat dies nicht funktioniert. Das nächste Mal weiß ich jedoch Bescheid.

Zitat:
Habe deinen Beitrag leider zu spät gelesen, denke schon, dass man dich zum "Vorstellungsgespräch" einladen wird und du zumindest dann den "Personalfragebogen" zwecks Auffüllung des Bewerberpools der ZAF ausfüllen sollst/"darfst".

Auch AfA-Vorschläge für ZAF MÜSSEN eine konkrete Tätigkeit, ein ganz konkretes Stellenangebot beinhalten, "Helfer in der Metallverarbeitung" ist da ein wenig "dünn".

Und NUR auf diese Konkrete Tätigkeit (konkretes Stellenangebot!!!) brauchst du dich bewerben, ist diese Stelle NICHT mehr vorhanden (oft war sie es noch nie!), dann brauchst du dich dort NICHT mit deinen Daten in deren Bewerberpool (zur späteren Verwendung) "ablegen" lassen.

Pass auf dich auf, die meisten ZAF HABEN gar keine echten Stellen anzubieten und wollen NUR ihre Datenbank mit "Interessenten" auffüllen, auf die sie dann mal "nach Bedarf" zurückgreifen können.

Du bist NICHT verpflichtet umfassende persönliche Angaben zu machen ("haben sie Schulden/ wie oft waren sie im letzten Jahr AU usw....") solange noch KEIN Arbeitsvertrag ernsthaft im Raume steht, viele der Fragen in diesen Bögen sind ohnehin gar nicht zulässig.
Sollte ich in ein Bewerbungsgespräch kommen, werde ich hier vorher noch mal nachfragen und um Hilfe bitten. Danke für den Tipp!

Zitat:
Vielleicht ist es (in diesem Falle!) gar nicht SOOO schlecht was du da in der EGV unterschrieben hast (wie lange läuft die denn???), da steht ja drin, dass du dich als Verkäufer bewerben sollst und man dir entsprechende Vorschläge auch vom Amt aus machen wird (soweit vorhanden), WARUM sollst du dann in die Metallverarbeitung...
Sie ist bis zum 30.09.11 gültig. Wegen der Metallverarbeitung ist dies so passiert: Meine bisherigen Jobs haben allesamt mit dem Verkauf zu tun. Den letzten Job (befristet 6 Monate als Sandstrahler) jedoch wurde als "Metallverarbeiter" gesehen, weil ich Metallteile in einer kleinen Maschine vom Rost und Lack befreit habe. Das reicht denen anscheinend schon.

Aber auch wenn in der EGV steht das ich als Verkäufer einen Job finden soll, heißt es den nicht "Jede zumutbare Arbeit"??? Abwehren kann ich das nun ja nicht mehr.

Zitat:
Ist ja nicht wirklich "ein passender Vorschlag" gemäß deiner EGV, auch das Amt hat sich an diesen VERTRAG zu halten, solange diese EGV gültig ist, solltest du nun wenigstens KEINE Andere mehr unterschreiben, DU HAST EINE gültige EGV...
Nun ja nur halt ist in meinem Profil auch enthalten das ich Metall verarbeitet hätte, somit ist das doch "trotz EGV" gültig oder? Ich meine ich kann doch schlecht, nachdem ich eine Bewerbung geschrieben habe, sagen "Nö ich komme nicht, ich habe lt. EGV das Recht nur auf Verkäuferstellen!"

Zitat:
Frag doch bei einem Vorstellungsgespräch direkt mal nach der zuständigen "Arbeitnehmervertretung" (Betriebsrat /Gewerkschaft) und fülle dort KEINE Formulare aus, nimm ALLES "zur Prüfung mit", wenn man dir das verwehrt, ist sowieso schon was FAUL.
Ja zwecks Prüfung habe ich es auch schon im Hinterkopf gehabt. Und ich werde es auch so durchziehen. Aber was ist wenn die es mir verwehren und mir dann "drohen" dem Amt alles mitzuteilen wie ich angeblich versuchen würde den Job nicht zu bekommen?

Zitat:
Und gewöhne dir VOR ALLEM AB in dem Zusammenhang zu telefonieren, KEINE Tele-Nummer in die Bewerbungen schreiben, wenn NICHT DU SELBER wirklich Interesse an dem Job hast.

Gerade ZAF mögen es im Allgemeinen nicht, wenn du telefonisch NICHT erreichbar bist, es gibt aber KEINE Pflicht telefonisch erreichbar zu sein, weder für das Amt noch für die Arbeitgeber.

MfG Doppeloma
Danke für den Tipp ich muss wohl noch viel lernen.

Nicht desto trotz habe ich morgen bei meiner Allgemeinärztin einen Termin geben lassen. Ich erklärte ihr die Sachlage das ich schon im letzten Beruf mich fast kaputt geschindet habe, nun auch noch zu einer ZA eventuell muss. Ob sie mir helfen kann. Sie ist immer nett zu mir und ich glaube das sie mich auch Krankschreiben wird, für ein paar Wochen.

Meine Frage nun: Wenn ich krank geschrieben bin, wo muss ich den Krankenschein abgeben? Reicht das bei der Information beim Amt?

Und wenn sich (obwohl ich krank geschrieben bin) die ZA melden sollte, zwecks Einstellungsgespräch, muss ich dann noch da hin, in der Krankenzeit?

Danke für eure Hilfe
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 17:00   #14
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo cloud83,

Zitat:
Sie ist bis zum 30.09.11 gültig.
Eine EGV soll für 6 Monate abgeschlossen werden, aber das nur nebenbei.

Na, das mit "jeder zumutbaren Arbeit" steht eigentlich erst im SGB II so richtig im Raum, klar versuchen die das auch schon im ALGI, es KANN dir aber niemand verbieten dich vorwiegend in deinem erlernten Beruf zu bewerben, WOZU hat man denn sonst überhaupt eine Ausbildung gemacht???

Wichtig ist, dass du dich überhaupt bewirbst, im Prinzip KANN dir niemand vorschreiben worauf, im Gegenteil es sollen auch KEINE sinnlosen Bewerbugen gefordert werden, also NUR bewerben weil eine bestimmte Anzahl erfüllt werden MUSS.

DAS wird man allerdings möglicherweise erst gerichtlich gegen AfA und JC durchsetzen können, denn die Tätigkeiten müssen (in gewissen Grenzen) auch immer mit den Fähigkeiten und (Vor-) Kenntnissen des Bewerbers übereinstimmen Und mit den gesundheitlichen Möglichkeiten !!!), es KANN nun mal nicht JEDER ALLES machen

Zitat:
Aber was ist wenn die es mir verwehren und mir dann "drohen" dem Amt alles mitzuteilen wie ich angeblich versuchen würde den Job nicht zu bekommen?
Du bist NICHT verpflichtet irgendwas ungeprüft zu unterschreiben, womit die dann drohen, das ist eine Sache, ob die AfA danach handelt eine Andere.

Gegenwehr ist NIE ganz ungefährlich und ich kann dir auch nicht versprechen, dass man solche Unterstellungen nicht für eine Sperre nutzen könnte, oft passiert aber gar nichts (heiße Luft) und die AfA weiß auch, dass diese Fragebögen nicht so astrein sind, wie getan wird.

Wenn es aktuell /sofort KEIN konkretes Stellenangebot bei der ZAF für dich gibt und du NUR als "Stille Reserve" gelagert werden sollst, dann MUSS auch die AfA das akzeptieren, dass du darauf KEINEN Wert legst, nach meinem Wissen tun die das dann auch.

Zitat:
Nicht desto trotz habe ich morgen bei meiner Allgemeinärztin einen Termin geben lassen. Ich erklärte ihr die Sachlage das ich schon im letzten Beruf mich fast kaputt geschindet habe, nun auch noch zu einer ZA eventuell muss. Ob sie mir helfen kann. Sie ist immer nett zu mir und ich glaube das sie mich auch Krankschreiben wird, für ein paar Wochen.
Schau mal hier...

§ 126 SGB III*Leistungsfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit

Zitat:
Meine Frage nun: Wenn ich krank geschrieben bin, wo muss ich den Krankenschein abgeben? Reicht das bei der Information beim Amt?
Wenn du krank bist macht es sich NICHT besonders gut den Krankenschein persönlich abzugeben.

Mach dir IMMER eine Kopie (für dich) von solchen Unterlagen (bei den Ämtern geht viel "verloren"), schick das am Besten per Post (Übergabe-Einschreiben) an deine zuständige AfA, oder lass es von jemand Anderem gegen Empfangs-Quittung auf einer weiteren Kopie abgeben.

Zitat:
Und wenn sich (obwohl ich krank geschrieben bin) die ZA melden sollte, zwecks Einstellungsgespräch, muss ich dann noch da hin, in der Krankenzeit?
Das wäre jetzt wirklich "schade", aber wenn du krank bist KANNST du natürlich auch NICHT zum Vorstellungsgespräch..., damit dürfte sich das Interesse (zumindest dieser ZAF) an deiner Person dann wohl endgültig erledigt haben.

Ist natürlich anständig, wenn du dich dann wenigstens kurz (schriftlich!!!) dort entschuldigst (OHNE AU-Bescheinigung, die geht die dort NIX an!!!), deine Genesung ist aktuell leider noch nicht abzusehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Damit dürfte sich das Interesse dieser Firma dann wohl endgültig erledigt haben und dir KANN niemand was vorwerfen!!!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 17:17   #15
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Erst mal vielen Dank für deine nette Hilfe. Ich hätte nur noch eine Frage.

Am 7.09 habe ich einen Termin beim Arbeitsamt, wo ich die Papiere, wegen Leistungsberechnung, abgeben muss.

Nur morgen am 6.09 habe ich ja schon den Arzt Termin. Wenn ich eine Krankschreibung bekomme (nicht wegen Erkältung, ich habe meine Arme, durch etliche Sehnenschneidentzündungen fast ruiniert), kann ich trotz allem am 7.09 hin und meine Papiere, zur Berechnung, abgeben und in Folge gleich den Schein?

Ist ja eher ein chronisches Leiden kein Schnupfen oder Grippe.

Zudem eine "Empfangs-Quittung" geben lassen auf einer Kopie, ok das wusste ich auch nicht, vielen Dank. Gott sei Dank habe ich dieses Forum gefunden.

Sicherlich kann ich den Schein auch per Post schicken, aber die Papiere für den Leistungsantrag muss ich doch persönlich abgeben, da dafür ja der Termin steht am 7.09. Aber wie gesagt, es sind ja Körperliche Beschwerden keine Viren oder ähnliches.

P.S: Ich liebe dein ironischen Text So macht lernen Spaß
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:40   #16
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat:
Am 7.09 habe ich einen Termin beim Arbeitsamt, wo ich die Papiere, wegen Leistungsberechnung, abgeben muss.
Auf KEINEN Fall VORHER AU schreiben lassen, dann bist du nicht vermittelbar und bekommst KEIN ALG

Melde mich später noch mal, auch Doppelomas müssen mal was essen

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 22:26   #17
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo Cloud83,

Zitat:
Nur morgen am 6.09 habe ich ja schon den Arzt Termin. Wenn ich eine Krankschreibung bekomme (nicht wegen Erkältung, ich habe meine Arme, durch etliche Sehnenschneidentzündungen fast ruiniert), kann ich trotz allem am 7.09 hin und meine Papiere, zur Berechnung, abgeben und in Folge gleich den Schein?
Auf GAR KEINEN FALL darfst du den Krankenschein bei der Antragstellung mit abgeben, da solltest du besser noch KEINEN haben!!!

Hüte dich auch dort irgendwas von baldiger AU auch NUR anzudeuten, dann wird man dir erklären, dass du KEINEN Anspruch auf ALG hast, bevor du nicht wieder VOLL-Arbeitsfähig bist.

UND DANN bekommst DU GAR NICHTS, denn aus dem Arbeitsverhältnis hast du ja auch keinen Krankengeld-Anspruch mehr.

Für die "Vermittlung in Arbeit" MUSST du arbeitsfähig/vermittlungsfähig sein, diesen "Zustand" solltest du (zumindest theoretisch) wenigstens noch bis zum Erhalt des ALG-Bescheides aufrechterhalten, das dauert im Allgemeinen nur wenige Tage.

Zitat:
Ist ja eher ein chronisches Leiden kein Schnupfen oder Grippe.
GERADE DANN solltest du dir erst mal deinen ALG-Anspruch sichern, BEVOR du dort eine AU vorlegst, du MUSST bereits offiziell ALGI beziehen (zumindest einen entsprechenden Bescheid vorliegen haben), damit der § 126 SGB III zum Tragen kommt.

Wenn es dann länger dauert mit der AU, ist das ein Problem mehr (jedenfalls nicht bei der AfA), weil nach 6 Wochen die Abgabe an die Krankenkasse erfolgt und du dort dann Krankengeld in Höhe deines bisherigen ALGI bekommst.

Der Restanspruch auf ALGI bleibt dir dabei erhalten, bis du wieder gesund /arbeitsfähig bist, dann stellst du einfach einen neuen
Antrag auf ALGI.

Den "besseren" Zeitpunkt für eine AU hast du leider schon vepasst, dass wäre gegen Ende deines Arbeitsvertrages gewesen, da hättest du noch Krankengeld-Anspruch nach dem letzten Einkommen gehabt, auch über das Ende des Arbeitsvertrages hinaus.

Ist nicht mehr zu ändern, aber im Moment brauchst du erst mal den Bescheid für das ALG (ich glaubte den hast du schon) und um den zu bekommen DARFST du NICHT AU-bescheinigt krank sein...

Die Behörden versuchen im Moment ALLE möglichst viel Geld an uns zu sparen und finden schnell Gründe in so einem Fall die Leistung zu verweigern, also DURCHHALTEN, sag das auch deinem Arzt, dass du sonst vielleicht OHNE Einkommen da stehen könntest.

Pass auf dich auf!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 22:34   #18
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Cloud83 Beitrag anzeigen
Mann wird mich zurückrufen, wahrscheinlich die Chefin selber. Mir ist nur wichtig zu erfahren, dass wenn sie mich zurückruft, wie meinerseits sich richtig verhalten soll.
Leider hast du hier schion den ersten Fehler gemacht und deine Telefonnummer angegeben... das muß man nicht.

Wer sich bei ZAF bewerben muß tut das ohne ohne Angabe von Telefonnummer...

und wenn man zum Anrufen aufgefordert wird bittet man um schriftliche Antwort...

Wenn SB mir was will:

Z.B.: mein Telefon will grad nicht mehr richtig...ich kann zwar reden, aber man hört mich nicht...und ein neues ist finanziell grad nicht drin...(wenn du keine Konfrontation möchtest... - Angabe von Telefonnummmer ist imer freiwillig!)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 23:39   #19
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Cloud83,



Auf GAR KEINEN FALL darfst du den Krankenschein bei der Antragstellung mit abgeben, da solltest du besser noch KEINEN haben!!!

Hüte dich auch dort irgendwas von baldiger AU auch NUR anzudeuten, dann wird man dir erklären, dass du KEINEN Anspruch auf ALG hast, bevor du nicht wieder VOLL-Arbeitsfähig bist.

UND DANN bekommst DU GAR NICHTS, denn aus dem Arbeitsverhältnis hast du ja auch keinen Krankengeld-Anspruch mehr.

Für die "Vermittlung in Arbeit" MUSST du arbeitsfähig/vermittlungsfähig sein, diesen "Zustand" solltest du (zumindest theoretisch) wenigstens noch bis zum Erhalt des ALG-Bescheides aufrechterhalten, das dauert im Allgemeinen nur wenige Tage.
Also so gesagt, erst wenn ich die Papiere alle abgegeben habe und einen Bescheid erhalte, wo mein berechnetes Tagesgeld drauf steht (ALG-Bescheid) darf ich mir vom Arzt eine AU geben lassen. Warten bis ich das erste Geld bekomme muss ich also nicht, nur bis zum Bescheid ... ok danke für die Warnung. Dann werde ich mit meiner Ärztin erst mal reden, ab wann es am Sinnvollsten wäre.

Zitat:
Wenn es dann länger dauert mit der AU, ist das ein Problem mehr (jedenfalls nicht bei der AfA), weil nach 6 Wochen die Abgabe an die Krankenkasse erfolgt und du dort dann Krankengeld in Höhe deines bisherigen ALGI bekommst.
Ok solange ich in etwa das selbe wie ALGI Bekomme ist es in Ordnung. Dachte es ist immer 70% von dem was man Brutto hatte, oder was das nur in einem Arbeitsverhältnis? Aber gut zu wissen das dass Geld gleich bleibt.

Jetzt ist es natürlich schlimm das die ZA mir nun auf die Pelle rücken kann, sofern sie sich meldet. Am Mittwoch gebe ich erst die Sachen ab ... hoffe es geht schnell. Dann wenn der Bescheid da ist, kann ich mich krank melden. Nun denn soll es so sein Vielleicht habe ich das Glück, dass die ZA mich noch ein Weilchen in Ruhe lässt. Sollte sich das ändern, wird es sofort hier gemeldet.

Danke für eure Ratschläge, wer weiß wo ich stehen würde ohne euch.
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 00:30   #20
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo Cloud83,

Zitat:
Also so gesagt, erst wenn ich die Papiere alle abgegeben habe und einen Bescheid erhalte, wo mein berechnetes Tagesgeld drauf steht (ALG-Bescheid) darf ich mir vom Arzt eine AU geben lassen.
Richtig, wenn du den Bescheid hast, kannst du dich AU schreiben lassen, dann beginnen die 6 Wochen ALG-Fortzahlung.

Sollte es wirklich länger dauern, dann unterbrich diese AU nicht vorzeitig, die 6 Wochen beginnen dann bei der AfA immer wieder neu, so kann man "prima" sein ALGI mit Krankheit "verschwenden".

Zitat:
Ok solange ich in etwa das selbe wie ALGI Bekomme ist es in Ordnung. Dachte es ist immer 70% von dem was man Brutto hatte, oder was das nur in einem Arbeitsverhältnis? Aber gut zu wissen das dass Geld gleich bleibt.
Es ist NICHT "etwa" das Selbe, es ist (auf den Monat gerechnet) GENAU die selbe Summe wie dein ALG-Anspruch, NUR dass es aus dem "Topf" der Krankenkasse gezahlt wird.

Das mit den 70% gilt nur bei Krankheit aus einem Arbeitsverhältnis heraus, bei ALG-Bezug wird nicht mehr gekürzt, sondern GENAU dieser Betrag für die Krankengeld-Zahlung übernommen.

Darum denken auch Viele sie würden nun ALG von der Krankenkasse bekommen, es ist aber Krankengeld was sie bekommen und das ALG bleibt im Bestand der AfA erhalten, abzüglich der Zeit bis zur "Übergabe" an die KK.

Alles Gute für dich und denk dran, am 07.09. "bist du FITT wie ein Turnschuh"...

Falls die ZAF inzwischen anruft und einen Termin mit dir machen will, dann lass dir was Plausibles einfallen, warum das SOO schnell etwas ungünstig ist (du hast doch sicher schon weitere Vorstellungstermine, oder )...ja und DANN bist du leider krank geworden...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 00:48   #21
Guardian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Guardian
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 41
Guardian Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Wenn ich einen Vermittlungsvorschlag bekomme, der absolut nicht passt, schreibe ich das so.


Sehr geehrter Herr Sowieso,

von der Bundesagentur für Arbeit erhielt ich Ihr Stellenangebot als Metallbearbeiter mit der Referenznummer 10000-123456789.


Somit weiß der Arbeitgeber, dass nicht du "unfähig" bist, seine Stellenbeschreibung richtig zu verstehen.
Guardian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 02:10   #22
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

wenn zaf anruft: "hallo? Haaaaaallooo...?" und auflegen. (du kannst (wieso auch immer )nix hören).

kann aber immer passieren daß dich ne zaf auflaufen läßt, kost die ja nix.
auch auf die typischen minimal-bewerbungen springen ca. 20% der zaf´s an, auch wenn manche behaupten es weären so um die 10% nur.

du kriegst dann sicher nen persobogen vorgesetzt - den lieste dir mal komplett durch (ruhig mal tun um mal zu sehen was die so wollen) und nach 5 minuten (nix ausgefüllt bis dahin) sagste: "Aber das ist ja gar kein Arbeitsvertrag".

Im weiteren Gesprächsverlauf bestehste dann darauf das das alles besprochen werden kann - es heißt ja auch VorstellungsGESPRÄCH.

sagst daten könnense haben wenns Arbeitsvertrag gibt - das ist die Reihenfolge. da könnt ja jeder ag seinen datenpool nur auffüllen.

es kann passieren daß einiges an palaver kommt so von wenigen daten werden an arbeitgeber erstmal weitergegeben und wenn der interessiert ist wirste eingestellt - nicht drauf einlassen, sowas glaubst du nicht, fertig, du fürchtest daten sammeln, und daß du dann komische werbung krist wie "handyvertrag ohne schufa" und so dreck.

wichtig: du hast zeit da - du stehst nicht unter druck, hab schon mal new halbe stunde in so ner sklavenbude verbracht und es ging um diesen schei-ss persobogen- mitsamt drohung mit amt von denen.
stell dir das alles ein bißchen vor im vorfeld damit du nicht anfängst zu grinsen wenn sie wegen fehlender telenummer dich dumm anlabern - erreichbar biste per post - punkt.

früher oder später wirste wohl leider in so ner sklavenbude auch mal schaulaufen müssen - aber dann weißte bescheid.

übrigens ist das noch nicht mal das heftigste was so abgehen kann. gab hier schon leute die kamen irgendwo aus dem ruhrpott und kriegten nen arbeitsvertrag von ner zaf aus jena zugefaxt - kein vorstell.-gespräch im vorfeld! natürlich hungerlohn. aber dann kannste immer noch prüfen.
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 07:44   #23
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Guten Morgen an Alle,

so das Sorgenkind war nun bei der Allgemein Ärztin. Folgendes kam bei raus:

1: Die AU bekomme ich sobald ich den Bescheid habe 100%

2: Sie möchte mich zusätzlich, nur wenn ich es selber will zum Chirurgen schicken der mir meine Arme röntgen soll.

3. Ich habe eine Bescheinigung bekommen ( in der Größe wie der Zettel wo versicherungspflichtige Medikamente stehen), der kleine Zettel ist Grün, wo oben drauf steht "Privat" mein Name und Adresse, ein Ausstellungsdatum "06.09.11" und folgender Text

"Bedingt durch Gesundheitsstörungen sollte beim og. Patienten eine Vermittlung in eine Tätigkeit mit starker Kraftbeanspruchung der Arme vermieden werden."

darunter Stempel der Arztpraxis und ihre Unterschrift.

Dieser Bescheid wird weder an die KK noch sonst wo hin gesendet. WO und WANN ich den abgebe ist meine Sache, hat Sie gemeint.

Meine Frage dazu: Sollte es zu einem frühen (trotz versuchter Aufschiebung -Danke an Doppeloma für den Tipp) zu einem Bewerbungsgespräch kommen, kann ich den Schrieb mitnehmen und der ZA vorlegen, sodass das Interesse noch weiter an mir sinkt? Und gibt es noch Andere "Gründe" für eine Aufschiebung eines Bewerbungstermins? Es geht ja nur um TAGE bis zum Bescheid, dann bin ich erst mal Krank.

Komme mir vor wie bei Mission Impossible - Jede Sekunde zählt

Ach so und wegen "Telefonnummern" ich habe nicht die von meinem Festnetz angegeben nur die von meinem Billighandy

http://handy.t-online.de/b/40/40/64/...rx-80-pico.jpg

Das habe ich mir damals extra nur für die Sandstrahltätigkeit geholt, weil durch den Sand alle glatten Oberflächen sehr schnell verkratzen.
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 07:55   #24
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen


Den "besseren" Zeitpunkt für eine AU hast du leider schon vepasst, dass wäre gegen Ende deines Arbeitsvertrages gewesen, da hättest du noch Krankengeld-Anspruch nach dem letzten Einkommen gehabt, auch über das Ende des Arbeitsvertrages hinaus.

MfG Doppeloma

Dann wäre diese Vorgehensweise erst recht zu nutzen, wenn man keinen Anspruch auf ALGI hat und sofort in ALGII fallen würde?

Das jetzige Nettogehalt ist fast doppelt so hoch, wie das ALGII
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 15:44   #25
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Noch keine 2 Tage ALG I und schon ZA

Hallo ela1953,

Zitat:
Dann wäre diese Vorgehensweise erst recht zu nutzen, wenn man keinen Anspruch auf ALGI hat und sofort in ALGII fallen würde?
sofern man für diese Krankheit noch nicht "ausgesteuert" wurde auf JEDEN FALL

Da sollte man sich spätestens wenige Tage VOR dem offiziellem Ende des Arbeitsvertrages die AU-Bescheinigung vom Arzt holen, das sehen die KK zwar auch nicht gerne, aber da kommen die NICHT drum herum das Krankengeld (Berechnet nach dem letzten Einkommen!!!) zu zahlen.

Es ist auch unerheblich, ob der AG noch 6 Wochen zahlen kann /wird, es gilt gesetzlich das Versicherungsverhältnis (AG oder AfA) bei BEGINN der AU.

Ab Ende des Arbeitsvertrages MUSS die KK dann schon zahlen, auch wenn KEINE 6 Wochen Lohnfortzahlung mehr zusammenkommen.

Das KANN im Ernstfall bis zu 78 Wochen so sein und durch so eine lange Krankheit (mit Krankengeldzahlung!) entsteht auch ein neuer Anspruch auf ALG I, für den Fall der "Aussteuerung" ist es wichtig das zu wissen.

Es MUSS aber streng darauf geachtet werden, dass die AU IMMER OHNE Unterbrechung durchgehend bescheinigt wird, also Freitag zum Arzt und NICHT erst Montag, wenn die AU bis Freitag ausgestellt wurde!!!

Ein einziger Tag (OHNE AU) reicht aus, dass die KK die weitere Krankengeldzahlung verweigern kann/wird und dann bleibt in deinem geschilderten Beispiel NUR noch H4.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
tage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV-VA noch 2 Tage gülting und neuer EGV-VA blinky Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 08.12.2010 23:19
50 Tage Job / Keine Arbeitsbescheinigung FenixTc ALG I 7 30.07.2010 16:54
bei erster Meldung schon EGV erhalten, 'Training' 2 Tage spaeter? ArNoN Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 19 07.01.2010 11:58
Ablehnung Betriebskosten *nur noch 2 Tage Zeit lensen KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 36 16.05.2007 07:43
Kontopfändung schon innerhalb 7 Tage Lupo Schulden 5 22.02.2006 10:52


Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland