Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungen formulieren

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2011, 17:20   #1
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bewerbungen formulieren

Kann mir vielleicht jemand Ratschläge geben. Und zwar wenn ich nicht so gut bin beim Bewerbungsanschreiben formulieren.

Es ist es dann auch möglich, dass ich Textbausteine verwende???
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 17:41   #2
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Standard AW: Bewerbungen formulieren

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Kann mir vielleicht jemand Ratschläge geben. Und zwar wenn ich nicht so gut bin beim Bewerbungsanschreiben formulieren.

Es ist es dann auch möglich, dass ich Textbausteine verwende???
guckst du hier
Anders bewerben - Tipps vom Bewerbungshelfer
darkcity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 17:50   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungen formulieren

Zitat von darkcity Beitrag anzeigen
Nee, das gelbe vom Ei ist das nicht zumal auch noch kostenpflichtig!

Hier mal reinschauen, ist kostenlos!
Es gibt einige Web-Seiten im Net dazu!

Vieleicht hier und dort mal einen Satz abändern!

Bewerbungsschreiben - fr 130 Berufe kostenlos

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 13:24   #4
koloss
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Bewerbungen formulieren

Hallo,

habe gestern auch eine Bewerbung abgeschickt ,und ewig im Netz nach etwas geeignetem gesucht .. aber ist alles nicht das wahre.
Wie schon Seepferdchen dazu geraten hat ,kann ich dem nur beiplichten ,einfach abändern auf die eigenen "Bedürfnisse".

Mal schauen ob ich Erfolg hab ^^
Meine Grammatik lässt wirklich zu wünschen übrig ;-)

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 13:52   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bewerbung

Sachverhalt: Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle in der Tageszeitung.

Es wird doch immer wieder diskutiert, man soll dies nicht schreiben:

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung gelesen und bewerbe mich hiermit um diese Stelle.

Wie soll man dann aber anknüpfen, ich bewerbe mich ja schließlich auf eine ausgeschriebene Stelle.

Oder soll man da gleich anfangen warum man sich da bewirbt, weil ich die Person bin die in Frage kommt.

Beispiel: Sie suchen eine Bürokauffrau die schon mehrere Jahre Berufserfahrung nachweisen kann, das MS-Officepaket perfekt beherrscht und eine hohe Teamfähigkeit besitzt. Alle diese Anforderungen erfülle ich bestens.


Kann mir jemand vielleicht kostenlose Internetseiten sagen, die sich um Bewerbungsvorlagen handelt. Bewerbung24, kenne ich schon.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 14:00   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bewerbung

Doch - man sollte erwähnen, wo man ein Stellenangebot gefunden hat...das interessiert einen Arbeitgeber doch...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 14:04   #7
Lilastern
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Doch - man sollte erwähnen, wo man ein Stellenangebot gefunden hat...das interessiert einen Arbeitgeber doch...

soll ich dann auch der Name der Tageszeitung erwähnen???


Oder ist es besser wenn ich schreibe:

aus der Tageszeitung habe ich entnommen, dass Sie eine Bürokauffrau suchen. Hiermit bewerbe ich mich um diese Stelle.

Hat jemand noch einen anderen bzw. besseren Vorschlag.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 14:08   #8
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Bewerbung

...bezugnehmend auf Ihre Anzeige in der blablabla-Zeitung vom xx.xx.xxxx bewerbe ich mich auf die ausgeschriebene Stelle als Bürokauffrau................
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 20:21   #9
Glyzine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbung

Hallo Lilastern,

wenn ich mich bewerbe, wahre ich einerseits die Form. Andererseits versuche ich abgegriffene und umständliche Floskeln zu vermeiden. Möglichst kurze Sätze, die Fakten auf den Punkt bringen.

Fundort mit Datum und ausgeschriebenen Stelle erwähne ich im Betreff. Im Schreiben selbst spreche ich nur noch von der ausgeschriebenen Stelle und komme dann gleich darauf, dass ich genau die geforderte Ausbildung und Berufserfahrung habe.

Du könntest z.B. schreiben:

Sehr geehrte Frau Müller, als gelernte Bürokauffrau mit mehrjähriger Berufserfahrung spricht mich die Stelle als Fachasistenz in der Kundenbetreuung besonders an. Wenn die zu sofort suchen, kannst Du noch schreiben dass Du sofort anfangen kannst.

Dann könntest Du Deine Berufserfahrung bei Firma XY beschreiben, aber nur das was für die ausgeschriebene Stelle bedeutsam ist. Das ist dann Deine Bewerbergeschichte, da beschreibst Du Dich selbst in Sachen Job. Von da kommst Du dann zum Office-Paket, zur Teamfähigkeit etc.

Ich würde übrigens kein Standardschreiben kopieren sondern ein individuelles Anschreiben kreieren. Und für jede Bewerbung passend abwandeln. Stell Dir vor, da liegen 100 Bewerbungsmappen auf dem Tisch. Du möchtest positiv im Gedächtnis bleiben, da mußt Du Dich von den anderen unterscheiden. Ich mache mich z.B. über die Firma schlau, versetze mich in die Tätigkeit und in den Personaler hinein. Ich überlege mir meine Fähigkeiten und die eigene Motivation. Vielleicht reizt mich die Herausforderung in einer verantwortlichen Tätigkeit, vielleicht identifiziere ich mich irgendwie mit dem was die Firma macht. Dann fließt es oft schon. Kann auch mal in die Hose gehen, aber nach einer Weile wird man immer besser.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 20:37   #10
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.031
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Bewerbung

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
aus der Tageszeitung habe ich entnommen, dass Sie eine Bürokauffrau suchen. Hiermit bewerbe ich mich um diese Stelle.
Der Tageszeitung habe ich entnommen. Aus muss weg.

"Mit größem Interesse" habe ich persönlich nie geschrieben, obwohl das empfohlen wird. Es ist eigentlich selbstverständlich, das man Interesse hat.

Es gibt CDs mit Bewerbungen, hin und wieder kann man die für einige Euro schnappen.

Hier:Bewerbung, Bewerbungsvorlagen und Bewerbungsschreiben

Vorlagen fr Bewerbungen schreiben - Muster von Personalprofis zum Download
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 21:13   #11
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbung

Wie bewerbe ich mich richtig? Bewerbungsschreiben, Anschreiben, Tipps und Tricks
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 21:14   #12
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbung

https://lernboerse.arbeitsagentur.de...ct_node_id=565

und hier online von der Agentur das Bewerbungstraining
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 14:24   #13
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Bewerbung

Nachdem anfangs viele meiner Bewerbungen unbeantwotet blieben stiess ich auf Winklers Seite jova-nova.
Ich finde er gibt sehr gute Erklärungen des Bewerbens, ebenso gute Begründungen warum etwas nicht in die Bewerbung gehört.
Schon auf mein erstes Anschreiben dieser Art erhielt ich ein Vorstellungsgespräch. Leider scheiterts bei mir oft daran, dass ich noch völlig unflexibel bin was Arbeitszeiten betrifft.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungen, formulieren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anschreiben, wie formulieren? Purzelina Job - Netzwerk 8 16.12.2010 19:11
umzugsantrag wie formulieren? renamausi ALG II 3 20.07.2008 16:42
Widerspruch formulieren Genesis ALG II 4 22.10.2007 19:29
Widerspruch formulieren catwoman666666 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 10.09.2007 17:06
Widerspruch formulieren privy ALG I 3 13.02.2007 20:30


Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland