Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  90
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2011, 09:58   #1
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Blöde Frage, aber ist mir heute passiert:
Mein SB warf mir vor, ich würde zu wenig attraktiv auftreten und daher sei ich Schuld, dass ich keine Stelle finde.
Er deutete an, dass das auch zur Mitwirkung zählt, dass man durch entsprechendes Styling die Optik zu verbessern hat, um den persönlichen Vermittlungserfolg zu erhöhen. Außerdem solle ich meine Ausstrahlung verbessern durch (zitiere wörtlich:) etwas "flippigere" Optik, wie z. B. Blondieren, längere Fingernägel usw.

Darauf sagte ich ihm, dass ich zu einem Termin bei der Arge nicht top gestylt komme, wie für ein Vorstellungsgespräch mit Kostüm und weißer Bluse.
Muss man jetzt bei Arge-Terminen auch schon so erscheinen wie für ein Bewerbungsgespräch??

Wie weit kann ein SB fordern, dass man sich äußerlich verändert?
Wenn ein normales, gepflegtes Auftreten nicht mehr ausreicht, was macht man dann? Kann das sanktioniert werden?
Was machen jene, die von Natur aus nicht so attraktiv sind?

Im übrigen: wo soll man als Hartzler das Geld für perfektes Styling her nehmen? So ein komplettes Outfit inclusive Friseur kostet schon ein paar Hunderter.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:04   #2
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Ich glaub es hackt...

den sein Ansinnen würde ich mit einen Haufen Anträge beantworten - weil man eben von Hartz 4 nicht aussehen kann wie eine Million Dollar.

Dein Aussehen hat mit Mitwirkung gar nichts zu tun. Träumt der Typ von Barbie!

Also Antrag auf Maniküre-Pediküre-Friseur stellen, aus der Nachbarschaft die Preise zusammen suchen und als Antrag zur Hilfe aus dem Vermittlungsbudget formulieren. Ist zwar ein Witz aber eine der passenden Antworten auf diesen Dünnsch...


... und das bitte einmal im Monat, denn die Sanierungsarbeiten dieser Art halten ja nicht ewig!

Und bei Ablehnung des Bescheides (alles schriftlich) mal ins Widerspruchsverfahren gehen.

Was denkt der sich eigentlich - es geht um Arbeit nicht ums b...sen. Oder ist für den das gleiche!


Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:07   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Blöde Frage, aber ist mir heute passiert:
Mein SB warf mir vor, ich würde zu wenig attraktiv auftreten und daher sei ich Schuld, dass ich keine Stelle finde.
Er deutete an, dass das auch zur Mitwirkung zählt, dass man durch entsprechendes Styling die Optik zu verbessern hat, um den persönlichen Vermittlungserfolg zu erhöhen. Außerdem solle ich meine Ausstrahlung verbessern durch (zitiere wörtlich:) etwas "flippigere" Optik, wie z. B. Blondieren, längere Fingernägel usw.

Darauf sagte ich ihm, dass ich zu einem Termin bei der Arge nicht top gestylt komme, wie für ein Vorstellungsgespräch mit Kostüm und weißer Bluse.
Muss man jetzt bei Arge-Terminen auch schon so erscheinen wie für ein Bewerbungsgespräch??

Wie weit kann ein SB fordern, dass man sich äußerlich verändert?
Wenn ein normales, gepflegtes Auftreten nicht mehr ausreicht, was macht man dann? Kann das sanktioniert werden?
Was machen jene, die von Natur aus nicht so attraktiv sind?

Im übrigen: wo soll man als Hartzler das Geld für perfektes Styling her nehmen? So ein komplettes Outfit inclusive Friseur kostet schon ein paar Hunderter.

Ich denke sanktionieren kann man dich nicht. Wenn du in einem gepflegten Zustand zu einem Vorstellungsgespräch gehst, kann niemand Unterstellungen machen. Wie man in einem Vorstellungsgespräch gekleidet sein sollte, weiss ja jeder selber. Es kommt immer auf die entsprechende Position an.

In deinem Fall hätte ich zum SB gesagt, von welchem Geld du dir bessere Kleider und das Make und andere Utensilien bezahlen sollst.

Ich finde dies schon diskrimierung. Und es gibt aber auch schon Firmen die Bewerber anhand vom Bewerbungsbild ausmustern.

So zu handeln ist nicht richtig. Ich bin der Meinung auf die Arge muss man nicht so gekleidet kommen, wie zu einem Vorstellungsgespräch.

Ich würde jetzt auch nicht im Trainingsanzug zur Arge gehen, wie es manche machen.

Wie kann dein SB dir so etwas unterstellen. Er war ja auch noch nicht mit dir im Bewerbungsgespräch dabei. Was auch nicht eintreten darf. Dies ist doch nur ein dummes Geschwätz und auf dich Druck auszuüben. Das ist eine Frechheit, wenn man selbst schuld sein soll, keinen Job zufinden. Dann sollen die doch mal ihren ***** bewegen und einen passenden Job vermitteln. Aber die Behandlung der Arbeitslosen geht unter die Menschenwürde.

Normalerweise sollen die Arge Jobcenter einem helfen einen Job zufinden. Aber was zutun sie, nur auf die Leute Druck ausüben und Schikane machen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:13   #4
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Ich gehe immer in ganz normaler Alltagskleidung zur Arge. Also Bluse und Hose oder Shirt und Rock mit Jacke.
Die Haare trage ich ordentlich zum Zopf gebunden.
Alles sauber und gebügelt.

Ich fürchte, dass man Gründe sucht, mir eine Sanktion aufs Auge zu drücken, und da man sonst nichts findet, was man mir vorwerfen könnte, versucht man es nun auf der Schiene des Aussehens.

Wenn man zu einem Schwarzen sagt: "Sie sind zu dunkelhäutig und das ist ein Vermittlungshemmnis.", muss der dann Bleichpillen schlucken, damit er aussieht wie Jacko?

Mein SB guckt wohl zu viel von diesen neuen Fernsehshows. Er erwähnte, wie toll doch diese Vorher-nachher-Bilder aussehen und ich solle mir daran ein Beispiel nehmen.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:14   #5
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Ich glaub es hackt...

den sein Ansinnen würde ich mit einen Haufen Anträge beantworten - weil man eben von Hartz 4 nicht aussehen kann wie eine Million Dollar.

Dein Aussehen hat mit Mitwirkung gar nichts zu tun. Träumt der Typ von Barbie!

Also Antrag auf Maniküre-Pediküre-Friseur stellen, aus der Nachbarschaft die Preise zusammen suchen und als Antrag zur Hilfe aus dem Vermittlungsbudget formulieren. Ist zwar ein Witz aber eine der passenden Antworten auf diesen Dünnsch...


... und das bitte einmal im Monat, denn die Sanierungsarbeiten dieser Art halten ja nicht ewig!

Und bei Ablehnung des Bescheides (alles schriftlich) mal ins Widerspruchsverfahren gehen.

Was denkt der sich eigentlich - es geht um Arbeit nicht ums b...sen. Oder ist für den das gleiche!


Roter Bock
Ja, vermutlich steht er auf Blondinen mit Minirock in Vamp-Optik. Er meinte, wenn man im Verkauf arbeiten will, muss man sich entsprechend anpassen.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:16   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Ich gehe immer in ganz normaler Alltagskleidung zur Arge. Also Bluse und Hose oder Shirt und Rock mit Jacke.
Die Haare trage ich ordentlich zum Zopf gebunden.
Alles sauber und gebügelt.

Ich fürchte, dass man Gründe sucht, mir eine Sanktion aufs Auge zu drücken, und da man sonst nichts findet, was man mir vorwerfen könnte, versucht man es nun auf der Schiene des Aussehens.

Wenn man zu einem Schwarzen sagt: "Sie sind zu dunkelhäutig und das ist ein Vermittlungshemmnis.", muss der dann Bleichpillen schlucken, damit er aussieht wie Jacko?

Mein SB guckt wohl zu viel von diesen neuen Fernsehshows. Er erwähnte, wie toll doch diese Vorher-nachher-Bilder aussehen und ich solle mir daran ein Beispiel nehmen.
´
Ordentlich und Sauberkeit ist das wichtigste. Dies mit dem Trainingsanzug war nur so ein Beispiel. Weil mit solcher Kleidung erscheinen viele beim Amt. Das hinterlässt einen schlechten Eindruck.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:21   #7
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Ich hab gar keinen Trainingsanzug.

Hab die Sache auch mit meinem Mann besprochen. Der hat fast einen Herzinfarkt bekommen. Der findet das auch diskriminierend.

Leider hatte ich bei dem Gespräch keine Zeugen, sonst wäre ich damit an die Öffentlichkeit gegangen.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:23   #8
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

@ franzi

ich verstehe nicht, wie Du darauf eingehen konntest das Ganze ist doch absurd!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:25   #9
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Och Franzi, ich finde Du bist wunderschön!
Hilfeopfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:29   #10
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von espps Beitrag anzeigen
@ franzi

ich verstehe nicht, wie Du darauf eingehen konntest das Ganze ist doch absurd!
Ich werde erst mal beobachten, ob in nächster Zeit weitere Aktionen dieser Art kommen oder ob das ein einmaliger Vorfall war.
Das ganze war doch ziemlich heftig ...

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.
In der letzten Maßnahme gab mir auch der Kursleiter Ratschläge, wie ich meine Haare tragen solle. Der stand auf offen getragenes, wallendes Haar.
In einer anderen Maßnahme sagte man mir, ich solle die Haare auf jeden Fall zusammen binden, weil es gepflegter und seriöser wirkt.


franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:30   #11
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Beweise hin oder her. Man kann den Vorfall dem Präsidium des JC schildern und um Stellungnahme bitten. Alles ganz freundlich und sachlich.

Vermutlich werden sie es leugnen. Damit wäre der Sanktionsversuch im ***** und der Sb wird sich zukünftig besser überlegen, was er so losschwafelt.

Denen fehlt es offenbar an Selbstbeherrschung. Das ist eine unmittelbare Folge bei derartigen Systemem. Ungezügelte Instinkte brechen durch. Macht vertragen eben nur Menschen mit Selbstkontrolle, den anderen fügt es (selbst!) Schaden zu.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:38   #12
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Lass mich raten. Du warst ohne Beistand beim JC? Mit Beistand hätten man diesen ***** von SB nach dem Termin rund machen können!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:41   #13
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Beweise hin oder her. Man kann den Vorfall dem Präsidium des JC schildern und um Stellungnahme bitten. Alles ganz freundlich und sachlich.

Vermutlich werden sie es leugnen. Damit wäre der Sanktionsversuch im ***** und der Sb wird sich zukünftig besser überlegen, was er so losschwafelt.

Denen fehlt es offenbar an Selbstbeherrschung. Das ist eine unmittelbare Folge bei derartigen Systemem. Ungezügelte Instinkte brechen durch. Macht vertragen eben nur Menschen mit Selbstkontrolle, den anderen fügt es (selbst!) Schaden zu.
Meine ungezügelten Instinkte erwachen auch langsam ....
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:43   #14
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Lass mich raten. Du warst ohne Beistand beim JC? Mit Beistand hätten man diesen ***** von SB nach dem Termin rund machen können!
Ja ich war alleine dort, weil es kein richtiger Besprechungstermin war, wo es um Wichtiges ging. Ich habe nur Unterlagen vorbei gebracht und wollte dann auch gleich wieder gehen.
Als ich mich dann zur Tür wandte, kam dann dieses: "Ach, übrigens, was ich Ihnen schon immer mal sagen wollte ... "
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:45   #15
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Ja ich war alleine dort, weil es kein richtiger Besprechungstermin war, wo es um Wichtiges ging.
Das ist m.M.n. egal. Sobald man nur einen Fuß in diese Stasi-Behörde setzt, sollte man einen Beistand dabei haben. Warum hast du ja leider erfahren müssen. Die sind nicht ganz so doof, wie sie meist aussehen. Solche Situationen nutzen die.
Zitat:
Ich habe nur Unterlagen vorbei gebracht und wollte dann auch gleich wieder gehen.
Lass das in Zukunft die Post für dich erledigen. Dafür ist die da. Oder gib es mit Beistand am Empfang ab, damit die das weiterleiten.
Zitat:
Als ich mich dann zur Tür wandte, kam dann dieses: "Ach, übrigens, was ich Ihnen schon immer mal sagen wollte ... "
Hätte ich überhört und wäre gegangen. Warum auch immer. Zeitdruck, Termine, Übelkeit usw.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:46   #16
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Meine ungezügelten Instinkte erwachen auch langsam ....
Keep cool! Immer schön sachlich bleiben aber durchaus reagieren. Das setzt die unter Druck.

Wenn Du das willst, dann tue es. Ich würde Dein Schreiben auch lektorieren (man sagt, schreiben könne ich).
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:49   #17
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

das ist doch alles subjektiv!
nach welchen kriterien soll denn da entschieden werden?

der "anzug" von kik ist ok, das outfit von vivienne westwood dagegen nicht? ich verwirr meine SB damit, dass ich komplett unterschiedlich da auftauche.


mal im absoluten freizeitlook - braun gebrannt, drei- bis fünf-tage-bart, pferdeschwanz, dreiviertel hose, offenes hemd und turnschuhe.

mal overdressed - anzughose, sakko, weisses hemd mit binder, lederschuhe, ledermantel (< alles aus besseren zeiten und aus heutiger sicht viel zu teuer), glattrasiert, haare zum zopf gebunden und etwas vom guten EDT aufgelegt.


damit hat die gutste absolute probleme mich in eine schublade zu stecken.
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:51   #18
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das ist m.M.n. egal. Sobald man nur einen Fuß in diese Stasi-Behörde setzt, sollte man einen Beistand dabei haben. Warum hast du ja leider erfahren müssen. Die sind nicht ganz so doof, wie sie meist aussehen. Solche Situationen nutzen die. Lass das in Zukunft die Post für dich erledigen. Dafür ist die da. Oder gib es mit Beistand am Empfang ab, damit die das weiterleiten.
Hätte ich überhört und wäre gegangen. Warum auch immer. Zeitdruck, Termine, Übelkeit usw.
Das mit der Übelkeit werde ich mir merken. Guter Tipp!
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:53   #19
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Also ich hätte das als sexuelle Belästigung aufgefaßt, wenn mir ein Mann.

Dem Lustmolch würde ich Feuer unter dem Hintern machen.
So eine Freechheit ist mir bisher noch nicht untergekommen.

Wäre erst mal zur Frauenbeauftragten gegangen.
Würde auch eventuell Strafanzeige wegen Diskriminierung und Nötigung stellen.
Und überhaupt alles tun daß so einem Lustmolch das Handwerk gelegt wird.

Was kommt den als nächstes??? Sanktion weil der Rock zu lang ist??

Hier wurde meines Erachtens eine Grenze überschritten.
Der Typ gehört angeprangert.
Da ja ein Termin bei diesem Typ, für eine Frau das Risiko birgt, als Freiwild betrachtet zu werden.

Ich würde mir schriftlich geben lassen, ob das Amt mit so einem Mitarbeiter noch für die Sicherheit der Frauen garantieren kann.

Ich würde echt gern wissen wer dieser Mann ist.
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:54   #20
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Faibel Beitrag anzeigen
das ist doch alles subjektiv!
nach welchen kriterien soll denn da entschieden werden?

der "anzug" von kik ist ok, das outfit von vivienne westwood dagegen nicht? ich verwirr meine SB damit, dass ich komplett unterschiedlich da auftauche.


mal im absoluten freizeitlook - braun gebrannt, drei- bis fünf-tage-bart, pferdeschwanz, dreiviertel hose, offenes hemd und turnschuhe.

mal overdressed - anzughose, sakko, weisses hemd mit binder, lederschuhe, ledermantel (< alles aus besseren zeiten und aus heutiger sicht viel zu teuer), glattrasiert, haare zum zopf gebunden und etwas vom guten EDT aufgelegt.


damit hat die gutste absolute probleme mich in eine schublade zu stecken.
Da machst du dir aber viel Mühe! Willst du sie erobern?

Ich hab auch mehrere "Sortimente" im Kleiderschrank, je nach Anlass. Das ist doch völlig normal. Wenn ich zum Badesee fahre, trage ich Freizeit-Look und wenn ich zur Besprechung gehe, trage ich eleganten Zweiteiler.
Und für meine Visage kann ich nix.

Ich werde euch informieren, wenn sich in dieser Sache wieder etwas tut. Erstmal vielen Dank für eure Einschätzungen!
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:55   #21
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Ja, vermutlich steht er auf Blondinen mit Minirock in Vamp-Optik. Er meinte, wenn man im Verkauf arbeiten will, muss man sich entsprechend anpassen.
Wenn du in einer Boutique oder in einem Kleidergeschäft arbeitest, kann ich dies nachvollziehen. Aber in der Bäckerei oder Lebensmittelbranche da steht Hygiene und Sauberkeit an erster Stelle.

Gerade in so einem Job sind edle Klamotten zu schade. Gepflegtes Äußeres und fertig.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:56   #22
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Sowas musst du trainieren! Also flexibel in solche Situationen zu reagieren. Damit wirst du in einem JC irgendwann immer konfrontiert. Und da die argen Täter das Lügen täglich üben, bin ich der Meinung, dass auch du Lügen solltest, bis sich die Balken biegen. Daran ist nichts verwerfliches. Warum solltest du in deiner Situation nicht das Beste rausholen?

Z.B. hättest du in solch einer Situation (Vier Augen) Auch dem SB mal deine Meinung sagen können. Was du so von ihm und seinem Auftreten hältst. Sobald der feige SB dann einen Mittäter als Zeuge zu Rate zieht hätte ich z.B. alles abgestritten. Hätte gefragt, von was er denn reden würde und mir innerlich den Ast lachen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:57   #23
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Sanktion weil der Rock zu lang ist??
So in die Richtung ging der Vorwurf. Mein Auftreten sei zu bieder, zu langweilig. (PS: an dem Tag hatte ich aber eine Hose an, weil ich meistens im Alltag Hosen trage).
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:57   #24
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Sowas musst du trainieren! Also flexibel in solche Situationen zu reagieren. Damit wirst du in einem JC irgendwann immer konfrontiert. Und da die argen Täter das Lügen täglich üben, bin ich der Meinung, dass auch du Lügen solltest, bis sich die Balken biegen. Daran ist nichts verwerfliches. Warum solltest du in deiner Situation nicht das Beste rausholen?

Z.B. hättest du in solch einer Situation (Vier Augen) Auch dem SB mal deine Meinung sagen können. Was du so von ihm und seinem Auftreten hältst. Sobald der feige SB dann einen Mittäter als Zeuge zu Rate zieht hätte ich z.B. alles abgestritten. Hätte gefragt, von was er denn reden würde und mir innerlich den Ast lachen.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:58   #25
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aussehen als mangelnde Mitwirkung?

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Wenn du in einer Boutique oder in einem Kleidergeschäft arbeitest, kann ich dies nachvollziehen. Aber in der Bäckerei oder Lebensmittelbranche da steht Hygiene und Sauberkeit an erster Stelle.

Gerade in so einem Job sind edle Klamotten zu schade. Gepflegtes Äußeres und fertig.
Mein SB hat mich noch NIE gesehen, wie ich aussehe, wenn ich zu einem Vorstellungstermin gehe. Also kann er sich darüber überhaupt kein Urteil bilden!
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aussehen, mangelnde, mitwirkung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstständig / mangelnde Tragfähig / ALG II-Antrag ohne EGV nicht weiterbearbeitet rat_suchender Existenzgründung und Selbstständigkeit 16 26.08.2011 15:03
Selbständigkeit und mangelnde Tragfähigkeit kutterfahrer50 Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 18.12.2010 09:48
Sozialgerichtspräsidentin Paulat beklagt mangelnde Rechtssicherheit bei ALG II yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 15.11.2010 19:33
Mangelnde Ausbildungsfähigkeit? Von wem? spin Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 10.04.2010 09:19
Mail vom AA--wie muß die aussehen? Kamion Allgemeine Fragen 8 25.07.2007 12:46


Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland