Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einstweilige Verfügung, und wie verhalte ich mich am besten?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2011, 16:53   #1
snoopy84
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.006
snoopy84 snoopy84
Frage Einstweilige Verfügung, und wie verhalte ich mich am besten?

Habe früher mit meiner Mutter eine Einstweiligeverfügung gegen einen Stalker gemacht. die Geschichte ist schon 10 Jahre her, und Dank Facebook, hat der Psychpath mich wieder gefunden. Ich habe ihn blockiert, und auf seine Nachrichten nicht Reagiert. Ich habe mal Gelesen, dass man auf solche Nachrichten von Stalken nicht Reagieren soll.. Der jenige hat mich nicht Bedroht oder so, aber seine Nachrichten sind von der Psyche her Bedrohungen pur! Der hat zum Teil unser Leben Versaut, und wir sind aus der Stadt früher Geflohen. 7 Jahre hat der meine Mutter nicht in Ruhe gelassen, und sie Geschlagen, und Psychisch Fertig gemacht.

Wie Reagiere ich jetzt am Besten auf diese Situation? Ich habe meine Mutter nicht in Kenntnis gesetzt, weil die sonst ein Herzinfakt bekommt. Der Kerl ist Brandgefährlich!!! Dass schlimme ist, der ist so Psycho, und hat mir geschrieben, dass er alles wieder gut machen möchte, und er ja so viele Fehler gemacht hat, und an uns Täglich Denkt. Der hat mir ohne dass ich es Bemerkt habe, 5 Tage Hintereinander Nachrichten Geschrieben. Ich habe dann Shockiert Gesehen, dass ich Nachrichten von den habe, und ich konnte 2 Tage nicht penn, weil ich ganze Zeit an früher Denken musste. Ich habe ihn auf die Blockierliste gesetzt in der Hoffnung dass keine Nachricht mehr kommt.

Vor 7 Jahren haben wir 2 Einstweiligeverfügungen gegen ihn Beantragt, eine für mich, und eine für meine Mutter. Und die auch bekommen. Leider hat dass Früher nicht viel gebracht, die Polizei hat nix Unternommen? Wie ist heute die Rechtslage, muss ich Angst haben dass wieder nix passiert falls ich den irgendwo mal Treffe? Wie Verhalte ich mich am Besten?


Hoffe es geht inordnung dass ich hier den Thread aufgemacht habe.
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 17:36   #2
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstweiligeverfügung, und wie Verhalte ich mich am Besten?

ich weiss ja nicht , wo du wohnst ..aber, es gibt beratungsstellen, die dir ggf .weiter helfen können , dich psychisch unterstützen können .

beratungsstellen findest du über internet , die örtliche tageszeitung ..aber , auch die telefonseelsorge kann dir kontaktadressen nennen .

e110 - Das Sicherheitsportal - Thema: Ratgeber - Konkrete Tipps gegen Stalking - So verhalten Sie sich richtig!

geh zur polizei ..informiere die polizei über den sachverhalt ..auch, wenn die ggf. nicht eingreifend tätig werden können ...aber ich würde im zuge des "öffendlich machens "auch die polizei in kenntnis setzen (ist besonders in kleinen orten recht wirksam )
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 17:45   #3
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.006
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Einstweiligeverfügung, und wie Verhalte ich mich am Besten?

Danke, wir haben nämlich totale Angst von den. Ich hoffe der bekommt nicht raus wo wir Wohnen. Weiß jemand ob die Verfügung heute noch Gültigkeit hat, oder muss ich eventuell eine neue Beantragen lassen?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 17:54   #4
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstweiligeverfügung, und wie Verhalte ich mich am Besten?

die einstweilige verfügung , die vor 7jahren erwirkt wurde , hat definitiv heute keine gültigkeit mehr .

eine gute beratung findest du auch beim "weissen ring "..suche im internet nach einer beratungsstelle in deiner stadt /in deiner nähe !

vielleicht wäre es gut , wenn du dir psychologische hilfe holst ???????????
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 17:58   #5
sammy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 296
sammy sammy
Standard AW: Einstweiligeverfügung, und wie Verhalte ich mich am Besten?

Tja, ich würde auch daran denken, den Facebook-Account so zu bearbeiten, dass du über diesen nicht identifizierbar bist. Anscheinend bist du es.
sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 22:04   #6
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.006
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Einstweiligeverfügung, und wie Verhalte ich mich am Besten?

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
die einstweilige verfügung , die vor 7jahren erwirkt wurde , hat definitiv heute keine gültigkeit mehr .

eine gute beratung findest du auch beim "weissen ring "..suche im internet nach einer beratungsstelle in deiner stadt /in deiner nähe !

vielleicht wäre es gut , wenn du dir psychologische hilfe holst ???????????

Psychologische Hilfe Brauche ich nicht!! Ich bin schon Abgehärtet, und der Herr kann mir auch nicht Helfen, dass kann man nur alleine aber Danke für deine Hilfe, ich Denke ich werde mir eine neue Verfügung Besorgen! Mein Facebook habe ich so eingestellt, dass der mich nicht mehr Anschreiben kann. Er weiß auch nicht wo ich Wohne. Nur habe ich echt ein Shock bekommen, weil ich die Jahre ruhe hatte, aber ich habe nicht geantwortet auf seine PN, und dass war gut, so habe ich keine Diskusion geführt, die er vielleicht wollte.
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 00:48   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Einstweilige Verfügung, und wie verhalte ich mich am besten?

Facebookaccount deaktivieren...auf keinen Fall antworten
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 06:36   #8
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstweilige Verfügung, und wie verhalte ich mich am besten?

und du bist dir ganz sicher , das es sich um den stalker handelt ?

weil du schriebst, es hat dich jemand auf facebook angeschrieben.

naja...ich meine , nicht jeder nutzt ja nun seinen "klarnamen "..es könnte ja sonstwer sein ..

ich kann nur jeden raten , mit seinen daten im internet besser umzugehen, ich finde es schon erstaunlich , was manche menschen in solchen sozialen netzwerken so von sich preisgeben ..im prinzip jeden "furz "..da ist man eigentlich eine leichte beute für jede art von "geistig verwirrten ".

also, ich halte es schon für mein selbstbestimmungsrecht , zu entscheiden , wem ich ggf . meinen klarnamen und weitere daten gebe, die ggf. zu meiner identifizierung führen könnten .

hat nix damit zu tun, das ich was zu verbergen hätte ..achwo , nur , man kann ja nicht davon ausgehen , das jeder, mit dem man nun kontakt hat , nur die wahre freundschaft sucht .

so wie ich über die sozialen netzwerke menschen finden kann (habe vor kurzem jemanden wieder gefunden , den ich seit 20 jahren als "vermisst "geglaubt habe )so kann ich eben auch gefunden werden und man sollte sich schon überlegen , ob man das uneingeschränkt möchte .

und meist sind ja die menschen nicht nur in einem sozialen netzwerk aktiv ....
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
besten, einstweilige, verfügung, verhalte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie verhalte ich mich am besten beim Erörterungstermin jabadoo123 Allgemeine Fragen 10 21.07.2011 23:45
Einladung ÄD - wie verhalte ich mich nun am besten? Claus. ALG II 8 22.03.2011 21:38
Einstweilige Verfügung Herman ALG II 32 09.07.2009 08:12
Einstweilige Verfügung Midnightkiss ALG II 5 09.05.2008 19:38
Wie verhalte ich mich am besten...Amtsarzt? Kate79 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 11.03.2007 10:24


Es ist jetzt 07:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland