Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2011, 13:28   #1
jabadoo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 130
jabadoo123
Standard Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Hallo

habe ja bereits ausführlich über meinen Erörterungstermin und die abgeschlossenen Vergleiche berichtet hier. Nun besteht folgendes Problem,ohne das Protokol des Vergleichs zahlt das Jobcenter nichts.

Die Richterin meinte im Termin das dauert so 2 Wochen ca.bis das raus geschickt wird. Nun habe ich heute beim SG angerufen,da meinte die Bearbeiterin dort, dass die Richterin,die Sachen noch nicht fertig gemacht hat und vorher kann sie die Schreiben auch nicht fertig machen und es könne noch einige Zeit nun dauern.

Wie lange darf sowas dauern ??? Und gibt es wirklich keine Möglichkeit das Geld ohne diese Protokolle zu bekommen ???
jabadoo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 22:18   #2
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Ich denke nicht, dass es da eine festgeklopfte Regelung gibt. Vergleichsprotokoll, Sitzungsprotokoll ... letztlich ist es vom Ablauf her das gleiche. Und nach meiner Erfahrung kann man auf derartige Protokolle durchaus auch mal zwei Monate warten.

Wenn das arge Gesindel die Auszahlung allerdings von der Zusendung eines Protokolls abhängig macht, sehe ich das als reine Schikane. Wozu braucht es ein Protokoll? Das arge Pack weis doch selbst am besten, welchen Vergleich es geschlossen hat.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 23:41   #3
jabadoo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 130
jabadoo123
Standard AW: Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Ja so sehe ich das auch,aber ich habe bereits in dem Termin wo der Vergleich abgeschlossen wurde gefragt wie lange das dauert mit dem Protokoll.Zudem hatte ich auch gefragt,ob man das Geld nicht vorab auszahlen könne,das wurde halt genau mit der Begründung abgelehnt,dass das Jobcenter ja auch was in der Hand haben will bevor sie eine Auszahlung leisten.

Ich finde es nur eine Frechheit,das die Richterin im Termin meinte,das würde an ihrer Bearbeiterin liegen,wie lange das nun dauert,wie schnell sie mit dem Schreiben wäre.Doch genau diese Bearbeiterin meinte am Telefon gestern zu mir,sie könne die Schreiben nicht fertig machen,da die Richterin,die Sachen noch nicht fertig gemacht hat.

Ich komme mir tierisch verarscht vor
jabadoo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 00:18   #4
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Also bei mir ging alles ganz schnell. Sechs Tage nach dem Erörterungstermin, der mit Vergleich endete, kam die Zahlungsaufforderung des Forderungsmanagements.

Allerdings standen da die Vorzeichen anders herum. Das Jobcenter bekam Geld. Da geht das schon mal schneller als schnell.
Gern aber hatte ich die 50 Euro von ursprünglich eingeforderten gut 1300 Euro eingezahlt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 00:31   #5
jabadoo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 130
jabadoo123
Standard AW: Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Hmm die Zahlungsaufforderung kam obwohl das Gericht noch kein Vergleichsprotokoll verschickt hatte ? Oder hattest du das auch schon nach 6 Tagen ?
jabadoo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 14:26   #6
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie lange darf Zustellung des Vergleichsprotokols dauern ? SG

Zitat von jabadoo123 Beitrag anzeigen
Hmm die Zahlungsaufforderung kam obwohl das Gericht noch kein Vergleichsprotokoll verschickt hatte ? Oder hattest du das auch schon nach 6 Tagen ?
Das Protokoll war nach ca. 14 Tagen da. Die Zahlungsaufforderung ging also vorher raus. Die Arbeitsweise dieses Ladens ist halt anders, wenn sie was kriegen. :-(
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dauern, lange, vergleichsprotokols, zustellung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie lange darf Neuberechnung dauern? Jean r-d ALG II 4 22.04.2011 14:42
Wie lange soll es denn noch dauern, bis dem Letzten ein Licht aufgeht? Westzipfler Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 03.03.2011 21:54
Wie Lange könnte die Veranstaltung dauern?? woodi ALG II 11 21.07.2010 21:06
Wie lange darf Reisekostenerstattung dauern? Catsy ALG II 2 18.03.2010 19:44
Wie lange darf der Widerspruch dauern?? nadja70 ALG II 3 02.04.2007 08:11


Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland