Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  16
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2011, 15:57   #1
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Ist es denn noch wirklich üblich, dass man von Firma zu Firma geht und nach einem Job nachfragt.

Diesen Tip hat man mir schon mehrmals gegeben. Aber ich bezweifle sehr, dass man da überhaupt die Chance bekommt, mit dem Personalchef zusprechen, so unangemeldet ohne Termin.

Eigentlich ist doch der übliche Weg, wenn eine Stelle ausgeschrieben ist, bewirbt man sich und dann sieht man ja wie es weitergeht.

Aber ist diese Art der Jobsuche noch Zeitgemäß? Von Firma zu Firma gehen???
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 15:59   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Würde nur bei Kleinst Firmen Sinn machen
bei größeren Firmen wird nach einen Termin gefragt und man
wird von dem Empfang dann normalerweise wieder weggeschickt

Ein Maler kann sich sehr wohl persönlich vorstellen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:04   #3
sammy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 296
sammy sammy
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Ich denke, es kommt darauf an:

- Firmengröße: bei kleinen und mittleren Betrieben kommst du vielleicht eher an die Inhaber ran
- Art der Tätigkeit: Produktion und Lager oder Verkauf. Bürojobs eher nicht.

Klinkenputzen oder Hausieren nach dem Motto "Haben Sie Arbeit?" würde ich auf keinen Fall tun. Initiativbewerbung oder Kurzbewerbung abgeben ist okay; vielleicht schaut ein spontanes Vorstellungsgespräch raus.

Allerdings gibt´s keine Garantie. Zuweilen hört man auch üble Sachen. Es ist letztendlich kein Patentrezept.
sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:07   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Ist es denn noch wirklich üblich, dass man von Firma zu Firma geht und nach einem Job nachfragt.

Diesen Tip hat man mir schon mehrmals gegeben. Aber ich bezweifle sehr, dass man da überhaupt die Chance bekommt, mit dem Personalchef zusprechen, so unangemeldet ohne Termin.

Eigentlich ist doch der übliche Weg, wenn eine Stelle ausgeschrieben ist, bewirbt man sich und dann sieht man ja wie es weitergeht.

Aber ist diese Art der Jobsuche noch Zeitgemäß? Von Firma zu Firma gehen???
Manchmal wenn du deine Bewerbung persönlich abgibst, falls die
Stelle gut zu erreichen ist!

Für handwerkliche Berufe denke ist das am besten, obwohl eine
Bekannte von mir hat auf diesem Wege den Job bekommen, sicherlich ein Einzelfall.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:08   #5
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Warum nicht, versuch macht kluch! Aber man sollte auf jeden Fall einige Bewerbungen dabei haben. Wenn nämlich keiner in der Firma Zeit hat, kann man wenigstens eine da lassen.

Mein Mann wollte letzte Woche auch nur einen Termin für ein Gespräch ausmachen und konnte gleich zum Personalchef durch.

Man hat gute Karten, wenn die Firmen händeringend suchen. In der Sommerzeit ist das häufiger der Fall.
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:15   #6
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.122
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

zeitgemäß - nicht zeitgemäß???

heutzutage eher unüblich und vielleicht grade deshalb herrausragend?

sich auf die socken machen wegen arbeit zeigt mmn mehr initiative als bewerbung per post usw.
und einen ersten eindruck hinterlässt man natürlich auch gleich (und bekommt auch einen kleinen)

schriftliche bewerbungen dabei haben ist immer gut...

aber du solltest dir schon einen plan machen, denn etwas über die firma wissen ist besser...

stell dir vor, du kommst rein, wirst gleich zum personaler durchgeschickt und der fragt dich, warum du da hin willst... und du hast auch noch ne perfekte antwort auf lager...

besser könnte es nicht laufen, find ich...

nur mut, man muss auch mal was besonderes versuchen...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:17   #7
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

hier ist es üblich vor Antragausgabe den Antragsteller durch die Innenstadt zu schicken.

Zugeben muss ich, dass über die Hälfte der Antragsteller entweder eine Vollzeit- oder aber zumindest einen 400€ Job nach zwei Studnen Stadtbummeln haben.

Wir sind hier aber auch Ausnahme, da Feriengebiet.

Ich denke aber, das gerade in den Städten oftmals Schilder in den Fenstern hängen und gar nicht mehr Geld in teure Annoncen investiert wird.

In vielen Branchen wird eine Initiativbewerbung vorgezogen und nur selten Annoncen geschaltet.

Darum von mir ein eindeutiges Ja - besonders wenn Du in einer bestimmten Branche arbeiten möchtest.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:26   #8
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Vor 25 Jahren habe ich mich, als ich gehört habe, dass Aldi Kassiererinnen sucht, in meiner Mittagspause auf die Socken gemacht und mich dort vorgestellt.

Habe meine Kündigungsfrist noch eingehalten und dann bei Aldi angefangen.

Früher ging das oft so. Auch im Bekanntenkreis habe ich das mitbekommen.

Ich denke diese Methode funktioniert natürlich nur bei "normalen" Jobs.
Wenn man eine Stelle als Bankdirektor oder Buchhalter sucht, sollte man sich an die schriftliche Bewerbung halten.
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:31   #9
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Ist schon laaange her...........

Es gab Zeiten, da bin ich mit dem Chef total "über kreuz" gewesen, an einem Freitag habe ich gesagt zu ihm: L.M.a.A.! u. am Montag darauf wurde ich von einer anderen Firma eingestellt.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 17:47   #10
Glyzine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Guter Tipp...

...wo es paßt. Bevor man sich bewirbt, macht man sich über die Firma eh schlau und überlegt sich eine Strategie, wie man in Anschreiben oder Gespräch punkten kann. Je nachdem, hingehen und fragen bei kleineren Firmen oder Firmen, die oft Gelegenheits- und Saisonjobs haben, kann sinnvoll sein. Oder die schriftliche Bewerbung persönlich abgeben, find ich auch gut. Kann aber auch in die Hose gehen (Mut zum Risiko).
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 17:59   #11
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Hallo,

ich denke auch, dass es überwiegend nur bei kleineren Firmen sinn macht...

Apotheker X suchte händeringende eine Auszubildende Apothekenhelferin (Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte)...

Eine Schülerin ging unangemeldet zur Apotheke und fragte, ob sie ihre Bewerbung da lassen dürfte, sie würde sich gern als PKA bewerben wollen...
Der Apotheker war so begeistert von der Initiative der Schülerin, dass er gleich einen Ausbildungsvertrag mitgegeben hat...

naja...Ausnahmefall halt..

Gruß
Anna
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 18:18   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Oder einfach mal schaun welche Messen stattfinden, so z.B. für Handwerker

Die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien - Messe Essen GmbH
Fachmessen für Heizung und Sanitär Klima und erneuerbare Energie

und an den Ständen ins Gespräch kommen!

Ich denke so könnte man die Beispiele fortführen!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 23:16   #13
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Ist es denn noch wirklich üblich, dass man von Firma zu Firma geht und nach einem Job nachfragt.
Ich habe es früher so gemacht und heutzutage auch!
Früher hat das geklappt, da war ich auch noch 40 Jahre jünger...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 01:12   #14
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellensuche von Firma zu Firma gehen

Viele kleine Unternehmen inserieren nicht in Zeitungen oder Internet, die hängen ein Schild ins Schaufenster, wenn sie jemanden suchen. Allerdings auch Filialen großer Supermärkte, wie hier um die Ecke bei Kaisers, die suchen seit etwa 3 Monaten () Aushilfen für 6-8 Stunden in der Woche und sind wohl noch immer nicht fündig geworden!

Manchmal reicht auch wirklich einfach nur fragen, ob man sich ein paar Euros verdienen kann z.B Flyer verteilen von Apotheken oder anderen Geschäften. Ist zwar keine wirkliche Arbeit aber, die 20€ können machmal entscheident sein!

Bei wirklich großen Firmen wird man mit der Masche natürlich keine Chance haben. Da kann man nicht einfach auf das Werksgelände spazieren und zum Personalchef gehen um seine Arbeitskraft anzubieten. Das war vielleicht mal früher so, aber heute schmettern die dich da gnadenlos ab und sagen "Schicken sie uns ihre Bewerbung mit allen möglichen Schnickschnack".
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
firma, stellensuche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Firma Arinet Don Ein Euro Job / Mini Job 12 15.03.2013 13:13
Firma wo anzeigen? Solidar Ein Euro Job / Mini Job 54 27.03.2012 09:42
Umsetzung in der Firma? garmar5 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 26.06.2009 11:13
Was ist von der Firma zu halten? majosu Job - Netzwerk 1 06.10.2008 20:50
Zeitarbeit Firma Andersenx Ein Euro Job / Mini Job 31 30.05.2008 21:16


Es ist jetzt 19:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland