Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ärger mit der Krankenkasse...

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2011, 10:20   #1
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ärger mit der Krankenkasse...

Hallo ihr lieben,

seit meiner Geburt bin ich bei Krankenkasse X versichert und bin in den letzten Jahren immer unzufriedener geworden. Meine Tochter benötigt eine Therapie, die meine Krankenkasse nicht übernehmen will. Das war der Anstoß für meine Kündigung und den Wechsel zu Krankenkasse Y.

Da ich im September eine Schulische Ausbildung anfange, muss ich mich als freiwilliges Mitglied bei Krankenkasse Y versichern. Die Unterlagen kamen sehr schnell und es war absolut unkompliziert. Ich habe eine schriftliche Bestätigung, das sie die Therapie übernehmen und auch die zusätzlichen Leistungen haben mich überzeugt.

Ich habe also bei meiner Krankenkasse zum 30.9. gekündigt und würde lauf Plan zum 1.10. bei der neuen Krankenkasse versichert sein.
Nunja, mein Plan wurde jetzt vollkommen durcheinander geworfen. Krankenkasse X reagiert nicht auf meine Kündigung, ich bekomme keine Bestätigung, ABER sie schicken mir Formulare für eine freiwillige Versicherung zu. Aber von der Kündigung wollen sie nix wissen.

Heute bekomme ich ein Schreiben: Sehr geehrte Frau Oxmoxhase
Sie wollen ihre Krankenversicherung kündigen, aber seit dem 31.1.2007 besteht kein Versicherungsschutz mehr bei uns.....

Ich habe also direkt dort angerufen und gefragt wie das sein kann, es kam raus, das es noch jemanden gibt der genauso heißt wie ich, aber in HAMBURG wohnt. Selbst das Geburtsdatu stimmt überein. Dort habe ich aber nie gewohnt und die Niederlassung der KK ist auch die falsche. Ich habe die Kündigung aber direkt an MEINE Geschäftsstelle im Ort geschickt.

Man sagte mir, ich müsse neu kündigen. Das würde aber alles durcheinander werfen. Die Kündigungsfrist würde somit wieder verlängert werden und ein Wechsel kommt auch erst später zustande. Wenn doch angeblich keine Kündigung angekommen ist, warum bekomme ich dann Unterlagen von MEINER Geschäftsstelle und dann das Schreiben von Hamburg?

Weiß jemand was ich noch tun kann? Ich drehe hier so langsam durch. Wenn meine Tochter im Oktober nicht den Therapieplatz antritt, landen wir wieder für mindestens 8 Monate auf der Warteliste. Wir können nicht so lange warten.
Ich weiß nicht, ob ich die Krankenversicherungen nennen darf, deshalb habe ich sie X und Y genannt. Ich hoffe ich habe nicht zu verwirrend geschrieben. Ich bin grad total aufgewühlt.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 10:40   #2
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

Nun ja, du hast ja gekündigt, die Kündigung ist rechtsgültig.
Weise die KK darauf hin, schriftlich.
Weise auch daraufhin, dass die Kündigung mit deiner Adresse erfolgte.
Fordere sie schriftlich auf, die Kündigung zum 30.09 zu bestätigen, setze eine Frist von 1 oder 2 Wochen.

Schließlich kann dir egal sein, wie viele Mitglieder es mit deinem Namen und Geburtsdatum bei der KK gibt, ist doch nicht deine Sache. Zusätzlich muss die KK die Adresse beachten.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 10:47   #3
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

Ich denke auch, dass von deiner Seite aus alles korrekt gelaufen ist. Aufgrund deiner Anschrift auf dem Brief können sie dich doch korrekt zuordnen. Schließlich bist du dort bestimmt schon einige Jahre versichert und bisher hat man dich auch nicht mit jemand anderem verwechselt, oder?

Gerade Krankenkassen und andere Behörden müssen im Umgang mit Namensgleichheiten ein professionelles Gebaren haben.
Man denke nur an all jene, die Hans Meier oder Maria Bauer heißen etc. ...

Außerdem ist eine Zuordnung aufgrund deiner Tochter möglich. Es mag zwar Namens- und Geburtsdatengleichheiten geben aber nicht alle die so wie du heißen und am gleichen Tag geboren sind, haben einen Tochter die so heißt wie du und so alt ist wie deine!
Ebenso ist ein Abgleich über die bisherigen beruflichen Tätigkeiten möglich. Du hast ja auch eine eigene Versicherungsnummer, die nur dir alleine gehört. Das macht man ja auch, damit es keine Verwechslungen gibt.

Scheint ein mieser Trick deiner KK zu sein ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 10:47   #4
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

Hallo,

hast du eine Kopie von deiner Kündigung? GGf. noch einen Nachweis, dass du den Brief abgeschickt hast?
Persönlich dort abgegeben?

Ich würd so vorgehen, wie mein Vorschreiber vorschlägt. Fristsetzung...1 Woche! und mit Klage drohen...und ggf. die Beweise in Kopie dazulegen..

Ist doch nicht dein Problem, wenn die Maria Müller, mit Maria Müller verwechseln...
was hast du damit zu tun?
Außerdem haben sie gegen den Datenschutz verstoßen, sie hätten dir gar nicht erzählen dürfen, dass Frau X aus Hamburg dort versichert ist.

Hau da mal ordentlich auf den Putz...und falls du noch Bekannte hast, die dort auch versichert sind, kommt es immer gut, wenn du drohst, dass du denen zur Kündigung raten wirst...
sollst mal sehen, wie flott die werden...

viel Erfolg

Gruß
Anna
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 10:50   #5
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

Wenn da irgendein Sachbearbeiter intern was verwechselt hat, weil er die Daten nicht ordentlich verglichen hat, dann ist das nicht dein Problem. Die Kündigung ist weiterhin rechtsgültig.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 11:01   #6
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

Vielen Dank für eure Antworten. Ich bin immer noch ein wenig geschockt, das die Krankenkasse so vorgeht. Ich habe die Kündigung als Brief an die am Ort ansässige Geschäftsstelle geschickt.
Als darauf keine Reaktion kam, sondern nur Forulare wegen einer freiwilligen Versicherung, hat die neue Krankenkasse die Kündigung per Fax geschickt um Druck zu machen. Daraufhin kam das Schreiben aus Hamburg.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 11:16   #7
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

kannst Du die Kündigung nachweisen?

Dann an die Beschwerdestelle wenden.

Krankenkassen.de - Aufsichtsbehörden der gesetzlichen Krankenversicherung

such Dir die zuständige Behörde raus und rufe dort einfach mal an. Meist bitten die um schriftliche Eingabe der Beschwerde und setzen sich dann mit der KK in Verbindung.

Dürfte der schnellste und einfachste Weg sein.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 11:20   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ärger mit der Krankenkasse...

Zitat:
Man sagte mir, ich müsse neu kündigen.
Unsinn! Ich würde zu einem Anwalt gehen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankenkasse, Ärger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärger mit der Sparkasse Mounti Schulden 1 03.07.2011 11:32
Ärger EGV country Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 29.06.2011 18:13
Ärger mit der DB keine Ahnung Allgemeine Fragen 12 24.03.2011 01:00
Ärger mit 1&1 Detmo2009 Schulden 6 04.11.2009 17:10
Ärger mit der GEZ zabadooo Allgemeine Fragen 13 04.01.2006 13:14


Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland