Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2011, 13:52   #1
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Moin,
neben den üblichen"argen" Problemen ist nun ein weiteres hinzubekommen.

Montag morgen, ich stand grade unter der Dusche klingelt, es bei mir.
Ich rannte zur Tür niemand da ( hat vieleicht 3-4 Minuten gedauert).

Strasse rauf und runter geguckt und ein Zustellfahrzeug von "Citipost" ( privater Briefzusteller) um die Ecke verschwinden sehen.

Jetzt habe ich durch "förmliche Zustellung" vom Freitag letzter Woche und aktuellen Ärger mit meiner SB, 1 und 1 zusammengezählt und gleich mal beim JC angerufen ob da evntl. was für mich unterwegs ist.

Antwort: nichts aktuelles ( Sie hat mir aufgezählt, was an Schriftstücken an mich herausgegangen ist).

Gut, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste also am Dienstag bei "CITIpost" nachgefragt ob irgendetwas für mich vorliegt "soweit ich es überblicke, Nein".

Heute flattert mir ein Brief meiner SB in´s Haus, ich hätte auf "auf eine Aufforderung zu einem Vorstellungstermin" für gestern (02.08.) nicht reagiert, der mir laut Zustellungsnummer XXXX vom 02.08. zugegangen ist. Somit 30% Abzug!!!!

Hallo ich habe weder die Zustellung, noch eine Benachrichtigung zur Abholung erhalten!

Nur, wie soll ich das Nachweisen? Wenn die Arge eine Zustellnummer hat, dann dürfte das ganze wahrscheinlich als unzustellbar zurückgekommen sein.

Kann mir jemand einen Tip geben wie ich nachweisen kann, dass eine Zustellung durchaus hätte erfolgen können, wenn mich der Zusteller nur benachrichtigt hätte.
Ich befürchte hier steht nicht Aussage gegen Ausage, sondern es geht in Richtung Verweigerung "Sie müssen ja eine Benachrichtigung bekommen und entweder nicht reagiert oder mit Absicht ignoriert haben".

Kennt sich jemand mit der internen Dokumentation bei CITIpost aus? Insbesondere wie der Nachweis bei Nichtzustellbarkeit bzw. Abholbenachrichtigungen ausieht?

Stehe ich überhaupt in der Beweispflicht?

Sorry für den Roman
Tycho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 13:58   #2
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Schau mal hier, da steht einiges dazu, wer wann was wie beweisen muss.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/7729...rrem-text.html
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 14:18   #3
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Ich widerhole mich zwar, da ich es in den anderen Thema schon erwähnt habe.
Bei einer förmlichen Zustellung muß der Empfänger nicht unterschreiben, der Postbote trägt auf dem Gelben Umschlag das´Datum ein und unterschreit, das gleiche macht er auf der Postzustellungsurkunde, diese bekommt die Behörde.
Durch einlegen in den mit dem Namen des Empfängers beschrifteten Briefkasten gilt es als zugestellt.

Bitte nicht mit Einschreiben verwechseln.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 14:28   #4
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard AW: Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Danke @jordon und @anzi

Den Thread hatte ich übersehen

Das Ganze riecht also nach mächtig Ärger, na Klasse, noch ´n Kriegsschauplatz...

Thread kann bei Bedarf dann auch geschlossen oder mit dem anderen gemergt werden....
Tycho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 15:24   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

schau mal hier

http://www.elo-forum.org/sanktionen-...-abgeholt.html
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 20:18   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.782
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Wie soll das gehen?
Erstmal müssen die ja den Brief paar Tage vorher losschicken.
Sieht mir aber nicht so aus.
Dann sollst du ihn am selben Tag bekommen haben wo auch der Meldetermin stattfinden sollte.
Da wär ich aber mal gespannt auf deren Argumentation wie du das ausführen solltest.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 20:21   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Problem mit "CITIPOST"- Förmliche Zustellung

Zitat:
Dann sollst du ihn am selben Tag bekommen haben wo auch der Meldetermin stattfinden sollte.
Montag war der 1.8. - wäre also früh genug gewesen
Zitat:
zu einem Vorstellungstermin" für gestern (02.08.)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
citipost, förmliche, problem, zustellung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Problem mit "unbekannten" Zinseinkünften Flosse ALG II 2 15.03.2010 22:23
Neuantrag in "Problem- OptionsK."-was beachten? elena ALG II 2 20.10.2009 19:32
Was wurde eigentlich aus folgendem Problem? "Lebensversicherungen in Gefahr" Tom_ ALG II 1 24.09.2007 11:54
Problem mit Vermieter, und dessen "Hausmeister" Supella Longipalpa Allgemeine Fragen 9 22.04.2007 16:36


Es ist jetzt 18:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland