Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2011, 13:58   #1
Phys->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 129
Phys
Standard Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Leider ist alles bisher suboptimal verlaufen.
Ich hatte einen Vermittlungsvorschlag für einen 400€ Job als Kurier mit einem Firmenwagen.
Nur leider besitze ich keinen in Deutschland gemachten Führerschein, sondern einen aus Asien.
Also hab ich dem Ansprechpartner am Telefon gesagt, dass er erstmal anderen Leuten den Vorzug geben soll und ich mich Mitte August melde, falls ich keinen anderen Job finde.
Führerschein liegt bei der Führerscheinstelle und die schauen, was sich machen lässt.
Nun war die Firma so beleidigt, dass diese mein Gespräch dem Jobcenter gemeldet hat und nun eine 30% Sanktion im Raum steht.
Was soll ich dem Jobcenter schreiben, damit die Sanktion aufgeschoben bzw. aufgehoben wird?
Hab auch beim Job Center angerufen und die waren eigentlich ganz nett.

Ich habe noch 30 andere Bewerbungen laufen und hoffe da was zu finden, aber bisher läuft das alles wirklich dämlich.

Danke Euch.
Phys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:02   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Zuerst einmal: Nie anrufen - alles schriftlich, erst recht, wenn eine Sanktion im Raum steht.

Deine Äußerung gegenüber dem Arbeitgeber war unbedacht: Das könnte als Verweigerung ausgelegt werden.

Warum hast es nicht so gesagt wie hier im Post: Daß noch nicht geklärt ist, ob und wann du einen hier gültigen Führerschein hast und dich wieder meldest, solabald du mehr weißt?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:05   #3
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Ähh

Wenn Du die Anhörung bekommen hast (denke ich) dann schreibe dem SB eindeutig, dass Du dich nicht verweigert hast, sondern dass Dein Führerschein keine gültige Form hat.

Also das Du definitiv noch ohne Führerschein.

Das nennt man einen wichtigen Grund und eine Sanktion ist deshalb unzulässig. (steht auch in der Rechtsbelehrung)
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:15   #4
Phys->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 129
Phys
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Danke für die Antworten. Werde ich machen.
Aber gibt es ein Muster für einen Antwortbrief? Tue mich da immer unglaublich schwer mit.
Die Gründe kann ich ja so reinschreiben.
Mir geht es vor allem um eine Aufschiebung/Aussetzubg, bis ich was gefunden habe.
Mit 30% weniger kann ich im Moment nicht auskommen, da ich noch einiges an Berufskleidung (Anzug,Hemden etc.) kaufen muss.
Phys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:26   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Zitat von Phys Beitrag anzeigen
Danke für die Antworten. Werde ich machen.
Aber gibt es ein Muster für einen Antwortbrief?

Nein

Tue mich da immer unglaublich schwer mit.
Die Gründe kann ich ja so reinschreiben.

Versuchs mal - kannst dann ja hier posten zum drüber lesen....

Mit 30% weniger kann ich im Moment nicht auskommen, da ich noch einiges an Berufskleidung (Anzug,Hemden etc.) kaufen muss.
Dann informier dich mal über "Leistungen aus dem Vermittlungsbudget": Vor Unterschrift unter den Arbeitsvertrag/ Arbeitsaufnahme Antrag stellen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:51   #6
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Zitat von Phys Beitrag anzeigen
Nun war die Firma so beleidigt, dass diese mein Gespräch dem Jobcenter gemeldet hat und nun eine 30% Sanktion im Raum steht.
Nette Firma. Das Du -eigentlich- ohne gültigen Führerschein dastehst ist denen also egal?
Ob die auch andere Personen ohne Schein fahren lassen würden ?

Falls da eine Sanktion kommen sollte, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann (mag), dann kannst Du ja in einem Widerspruch einmal darauf hinweisen, dass ein Fahren ohne gültigen Führerschein doch wohl kaum gefordert werden kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 09:16   #7
Phys->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 129
Phys
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Ajo. Der Führerschein gilt noch 2 Wochen. Bin erst seit 5 1/2 Monaten in Deutschland.
Aber trotzdem 2 Wochen ist Käse und Geld für einen Führerschein habe ich eh nicht und hier brauche ich eigentlich auch keinen.
Hab ein Fahrrad und gut ist.

Wegen des Briefes :

Betreff : Androhung Sanktion nach § 31 SGB II

Sehr geehrter Herr XYZ,

zum oben genannten Sachverhalt möchte ich wie folgt Stellung nehmen :
Ich habe den Job als Fahrer abgelehnt, da ich im Moment keinen in Deutschland gültigen Führerschein besitze.
Ich mag mich etwas unglücklich am Telefon dem Herrn ZYX gegenüber ausgedrückt haben, aber ich kann diese Arbeitsstelle aus dem oben genannten Grund nicht antreten, da es Fahren ohne Fahrerlaubnis wäre.
Falls Sie ein weiterführendes Gespräch wünschen können Sie sich gerne bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen


Deutsch ist zwar meine Muttersprache, aber ich bin in Asien geboren und da aufgewachsen.
Mit Briefen tue ich mich unglaublich schwer.
Phys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 09:37   #8
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Zitat von Phys Beitrag anzeigen
Ajo. Der Führerschein gilt noch 2 Wochen. Bin erst seit 5 1/2 Monaten in Deutschland.
Aber trotzdem 2 Wochen ist Käse und Geld für einen Führerschein habe ich eh nicht und hier brauche ich eigentlich auch keinen.
Hab ein Fahrrad und gut ist.

Wegen des Briefes :

Betreff : Androhung Sanktion nach § 31 SGB II

Sehr geehrter Herr XYZ,

zum oben genannten Sachverhalt möchte ich wie folgt Stellung nehmen :
Ich kann den Job als Fahrer nicht ausführen, da ich keinen in Deutschland gültigen Führerschein besitze. Somit liegt ein wichtiger Grund vor im Sinne des § 31 SGB II vor.


Falls Sie ein weiterführendes Gespräch wünschen können Sie sich gerne bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen

habs dir etwas korrigiert
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 18:39   #9
Phys->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 129
Phys
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Danke Schön. Hab nächste Woche noch einen Termin und werde den Brief dann mitnehmen.
Phys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 18:57   #10
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion nach § 31 SGB II steht im Raum Was kann ich tun?

Müsste es nicht so lauten ?? :

"Somit liegt ein wichtiger Grund im Sinne des § 10 SGB II vor."

Es wäre doch genau gesagt § 10 Abs.1 Nr.5 ?

Liege ich da falsch?
Dann habe ich nichts gesagt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
raum, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
angedrohte Sanktion, was kann ich tun? Joone ALG II 58 09.10.2011 17:13
Suche für Raum Aue-Eibenstock-Auerbach/Vogtland Mitfahrgelegenheit nach Berlin Unregistriert Berlin 0 09.06.2010 09:41
Finanziell haarscharf am Abgrund nach zweiter Sanktion. Was kann ich tun ? Pihsen ALG II 14 22.12.2009 21:47
Frage nach gesundheitlichen Beeinträchtigungen kann diskriminierende Nachfrage nach Martin Behrsing ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 18.12.2009 20:48
Was steht mir zu oder was kann ich beantragen Lena123 Allgemeine Fragen 2 28.08.2009 21:40


Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland