Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrkostenrückerstattung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 08:07   #1
Anton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.04.2007
Beiträge: 46
Anton
Standard Fahrkostenrückerstattung

Hallo,
ich muß heute zu einem Bewerbungsgespräch fahren.
Da ich aber in Brandenburg nähe Schönefeld wohne und die Vorstellung ca.45 nördlich von Berlin liegt habe ich Fahrkosten beantragt.
Da ich mich aber in den öffentlichen Verkehrsnetz der S-Bahn noch nicht so auskenne fahre ich mit meinen eingenen Auto.

Das Jobcenter sagt mit das bekäme( Pkw) ich nicht bezahlt sondern nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ist das so richtig?

Gruß Toni
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:20   #2
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Hallo

du bekommst deine FAhrtkosten unabhängig davon welches verkehrsmittel du nutzt
abgerechnet wird nach dem Bundesreisekostengesetz.
Beantrage das aber vorher schriftlich


Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:31   #3
Anton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.04.2007
Beiträge: 46
Anton
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Also verstehe ich das so das Amt muß mir auch die Kosten zahlen wenn ich mit einem eigenen Pkw zum Vorstellunggespräch fahre.
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:37   #4
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.844
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Hast du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

Dort müsste doch auch zu entnehmen sein, wie dies mit den Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch geregelt ist.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:45   #5
Anton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.04.2007
Beiträge: 46
Anton
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Hast du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

Dort müsste doch auch zu entnehmen sein, wie dies mit den Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch geregelt ist.
Nein ist es nicht!
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 09:40   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Immer schriftlich beantragen gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie - dann kannst durchsetzen, daß die zahlen müssen - es gibt keine Regelung daß man nicht mit dem auto fahren darf . selbst wenn man keins hat :-) Man kann auch absetzen, was man zahlt, wenn man sich fahren läßt...sofern es nicht unverhältnismäßig ist.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:04   #7
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Zitat von Anton Beitrag anzeigen
Also verstehe ich das so das Amt muß mir auch die Kosten zahlen wenn ich mit einem eigenen Pkw zum Vorstellunggespräch fahre.
Zitat:
6. Übernahme der angemessenen Kosten / Zuschuss

6.1 Die Förderung umfasst die Übernahme der tatsächlich entstandenen und angemessenen Kosten, soweit der Arbeitgeber gleichartige Leistungen nicht oder voraussichtlich nicht erbringt (vgl. auch unter 7.). Erstattungsfähig sind demnach beispielsweise nur die tatsächlich entstandenen und nachweisbaren Kosten für Fahrten zu Vorstellungsgesprächen. Eine analoge Anwendung des BRKG scheidet aus.

6.2 Die Förderung aus dem VB ist als Zuschuss zu gewähren. Bei größeren För-derbeträgen ist abzuwägen, ob im Sinne des Förderns und Forderns nur eine anteilige Förderung durch das Jobcenter übernommen wird und die Finanzie-rung des Restbetrages durch den eLb selbst erfolgt (Anreizerhöhung).
http://www.arbeitsagentur.de/nn_1696...-VB-Anlage.pdf

http://www.arbeitsagentur.de/nn_1696...-Juli-2010.pdf

HEGA 06/2011 - 12 - Förderung aus dem Vermittlungsbudget (VB) - www.arbeitsagentur.de
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:18   #8
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.139
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Fahrkostenrückerstattung

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Beantrage das aber vorher schriftlich
Hierzu wäre auch mal folgende Ausführung der Entscheidung des LSG Bayern - L 7 AS 93/06 ER - (dort unter "Entscheidungsgründe" Absatz 5, letzter Satz) interessant und nützlich [Zitat]:
"Auch wird die Beklagte grundsätzlich zu prüfen haben, ob nicht die Möglichkeit besteht, entstandene Fahrkosten über einen bestimmten Zeitraum anzusammeln, um dann mit einer Gesamtüberweisung eine Erstattung vorzunehmen."
Quelle: Urteil Bagatellgrenze Fahrtkosten


Das vorstehende LSG-Urteil wurde anschliessend sogar vom BSG unter - B 14/7b AS 50/06 R - bestätigt und die dagegen eingelegte Revision wurde zu Ungunsten des Leistungsträgers als unbegründet zurückgewiesen [Zitat]:
"Die zulässige Revision der Beklagten ist unbegründet. Das LSG hat die Beklagte zu Recht zur erneuten Entscheidung über die Erstattung der Reisekosten verpflichtet. Die Beklagte hat ermessensfehlerhaft die Erstattung der Kosten abgelehnt."

Quelle: http://juris.bundessozialgericht.de/...rt=en&nr=10392
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrkostenrückerstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrkostenrückerstattung??? renamausi ALG II 6 27.08.2010 00:59
Darf die Arge Fahrkostenrückerstattung bei Steuererklärung auch einbehalten? farger4711 ALG II 28 03.01.2010 21:59


Es ist jetzt 21:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland