Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> e-mail

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2011, 11:02   #1
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Ausrufezeichen e-mail

die frage , die sich mir stellt ist folgende :

bei der kommunikation mit ämtern per e-mail (im speziellen von behördenmitarbeitern an mich )hat das rechtsverbindlichen charakter ?
steht mir der rechtsweg offen, wenn aussagen , die in der e-mail getroffen werden , nicht eingehalten werden , wie bei einem schriftlichen , per post zugestellten verwaltungsakt ?????????????
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:12   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: e-mail

E-Mail-Verkehr ist nicht "rechtssicher".

Selbst Faxe mit Sendebericht wurden nicht immer als Beweis anerkannt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:25   #3
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: e-mail

Sehe ich auch so. Dennoch würde ich Mails, etc. bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung als Beweismittel ins Verfahren einbringen. Ein Richter kann die berücksichtigen, muss aber nicht.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:26   #4
hope40
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: e-mail

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
E-Mail-Verkehr ist nicht "rechtssicher".

Selbst Faxe mit Sendebericht wurden nicht immer als Beweis anerkannt.

mit anderen worten , e-mail wäre dem zu Folge wie eine mündliche aussage, obwohl ich sie ja ausdrucken kann, der sender drauf steht und de facto den schriftlichen nachweis einer aussage habe ?????????????????
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:27   #5
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: e-mail

wenn ich über email kündige oder widerspreche
dann hänge ich ja ein PDF Dokument dran

und bitte zusätzlich um Bestätigung.

Die Bestätigung kommt auch von seriösen Firmen
Der Widerspruch über Email hat neulich auch geklappt.
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:29   #6
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: e-mail

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
mit anderen worten , e-mail wäre dem zu Folge wie eine mündliche aussage, obwohl ich sie ja ausdrucken kann, der sender drauf steht und de facto den schriftlichen nachweis einer aussage habe ?????????????????

Rechtliche Verbindlichkeit von E-Mails bei Verträgen und Beweiswert von E-Mails vor Gericht

Zum Beispiel.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:29   #7
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: e-mail

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
... obwohl ich sie ja ausdrucken kann, der sender drauf steht und de facto den schriftlichen nachweis einer aussage habe ?????????????????
Darum geht es nicht. Mails sind mit ein wenig technischem Sachverstand manipulierbar. Darum werden sie grundsätzlich als nicht rechtssicher eingestuft.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:31   #8
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: e-mail

Aussagekräftiger wäre es wohl, wenn die Signatur wie bei einem großen Unternehmen entsprechend gestaltet ist............ denke ich jedenfalls.

Eine 08/15-Mail... ich weiß nicht. Selbst bin ich nicht genug Profi, könnte mir aber vorstellen, daß man sowas nachmachen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:34   #9
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: e-mail

Alles was unter dem normalen E-Mail (Free Mail) Verkehr läuft wie GMX,WEB.DE u.s.w hat keinen Rechtsverbindlichen Charakter bei Behörden.Außer Strom,Telefonverträgen und so...

Nicht jedoch bei Behörden.Z.B Arge,Ordnungsamt u.s.

Nehmen wir mal an???
Dein Fallmanager schreibt dir eine E-Mail an deine Free Mail Adresse.
Du sollst dich dann,zu der Uhrzeit bei dem Arbeitgeber vorstellen.
Und du machst das nicht.

So kann dich dein Sachbearbeiter nicht bestrafen.


Anders sieht es aus,wenn du Post in dein (Deutsche Post) E-Postbrieffach bekommst.Das hat dann Rechtsverbindlichen Charakter.Weil dann gilt /förmliche Zustellung erfolgt.

Aber ich denke nicht,das du denen dein E-Postbrieffach/E-Mail mitgeteilt hast.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 11:45   #10
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: e-mail

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Alles was unter dem normalen E-Mail (Free Mail) Verkehr läuft wie GMX,WEB.DE u.s.w hat keinen Rechtsverbindlichen Charakter ...
Mit "Freemail" hat das nichts zu tun. Auch Mails von bezahlten Mailadressen sind nicht rechtssicher.


Zitat:
Anders sieht es aus,wenn du Post in dein (Deutsche Post) E-Postbrieffach bekommst.Das hat dann Rechtsverbindlichen Charakter.Weil dann gilt /förmliche Zustellung erfolgt.
Als sicher zugestellt gelten E-Postbriefe nur dann, wenn die Versandform Einschreiben (kostet 1,60 € extra) gewählt wurde.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 12:02   #11
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: e-mail

Der E-POSTBRIEF ist ein Produkt der Deutschen Post AG und hat nichts mit De-Mail zu tun.

Dank eindeutiger, gesicherter Identitäten und verlässlicher Zustellung ist der E-POSTBRIEF für fast alle Formen von Willenserklärungen verbindlich. Dies gilt insbesondere für das Zustandekommen alltäglicher Verträge, wie beispielsweise Kaufverträge und Dienstleistungsaufträge,Behörden oder Mahnungen.

Wenn du Post,in dein E-POSTBRIEF Fach bekommst.Ist das Rechtsverbindlich.Weil Förmlich zugestellt.

Da ist es egal wer das ist,und egal ob Behörde oder nicht.Die Sendung ist dann zugestellt in dein E-POSTBRIEF Fach.Und ist somit Rechtsgültig...so auch verwertbar vor Gericht e.t.c.
________________________________________________________________

Warum ist der E-Postbrief verbindlich?
Schlagwörter:Identifizierung, Postident, Produktbeschreibung, Verbindlichkeit, Vorteile
Die eindeutige Identifizierung aller Nutzer ist die wesentliche Grundlage für verbindliche elektronische Kommunikation. Natürliche Personen müssen sich per POSTIDENT-Verfahren einmalig persönlich identifizieren (sichere Personenidentifikation über Ausweisdaten und persönliche Unterschrift in unseren Filialen oder durch einen unserer Zusteller). Auch juristische Personen werden eindeutig und verbindlich identifiziert. So werden in einer ansonsten anonymen Welt eindeutige Identitäten und damit die Grundlage für verbindliche Kommunikation geschaffen.

Sichergestellt wird die eindeutige Authentifizierung der Teilnehmer bei der Anmeldung zum E-POSTBRIEF Nutzerkonto durch das HandyTAN-Verfahren. Denn wichtige Funktionen lassen sich nur nach Eingabe von Passwort und HandyTAN ausführen. Dabei erhöht die Trennung von Wissen (persönliches Passwort) und Besitz (persönliches Handy) die Verbindlichkeit Ihrer Aktion. Erst dadurch können Willenserklärungen im Netz verbindlich abgegeben werden.

Unternehmen und Behörden werden über ein gesichertes Gateway an das E-POSTBRIEF System angebunden. Dieses Gateway verlangt stets eine gegenseitige Authentifizierung und Autorisierung von Unternehmen / Behörden und dem System, um sowohl den Empfang als auch den Versand der E-POSTBRIEFE abzusichern.

Darüber hinaus wird jeder E-POSTBRIEF eines Privatkunden mit einer elektronischen Signatur versehen, mit der wir als vertrauenswürdiger Dritter dem Empfänger die Integrität des Nachrichteninhalts sowie die Identität des Absenders bestätigen.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
email

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warnung vor de-Mail ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 26.02.2011 15:18
Forderung von EOS per E-Mail Desoleil Schulden 4 10.12.2010 16:37
Widerspruch per E-Mail en Jordi Allgemeine Fragen 21 06.04.2010 11:27
E-Mail Benachrichtigung andine Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 27.02.2009 10:54
de- mail ashna Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 6 03.12.2008 14:28


Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland