Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unregelmäßig ein paar Euros

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2011, 11:59   #1
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard Unregelmäßig ein paar Euros

Wenn ich unregelmäßig ein paar Euronen einnehmen kann, wie
zeige ich das dem JC an.
Gibt es da auch Beschränkungen bei den Tätigkeitsfeldern?

Quittung bei Barzahlung, Kontoauszug bei Überweisung? Oder muss
ich gar sowas wie eine Rechnung machen?

Habt ihr Tips wie ich das problemlos über die Bühne bekomme.

Danke schon mal
VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 12:08   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Hallo Vielzeit, so einfach lässt sich deine Frage nicht beantworten!

Hast du ein Gewerbe angemeldet?

Oder ist der Verdienst unter 100 Euro? Vieleicht bist du Aufstocker?

Eine Rechnung kannst du nur erstellen, wenn gewerblich,also mit Steuer!

Also ein paar Angaben brauchen wir schon!


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 08:26   #3
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Ich habe (noch) kein Gewerbe und bin auch kein Aufstocker.
Es geht nur um Verdienst bis 100 EUR und wie ich das
mit dem JC zu regeln habe.

VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 08:38   #4
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Zitat von VielZeit Beitrag anzeigen
Ich habe (noch) kein Gewerbe und bin auch kein Aufstocker.
Es geht nur um Verdienst bis 100 EUR und wie ich das
mit dem JC zu regeln habe.

VielZeit
Wenn wir hier wirklich davon sprechen, dass zu z.B alle 3 Monate 30€ bekommst, dann halte einfach den Mund und freue dich über das Geld.

Das JC macht dir sofern du Geldzufluss hast, mehr Aufwand, als das Geld wert wäre.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 08:45   #5
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Es sind bis zu 100 EUR im Monat.
Mein Kunde möchte aber korrekt abrechnen. Wegen späterem
Gewerbe ist das auch solider.
Was mach ich jetzt?

VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 08:48   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Zitat von VielZeit Beitrag anzeigen
Es sind bis zu 100 EUR im Monat.
Mein Kunde möchte aber korrekt abrechnen. Wegen späterem
Gewerbe ist das auch solider.
Was mach ich jetzt?

VielZeit
Gewerbe anmelden (kostet 20 Euro) und fertig. Dann machst du jeden Monat eine Eingabe/Ausgaberechnung und teilst das Ergebnis dem Jobcenter mit. Bei 100 Euro wird auch nichts abgezogen (Freibetrag)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 08:51   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Zitat von VielZeit Beitrag anzeigen
Es sind bis zu 100 EUR im Monat.
Mein Kunde möchte aber korrekt abrechnen. Wegen späterem
Gewerbe ist das auch solider.
Was mach ich jetzt?

VielZeit
Wenn Du jetzt Rechnungen erstellst ohne Gewerbe, dann ist es doch schon Essig mit "solider".

Steck die Kohle ein, sieh zu, daß man Dich nicht per Datenabgleich am A**** kriegen kann u. gut ist's.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 09:04   #8
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Korrekt abrechnen kann auch mit Quittung bedeuten;
wenn du aber einen Kunden hast, mit Bezug auf späteter Selbstständigkeit, pass auf die Umsatzsteuer auf.
Die fällt zwar für Kleinstunternehmer nicht an, wenn sie aber mit berechnet wird, musst du eine Umsatzsteuererklärung an das Finanzamt machen.

Unabhängig davon, kann der Kunde die Ausgabe auf seiner privaten oder betrieblichen Abrechnung geltend machen.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 10:56   #9
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Also gut, ich fang noch mal an.

Ich bin im ALGII Bezug.

Ich bin NICHT/KEIN Aufstocker, Gewerbetreibender, Selbstständiger.

Ich möchte in diesem Monat 100 EUR dazu verdienen.
100 EUR kann ich ja Anrechnungsfrei hinzuverdienen.
Wie und in welcher Form informiere ich das JC über diesen Verdienst?

Oder muss ich ein Gewerbe anmelden. Das muss ich ja auch noch
vorher im JC abklären. Weshalb weis ich nicht.

VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 11:26   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Hallo Vielzeit, ich nehme jetzt mal an du kannst bei einer Firma 99 Euro im

Monat verdienen, es macht kein Sinn sich wegen o.g. Betrag ein Gewerbe anzumelden!

Da steht die Aufwendung in keinem Verhältnis zum "Verdienst"!

§ 11 SGB II Zu berücksichtigendes Einkommen

§ 11 SGB II*Zu berücksichtigendes Einkommen

Es wäre nett wenn du mal schreiben könntest was du für eine Tätigkeit machen willst,

ob du gelegendlich bei einer Firma mal mit aushilfst?

Du hast bei 100 Euro einen Grundfreibetrag in diesem Betrag enthalten sind:

eine Werbungskostenpauschale von 15,33 €

Absetzbeträge für Riester-Rente und andere private Versicherungen in Höhe von 30€
sowie Fahrtkosten


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 11:33   #11
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Wenn du selbstständig, also ohne Arbeitgeber hinzuverdienst. müsstest du dies gewerblich machen. So dann gilt die gewerbliche Anmeldepflicht. Die Einnahmen müsstest du dann dem Jobcenter mitteilen. Diese verrechnen diese Einnahmen dann unter Berücksichtigung der Hinzuverdienstmöglichkeiten.

Glaube aber mal nicht, dass die dir abnehmen werden, dass du immer nur unterhalb des Freibetrages hinzuverdienst. Die Einschaltung des Spionagedienstes der Jobcenter wäre in diesem Fall sicher!


Mithin stünde der Aufwand und Stress mit dem Jobcenter bei derart "geringen" Einnahmen sicher auch in keinem Verhältnis. Da lohnt ja mehr die Aufwandspauschale aus einer 1,- € Zwangsarbeit.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 11:47   #12
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Na gut, scheinbar denke ich in eine falsche Richtung. Es ist also unmöglich als ALGII Bezieher 57,31 Euro zu verdienen ohne die deutsche Bürokratie studiert zu haben.

Bevor ich ein Gewerbe anmelden kann, muss ich das ja vorher mit dem JC abklären.
Kann jemand sagen wie das da im JC konkret abläuft. Und warum überhaupt.

VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 11:54   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Genauso ist es wie Teddybaer schreibt, darum habe ich ja geschrieben es macht keinen Sinn ein Gewerbe anzumelden, das wird die unendliche Geschichte abgesehen davon das

das die Steuer oder Berufsgenossenschadft usw. auch noch sich irgendwann melden, also vergiss es!

Gruss

Schreib doch mal was du machen willst, vieleicht haben wir hierfür ein paar Hinweise für dich!!!!!!!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 11:57   #14
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Zitat von VielZeit Beitrag anzeigen
Na gut, scheinbar denke ich in eine falsche Richtung. Es ist also unmöglich als ALGII Bezieher 57,31 Euro zu verdienen ohne die deutsche Bürokratie studiert zu haben.
Endlich hast du es erkannt!

Zitat von VielZeit Beitrag anzeigen
Bevor ich ein Gewerbe anmelden kann, muss ich das ja vorher mit dem JC abklären.

Du brauchst nichts abklären! Gewerbeschein ausdrucken und ausfüllen. Dann mit 20 EUR Gebühr das Ganze legalisieren lassen. Jobcenter mitteilen und darauf warten, dass dich die Bürokratie wegen deiner 50 EUR erschlägt.

Spätestens nach 2-3 Meldung darüber, dass du nur 50 ,- € mit deinem Gewerbe verdienst, wird der Spionagedienst eingeschaltet und vermutet und unterstellt, sodass du es für alle Zeit derart bereuen wirst, überhaupt etwas versucht zu haben! Deine Suizid-Gedanken werden sich dann häufen!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 12:23   #15
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Es geht in Richtung IT mit allen Schikanen. Warum ich deshalb kein Arbeit finde? Fragt mal bei denen nach bei welchen ich mich beworben hab!

Das mit 23,12 € ist ja nur ein Beispiel. Mit Gewerbeschein wird
es mehr wie 100 EUR sein, da das wohl nicht der einzige Kunde
bleiben wird.

Ich hab gelesen das ich vorher mit dem JC zu sprechen hab bevor ich den Gewerbeschein beantrage. Ist das nun Richtig oder falsch?

VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 12:28   #16
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Zitat von VielZeit Beitrag anzeigen
Ich hab gelesen das ich vorher mit dem JC zu sprechen hab bevor ich den Gewerbeschein beantrage.
Wo hast Du das gelesen? Setz mal 'nen Link dazu...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 12:56   #17
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Ich habe auch einen Nebenjob - auf 400-EUR-Basis - der mir unregelmäßig monatlich durchschnittlich 30-40 EUR Geld einbringt. Ich sammele da die monatlichen Stunden und lass mich nur alle 2-3 Monate einen Betrag von unter 100 EUR ausbezahlen.

Mein Jobcenter hat hier eine genaue Jobbeschreibung, weiss, dass das kein Job ist, der mehr einbringen kann und ich habe automatisch 100 EUR Nebenverdienst in meinem Bescheid stehen. Meine Lohnabrechnungen reiche ich mit meinen Weiterbewilligungsanträgen als Nachweis nochmals ein.

Solange es Gewerbekunden sind, würde ich diese bitten, mich auf 400-EUR-Basis zu beschäftigen - würde lieber auf ein paar Euro verzichten, damit ich den Bürokratiekram eines Gewerbes (Finanzamt, IHK...) nicht habe.
Donauwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 13:05   #18
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Wo hast Du das gelesen? Setz mal 'nen Link dazu...
War klar das ich das jetzt nicht mehr finde.

Ok also:
Kleingewerbe anmelden -> JC benachrichtigen -> Zettelkram bis zum Abwinken

Ist das so richtig?

VielZeit
VielZeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 08:49   #19
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Ich habe auch manchmal unregelmäßige Einnahmen unter 150€, wofür ich aber nicht extra nen Gewerbe anmelden muss.

Das nennt man freiberufliche Tätigkeit..ist nen Unterschied zur gewerblichen Tätigkeit.

Hier kannst du das mal nachlesen:

Unterschiede zwischen freiberuflicher und gewerblicher Tätigkeit

..viel Glück
Jenna S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 08:18   #20
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Unregelmäßig ein paar Euros

Was VielZeit hier machen will ist aber für mein dafürhalten doch ehr was gewerbepflichtiges! Er will ja nicht etwa als IT-Künstler tätig sein!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euros, paar, unregelmäßig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Fragen Balderzieher ALG II 3 29.03.2010 08:51
Kann auch unregelmäßig H4 in Anspruch genommen werden? farger4711 ALG II 5 24.12.2009 00:02
Hab mal ein paar Fragen! hota666 ALG II 9 17.12.2007 14:40
...ein paar Fragen fragezeichen? ALG I 5 06.04.2007 18:43
Ein Paar Fragen saugutePerson ALG I 3 01.01.2007 23:26


Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland