Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jobbörse und der automatische Datenabgleich

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2011, 12:14   #1
curzon75->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 3
curzon75
Standard Jobbörse und der automatische Datenabgleich

Hallo alle zusammen,

voerst möchte ich anmerken das dies mein erster Beitrag ist und falls es etwas durcheinander ist bitte ich das zu entschuldigen.

Um was geht es :

Im Dezember 2010 mußte ich meine riester kündigen weil ich dringend Geld brauchte. grund war die trennung von der frau und der bezug einer neuen wohnung ( kaution und möbel zum einrichten des kinderzimmers und diverse andere sachen ).

die auszahlungsrate betrug rund 1500 euro und waren schnell aufgebraucht. 700euro kaution, bett und schrank fürs kindel usw.

vor der auszahlung hatte ich mich noch erkundigt ob die arge damit was zu tun haben könnte und mir wurde aus potsdam ( verrechnungsbehörde ) mitgeteilt das dies nicht der fall wäre. also bin ich da auch nicht tätig geworden.

jetzt habe ich, am heutigen tage ( also mind. sechs monate später ) ein schreiben im kasten :

......."im rahmen des automatisierten datenabgleichs habe ich meldung darüber erhalten das sie ein gefördertes altervorsorgevermögen gekündigt haben"......

jetzt soll ich nachweise erbringen über die kündigung, zahlungsbelege, aufschlüsselung des auszahlbetrages, nachweis über zufluß des rückkaufwertes ( damit wird wohl auch kontoauszug gemeint sein ), usw......

Die Hauptfrage ist jetzt - was muß ich machen ? was kann ich machen ?
Drohen mir jetzt finanzielle einbußen ?

Und eine frage die mir auch aus einer anderen sache heraus auf dem herzen liegt - haben hartzIV empfänger gar kein recht auf datenschutz ?

ich meine "automatischer datenabgleich" - wo haben die solche informationen her ? das kann doch gesetzlich nicht richtig sein. und müßte die arge mir nicht mitteilen wo solche datenabgleiche herkommen ? ich finde das extrem unverschämt..........

ich bin im voraus bereits für jegliche hilfe, ratschläge und tipps dankbar.....
curzon75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 12:28   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Jobbörse und der automatische Datenabgleich

Zitat von curzon75 Beitrag anzeigen
Hallo alle zusammen,

voerst möchte ich anmerken das dies mein erster Beitrag ist und falls es etwas durcheinander ist bitte ich das zu entschuldigen.

Um was geht es :

Im Dezember 2010 mußte ich meine riester kündigen weil ich dringend Geld brauchte. grund war die trennung von der frau und der bezug einer neuen wohnung ( kaution und möbel zum einrichten des kinderzimmers und diverse andere sachen ).

Da hättest du einen Antrag auf Erstausstattung stellen müssen

die auszahlungsrate betrug rund 1500 euro und waren schnell aufgebraucht. 700euro kaution, bett und schrank fürs kindel usw.

vor der auszahlung hatte ich mich noch erkundigt ob die arge damit was zu tun haben könnte

Aber du hattest niemanden gefragt? Für die Zukunft: Auskünfte imer schriftlich einholen, Abgabe der Schreiben nur gegen Empfangsbestätigung - und schriftliche Antwort einfordern.

und mir wurde aus potsdam ( verrechnungsbehörde ) mitgeteilt das dies nicht der fall wäre. also bin ich da auch nicht tätig geworden.

Fehler - man hat dich übers Ohr gehauen...


jetzt habe ich, am heutigen tage ( also mind. sechs monate später ) ein schreiben im kasten :

......."im rahmen des automatisierten datenabgleichs habe ich meldung darüber erhalten das sie ein gefördertes altervorsorgevermögen gekündigt haben"......

jetzt soll ich nachweise erbringen über die kündigung, zahlungsbelege, aufschlüsselung des auszahlbetrages, nachweis über zufluß des rückkaufwertes ( damit wird wohl auch kontoauszug gemeint sein ), usw......

Die Hauptfrage ist jetzt - was muß ich machen ? was kann ich machen ?
Drohen mir jetzt finanzielle einbußen ?

Es ist Ärger im Anmarsch...

wahrheitsgemäß antworten, was anderes kannst du nicht tun.

Und eine frage die mir auch aus einer anderen sache heraus auf dem herzen liegt - haben hartzIV empfänger gar kein recht auf datenschutz ?

Kaum


ich meine "automatischer datenabgleich" - wo haben die solche informationen her ? das kann doch gesetzlich nicht richtig sein.

Ist leider doch gesetzlich erlaubt


und müßte die arge mir nicht mitteilen wo solche datenabgleiche herkommen ? ich finde das extrem unverschämt..........

Sorry, aber du solltest dich erst einmal informieren, bevor du das unverschämt nennst


ich bin im voraus bereits für jegliche hilfe, ratschläge und tipps dankbar.....
Daß du die Altersvorsorge hattest, hattest du bei Antragstellung angegeben?

Das müßtest du uns zuerst mal erklären, man hat ja einen Vermögensfreibetrag...ist die Frage ob das darunter fällt oder ob drch die Rückzahlung der Betrag überschritten wurde.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 12:32   #3
curzon75->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 3
curzon75
Standard AW: Jobbörse und der automatische Datenabgleich

die altersvorsorge war, soweit ich weiß, nicht in den anträgen angegeben.

mir war auch nicht klar das ich das hätte tun müssen.
curzon75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 12:35   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Jobbörse und der automatische Datenabgleich

Ich habs befürchtet...

das könnte eine Betrugsanzeige nach sich ziehen...

nun ist guter Rat teuer... komm auf jeden Fall deiner Mitwirkungspflicht sofort nach.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 12:39   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Jobbörse und der automatische Datenabgleich

Du musst bei Antragstellung jegliches Vermögen(Riester, Lebensversicherung etc.) angeben. Dann hat man aber gewisse Freibeträge, die man behalten darf.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 13:32   #6
curzon75->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 3
curzon75
Standard AW: Jobbörse und der automatische Datenabgleich

also wenn ich das richtig recherchiert habe dann liegt der freibetrag bei 3100 euro. und damit dürfte mir die arge nichts anhaben können.

außer natürlich den fehler meinerseits das ich diese riesterrente nicht angegeben hatte.

trotzdem, rückforderungen dürften keine eintreten.

als beispiel nehme ich das sparbuch meiner tochter. auch da kam ein schreiben von der arge das hier ein einkommen in höhe von unglaublichen 5 euro erzielt wurde. und da wollten die auch wissen woher das kommt.

das war ein zinsertrag und das sparbuch war auch nicht angegeben. ich hatte hier auch alles eingereicht was zu einzureichen ging und da kam nichts mehr nach. das "vermögen" lag auch hier deutlich unter dem freibetrag.
curzon75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
automatische, datenabgleich, jobbörse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Facebook aktiviert automatische Gesichtserkennung Timmy.79 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 15.06.2011 18:58
Fraktionen kippen automatische Diätenerhöhung Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.11.2008 18:05
Düsseldorf,Fraktionen befürworten automatische Diätenerhöhung wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 12.11.2008 16:47
Automatische Veränderungen an Wörtern Mario Nette Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 1 19.03.2008 10:41
1 € Job Stundenanzahl und Automatische Verlängerung wegen Qualifizierung dsinclair Ein Euro Job / Mini Job 17 16.04.2007 10:19


Es ist jetzt 17:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland