Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> doch noch Möglichkeiten zur Krankenkassenbeitrags Erstattung ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2011, 11:56   #1
Nadine81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2011
Beiträge: 5
Nadine81
Standard doch noch Möglichkeiten zur Krankenkassenbeitrags Erstattung ?

Hallo ihr Lieben,
ich sitze ziemlich in der Klemme und hoffe hier auf Rat, ich bin Mutter von 3 Kindern (8,4u1 J.) seit 5 Jahren beziehe ich Hartz 4, im September letzten Jahres kam mein Freund noch in die BG (arbeitslos) , seit Mai hat er einen Job, bei einer Zeitarbeitsfirma,
mein Sachbearbeiter stellte dann die Zahlung für Juni ein und wollte erst die Lohnabrechnung + Kontoauszug sehn um weiter zu entscheiden, was ich auch gleich schickte , da ich nichts mehr hörte hab ich vorgestern angerufen und er meinte , mir stehe nichts mehr zu und seit 1. Juni bin ich auch nicht mehr Krankenversichert (schön dass ich das auch mal weis mit 3 Kindern ).. der Aufhebungsbescheid war heute auch gleich im Briefkasten
so nun ein paar Fakten :

Als GESAMTBEDARF wurde 1881,61 berechnet

mein Freund bekommt 1300 € netto inklusive Fahrgeld ( die aber weit höher sind (290€), da unser Auto sehr alt ist, viel Sprit braucht und die Arbeit auch weiter weg ist)
ich bekomme 558€ Kindergeld und
570€ Unterhalt
was einen eigentlich hohen Betrag von 2428€ macht
nun die tatsächlichen Spritkosten 290€
macht 2138 €
meine Krankenversicherung würde 150€ kosten
macht 1988€
also grad mal 100 € mehr als mit Hartz 4,
dann fallen aber auch noch Zusatzzahlungen wie Heizöl (wir zahlen nicht monatlich sondern lassen selbst den Tank befüllen)
Schulbedarfzuschuss, Schulessensgeld, Klassenfahrten usw. weg
und das eigentlich schlimmste ist , ich habe im August eine schwere Op an der Wirbelsäule mit mind. 14 Tagen Krankenhausaufenthalt plus 3 Wochen Reha, aber meine Zahlungsbefreiung ist ja dann auch weg, also muss ich 10 €/Tag Krankenhaus und Reha bezahlen, auch wie es danach mit der Bezahlung von der Haushaltshilfe aussieht weis ich nicht, als Hartzi hätte ich sie bezahlt bekommen .
Ich habe Angst das wir wegen der ganzen Krankenkassensache finanziell voll ins Abseitz kommen :(..

Zum Anwalt kann ich nun auch nicht da ich ihn mir nicht mehr leisten kann, ich hatte schon mal den Anwalt eingeschaltet weil mein absolut frecher Sachbearbeiter mir 350€ die mir Zustanden nicht "geben" wollte ..

seht ihr vielleicht noch eine Möglichkeit wie ich den Krankenkassenbeitrag gezahlt bekommen könnte ?ausser zu Heiraten ;)

oder sind wir wirklich die Dummen weil mein Freund arbeiten geht
bzw. wir uns nicht 2 Wohnungen nehmen

für Antworten wäre ich sehr dankbar !!!

liebe Grüsse,
Nadine
Nadine81 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erstattung, krankenkassenbeitrags, möglichkeiten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nur noch 4€ Erstattung pro schriftliche Bewerbung... Pete ALG II 17 18.03.2011 13:23
Es gibt doch noch gute sb ORBEN Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 12.01.2010 18:55
Rechtsanspruch auf Erstattung der Heizkostennachzahlung, der doch nur Kann- Leistung? Disco Stu KDU - Miete / Untermiete 7 13.02.2009 00:46
was für möglichkeiten hat die sberin noch... Eagle U 25 9 21.04.2008 22:21
Krankengeld? Gibts das doch noch bei ALG II? Ludwigsburg ALG II 2 17.07.2005 23:09


Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland